Urban Nomads for Men 2011 Eau de Toilette

Urban Nomads for Men (Eau de Toilette) von Michalsky
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
5.0 / 10 40 Bewertungen
Ein Parfum von Michalsky für Herren, erschienen im Jahr 2011. Der Duft ist holzig-würzig. Es wurde zuletzt von Mäurer & Wirtz vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Synthetisch
Süß
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
EukalyptusEukalyptus zitrische Notenzitrische Noten
Herznote Herznote
blumige Notenblumige Noten EukalyptusbaumEukalyptusbaum SchokoladeSchokolade würzige Notenwürzige Noten
Basisnote Basisnote
holzige Notenholzige Noten VanilleVanille
Bewertungen
Duft
5.040 Bewertungen
Haltbarkeit
7.130 Bewertungen
Sillage
6.225 Bewertungen
Flakon
6.130 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 06.10.2017.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Santal Epice von Spiritual Sky
Santal Epice

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Apicius

1106 Rezensionen
Apicius
Apicius
Top Rezension 16  
Was habe ich getan!
Voller Verblüffung habe ich diesen Duft vom Fleck weg gekauft – der Preis von nur 39,90 € machte mir die Entscheidung leicht. Urban Nomads for Men ist der wohl experimentellste Herrenduft, der in diesem Preisniveau jemals herausgebracht wurde.

Urban Nomads hat eigentlich alles, was ein respektables Parfum braucht: es gibt eine zitrisch-ätherische Kopfnote, die mit einem „Eukalyptus“ bezeichneten Duftstoff den Reigen des Ungewöhnlichen anführt. Dann kommt eine undefinierbare Blumigkeit im Herzen, gepaart mit Würze und etwas, das ganz entfernt tatsächlich an Schokolade erinnert. Aus der Basis heraus mischt sich eine sehr breit angelegte, irgendwie synthetische Vanillepuddingnote hinzu. Wie seltsam!

Doch das ist schon sehr speziell, denn der Zusammenklang von allem löst bei mir einen merkwürdigen Gesamteindruck aus: schwer nachvollziehbar, aber mich erinnert das an den Duft von Pilzen – eher Austernpilze als Champignons. Dass ein Parfum nach Pilzen riechen kann, ist mir nicht neu – wenn Lavendel mit verschiedenen anderen Stoffen kombiniert wird, ergibt sich für mein Duftempfinden ein Anklang an Champignons (Beispiel: XPEC Trinity 2). In Fall von Urban Nomads glaube ich aber nicht an die Anwesenheit von Lavendel.

Grundsätzlich ist es ja interessant, wenn Gegensätzliches miteinander in einen Dialog tritt. Aber irgendwie zusammenpassen sollte es doch. Bei Urban Nomads bin ich mir nicht so sicher, wie ich das bewerten soll. Seien wir mal vorsichtig und sagen wir, dieser Duft hat sich mir noch nicht vollständig erschlossen.

Urban Nomads hat durchaus eine Entwicklung, diese ist aber bereits nach einer halben Stunde durchlaufen. Zitrisches und Blumigkeit sind dann weg, und es bleibt ausschließlich diese vollkommen abgedrehte Pilz-Note. Es stellt sich wirklich die Frage, ob das jetzt scheußlich oder genial ist.

Eine derartige Zumutung macht aus Urban Nomads nicht gerade einen einfach zu tragenden Duft. Ich würde hier erst mal vorsichtig anfangen. Sicher geht einem dieser ungewöhnliche Akkord bei Überdosierung irgendwann ganz mächtig auf den Geist. Also mal zwei Stunden, und dann duschen - das sollte drin sein.

Was solls, regelmäßig beklagen wir uns, dass im Mainstream Bereich die Parfums immer langweiliger und austauschbarer werden – hier kommt das krasse Gegenteil! Ich wüßte wirklich gerne, was man sich bei Michalski bei der Auswahl dieses Parfums gedacht hat, und was man sich davon verspricht. Oder ist der Charakter von Urban Nomads der Ansicht geschuldet, dass man dem Mainstream-Käufer im Grunde alles andrehen kann, solange es nur ordentlich beworben wird? Bei Urban Nomads fehlt jeder Anker, der für den Käufer den Duft mit Altbekanntem verbindet: weder erinnert hier was an Deo oder Duschgel, noch haben wir es mit den sonst so üblichen preiswerten Amber- oder Holznoten zu tun.

Ganz ohne Reminiszenz an schon Dagewesenes scheint mir Urban Nomads nicht zu sein. Der inzwischen leider eingestellte Billig-Duft J'S Exté Man bot zumindest im Kopf mit seiner wüsten Kräuter-Kümmel-Zitrusnote in Beziehung zur Vanille einen ähnlich verwegenen Eindruck, zog sich dann aber in eine sehr schön ausbalancierte holzige Vanille von konservativerem Charakter zurück. Bei Urban Nomads bleibt uns ein solcher Rückzug verwehrt – hier bleibt es spektakulär.

