Monsieur Balmain 1964 Eau de Toilette

Version von 1964
Monsieur Balmain (1964) (Eau de Toilette) von Balmain
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.5 / 10 33 Bewertungen
Monsieur Balmain (1964) (Eau de Toilette) ist ein beliebtes Parfum von Balmain für Herren und erschien im Jahr 1964. Der Duft ist frisch-zitrisch. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Holzig
Würzig
Grün

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitroneZitrone BasilikumBasilikum BergamotteBergamotte LavendelLavendel
Herznote Herznote
ZitronengrasZitronengras AlpenveilchenAlpenveilchen GartennelkeGartennelke IngwerIngwer JasminJasmin
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos LederLeder MoschusMoschus PatchouliPatchouli ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.533 Bewertungen
Haltbarkeit
7.022 Bewertungen
Sillage
6.221 Bewertungen
Flakon
5.926 Bewertungen
Eingetragen von TVC15, letzte Aktualisierung am 28.02.2023.
Wissenswertes
Einigen Quellen zufolge soll es sich bei "Monsieur Balmain" um eine umbenannte Version des Duftes "Eau de Verveine Citronelle" aus dem Jahr 1949 handeln.

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Duft
pudelbonzo

2366 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Hilfreiche Rezension 8  
Guten Morgen, guten Morgen...
... guten Morgen Sonnenschein -
diese Nacht blieb dir verborgen,
doch du darfst nicht traurig sein.
Guten Morgen Sonnenschein-
weck mich auf und komm herein.

Ja, Monsieur Balmain hatte ich für mich gekauft.
Gern darf mein Mann sich davon bedienen, aber es ist mein kleiner fröhlicher Wecker, wenn ich morgens blass und strubbelig in den Spiegel schaue, und noch bettwarm durchs Haus geistere.

Die sonnig-gelbe Flasche verspricht einen Morgenspaziergang durch einen Zitronenhain.

Zu dem prägnanten Zitronenaroma, das äußerst belebend wirkt, tritt noch kühler besänftigender Lavendel hinzu.
Eine schöne Morgenmischung, denn ich beginne den Tag nicht wie ein "Jack in the Box" sondern komme eher allmählich in die Gänge.

Ein Blick in die Zeitung wird von Alpenveichen, Nelke und Ingwer begleitet, der auch in meiner Marmelade steckt.

Das Frühstück ist vorbei - die Lederstiefel werden angezogen, und es geht mit den Hunden ins nahe Wäldchen, das mich mit Eichenmoos und holzigen Aromen begrüßt.

Jetzt lesen die Hunde aufmerksam ihre Zeitung, und lassen sich dabei nicht stören.
Es sei ihnen gewährt - wir leben in einem demokratischen Haushalt.

Doch die blumig würzige Frische von Monsieur wirkt nach, und ich schmiede Pläne für den Tag.

Mal sehen, ob die Hundchen damit einverstanden sind.
2 Antworten
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Profumo

