Aaron Terence Hughes

Großbritannien Großbritannien Aussprache
Seine Jugend verbrachte der Parfümeur Aaron Terence Hughes im britischen Cornwall auf dem Blumenbetrieb seiner Familie. Er zeigte bereits als Kind großes Interesse an den natürlichen... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 57
1 - 20 von 57

Wissenswertes

Seine Jugend verbrachte der Parfümeur Aaron Terence Hughes im britischen Cornwall auf dem Blumenbetrieb seiner Familie. Er zeigte bereits als Kind großes Interesse an den natürlichen Düften und Aromen – insbesondere, wenn diese in Kontakt mit der menschlichen Haut kamen. Sein Taschengeld floss schon früh in wohlriechende Öle, mit denen er seine ersten Kreationen erschuf.

Eine Besonderheit aller Düfte aus dem Hause „Aaron Terence Hughes“ ist die hohe Duftkonzentration, die in jedem einzelnen Flakon nicht unter 25 Prozent liegt. Das macht die Düfte des Briten besonders intensiv und nachhaltig. Das Label vertreibt mehrere Duftserien, die oft nach ihren Aromen benannt sind.

Vielleicht noch wichtiger als die Düfte und Kollektionen von Hughes ist der Meister selbst, denn man muss ihn ohne Übertreibung als wirklich guten Menschen bezeichnen. So verzichtet der Unternehmer bei seinen Düften vollständig auf jegliche Neben- oder Zusatzprodukte von Tieren. Allein seine Ethik allen Lebewesen gegenüber verbietet das. Selbstverständlich sind deshalb auch Tierversuche ein strenges Tabu. Die Düfte des Labels „Aaron Terence Hughes“ werden nur in jenen Ländern vertrieben, die auf Tierversuche bei Düften, Kosmetik & Co verzichten.

Darüber hinaus hat Hughes seine eigene Wohltätigkeitsorganisation, deren Arbeit er aus eigener Tasche finanziert. Zu diesem Zweck hat Hughes extra zwei spezielle Düfte erschaffen, deren Verkaufserlös zu 70 Prozent für wohltätige Zwecke eingesetzt wird.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo