What I Did On My Holidays 2013

What I Did On My Holidays von 4160 Tuesdays
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 41 Bewertungen
What I Did On My Holidays ist ein Parfum von 4160 Tuesdays für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist frisch-aquatisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Aquatisch
Gourmand
Süß
Pudrig

Duftnoten

PfefferminzePfefferminze BergamotteBergamotte CaloneCalone GurkeGurke KokosnussKokosnuss MeloneMelone VanilleVanille LavendelLavendel Lavendel AbsolueLavendel Absolue holzige Notenholzige Noten RosenholzRosenholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.041 Bewertungen
Haltbarkeit
7.831 Bewertungen
Sillage
6.632 Bewertungen
Flakon
6.529 Bewertungen
Eingetragen von Apicius, letzte Aktualisierung am 01.10.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Melisse2

24 Rezensionen
Melisse2
Melisse2
5  
Pudriges Minze-Vanille-Parfum
Im Auftakt frage ich mich: Wer will denn nach Pfefferminzkaugummi riechen?

Nachdem ich dieses EdP zum dritten Mal getestet habe, beantworte ich diese Frage damit, dass ich das wohl will.

Sind die ersten 10 Minuten mit dem Kaugummi-Geruch vorbei, dreht der Duft in eine angenehme sandige Minze-Vanille-Note mit Kokos, Melone und Holz im Hintergrund. Und die hält 12 Stunden und ist nicht aufdringlich.

Bei meinem dritten Test hatte ich zum Vergleich "Capri Forget Me Not (Profumo)" auf das andere Handgelenk gesprüht, weil das der einzige Duft war, den ich zu Hause hatte, in dem ebenfalls Pfefferminze drin ist. Die beiden Parfums haben aber gar nichts miteinander zu tun. "Capri Forget Me Not" ist ein kühler, eleganter Duft mit zitrischen Noten, während "What I Did On My Holidays" weich und pudrig ist. Mir gefällt er.
2 Antworten
Skjomi

50 Rezensionen
Skjomi
Skjomi
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Darling, the sands are so close it´s a cloud in my memory… *
Seit ich von der lieben Erstkommentatorin eine Abfüllung bekommen habe, bin ich in Zwiesprache mit diesem Duft – er erzählt mir Geschichten und lässt Bilder in meinen Kopf, er erzeugt ein eigenes Gefühl… daher kann ich nicht anders, als es weiterzusagen, auch wenn man ihn sehr einfach und kurz beschreiben könnte: Zuckerwatte mit Pfefferminzgeschmack ….
Aber WIE das gemacht ist, finde ich ganz besonders. Und nicht nur ich … Luca Turin schreibt in seinem Blog: „One of the most exhilarating topnotes in living memory, with mint and candyfloss playfully fighting one another for our attention. Lovely stuff.„
Dieser Duft will in meiner Vorstellung einfach kein großes Parfüm sein, so richtig „parfümig“ wirkt er nicht, er ist mehr der Hauch einer Erinnerung, ein nostalgisches Bild, ein verblichenes Polaroid. Ich finde LadyViolets Bild von Brighton, dem größten Seebad Englands, am Ärmelkanal gelegen, sehr passend. Denn dort gibt es (laut Fotos, ich war ja noch nie dort) einen Rummelplatz mit großem Riesenrad direkt am Strand. Diese Art von Vergnügungen ist erst lange nach ihrer Zeit entstanden, und doch muss ich, wohl ob der Nostalgie, bei diesem Duft auch an Jane Austen denken, die besonders in „Stolz und Vorurteil“ schon 1813 die Vorliebe der Engländer für ihre Seebäder beschwor.
“They praised the morning; gloried in the sea; sympathised in the delight of the fresh-feeling breeze – and were silent..“
Die frische Brise fegt gleich nach dem Aufsprühen von „What I did on my Holidays“ über mich hinweg, eine sehr frische, fast etwas scharfe Pfefferminznote. Doch diese Brise verfängt sich im Riesenrad und macht einen Umweg über den Zuckerwattestand, die Frische und Schärfe schwindet, es bleibt diese ungewöhnliche minzige Süße, verbunden mit einem Hauch frisch aufgeschnittener Melone, was verspielt ist, aber nicht kindlich wirkt. So gar nicht wie die diversen, austauschbaren süßen Wässerchen, die die Regale der Drogerien füllen und wohl ein junges Publikum ansprechen sollen. Eher die Kindheits-Reminiszenz eines Erwachsenen.
Er entspricht gut Elizabeth Bennet, der Heldin des Romans. „She had a lively, playful disposition, which delighted in anything ridiculous“. Ein Duft mit einem Augenzwinkern, wie ein frische Brise, die die weiche Decke zum einkuscheln gleich mitliefert, wie vorbeiziehende Wolken und Gedanken an früher. Ein Kindheitsfoto, verblichen, mit Knicken und Kanten, weichgezeichnet von der Zeit und der Erinnerung. Oder ein alter Aufsatz, nach Jahren in der Schublade wiedergefunden, Überschrift „What I did in my holidays…“

