Ramz Lattafa (Silver)

Ramz Lattafa (Silver) von Lattafa / لطافة
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.1 / 10 224 Bewertungen
Ramz Lattafa (Silver) ist ein beliebtes Parfum von Lattafa / لطافة für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist süß-fruchtig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Würzig
Orientalisch
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BirneBirne MinzeMinze BergamotteBergamotte LavendelLavendel
Herznote Herznote
KardamomKardamom SalbeiSalbei
Basisnote Basisnote
VanilleVanille AmberAmber MoschusMoschus PatchouliPatchouli
Bewertungen
Duft
8.1224 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1214 Bewertungen
Sillage
7.8213 Bewertungen
Flakon
6.3215 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.4206 Bewertungen
Eingetragen von Globomanni, letzte Aktualisierung am 22.04.2024.

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
10
Duft
StevieM5

1 Rezension
StevieM5
StevieM5
7  
„Perfektion“ für 13€? ….Ok.
Meiner Nase nach muss ein Duft genau solch eine DNA haben.

Duft: 10/10
Haltbarkeit: 6/10
Sillage: 6/10
Flakon: 7,5/10
P/L: 10/10

Ich muss sagen, dass ich wirklich nicht verstehe, warum hier jeder vom Ultra Male und nicht vom Le Male spricht…
Auf seine eigene Art und Weise riecht der „Ramz“ dem „Le Male EDT“ ähnlich, aber nicht dem „Ultra Male“.

Sillage… kann ich mit Leben, passt schon.

Flakon ist optisch und qualitativ tatsächlich gut, interessiert mich tatsächlich aber sehr wenig, allgemein. Der Sprühkopf… egal.

Aufgrund des Preises von 13€ nehme ich die Entschuldigung für die H/S herzlichst an.
Fix: 2-5ml Abfüllung immer dabei haben und jede 4 Stunden ca. 10-11 Sprüher auftragen (bei diesem Duft mit diesem Preis könnt ihr das ruhig so machen, vertraut mir). 6-7 Sprüher auf den Hals/Nacken und 4 auf der Kleidung im Brust- und Schulterbereich, sind für den Duft optimal, meiner Meinung nach).

Den Le Male fand ich schon immer „fast perfekt“. Das „perfekt“ wurde hier durch die zusätzliche Birne geschaffen. Dankeschön Lattafa.

Ja, er geht irgendwo in Richtung „Le Male“, ABER… durch die Birne riecht dieser Duft irgendwie wie ein ganz eigener Designer, ist schwer sich das vorzustellen, finde ich allerdings so, ob er jetzt als „Dupe“ bezeichnet wird, spielt dadurch keine Rolle.

EGAL welche Gelegenheit, ER PASST.

Duftbeschreibung: klassisch, lecker, unkompliziert, unaufdringlich, sympathisch, herzlich

100ml, 13€? ….
5 Antworten
10
Preis
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Shoebox

5 Rezensionen
Shoebox
Shoebox
Sehr hilfreiche Rezension 12  
Und es hat Zoom gemacht...
Die älteren Semester unter uns werden das Zitat aus der Überschrift sicherlich kennen. Klaus Lage schmetterte damals 1984 "tausend mal berührt, tausend mal ist nichts passiert" in das mit Vokuhila und Dauerwelle behelmte Publikum.

Doch wird das hier nun keine ultimative Retro-Chartshow und es wird auch kein Oliver Geissen auf einem Halbkreissofa Platz nehmen.
Aber worauf will der Autor dieser Zeilen nun hinaus?

Nun. Es gibt Düfte, in die muss man sich erst einmal hinein riechen. Es ist Arbeit!
Denn sie machen es einem absichtlich schwer. Das gehört manchmal zum Balzritual eines neuen Duftes.
Erst ein/zwei vorsichtige Sprüher auf einen Papierstreifen, bevor man sich vorsichtig etwas auf den Handrücken oder das Handgelenk aufträgt, um anschließend gedankenverloren durch die grell erleuchteten Gänge einer Drogerie bzw. Parfümerie zu schlurfen.
Optional wird der Partnerin/dem Partner in regelmäßigen Abständen der Duft unter die Nase gehalten mit den einleitenden Worten "Was meinst du?".

Wie entwickelt sich der Duft? Mag ich die Kopfnote? Das Herz? Die Basis? Nochmal riechen.
Oder doch einen Teststreifen mit nach Hause nehmen und auf der Couch sinnieren, zu welchem Anlass und Wetter der Duft taugt?