Wird denn wenigstens eine Geschichte erzählt? Nun, der sinnfreie PR-Text, den wir ja unbedingt im Parfumo-Blog aufnehmen mussten, ist von seltener Dämlichkeit: Urban Nomads „können ungeachtet von Raum und Zeit kommunizieren, leben und arbeiten“. Prima, dass wollte ich auch immer schon können!
9 Antworten
5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2778 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Hilfreiche Rezension 10  
Marzipansky? Eukalyptusky? Pilzsky? - Egal was, hauptsache Eier!
Was ein außergewöhnliches Parfum, Lob & Anerkennung ist da im Mainstream-Bereich fällig!!!

Nicht das Übliche, sondern richtig mutig, außergewöhnlich, auffällig von Anfang bis Ende...sehr synthetisch aber trotzdem toll! Echt spitze & extrovertiert, konnte den Duft nicht einordnen obs Marzipan, Eukalyptus oder sonstwas ist, egal, er gefällt und die Firma zeigt Eier und das Ding hat Qualitäten die an einen A*Men Nachfolger erinnern lassen...BAM!

Sillage & Haltbarkeit sind nicht soo extrem aber immernoch im oberen Drittel und Flakon ist eher lahm...

Aber das Zeug hats in sich und zieht hoffentlich & bestimmt durch die Douglas Proben die momentan verteilt werden noch größere Kreise.
Love or Hate, ich tendiere ganz klar zu Love!
1 Antwort
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Sisyphos

143 Rezensionen
Sisyphos
Sisyphos
6  
Underdog
Hier passiert was! Kaugummi als Thema eines Parfums habe ich bereits bei Bang Bang von Marc Jacobs für mich entdeckt. Das war auch bei Urban Nomads For Men meine erste Assoziation. Allerdings schafft es das Eau de Toilette von Michalsky tatsächlich, dieser Assoziation einen anderen, vielfältigeren Stempel aufzudrücken. Denn der Duft erschöpft sich nämlich nicht in einer einseitigen Minz-Frische, sondern zeigt eine schokoladige Fülle und eine gut eingebundene Holzkomponente.

Auf dem Papier behält Urban Nomads for Men seine angenehme und leicht fruchtig wirkende Lebendigkeit noch länger, sie ist auf meiner Haut leider nicht so ausgeprägt und langanhaltend. Klar, das Ganze hat etwas Synthetisches. Ich denke aber, es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass man sich hier bei der Entwicklung des Duftes durchaus etwas getraut hat. Ein echter Hingucker – ähm: Hinriecher.

Der Flakon ist akzeptabel, der Duft günstig. Sillage und Haltbarkeit sehe ich im mittleren Bereich. Immer mal wieder verströmt Urban Nomads darüber hinaus etwas Öliges, ohne dabei jedoch plump zu wirken. Der lebendige, aquatische Auftakt ist für mich verdammt gut gelungen. Hier haben wir endlich einmal wieder nicht so einseitig wirkende zitrische Noten. In der Mittelnote öffnen sich dunkle Schokolade, würzige Aspekte und eine deutliche Eukalyptus-Brise. Im weiteren Verlauf – und der Duft hat ganz klar eine erkennbare Duftentwicklung – kommen angenehm holzige Anklänge hinzu. Der Start und der Übergang in die Mittelnote sind bemerkenswert gut.

Ein feiner Auftakt, ein reizvolles Eukalyptus-Thema und eine konstatierbare Entwicklung, das alles macht Urban Nomads For Men für mich zu einem Parfum, das aus der Mainstream-Masse hervorsticht. Die Haftfestigkeit ist leider eher mäßig – und auch die Basis ist zügig erreicht. Zudem wirken die Zutaten auf mich nicht besonders hochwertig. Nach einer halben Stunde gelangen wir bereits in die Basis, die in ihrem Holz-Vanille-Mix fast ein wenig unbeweglich vor sich her duftet. Das Finale polarisiert halt, nach einigen Stunden wirkt Urban Nomads for Men etwas kratzig und rau. Dennoch: Das ist sehr spannend und der Duft gibt ein klares Statement ab – erfreulich bei dem ganzen Einheitsbrei, den man in den Parfumregalen so vorfindet. Mir hat der Test jedenfalls richtig Spaß gemacht. So sollte man, wenn man dem Duftkonzept von Nomads For Men grundsätzlich etwas abgewinnen kann, vielleicht auch dem Duft begegnen: Spielerisch und mit Spaß – und nicht mit bitterem Ernst.