* von David Viner, Between the rumour and the rye
* Stolz und Vorurteil, Jane Austen, 1813
4 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
LadyViolet

31 Rezensionen
LadyViolet
LadyViolet
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Urlaub in Blackpool, Brighton oder Bournemouth
Für all jene, die sich an die grüne Zuckerwatte ihrer Kindheit noch erinnern können. "What I did on my holidays" verströmt in der Tat retro-Urlaubsfeeling an einem Seebad am Atlantik, das wahrscheinlich bessere Tage gesehen hat. Frische süsse Pfefferminze, salzige Meeresluft umhüllen einen mit wohliger Samtheit. Eigentlich alles nicht meine üblichen Noten, aber hier sehr harmonisch vereint. Optimal für graue Herbsttage, als Stimmungsaufheller. Auf mir hält es den ganzen Arbeitstag, bis in den Abend hinein. Sillage ist auch gut, sicherlich kein Hintergrundparfum.
Der Flakon ist mittlerweile auch bedruckt und wesentlich schmucker als der hier dargestellte.
2 Antworten

Statements

17 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 2 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Liege relaxed auf Minzmatratze
Die Gurke baumelt im Eiswasser
Zitroneneistee
Oh, herziehender Lavendelstaub..
Passt nicht zu meinen Urlaub
14 Antworten
Schnüffel27Schnüffel27 vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Ein Aquate mit Kokos, Pfefferminze und Lavendel. Riecht tatsächlich bissel wie After Eight Schoki - frisch-Kokos-minzig
5 Antworten
CaroLinchenCaroLinchen vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Cocktail Zeit.. Was für ein kick
Hinter frischer Minze lunzt langatmig Kokos durch, ein Hauch Gurke dazu
Lecker frisch fruchtig, unsüß
Wow
6 Antworten
AnnabrauchtAnnabraucht vor 7 Monaten
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Himmel! Es riecht im Anfang einfach 1:1 wie Eisbonbons.
Nach etwa 15 Minuten gesellt sich leider eine ranzige Kokosnuss dazu!
4 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 9 Monaten
5
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
I make myself a smoothie with mint, cucumber, melon, and coconut water and pour it over my head. Refreshing! Aber nicht mein Sommerduft!
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von 4160 Tuesdays

Over the Chocolate Shop von 4160 Tuesdays The Dark Heart Of Old Havana von 4160 Tuesdays Mrs Gloss's Lemon Sherbet (Eau de Parfum) von 4160 Tuesdays Centrepiece (Eau de Parfum) von 4160 Tuesdays Rhubarb & Custard 1:29 von 4160 Tuesdays Eau My Soul von 4160 Tuesdays The Sexiest Scent on the Planet. Ever. (IMHO) (Eau de Parfum) von 4160 Tuesdays Mother Nature's Naughty Daughters von 4160 Tuesdays #MrsGlossMadeMeDoIt von 4160 Tuesdays Captured By Candlelight von 4160 Tuesdays The Lion Cupboard von 4160 Tuesdays Creamy Vanilla Crumble von 4160 Tuesdays Sunshine And Pancakes von 4160 Tuesdays The Orange Tree von 4160 Tuesdays The Waft from the Loft (Eau de Parfum) von 4160 Tuesdays Shazam! von 4160 Tuesdays Maxed Out von 4160 Tuesdays Red Queen von 4160 Tuesdays New York 1955 von 4160 Tuesdays Insouciance de Marcel Lucont von 4160 Tuesdays