Das alles... hatte ich bei Ramz Lattafa (Silver) überhaupt nicht.
Es hat sofort "Zoom" gemacht!
Auf die Hand gesprüht, gerochen und direkt schwamm ich auf einer wohligen Duftwelle.
Zugegeben, ich kenne das "Original" nicht, dem der Ramz Lattafa (Silver) nachempfunden sein soll. Deswegen verfalle ich nicht in das altbewährte "jene Note fehlt" und "diese Note ist anders".

Für sich betrachtet ist es ein schöner, warmer und dennoch frischer Duft mit leicht orientalischem Einschlag.
Der mittlerweile alt bewährte Cocktail aus Birne, Minze, Bergamotte und Lavendel ist ein wunderbarer Aperitif, der Hunger macht auf den Hauptgang mit einem Quartett aus Vanille, Amber, Moschus und Patschuli, umrahmt von Kardamom und Salbei.

Ist er etwas besonderes? Für mich schon.
Sicher, er ist nichts "nischiges" und das muss auch nicht jeder Duft für mich sein. Denn nicht jeder Tag bietet Anlass dafür, eine komplex sperrige Klaviatur aus Duftkompositionen und Akkorden vor sich her zu schieben, die die eine Hälfte der Mitmenschen in Ekstase und die andere in Entsetzen versetzt.

Manchmal muss es auch etwas "einfaches" sein. Und das meine ich nicht im negativen Sinne.

Am Ende glaube ich, dass Ramz Lattafa (Silver) und ich sehr gute Freunde werden und es noch häufiger "Zoom" machen wird.
Schließlich habe direkt ohne weiter nachzudenken 2 Flaschen auf Backup nachgeordert.
Denn bei einem Preis 12 EUR für 100 ml kann man absolut nichts verkehrt machen.
5 Antworten
9
Preis
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Webaslan88

32 Rezensionen
Webaslan88
Webaslan88
Hilfreiche Rezension 7  
Der durchaus edlere Duschgelduft
Duschgelduft - das klingt doch von Beginn an nach Abwertung. Nein, er ist nicht aquatisch. Aber langsam, so schlimm ist der Ramz gar nicht. Vorab, ich kenne den Ultra Male von JPG nicht, dessen Dupe dieser Duft sein soll. Aus dem Orient sind derartige frisch-saubere nicht gerade an der Tagesordnung.

Der Flakon gestaltet sich massiv aber schlicht. Wie abgebildet mit diversen Schriften verziert. Was die Schlagwörter auf dem Flakon für einen Duftbezug und somit tieferen Sinn haben, kann ich nicht beurteilen. Viel mehr gibt's zum äußeren auch nicht zu berichten.

Der erste Sprüher startet mit der Birne und Minze außerordentlich frisch. Hier äußert sich das Duschgel am stärksten. Clean und anstandslos. Ziemlich schnell streuen Kardamom und Salbei, wobei ersteres dominant auftritt, eine maskuline Würze in den Auftakt. Die frisch würzige Mischung gefällt an dieser Stelle sehr. Der Duschgel-Vibe geht nicht verloren, sondern wird nun sehr attraktiv. Irgendwie harmonieren die Noten sehr miteinander. Ich denke der Kardamom ist hier die Schlüsselkomponente. In der Basis runden Moschus, Amber und Patchouli wahrnehmbar ab. Den Amber hätte es hier mMn überhaupt nicht gebraucht. Auch wenn dieser nicht allzu laut auftritt, dieser künstliche Hauch riecht in der Basis fast schon schäbig. Manch einer wird es vielleicht gar nicht mal so wahrnehmen. Nicht, dass ich Amber generell verabscheue, aber hier passt die Note einfach nicht. Vanille kann ich kaum bis gar nicht rausriechen. Dennoch, der Duft stellt insgesamt ein sehr sauberes und zugleich männlich anziehendes Gesamtbild dar. Nicht unbedingt etwas für die junge Generation (18-28 Jahre), aber drüber allemal.

Die Haltbarkeit ist Lattafa typisch bärenstark. Die Sillage einen Tick schwächer, wobei das Adjektiv "schwächer" kein Minus in dem Fall bedeuten soll. Projizieren tut er dennoch ganz gut. Bei solch konzentrierteren Düften empfehle ich immer ein herantasten an die korrekte Dosierung. Zwei Sprüher vom Ramz sollten hier für 7-8 Stunden durchaus reichen. Natürlich reagiert jede Haut anders. Grundsätzlich gilt hier: viel hilft nicht viel.

