Augusto
Augusto

Deutschland Deutschland
Benutzer Augusto Dank Winter18 habe nun endlich einen meiner Lieblingsdüfte als Flakon: Oud aus dem Haus Kurkdjian - vor 75 Tagen

Augusto
Dabei seit 05.08.2016 - aktiv vor 3 Stunden
14 Follower
852 Auszeichnungen für Kommentare
477 für Statements

Neue Kommentare

Vor 17 Tagen
Duft 8.5
Nuit de Bakélite von Naomi Goodsir

Nuit de Bakélite„Kunststoffabrik auf nasser Erde”
Dieser Duft ist für mich schwer zu beschreiben. Schon nach zehn Minuten wirklich fette Abstrahlung. Wuchernd. Eine dicke Wolke legt sich und eine Art Nachtstimmung entsteht. Es gibt streng-herbe Engelwurz und Tuberose ohne Süße. Auflösung Richtung...

Vor 27 Tagen
Duft 8.0
Iris d'Orient von Christian Provenzano

Iris d'Orient„Kühle Iris in pikantem Rahmen”
Orientalisch, süßlich oudish, diese Iris. AugustA riecht Trockenobst, vielleicht Cumin, Süßes Veilchen, Vanille, gewürz Nelken. Die Iris ist hier in scharf-holziger und weich-würziger Gesellschaft. Die an sich eher kühle Iris hier in sagen wir mal pikantem...

Neue Statements

Métallique Métallique - Tom Ford   Augusto vor 24 Stunden
Metallisch-rosig leuchtende Kopfnote, verbindet sich bald mit Sandel und harzigem Rauch. Dann wird's noch kakao-pudrig. Irgendwie bekannt.+7
8.0
7.0
8.0
8.0
2 Antworten
Holzig pudrig weich warm ambrettig cremig erdig süß luftig und dicht harzig rauchig. Pulsierende Haut erfühlt unterm warmen Mantel.+6
8.0
8.0
8.0
9.0
Fruchtige Orientrose mit goldenem Schimmer. Trotz des Volumens leicht, erinnert AugustA an Seide, gut tragbar an einem heißen Sommerabend.+5
8.0
7.0
8.0
8.0
1 Antwort
Zeitreise im Kleiderschrank. Von weitem Lavendel, aus der Nähe Zitrone. Dazwischen Grün. Zitruspuder, bitter. Altmodisch, trocken, angenehm+6
7.0
7.0
8.0
7.5
1 Antwort
Zitruspuder gesalzen, mit Feigenblatt, grün, nicht fruchtig. Außergewöhnlich gute Haltbarkeit bei unveränderter Grundnote. Schön gemacht.+7
8.0
7.0
9.0
7.5
3 Antworten
Ylang orangefarben-würzig, dazu sehr cremige Weißblüher, Spannung zwischen Wohlfühlcreme und einem Hauch Indolik schön ausbalanciert (AuA).+5
8.0
7.0
8.0
8.0
Zartlila Irisblätter durchscheinend in der Morgensonne. Birne nicht wirklich erkennbar, kaum Puder, mehr Irisbutter. An AuA gut wahrnehmbar.+4
8.0
7.0
7.0
7.5
Warmes, Heu mit Blumen und schimmerndem Metall. Irgendetwas schmaucht.Verschmilzt mit der Haut bis zur Lautlosigkeit, ist aber doch präsent.+4
8.0
6.0
7.0
7.5
1 Antwort
Leicht, mit wenig Würze. Der etwas traditionelle Eindruck vom Anfang vergeht schnell und er wird mit zunehmender Wärme charmant (bei AuA!).+6
7.0
6.0
6.0
7.5
2 Antworten
Für AugustA die SommerIris. Nur leicht süß, mehr blumig als pudrig, gute Haltbarkeit und im Abgang etwas wie Lakritz, meint Augusto. Sonnig.+5
8.0
7.0
8.0
8.0
1 Antwort

