Acqua Colonia Pink Pepper & Grapefruit 2013 Eau de Cologne

Acqua Colonia Pink Pepper & Grapefruit (Eau de Cologne) von 4711
Flakondesign Peter Schmidt
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 209 Bewertungen
Ein Parfum von 4711 für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2013. Der Duft ist frisch-zitrisch. Es wird von Mäurer & Wirtz vermarktet. Der Name bedeutet „Rosa Pfeffer & Grapefruit”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Würzig
Fruchtig
Grün

Duftnoten

GrapefruitGrapefruit rosa Pfefferrosa Pfeffer

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.0209 Bewertungen
Haltbarkeit
4.9159 Bewertungen
Sillage
4.4159 Bewertungen
Flakon
7.1177 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.136 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 07.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Acqua Colonia Pink Pepper & Grapefruit (Body Spray) von 4711
Acqua Colonia Pink Pepper & Grapefruit Body Spray
Eau de Pamplemousse Rose von Hermès
Eau de Pamplemousse Rose
Miracle (Eau de Parfum) von Lancôme
Miracle Eau de Parfum
Vanille Insensée von Atelier Cologne
Vanille Insensée

Rezensionen

14 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Duft
Terra

646 Rezensionen
Terra
Terra
Top Rezension 7  
Seid ihr denn bekloppt?
63%? Womit hat er das verdient? Wenn Grapefruit draufsteht, wird er nicht nach Ebenholz riechen, Pink Pepper nicht nach Himbeere.

Nein nein, erlaubt mir den Scherz :). Jeder nimmt den Duft sicher anders wahr.

Aber ich finde dieser gehört zu denen, die wirklich zu den super Neuerscheinungen des Hauses 4711 gehören. Es begrüßen einen eine wunderbare Grapefruit wie sie schöner auch Jean Claude Ellena nicht kann, nur anders und mit mehr Iso E Super. Dazu gesellt sich ein leicht würziger rosa Pfeffer, der aber auch eine gewisse Fruchtigkeit hat. Das ganze wird nie total süß sondern bleibt ein wunderbarer Sommerduft. Simpel, leicht, nie aufdringlich und frisch. Einfach angenehm.
Und erschwinglich.

Wer mit 4711 so seine Probleme hat, aber Colognes mag, der soll unbedingt Portugal, Pink Pepper & Grapefruit sowie das Ice Cool Cologne von 4711 testen. Die können das, wirklich ;)
5 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
TheScent

23 Rezensionen
TheScent
TheScent
Top Rezension 8  
real summer
Ein ehrlicher Duft der nachdem riecht was auf der Flasche Steht und das in einer SEHR GUT gemachten Art und Weise. Für mich im Sommer immer der perfekte Begleiter.
Stände ein anderer Markenname auf dem Flakon, dazu noch ne sexy Marketing Kampagne und das Zeug würde ein Renner. Zum Glück ist er das nicht und alle gucken immer irritiert wenn man sagt, dass der Duft von 4711 ist :). LOVE IT!
1 Antwort
8
Duft
Chilly55

15 Rezensionen
Chilly55
Chilly55
Top Rezension 11  
Komisch, komisch...
... entgegen den Eindrücken, die einige meiner VorkommentatorInnen haben, gefällt mir dieses Aqua für ein EdC gut. Eine große Entwicklung kann auch ich nicht feststellen, aber bei mir beginnt das EdC frisch und die Grapefruit kann ich gut als solche erkennen. Dieser herbe-frische Duft ist schon als zitrisch zu bezeichnen, aber nicht zitronig. Bei den anderen Colognes von 4711 dieser Serie hatte ich den Eindruck, daß sie teilweise künstlich duften. Vor allen Dingen Lemon-Ginger war so gar nicht meins. Einfach nur einfache Zitrone.

Die süße Fruchtigkeit der Orange gemischt mit der Bitterkeit der Pampelmuse gefällt mir wesentlich besser. Pink Pepper kann ich schwer beurteilen, in der Küche benutze ich den rosa Pfeffer aber gerne...

So, jetzt bin ich tatsächlich mal in die Küche gegangen, um die rosa Pfefferkörner zu holen und pur zu testen. Nicht scharf, eher würzig-blumig und mild im Geschmack. Doch, das kommt hin ;-)! Für mich hat der Duft nichts muffiges oder schweres, sondern ist ein geradliniger, durch die Pfefferbeeren auch "feiner" Duft. Mir vermittelt er Frische, hat aber nichts stechendes, sondern entwickelt sich (so fern man davon sprechen kann) bei mir zu einer weichen Frische.