80 Prozent für ein günstiges, mutiges, innovatives, aber auch eigenwilliges und etwas unrundes Parfum. Es liefert den Beweis, dass es im Mainstream-Bereich Nicht-Mainstream geben kann. Verbesserte Haltbarkeit sowie Sillage, feiner wirkende bzw. hochwertigere Duftstoffe und ein sanfterer Duftausklang würden Urban Nomads für mich in die Champions League der Düfte befördern. So bleibt der Duft ein Underdog. Aber einer, der richtig Zähne zeigt. Urban Nomads for Women kann da nicht mithalten.
2 Antworten
Lipkat

29 Rezensionen
Lipkat
Lipkat
7  
Der Duft der großen, weiten Kleiderkammer
Mangelnde Originalität kann man Urban Nomads nicht vorwerfen. Ich war so erstaunt, wie selten zuvor von einem Duft: Auf meiner Haut riecht das Zeug nach Kleiderkammer, anders ausgedrückt: Nach verranztem Second-Hand-Shop, man könnte auch von einer "Muffbude" sprechen.

In meinem Elternhaus, da stand früher auf dem Speicher ein alter Schrank, voll mit alten Klamotten... und das, was einen damals beim Öffnen der Türen anwehte, haut Herr Michalsky einem nun mit dem Dampfhammer in die Nase. Das Schlimmste dürfte die Note von altem, morschen, zerbröckelndem Leder sein, die auf eine andere olfaktorische Abscheulichkeit trifft; eine durchaus überraschende Abscheulichkeit, doch das macht sie nicht weniger schrecklich: etwas Beeriges, dass riecht, als hätte Omi im ollen Wandschrank noch 'ne Ladung Brombeeren zerknetscht.

Das Entsetzlichste: Als ich in Notwehr zu Wasser, Seife und jedem verfügbaren Hautreinigungsmittel griff, reichten fünf aufeinanderfolgende Intensivwaschgänge nicht, um den Geruch wieder vom Handgelenk zu bekommen. Ich spielte mit dem Gedanken, mir den Arm abzuhaken. Das Hemd, das ich an dem Tag anhatte, flog nach reichlich Febreze-Besprühung in die Wäsche; meine geliebte Lederjacke kam zum Lüften raus und bekam am Ärmel eine Gaultier²-Dusche.

Würde ich die fünf übelsten Herren- und Damendüfte, die ich vor diesem Erlebnis kannte, zusammenschütten und das Ergebnis kippen lassen: An Urban Nomads käme es nicht im Ansatz heran. Chapeau, so ein Parfüm auf den Markt zu bringen: Das muss man sich auch erst einmal trauen. Ich bin gespannt, was wir noch aus dem Hause Michalsky erwarten dürfen: Alter, feuchter Spüllappen mit einem Hauch überreifer Banane? Vergorene Milch mit künstlicher Himbeere? 80er-Jahre-Krankenhausflur mit Honigmelone?
7 Antworten
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Jensemann

217 Rezensionen
Jensemann
Jensemann
4  
Der Stadtjunge...
...der mit seiner Herde umherzieht...

Was für ein Quatsch steht denn da auf der Verpackung? Genau das dürfte "Urban Nomads" eigentlich heißen, aber lassen wir Michalsky mit seiner Namensgebung für diesen Duft in Frieden. Denn allzu schlecht ist das alles gar nicht, auch wenn ich im Kopf Eukalyptus mit WC-Reiniger auf Zitronenbasis wahrnehme. Das mag pervers klingen, aber manchmal hat sowas auch irgendwie seinen Reiz, denn insgeheim steht man auch bestimmt drauf.

Nachdem der Beginn recht scharf gewesen ist, beruhigt sich der Nomade dann im Herz. Er beschenkt den Träger mit einem Strauß Blumen. Schlecht ist das nun nicht, aber dass es mich nun mit dem Paukenschlag trifft kann ich leider nicht behaupten.

Nach 30 Minuten kommt auch die Basis nun zum Vorschein mit einer pappig-synthetischen Vanille. Dass mir das wirklich gefällt, kann ich nicht sagen, aber was gut gemacht ist... dieser florale Akkord scheint sich mit der Vanille ein wenig zu vermischen und das hat irgendwie das gewisse Etwas. Das gefällt mir schon wieder besser.

Die Haltbarkeit und die Sillage sind soweit völlig im Rahmen.

Ich denke, der könnte, falls er irgendwo für 19,99€ im Angebot ist, mit seiner Herde in meine Sammlung einziehen.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Michalsky

Michalsky Women von Michalsky Michalsky Berlin Summer '24 for Women von Michalsky Michalsky Berlin for Women von Michalsky Provocative for Women von Michalsky Michalsky Men (Eau de Toilette) von Michalsky Michalsky Berlin II for Women von Michalsky Sunshine von Michalsky Iconic (Eau de Parfum) von Michalsky Michalsky Berlin III for Women von Michalsky Urban Nomads for Women von Michalsky Fame for Women von Michalsky Michalsky Berlin Intense for Men von Michalsky Michalsky Berlin II for Men von Michalsky Michalsky Berlin III for Men von Michalsky Private for Men von Michalsky Style for Women von Michalsky Michalsky Berlin for Men von Michalsky Private for Women von Michalsky Michalsky Berlin Intense for Women von Michalsky Michalsky Berlin Summer '23 for Men von Michalsky