Glam X 2017 Eau de Parfum

Glam X (Eau de Parfum) von Christina Aguilera
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
5.7 / 10 60 Bewertungen
Ein Parfum von Christina Aguilera für Damen, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist süß-blumig. Es wird von Revlon Inc. vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Synthetisch
Fruchtig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
karamellisierter Pfirsich SternanisSternanis MandarineMandarine
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop JasminJasmin MaiglöckchenMaiglöckchen
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus SandelholzSandelholz AmberAmber
Bewertungen
Duft
5.760 Bewertungen
Haltbarkeit
6.054 Bewertungen
Sillage
5.852 Bewertungen
Flakon
5.965 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.914 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 01.03.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Glam X (Fragrance Mist) von Christina Aguilera
Glam X Fragrance Mist
The One (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana
The One Eau de Parfum
Loverdose von Diesel
Loverdose
Black Opium (2015) (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent
Black Opium (2015) Eau de Toilette
Loverdose Tattoo von Diesel
Loverdose Tattoo
Classique (Eau de Toilette) von Jean Paul Gaultier
Classique Eau de Toilette

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
pudelbonzo

2368 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Hilfreiche Rezension 20  
Rad(t)schläge in der City
Heute befahl mich fieses Rückenaua in die City zum Docki.

Trotz mieser Laune hielt ich mich strikt an die StVo und wühlte mich stoisch durch den Verkehr.

Doch plötzlich bremste ein drahtiger ambitionierter Rennradfahrer, ganz in Nylon gewandet, vor meiner Motorhaube und beschimpfte mich aufs Übelste.
Dabei war er doch in der Mitte der Straße gefahren!
Er belehrte mich über meine Fahrerlaubnis - ich riet ihm, sich mal satt zu essen, und Mercedes zu fahren - das entspanne.

Nachdem wir Rad(t)schläge ausgetauscht hatten, humpelte ich erst einmal zur Parfumerie.
Da fiel mir schon am Eingang Glam X in die Hände.

Und was soll ich sagen - Christina hat ihre Sache mal wieder sehr gut gemacht.
Meine Nerven beruhigen sich.
Über die dreiste " Anmache " des Mustersportlers muss ich nun lächeln.

Die Mandarine ist aquatisch transparent, unterstützt durch milden Pfirsichsaft.
Die Orangenblüte wärmt, und ist zart pudrig - der Sternanis würzig aber nicht lakritzig.
Schillernder Heliotrop und weisser Jasmin bilden den Glam Faktor.
Das Sandelholz schmiegt den leger eleganten Duft behutsam an meine Haut.

Ich fühle mich dezent und unpompös in Samt und Seide gewickelt - allemal schöner als ein sportiver Nylon Strampelanzug.
8 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Melody29

9 Rezensionen
Melody29
Melody29
Sehr hilfreiche Rezension 5  
Den kenn ich doch?!
Also eigentlich finde ich die Düfte von Christina immer recht gut gelungen egal ob Promiduft oder nicht. Aber zu diesen Duft muss ich sagen das er sich nicht abhebt von den anderen düften auf Markt, man kennt ihn und ist nichts neues. Als ich die Duftnoten lass und sternanis eine davon ist, wurde ich schon neugierig, weil eigentlich mag ich Düfte die auch so ein bisschen lakritzig riechen. Als ich ihn ein paar tage später testete kam mir sofort in den Sinn; denn kennst du doch?! Ich meine er riecht nicht schlecht, er macht schon ein kleinen "Dauer riech Zustand " und er riecht meiner Meinung nach ein bissel nach lakritz die anderen Noten kann ich wenig raus riechen obwohl mit Mandarine, orange und pfirsich es ja auch eigentlich fruchtig riechen müsste? ! Er ist sehr warm und gourmoundig aber eher was für den Herbst/ Winter und nach knapp 2 Stunden rieche ich ihn nicht mehr. Ich finde er hat ähnlichkeit mit Loverdose von Diesel oder Olympea (intense) von paco in abgeschwächter Form was meint ihr dazu? Naja im grossen und ganzen ganz nett aber nichts neues.
6 Antworten
Jessy206

5 Rezensionen
Jessy206
Jessy206
Hilfreiche Rezension 5  
Nur ein Wort: Komisch
Da ich eigentlich nicht ganz so viel von Stardüften halte, habe ich die Aguileras bislang als gar nicht mal so schlecht befunden. Der allererste gefiel mir vor vielen Jahren wirklich gut, da er so eine schöne Mischung aus zitrisch und pudrig war.
Besonders gewonnen hatte auch der Unforgettable, den ich für mich persönlich sogar für den besten aus der Serie halte. Leider scheinen nicht viele das so zu sehen, denn irgendwie verschwindet er langsam aus den Regalen und ich glaub er wird aus dem Sortiment genommen-Schade-, denn alles was danach kam finde ich sehr unspektakulär.
X-Glam ist für mich ein ganz komischer, auf dieser schon abgeflachten Black Opium Welle mitschwimmender Versuch einen Mainstream zu erschaffen, der aber irgendwie nach Mottenkugeln riecht-zumindest auf meiner Haut-äääh---
Ich mag ihn nicht und kann mich sowieso auch gar nicht mit diesen neuen Düften anfreunden, die jetzt alle so die Runde machen.
Der ganz neue Aguilera Definition ist für mein dafürhalten sogar der Schlimmste...
Aber dazu werde ich auch noch etwas schreiben
1 Antwort
6
Preis
6
Flakon
1
Sillage
1
Haltbarkeit
3
Duft
Merelia