Irgendwo habe ich mal gelesen, daß der Duft von Pink Grapefruit jünger machen soll. Ich weiß zwar nicht, ob diese Grapefruit von der pinken Art ist, aber in meinem gesetzten Alter muß man/frau auch auf Kleinigkeiten achten. Das Wörtchen "pink" kommt immerhin in der Duftpyramide vor. Das ist doch schon mal was.

Und nun eile ich grapefruit-pink-gepeppert jugendlichen Schrittes in die Küche und packe die Pfefferbeeren weg. "Pink" und "Grapefruit" dürfen bleiben.
3 Antworten
Pinkdawn

68 Rezensionen
Pinkdawn
Pinkdawn
9  
Der erwartete Frischekick blieb leider aus ...
Kürzlich – genauer gesagt, am 20. März um 22:59 - ist es bei uns in Wien Frühling geworden. Zeit, sich umzuschauen, was jetzt puncto Mode so im Trend liegt, und einen passenden neuen Duft zu finden, mit dem man in die noch junge Jahreszeit starten kann.
Ich wünsche mir etwas Frisches, Leichtes, Zitrisches. Grapefruit vielleicht. Damit fühlt man sich so beschwingt. Angeblich soll Grapefruitduft uns ja jünger erscheinen lassen. Ich kann mir das gut vorstellen. Aus der Aromatherapie ist jedenfalls die euphorische Wirkung der Grapefruit, wenn man ihr olfaktorisch begegnet, schon lange gut bekannt. Vielleicht liebe ich deshalb diesen hellen, fröhlichen Duft. Daher finden sich auch Aqua Allegoria Pamplelune und Aqua Allegoria Pera Granita, beide von Guerlain, unter meinen Parfüms und werden oft von mir verwendet.

Irgendwie bin ich dann auf 4711 Pink Pepper & Grapefruit gestoßen. Aufgrund seiner Frische erfreut sich dieses Eau de Cologne offenbar großer Beliebtheit, wie ich mehreren Rezensionen im Internet entnehme. Zufällig findet sich bei Müller noch dazu gerade ein Angebot für ein Set, bestehend aus dem Eau de Cologne und einem Duschgel im gleichen Duft. Diese Kombipackung erscheint mir sehr reizvoll. Also auf zum Müller …

Bevor ich mich zum Kauf entschließe, probiere ich das Parfum sicherheitshalber noch mittels Tester aus. Ich kenne es ja noch nicht.
Da stehen sie also alle, die derzeit gängigen 4711 Eau de Colognes. Die Aufmachung ist bei sämtlichen Düften sehr ansprechend. Das Pink Pepper & Grapefruit etwa kommt in einer hübschen, blassgrünen Box, auf der Zweige mit rosa Pfeffer zu sehen sind. Der Glasflacon, der geschliffenem Kristallglas nachempfunden ist, gefällt mir weniger. Diese Art von geschliffenem Kristall wirkt auf mich einfach zu altmodisch. Wie aus den 50er Jahren, wo dieser Schliff in Mode war.

Abgesehen vom Set mit dem Duschgel ist das EdC als Spray in einer 170-ml-Flasche zu haben. Der Preis für Letztere bewegt sich zwischen wohlfeilen € 20,99 und weniger preisgünstigen € 47,95 im Internet.

Ich beginne meinen Test. Pink Pepper & Grapefruit stelle ich mir erfrischend vor. Urban, ein wenig frech vielleicht, trendig, jung und zitrisch. Ein idealer Duft für warme Tage. Doch genau das finde ich hier leider nicht. Frisch kommt mir dieses Kölnisch Wasser nur im Moment des Aufsprühens vor. Das erhoffte zitrische Feuerwerk hält sich von Anfang an in Grenzen. Leider. Dafür ist der Pfeffer mit seinem würzigen Aroma sofort sehr präsent.

Die Kombination von würzig und fruchtig finde ich nicht schlecht. Aber bei mir funktioniert sie einfach nicht. Der Duft entwickelt bei mir sehr schnell etwas Herbes, Dumpfes – anders kann ich ihn nicht beschreiben. Wie gesagt, die gewünschte muntere Helligkeit und spritzige Frische der Grapefruit finde ich hier nicht oder zu wenig.

Der Duft verändert sich auch nicht. Ich stehe eine Weile herum, schnuppere immer wieder am Handrücken. Das Einzige, was passiert, ist, dass der Duft auffallend rasch schwächer und schwächer wird. Ein Parfum, dessen Duft so schnell vergeht, ist mir noch kaum je untergekommen. Okay, es ist ein Eau de Cologne. Aber auch aus dieser Gruppe kenne ich viele Düfte mit guter Haltbarkeit – nicht zuletzt den Klassiker von 4711.

Pink Pepper & Grapefruit könnte in meinen Augen bestenfalls als Body Mist durchgehen. Es kann mich jedenfalls nicht überzeugen. Der Gedanke, es zu kaufen, rückt in immer weitere Ferne. Ich hatte eine ganz andere Vorstellung von diesem Duft. Ich kenne auch keinen Grapefruitduft, der so dunkel daherkommt.

Da ich aber nun schon vor dem Regal mit den 4711 Acqua Colonias stehe, probiere ich noch das Eau de Cologne Blood Orange & Basil aus sowie Mandarine & Cardamom. Beide erscheinen mir sehr interessant von ihrer Zusammenstellung her. Doch auch sie enttäuschen letztlich.

Es ist, wie jemand sinngemäß in einer Rezension geschrieben hat: Du kriegst, was draufsteht. Und ich ergänze: Aber mehr auch nicht … Vielleicht hat sich 4711 von der Guerlain Serie Aqua Allegoria inspirieren lassen, in der es ja ebenfalls Düfte gibt, die fruchtige Noten mit Gewürzpflanzen verbinden - z. B. Mandarin Basilic, das sich sogar in meiner Sammlung befindet.

Doch was für ein Unterschied! Auch im Preis, klar. Im Flacondesign sowieso. Doch vor allem im Duft.

Es gibt vieles, was Deutsche ausgezeichnet können. Dichten und Denken, nützliche Dinge erfinden, Komponieren, Literatur schreiben, Malen, technische oder physikalische Präzisionsgeräte konstruieren und vieles mehr. Die Kreation subtiler Düfte scheint allerdings nicht ihre größte Stärke zu sein – verglichen etwa mit den Franzosen.

Und so ist das Dufterlebnis bei 4711 eben recht eindimensional, fast derb. Man kriegt, was draufsteht. Mehr nicht. Soll heißen, mir fehlt bei dem Ganzen die Raffinesse, das Spiel mit Aromen, mit Kopf-, Herz- und Basisnoten, der Reiz des Wandels eines Dufts, an dem man immer neue Facetten entdeckt.

Rosa Pfeffer und Grapefruit – was hätte das für reizvolle Nuancierungen und Kontraste geboten? Doch der Duft bleibt von Anfang bis Ende wie er ist. Und das Ende kommt wie erwähnt so schnell, dass man es kaum glauben kann.

Von den drei von mir getesteten 4711ern hält das „Pink Pepper“ am wenigsten lang, und zwar mit Abstand. Für den für ein Eau de Cologne gar nicht einmal so niedrigen Preis, hätte man da schon mehr erwarten können.

„Pink Pepper“ gilt als Unisex-Duft. Ich hab wenig Erfahrung mit derartigen Parfüms. Ich bevorzuge normalerweise feminine Duftnoten. Möglicherweise ist der Duft deshalb so herb ausgefallen. Mir wäre mehr zitrisch und weniger herb lieber gewesen.

Es tut mir leid, wenn ich im Gegensatz zu anderen dieses Parfum nicht als den großartig erfrischenden Duft für heiße Sommertage empfinde. Da gibt es bessere – wie eben das Pamplelune von Guerlain, das zwar auch kein Wunder an Haltbarkeit ist, aber bei dem man nicht das Gefühl hat, alle 2 Minuten nachsprühen zu müssen, wie es bei „Pink Pepper“ ist.

Der Duft ist eher würzig als frisch. Doch auch die herbe Note hat meinem Geschmack nach zu wenig Raffinement und Subtilität. Man hätte aus dieser Kombination mehr machen können. Vielleicht noch etwas Bergamotte im Auftakt, Lemongrass, Verbene und Zeder, eventuell sogar Minze, dann hätte das sicher besser funktioniert mit der Sommerfrische.

Ich hab kein Problem mit der Marke 4711. Das klassische Eau de Cologne mit viel Bergamotte bietet nach wie vor eine angenehme Erfrischung und ist heute durchaus noch gut tragbar, finde ich. Die Acqua Colonias, die ich gestern getestet hab, sind jedoch meinem Geschmack nach etwas bieder und uninspiriert. Das muss man mögen – oder eben nicht.

Fazit: Diese Düfte sind meiner Meinung nach etwas für eher Anspruchslose, die möglicherweise wenig Erfahrung im Vergleich mit interessanteren Düften dieser Art haben. Mit den vom Konzept her ähnlichen Guerlain Düften der Serie Aqua Allegoria können sie meiner Meinung nach in keiner Weise mithalten.

Wie immer gilt auch hier: Probieren geht über Studieren …
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5
Duft
BalsamBlume

14 Rezensionen
BalsamBlume
BalsamBlume
Top Rezension 4  
Inspiriert von der Natur
lautet der Slogan mit dem Karstadt im Moment in seiner aktuellen "Style News" den Duft beschreibt.