284 Rezensionen
Profumo
Profumo
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Nicht nur Zitrone!
Vor kurzem habe ich ein in zitronengelben Filz gekleidetes Fläschchen dieses kleinen Wunderwerkes erhalten, noch original verpackt und schätzungsweise ca. 30 Jahre alt, wenn nicht älter. Der Duft ist in erstaunlich gutem Zustand, auch die berühmten kräftigen Zitrusnoten sind noch immer vorhanden. Meist sind es ja genau diese, die im Laufe des Alterungsprozesses eines Parfums als erste leiden und sich zusehends verflüchtigen. Hier, wie gesagt, sind sie noch immer dominierend.
Im Gegensatz zum neuen Monsieur Balmain aber, haben die Herz- und Basisnoten eine größere Präsenz - sie dringend stärker durch das kräftige Zitronenthema durch. Die Verschiebung der Balance zugunsten der Herz- und Basisnoten mag dem Alter dieses Duftes geschuldet sein, sie zeigt aber, dass er nicht einfach nur aus einem lauten Zitronenakkord besteht, vielmehr enthüllt sie eine ungeahnte Komplexität, die auch das Anfang der 90er Jahre wieder eingeführte Monsieur Balmain auszeichnet - man nimmt sie nur vor lauter Zitrone kaum wahr.
Die Zitrone - und auch die Cedrat-Frucht - ist in der Geschichte des maskulinen Parfums von immenser Bedeutung. Jahrzehnte lang bevorzugte 'mann' vorallem in südlicheren Gefilden die erfrischend-zitrischen Acquas, wie Acqua di Genova oder Acqua di Parma, während vorallem in agelsächsischen Länder 'mann' eher das Lavendelaroma schätzte. Viele dieser berühmten englischen Lavender-Waters sind heute noch erhältlich, ebenso wie die berühmten Acquas. Um die Mitte des vorigen Jahrhunderts aber waren es zwei französische Parfumeure, bzw. ein Parfumeur und eine Parfumeurin, die sich erneut dieser in der maskulinen Parfumkunst traditionell vorherrschenden Noten annahmen, und zwei Düfte voller französischem Raffinement und Chic schufen: Pour un Homme de Caron von Ernest Daltroff und Monsieur Balmain von Germaine Cellier. Daltroff bettete den Lavendel auf feine Vanille-, Tabac- und Ambernoten, während Cellier die Zitrone in einen holzigen Kontext stellte in dem vorallem Sandelholz eine die zitrischen Noten tragende Rolle spielt.
Dabei ist Monsieur Balmain ein für Germaine Cellier sehr typisches Parfum. Wie schon bei Vent Vert (Galbanum), Fracas (Tuberose) oder Bandit (Quinoline) stellt sie eine Note quasi in Überdosis in den Mittelpunkt, läßt diese Solostimme aber nicht einfach vor sich hintönen, sondern komponiert ein ganzes Orchesterwerk darum herum, um diesen Solisten so erst recht zur Geltung zu bringen.
Da viele Bestandteile der ursprünglichen Formeln ihrer Parfums heute ganz einfach nicht mehr produziert werden, handelt es sich bei den heute mit Germaine Cellier in Verbindung gebrachten Düfte um mehr oder weniger komplette Neuformulierungen, die somit nur noch Annäherungswerte an die originalen Kompositionen erzielen.
Im Falle von Monsieur Balmain ist Calice Becker aber eine richtig gute Neuformulierung gelungen - das neue ist zwar nicht ganz identisch mit dem alten, kommt ihm aber doch sehr, sehr nahe und ist definitiv Monsieur Balmain!
Wer einen langanhaltnden, kräftigen, wenig süßen, sondern eher holzg-herben, klassischen Zitronenduft sucht - der suche nicht länger: hier ist er!
3 Antworten

Statements

3 kurze Meinungen zum Parfum
Greenfan1701Greenfan1701 vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Der ist wirklich pour Monsieur, riecht an IHM besser, als an mir. Ein Gentleman-Duft fürwahr
7 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
10
Duft
Saftig-fleischige Zitrusnote für Monsieur: die alte Formel hatte einen subtilen animalischen Twist und war auf Frauenhaut noch schöner.
0 Antworten
SnifferSniffer vor 9 Jahren
5
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Zitronensorbet und anschließendes Nickerchen unter halbschattigem Strohhut oder das genüssliche Frönen mondäner Sorglosigkeit.
1 Antwort

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Balmain

Carbone / Carbone de Balmain von Balmain Ambre Gris von Balmain Ivoire (2012) von Balmain Monsieur Balmain (1990) von Balmain Vent Vert (1947) (Eau de Toilette) von Balmain Jolie Madame (Eau de Toilette) von Balmain Vent Vert (1990) von Balmain Ivoire (1980) / Ivoire de Balmain (Eau de Toilette) von Balmain Ébène de Balmain (Eau de Toilette) von Balmain Balmain de Balmain (Eau de Toilette) von Balmain Miss Balmain (Eau de Toilette) von Balmain Extatic (Eau de Parfum) von Balmain La Môme von Balmain Extatic Intense Gold von Balmain Extatic Tiger Orchid von Balmain Balmain Homme von Balmain Eau d'Ivoire (2013) von Balmain Extatic (Eau de Toilette) von Balmain Extatic Gold Musk von Balmain Ivoire (1980) / Ivoire de Balmain (Parfum) von Balmain