Pinnwand

ParmaParma vor 9 Stunden
@Or du Sérail: Wenn AugustA den mal testen möchte, liegt hier immer ein Pröbchen für sie bereit :) Ich bin auch kein Gourmand-Fan, aber der hat eine so schöne Tabaknote, dass der auch für mich geht. Abgesehen davon ist der einfach wunderschön. Ein Genießerduft :) Vielen Dank fürs Lesen und Eure Rückmeldung! Hab mich sehr drüber gefreut!
Ganz liebe Grüße P.
StanzeStanze vor 22 Stunden
Suppe ist doch lecker. ;) Liebe Grüße
SerduszkoSerduszko vor 2 Tagen
Hallo :) Ich danke dir sehr für den netten Eintrag unter meinem Apollonia-Kommi, habe mich drüber gefreut :) Liebe Grüße, Kathrin
Conchi2019Conchi2019 vor 7 Tagen
Meine Liebe, die Qualität der Florabotanica ist wirklich außergewöhnlich und ich bin total verliebt.
StanzeStanze vor 8 Tagen
Summer Storm ist auf jeden Fall einen Test wert. Allein schon wegen dem Dufterlebnis. Ob man sowas immer tragen kann, ist eine andere Frage. Liebe Grüße
NikEyNikEy vor 9 Tagen
Ich danke für dein Lob zum L'AMANDIÈRE Kommentar. Seit längerem Mal wieder ein heller Grünling der mir gefällt und einer der wenigen sauberen Düfte die ich mag.
YataganYatagan vor 10 Tagen
1927 würde schon gut in deine Liste außergewöhnlicher und doch klassischer Düfte passen....
Gute Woche wünscht
Andreas
SeeroseSeerose vor 10 Tagen
Ja, Paisley gefällt mir sogar am Besten von allen, nur finde ich, dass ich zur Zeit bestimmt 4< Flakons mit Patchoulidüften habe. Ich will nicht unendlich viele Flakons da stehen haben. Und überlege immer, was ich wirklich noch ergänzen könnte. Z. B. sind jetzt - außer es läuft mir etwas total Umwerfendes und Bezahlbares über den Weg, noch vielleicht Iris und unbedingt ein schöner Mysore Sandelduft an der Reihe. Und immer gerne besondere Oud-Düfte, aber eines nach dem anderen...LG Seerose
SeeroseSeerose vor 10 Tagen
Oh, noch eine Antwort zu Vicolo Fiori. Ach, weißt Du, wie Lotus duftet weiß ich immer noch nicht. Aber die jetzt genannte Wasserlilie ist doch die Seerose, wie es 2012 auch hier gelistet war. Und alle, die ich bisher in natura roch hatten so einen grünlich-schlammigen Pflanzenduft. Das sind ja doch meist so Blütenmischungen für die Florientals die das eine oder andere mehr betonen. Und es gibt Düfte, die mag man immer zuerst und dann nerven sie, bei mir immer Lederdüfte. Und umgekehrt welche, die mir zuerst unangenehm sind aber dann schön werden. Mir reicht jetzt Rajasthan. LG Seerose
SeeroseSeerose vor 10 Tagen
Schön Deine Antwort zu Rajasthan, dank Dir. Und nein, ich roch keine Mimose oder Rose, sondern nur eine dezente Blütenmischung. Ich habe mir als Urlaubsbelohnung nachträglich einen Flakon geleistet, also einen ganz frischen Duft. Weil ich weiß, dass man mit Etro und deren Blumendüften auf keinen Fall einen unangenehmen und aufdringlichen Duft erhält. Sonst, 3x getestet oder nicht, hätte ich mir erst noch einmal eine frische Probe/Abfüllung besorgt. Das Muster des Flakons ist so typisch für die sehr teure "Haute Couture Mode" von Etro, gucke mal in Net a Porter. Es hat also nichts mit Indien zu tun. Deswegen habe ich auch nichts in der Richtung erwartet, nicht bei Etro. Also dagegen sind unsere Düfte meist echt preiswert. LG Seerose