Ein wunderschönes Abbild eines sinnlichen Frauenkopfes halb Aquarell, halb Tuschezeichnung in dem Haarlocken, Blüten, Ranken, Schmetterlingsflügel miteinander verschmelzen...und alles in einem Pinkton...ziert die Werbeseite.

Die rosa Tusche fließt nach unten und in dem zarten Saft steht eine Flasche mit dem Elixir der Begehrlichkeit. Klar wie ein Kristall mit modernem Frühlingspink und in einem geschliffenem Flakon.

Na schon Parfümdurst bekommen? Falls Nein, hinter dem Flakon steht aufgeschnittene Pinkfarbene Grapefruitscheiben, garniert mit Blattgrün und dekorativ angerichtem rosa Pfeffer: Sinnlichkeit trifft Frische... Immer noch nicht...

So angefixt nahme ich den neuen Acqua Colonia - zu deutsch Kölnischwasser unter die Nase.

Auf dem Papierstreifen roch alles sehr natürlich: Grapefruit, der rosa Pfeffer fruchtig, würzig ganz leicht nach Heliotropin, eine leichte Bitterness des wurzeligen Vetivers war zu spüren.

Ich bekam eine Probe mit nach Hause dort die Hautprobe: ich schließe mich dem Kommentar von "Gold" an: der Vetiver ist direkt auf der Haut stärker zu spüren. Und dann die Überraschung: im Herzen und später in der Basis tritt eine sehr langanhaltende synthetische Note hinzu, die ich auch von vielen anderen Parfüms kenne z.B. auch in Happy.

In dem kleinen Heftchen in dem die Probe enhalten ist werden "Pink Pepper und Grapefruit" euphorisierende Eigenschaften zugesprochen. Im Lateinischen heißt die Grapefruit ja auch Citrus paradisi - dann muss es ja stimmen ;)

Anmerkung: die Karstadt-Verkäuferin teilte mir zudem mit, dass einige Colonias bald nicht mehr erhältich sein sollen z.B. "Rhabarber + Muskateller-Salbei" und "Riesling"!
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

33 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 1 Jahr
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Hi Grapie
Hi Peppi
Du hier in Köln?
Ja, wollte dich mal fragen
Ob wir beide zusammen
Einen frischen Sommer verbringen wollen?
Oh ja, gerne!
52 Antworten
DuftgroupieDuftgroupie vor 7 Monaten
6
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Bittere Grapefruit trifft Pfeffer auf herb-kräutiger Basis/ würzig-fruchtige Blumen tanzen Herbst & Winter automatisch zum Frühling & Sommer
12 Antworten
ToytigerToytiger vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Der könnte mir an einem Mann wirklich gut gefallen! Fresh + clean! Diese fruchtige-zitrik wirkt auf mich sehr attraktiv + sexy. Gefällt mir!
2 Antworten
AzaharAzahar vor 7 Jahren
10
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
Cologne mit Pfeffer im Hintern, weiss, nicht rosa
Grapefruit, leicht und wenig sauer
Sommererfrischung, pustet den Kopf frei, wie Niesen
4 Antworten
7BlackSeas7BlackSeas vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Frische Grapefruit, ordentlich gepfeffert. Kitzelt manchmal in der Nase. Schönes Cologne. Für die heißen Tage!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von 4711

Echt Kölnisch Wasser (Eau de Cologne) von 4711 Acqua Colonia Intense - Wakening Woods of Scandinavia von 4711 Remix Cologne Edition 2018 von 4711 Acqua Colonia Blood Orange & Basil (Eau de Cologne) von 4711 Acqua Colonia Lime & Nutmeg (Eau de Cologne) von 4711 Acqua Colonia Vanilla & Chestnut von 4711 Acqua Colonia Mandarine & Cardamom (Eau de Cologne) von 4711 Remix Cologne Anniversary Edition von 4711 Acqua Colonia Intense - Sunny Seaside of Zanzibar von 4711 Remix Cologne Edition 2019 von 4711 Remix Cologne Edition 2020 von 4711 Nouveau Cologne von 4711 Acqua Colonia Intense - Pure Breeze of Himalaya von 4711 Acqua Colonia Lemon & Ginger (Eau de Cologne) von 4711 Acqua Colonia Intense - Floral Fields of Ireland von 4711 Sir - Irisch Moos (Eau de Toilette) von 4711 Acqua Colonia White Peach & Coriander (Eau de Cologne) von 4711 Remix Cologne Edition 2023 von 4711 Acqua Colonia Saffron & Iris von 4711 Acqua Colonia Lychee & White Mint von 4711