Shay & Blue

Großbritannien Großbritannien Seit 2012 Aussprache
Kaum ein Duftlabel ist moderner, frischer und wegweisender als die britische Nischenmarke „Shay & Blue". In der Branche gilt das Unternehmen als aussichtsreichstes Label des... Weiterlesen
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 34
1 - 20 von 34

Wissenswertes

Kaum ein Duftlabel ist moderner, frischer und wegweisender als die britische Nischenmarke „Shay & Blue". In der Branche gilt das Unternehmen als aussichtsreichstes Label des 21. Jahrhunderts.

Der Parfümeur Dom De Vetta war zunächst mehr als 20 Jahre lang für große Marken wie „Chanel“ tätig. Als er auf die Meisterparfümeurin Julie Massé traf, beschlossen die beiden die Gründung ihres eigenen Labels. So entstand 2012 die Premiummarke „Shay & Blue".

In den Folgejahren belebte das Duo das überlieferte Handwerk der Duftkreation wieder. Dabei gibt es allerdings vom ersten Schritt an deutliche Unterschiede zwischen „Shay & Blue" und vielen Großkonzernen. So werden beispielsweise keinerlei Stoffe und Essenzen benutzt, die den eigentlichen Duft transportieren oder auffüllen. Damit sichern De Vetta und Massé eine immer gleichbleibend hohe Qualität ihrer Düfte.

Außerdem setzt das Label ausschließlich auf pflanzliche und vegane Inhaltsstoffe. Die verwendeten Blumen, Früchte und Gewürze entsprechen dauerhaft diesen Vorgaben. Modernes Denken auch in Sachen Umwelt. Die gesamte Entwicklung, Herstellung und auch der Vertrieb sind CO2-optimiert und auf Kunststoffe wird so weit wie möglich verzichtet. Und letztlich ist „Shay & Blue" auch PETA-zertifiziert, weil auf Tierversuche komplett verzichtet wird.

Die frischen und belebenden Düfte der Marke (blumig, zitrus, holzig, fruchtig) richten sich vor allem an eine jugendliche Zielgruppe, aber auch an Best Ager. Dass dieses Konzept aus Tradition, Moderne, Qualität sowie Umwelt- und Tierschutz funktioniert, zeigen mehrere Auszeichnungen von Parfüms als „Bester Duft des Jahres“.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo