Red Sin von Christina Aguilera
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.1 / 10 113 Bewertungen
Ein Parfum von Christina Aguilera für Damen, erschienen im Jahr 2012. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird von Revlon Inc. vermarktet. Der Name bedeutet „Rote Sünde”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Blumig
Synthetisch
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
roter Apfelroter Apfel ZimtZimt
Herznote Herznote
rotes Alpenveilchen
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus Roter IngwerRoter Ingwer SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.1113 Bewertungen
Haltbarkeit
5.683 Bewertungen
Sillage
5.480 Bewertungen
Flakon
5.9101 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.720 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 08.08.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Femme Adorable von Angel Schlesser
Femme Adorable
Mood for Tattoo Woman von Annayake / アナヤケ
Mood for Tattoo Woman
Hugo Deep Red von Hugo Boss
Hugo Deep Red
Secret Potion von Christina Aguilera
Secret Potion
5th Avenue Uptown NYC von Elizabeth Arden
5th Avenue Uptown NYC

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
FlirtyFlower

81 Rezensionen
FlirtyFlower
FlirtyFlower
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Die Wärme eines Winters?
Hattet ihr eine Oma, die für euch Apfelkuchen gebacken hat? Meine hat sich nur Make-Up gekauft und hat sich immer wieder gestylt... Nach wem ich wohl komme.

Und als ich mich gezwungen durch die Kälte im Rossmann nach dem Maskarasuchtanfall umsah, hätte ich nicht erwartet, dass mich dieser Duftflirt so derart aus den Latschen kippen würde.

Der erste Sprüher von Red-Sin startet syntetisch. Dann braucht der Duft eine Weile, um sich zu entwickeln, um mir seinen wahren Duft-Charakter zu offenbaren.

Ich frage mich, was es mit der Verkaufsstrategie von Stardüften auf sich hat. Es steht Best Star Brand auf der netten Verpackung. Aber das Einzige, woran ich mich bei der guten Chrissi erinnern kann, ist wie sie vor Ewigkeiten und damals mageren, wackelnden Hüften Genie in a bottle hauchte.

Aber Stardüfte oder bekannte Persönlichkeiten als Testimonials haben bei manchen Produkten durchaus ihren Sinn, wie – ich möchte Haare wie Claudia Schiffer – oder Spagetti-Beine wie Heidi Klum.

Aber bei einem Duft? Bei einem Duft empfinde ich die Übertragbarkeit des Starappaels schwierig. Außer man ist ein Hengst oder ein Vanille-Bonbon.

Red-Sin braucht seine Zeit um sich zu entwickeln. Viele Parfumos, wie Pudelbonzo, NadsSpatz, BlaueMaus oder Mandelmaus, die ich gelesen habe, riechen unterschiedliche Facetten raus.

Bei mir ist das anders.

Als ich wieder auf der Straße bin, rieche ich wieder am Tester. Ich hatte noch einen Playboy getestet, aber der war mir zu metallisch und nicht aufregend genug.

Aber es passiert:

Red Sin, Red Sin wärmt mich in der Kälte. Ja, die anderen haben recht, er ist nicht aufregend. Aber zuverlässig. Er hebt meine Stimmung, umarmt mein Gemüt.

Vanille ist hier in der Duftkomposition nicht aufgeführt, aber auf dem Teststreifen, wird alles vanillig-weich. Vanillig-warm, vanillig-pudrig.

Auch wenn ich ihn als etwas Mainstreamig empfinde, hat er durchaus seinen Sinn für Empathie, in mir die positiven Emotionen meines Gemüts in der Kälte zu umarmen.

Eigentlich haben wir erst Herbst, aber ich wünsche mir schon jetzt einen Winter.

Einen Winter, der mich wärmt.

Und eine Duftliebe, die sich sowohl auf meine gekühlte Herbsthaut, wie auf meine Kalte Winterhaut legt und die mich nicht mehr gehen lässt.

Also gehe ich zurück in den Rossmann und sprühe ihn auf die Haut und aus dem netten Flirt von vorhin wird eine mittlere Duftkatastrophe weihnachtlich gourmandig, aufreizend mit einer Atombombensillage.

Dabei war der Duft auf dem Teststreifen doch so lecker.

Ich werde diesen Duft für den Winter den Fans der Weihnachtsdüfte überlassen müssen. Schade.
6 Antworten
8
Duft
pudelbonzo

2370 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 10  
eine Sünde wert
Heute suchte ich nach einem Taschenflakon, und da fiel mir glüklicherweise Red Sin in die Hände.

Ich hatte den Duft schon länger auf dem Zettel und heute wurde ich daran erinnert.
Bisher mochte ich alle Aguilera Düfte, also kaufte ich Red Sin blind.

Und der erste Sprüh bestätigte meine positive Einschätzung.