7 Rezensionen
Merelia
Merelia
1  
Gewöhnlich
Ich habe den Duft geschenkt bekommen und nun, er ist nicht abgrundtief schlecht, dann würde ich ihn nicht nutzen, aber er ist auch nicht empfehlenswert, er ist gewöhnlich.
Ich trage ihn auf wenn ich frei habe, nur mal eben einkaufen gehe oder mich unspektakulär in Schlabberklamotten bewege.
Als Teenager habe ich solche Düfte getragen und daran erinnert er mich auch, was ja nun nicht schlecht ist, das ist sicherlich eine Seite an diesem Duft die nett finde, aber das reicht einfach nicht. Zum Glück ist es eine kleine Flasche und schnell aufgebraucht, man kann auch mal beherzt mehr versprühen, hält eh nicht lange.
0 Antworten
8
Preis
5
Flakon
9
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
PalePierrot

6 Rezensionen
PalePierrot
PalePierrot
0  
Nichts besonderes aber auch auf keinen Fall etwas schlechtes!
Also, allgemein finde ich die Düfte von Christina Aguilera nicht schlecht, besonders wenn man beachtet das es "Promi-Perfum" ist.
-
Es ist nichts besonderes es haut einen nicht um und ist auch nicht gefühlt Crack in Flaschenform. Trotzdem ein schöner Duft für jeden Tag, besonders im Frühling. Der Duft ist nicht puderig was ich finde fruchtige düfte leider oft sind, sehr erfrischend. Auch toll ist es das der Duft wirklich ins Fruchtige geht und nicht all zu sehr ins blumige.
-
Mir gefällt die Basisnote sehr sie hält das ganze davon ab zu übertrieben Süß zu wirken. Ich liebe einfach Sandelholz und Moschus, Amber irgendwie auch und in Verbindung ist es natürlich noch besser, also eine Basisnote wie für mich gemacht.
-
Die Herznote gefällt mir auch, auch wenn sie mir schon fast zu blumig ist. Ob das Maiglöckchen sein müsste ist fragwürdig. Vielleicht wäre orange/Mandarine dort auch noch Mal schön gewesen, etwas was dem Duft einen frischen Zitrusduft gegeben hätte es aber cremig gelassen hätte.
-
Die Kopfnote finde ich wieder sehr schön, der Karamellisierte Pfirsich ist wirklich toll, vom Sternanis merke ich nicht all zu viel, die Mandarine harmoniert allerdings wieder sehr gut mit dem Pfirsich.
-
Wie gesagt nichts besonders edeles, nichts zu aufregendes aber doch ein überzeugender Leichter heller jeden Tag Duft!
0 Antworten

Statements

21 kurze Meinungen zum Parfum
MansonManson vor 5 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Riecht wie Black Opium, zum Glück ohne die bittere Kaffeenote.
2 Antworten
MlleJeanneMlleJeanne vor 3 Jahren
Merkwürdig herber Blütenduft.
Cremiger Unterbau, süß und irgendwie pappig.
Unharmonisch und nicht schön.
0 Antworten
KittycatKittycat vor 7 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Bin ganz angetan ! Mal nicht girliemäßig, blumig-würzig-orientalisch. Für mich eine Mischung aus The One und Gaultier Classique !
2 Antworten
NuriyelNuriyel vor 6 Jahren
5
Flakon
4
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Goldig-süß und schwer. Den Anis hätte ich mir spannender vorgestellt, er ertrinkt in Creme und Vanille. Sehr simple Olympea ohne Sillage.
0 Antworten
KleopatraKleopatra vor 7 Jahren
7
Duft
Erst nicht so schöner Dosenpfirsich, dann Lakritz, aber die Basis: warm-weiche Pudrigkeit, zum Hinterherschnüffeln! Nicht zu süß.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Christina Aguilera

By Night (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Christina Aguilera (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Definition (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Violet Noir (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Unforgettable von Christina Aguilera Red Sin von Christina Aguilera Moonlight Bloom (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Woman von Christina Aguilera Royal Desire von Christina Aguilera Inspire von Christina Aguilera Secret Potion von Christina Aguilera Touch Of Seduction von Christina Aguilera Xtina von Christina Aguilera Eau So Beautiful von Christina Aguilera Cherry Noir von Christina Aguilera Xperience von Christina Aguilera Definition (Fragrance Mist) von Christina Aguilera Violet Noir (Fragrance Mist) von Christina Aguilera By Night (Fragrance Mist) von Christina Aguilera Christina Aguilera (Fragrance Mist) von Christina Aguilera