P/L-Verhältnis ist grandios. Punkt. Auch hier typisch Lattafa. So jetzt hab ich den Ultra Male überhaupt nicht einbezogen. Ja weil ich ihn nicht kenne. Da viele in ihre Rezensionen den Bezug zum Ultra Male herstellen, hoffe ich, dass diese Rezension euch dennoch einigermaßen hilft.
0 Antworten
10
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
RiechtJut

7 Rezensionen
RiechtJut
RiechtJut
Hilfreiche Rezension 5  
Großer WOW Moment beim ersten sprühen
Mir gefiel schon immer die DNA von Le Male und Konsorten. Der Ramz von Lattafa weißt eine fast 90% Ähnlichkeit auf. Vom Opening bis hin zur Basis, sehr linear und dennoch nicht langweilig! Mir gefällt die süße und die leichte würzigkeik die ihm inne wohnt. Haltbarkeit und Silage sind für den kleinen( fast lächerlichen) Preis bombastisch. Ich trage ihn sehr oft, zu unterschiedlichen Anlässen. Denn er passt fast immer und überall.

Wer auch auf diese Art von Duft DNA steht, kann diesen Ramz silver ohne überlegen in seine Sammlung aufnehmen.
0 Antworten
10
Preis
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Dennis1104

523 Rezensionen
Dennis1104
Dennis1104
Hilfreiche Rezension 4  
Starke Ultra Male Ähnlichkeit, aber er hat etwas was mich stört
Der Ramz Silber hat schon große Ähnlichkeiten zum Jean Paul Gaultier Ultra Male.
Man merkt wie dieser Duft quasi als Vorlage genutzt wurde.
Ich persönlich muss aber sagen, dass mich irgendwas stört.
Für mich hat er etwas Unangenehmes, was ich beim Ultra Male oder auch beim 9pm von Afnan gar nicht empfinde.

Der Duft startet fruchtig-süß.
Die Birne in Kombination mit etwas Minze und Bergamotte stehen hier im Vordergrund.
Er wird danach immer süßlicher.
Vanille und Amber kommen immer mehr zum Vorschein und so legt sich der Duft dann auch auf der Haut ab. Das Fruchtige ist da dann nicht mehr wirklich wahrzunehmen.

Insgesamt wirkt der Duft durchaus orientalisch, fruchtig, süß und leicht würzig.

Haltbarkeit und Sillage sind gut.
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

46 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 2 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Steranisschnuppenhimmel
Fruchtige Mandarinenmonde
Galaxie voll von Vanilleblüten
Gleiten hinab auf Zedern
Mit kleiner Tonkakrone...
9 Antworten
RiechtJutRiechtJut vor 4 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Habe ihn jetzt, mehrere Monate reifen lassen. Und bin geflasht von dem, was mir da entgegen kommt! Vanillekuchen mit Marzipan. Wow!!!!
3 Antworten
HansiBuchemHansiBuchem vor 11 Monaten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Mit fruchtiger Birne und Minze geht es los um dann würziger und ruhiger zu werden. Zum Ende bleibt eine vielseitige, leise elegante Stimmung
0 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 1 Jahr
5
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
6
Duft
Im Auftakt süße Birne mit Lavandin + Minze . Dazu Salbei, warme Gewürze + wenig Patch im Moschusbett. Synthetisch, aber nicht unangenehm.
3 Antworten
DuftmeisterDuftmeister vor 1 Jahr
5
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Es ist schon ein guter Klon, aber immer noch bappsüß h/s 9h+, etwas würziger als U.M. aber immernoch warm fruchtig., Guter Deal für lover
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Lattafa / لطافة

Khamrah / خمرة von Lattafa / لطافة Bade'e Al Oud - Oud for Glory von Lattafa / لطافة Asad von Lattafa / لطافة Raghba von Lattafa / لطافة Ameer Al Oudh Intense Oud von Lattafa / لطافة Liam / ليام von Lattafa / لطافة Ana Abiyedh / آنا أبيض (Eau de Parfum) von Lattafa / لطافة Eternal Oud von Lattafa / لطافة Qaed Al Fursan von Lattafa / لطافة Qaa'ed von Lattafa / لطافة Oud Mood (Eau de Parfum) von Lattafa / لطافة Maahir Legacy von Lattafa / لطافة Opulent Oud von Lattafa / لطافة Nebras von Lattafa / لطافة Bade'e Al Oud - Honor & Glory / بديع العود von Lattafa / لطافة Raghba Wood Intense von Lattafa / لطافة Nasheet von Lattafa / لطافة Fakhar Lattafa Men / فخار لطافة رجال von Lattafa / لطافة Bade'e Al Oud - Amethyst von Lattafa / لطافة Khamrah Qahwa / خمرة von Lattafa / لطافة