Mich umschwebt ein frischer Apfelduft, bestäubt mit Zimt und gekrönt mit einem Klecks Vanillesauce.
Ich habe sofort die Vorstellung von leckerem hessischen Apfelkuchen, gekonnt gebacken von meinem lieben Mann.
Davon darf es auch immer gern ein Stückchen mehr sein - eine kleine Sünde, denn die Zeiten des" munter drauflos essens" ohne ein Gramm zuzulegen, sind leider vorbei.
Aber Genuss ist auch mal eine Sünde wert.

Und auch der Duft ist ein Genuss.

Zu dem Apfelkuchen gesellt sich noch herb-blütiges Alpenveilchen und belebender Ingwer.
Das Sandelholz fügt alle Zutaten cremig zusammen.

Ein heller, freundlicher Duft - der gut in den Frühling passt.

Ich glaube, dem Taschenflakon wird eine größere Flasche folgen.
2 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
4
Duft
Mandelmaus

132 Rezensionen
Mandelmaus
Mandelmaus
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Frisch-fröhlicher Zimtliebesapfel
Auf diesen Duft wurde ich durch Blauemaus aufmerksam. Hiefür ein Dankeschön. Mit den Düften von Christina Aguilera hatte ich bis jetzt noch nicht viel zu tun. Mag daran liegen, dass ich kein großer Fan ihrer neueren Alben bin. Stripped und Back to Basic mochte ich ganz gerne, alles weitere konnte mich nicht wirklich begeistern. Nun gut, das ist Geschmackssache.

Ich kann mich erinnern, dass der Werbespot zu Red Sin recht provokativ und sexy war. Rotes Set, rote Mörder-Highheels und platinblonde Walla-Mähne. Wirkt auf mich sogar etwas billig, deswegen interessierte ich mich nicht groß für den Duft. Da werden große Erwartungen geschürt, die wahrscheinlich nicht erfüllt werden. Dazu später mehr.

Das rote Alpenveilchen soll eine ganz spezielle Bedeutung haben. Soll es doch ein wichtiger Bestandteil traditioneller Liebestränke sein. Was tut man doch alles für die Werbung.

Der Flakon ist eigentlich ganz nett gemacht. Er wird von roter Spitze und einer schwarzen Schleife geziert und wirkt dadurch verspielt und passend zum Thema. Die Form erinnert an ein geheimnisvolles Fläschchen, welches vielleicht wirklich einen verheerenden Liebestrank in sich trägt. Wenn man direkt am Flakon schnuppert duftet es wirklich leicht nach Apfelkuchen, macht Lust auf mehr und somit zack aufs Handgelenk.

Der Auftakt ist sehr alkoholisch, aber dann kullert schon bald ein süßer, roter Apfel aus den Alkoholschwaden. Der Apfel mutet schon sehr süß und zuckrig an, leider auch wenig natürlich. Erinnert mich stark an Duschgel, da kann die Messerspitze Zimt auch nichts ändern. Frisch und fruchtig, etwas würzig durch den Zimt; das ist ganz nett, aber nicht wirklich umwerfend. Nach kurzem mischt das Alpenveilchen mit und verleiht dem Duft eine blumige Frische, die für meinen Geschmack zu sehr in seifige abdriftet. Ich mag es gerne sauber und frisch, nur finde ich nicht, dass dies zu einem sündigen Duft passt. Im Herzen erlebe ich den Duft immer noch apfelig, wenn auch etwas verhaltener, frisch, seifig, seicht blumig, etwas warm durch den Zimt. Da hätte man gerne mehr Zimt, mehr Wärme, allgemein einen starken Gegenspieler, der den Duft aus der Belanglosigkeit rettet. Der rote Ingwer und das Sandelholz hätten wahrscheinlich einiges rausreißen können. Eine dezente Schärfe und die Wärme der Hölzer hätten dem Duft sicher gut gestanden, wollen sich an mir bedauerlicherweise gar nicht zeigen. Alleine der Moschus sorgt für fluffige und kuschelige Akzente, macht den Duft allerdings nicht sinnlich.

So duschgelfrisch und unschuldig bleibt der Duft an mir, bis er sanft ausklingt (nach etwa fünf Stunden). Der Apfel ist weniger stark wahrzunehmen, das Alpenveilchen ebenfalls noch präsent, nur der Zimt hat sich schon verflüchtigt, schade. Die Sillage ist anfangs stark, baut allerdings zügig ab.

Alles in allem ganz nett gemacht, nur fehlt mir der Tiefgang. Der Duft dümpelt lieblich vor sich hin, ohne Höhen und Tiefen. Eine schwere, dunkle Zutat hätte dem Liebestrank bestimmt Wirkung verliehen. So ist es für mich keine Sünde, sondern ein fruchtig-frischer Allrounder, dem leider das gewisse etwas fehlt. Ich kann mir vorstellen, dass er sich gut zum Haare beduften macht oder in Form von Duschgel Verwendung finden könnte. Gerade im Herbst oder Winter wird er sicher ein guter Begleiter sein für alle, die nicht stark parfümiert, sondern einfach nur gepflegt duften möchten.

Vielleicht verführt mich ein anderer Duft, Christina. Bis dahin leihe ich mir deine roten Highheels. ;-)
9 Antworten
7
Flakon
3
Sillage
4
Haltbarkeit
7
Duft
NadsSpatz

596 Rezensionen
NadsSpatz
NadsSpatz
Hilfreiche Rezension 7  
Apfelkuchen mit Zimt
~ Inspiration ~
Um den Flakon bin ich schon länger rumgeschlichen und habe ihn auch schon kurz angetestet – das Problem war bisher eigentlich immer, dass der Duft im Kaufhaus total untergeht und ich ihn an mir und am Teststreifen überhaupt nicht wahrgenommen habe.

~ Flakon ~
Anders als die Sanduhren-Form der anderen ist hier der bauchige Schwerpunkt unterhalb gesetzt und erinnert mich irgendwie an einen Anker. Die rote Spitze in Blätterform lässt einen Herbstduft erahnen.

~ Duft ~
Süße Äpfel und eine Brise Zimt verleihen ihm seinen leckeren, gourmandigen Charakter. Liebliches Alpenveilchen lässt es nicht zu süß werden (früher wurde es als Zeichen glühender Zuneigung für Liebeselixiere verwendet). Mit Moschus, Sandelholz und etwas rotem Ingwer wird es harmonisch abgerundet.

~ Haltbarkeit ~
Auf meiner Haut hält es sich nur ca. 3-4 Stunden (auf Kleidung und Haaren vielleicht ein bisschen länger). Leider schwächelt der Duft sehr schnell und zurück bleibt nur noch ein leiser Hauch.

~ Anlass ~
Ein schöner, leichter Alltags-Duft für die lauen Tage im Herbst und Frühling, mit dem man nicht groß auffällt. Somit ist er auch gut fürs Büro oder die Schule geeignet.

~ Fazit ~
Es riecht sehr lecker nach Apfelkuchen mit Zimt. Leider ist es nicht so intensiv, wie man es von den anderen Parfums von Christina Aguilera kennt.
6 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
CakePop

28 Rezensionen
CakePop
CakePop
4  
Es herbstet...
Dieses Parfüm passt wunderbar zum Herbst - deswegen werde ich es auch tragen sobald die ersten Blätter fallen.

Es riecht angenehm leicht nach knackigen süßen roten Äpfeln mit einer Prise Zimt. Erinnert mich irgendwie an meine Kindheit als man in einer Decke eingekuschelt drinnen saß weil es draußen begann kalt zu werden und man warmen Apfel-Zimt Milchreis gegessen hat.

Ja - Red Sin klingt recht simpel. Apfel & Zimt. Apfel & Zimt. Apfel & Zimt. Mehr kommt in meiner Nase nicht an. ABER das ist auch gut so und ich finde genau das macht den Duft aus.

Mit seiner süßen Mischung aus eben diesen Dufnoten ist er zudem auch irgendwie einzigartig. Die Idee finde ich auf jeden Fall gelungen (zumindest für mich als Gourmand Liebhaberin).

Ein alltagstauglicher Herbstduft. Einfach zum Wohlfühlen!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

15 kurze Meinungen zum Parfum
BlauemausBlauemaus vor 7 Jahren
7.5
Flakon
6
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Herbstwetter! Dazu ein warmduftender Apfelkuchen mit Zimt auf dem Tisch, von der Fensterbank zieht der zarte Duft des Alpenveilchen herüber.
0 Antworten
Skripka22Skripka22 vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
So eine schlechte Bewertung hat der Duft sicher nicht verdient. Kleiner Bruder vom Femme Adorable, ohne erstickenden Mouschus. Sehr zart!
0 Antworten
JennytammyJennytammy vor 4 Jahren
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Leckeres rotes Apfeldessert.Hat mich positiv überrascht. Nicht so synthetisch wie ich dachte.
Schöner preiswerter Herbstduft.
1 Antwort
MlleJeanneMlleJeanne vor 3 Jahren
Zimtige Pappfrucht, verhalten süß, ein bisschen Sandelholz.
Für diese "Sünde" hätten Adam & Eva das Paradies nicht verlassen müssen.
Öde!
0 Antworten
SeeroseSeerose vor 7 Jahren
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Heller unsüßer Fruchtmix, überraschend wenig synthetisch für diesen Preis. Wer Fruchtdüfte mag und nicht viel ausgeben will: Dieser ist OK.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Christina Aguilera

By Night (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Christina Aguilera (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Definition (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Violet Noir (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Unforgettable von Christina Aguilera Moonlight Bloom (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Woman von Christina Aguilera Royal Desire von Christina Aguilera Inspire von Christina Aguilera Secret Potion von Christina Aguilera Touch Of Seduction von Christina Aguilera Glam X (Eau de Parfum) von Christina Aguilera Xtina von Christina Aguilera Eau So Beautiful von Christina Aguilera Cherry Noir von Christina Aguilera Xperience von Christina Aguilera Definition (Fragrance Mist) von Christina Aguilera Violet Noir (Fragrance Mist) von Christina Aguilera By Night (Fragrance Mist) von Christina Aguilera Christina Aguilera (Fragrance Mist) von Christina Aguilera