pc01 von Biehl Parfumkunstwerke
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 73 Bewertungen
pc01 ist ein Parfum von Biehl Parfumkunstwerke für Damen und Herren und erschien im Jahr 2007. Der Duft ist fruchtig-blumig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Blumig
Frisch
Grün
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MangoblattMangoblatt NeroliNeroli DavanaDavana TangerineTangerine
Herznote Herznote
MangoMango TiaréTiaré PfingstrosePfingstrose IrisIris
Basisnote Basisnote
VetiverVetiver MoschusMoschus KaschmirholzKaschmirholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.073 Bewertungen
Haltbarkeit
7.055 Bewertungen
Sillage
6.051 Bewertungen
Flakon
6.348 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.910 Bewertungen
Eingetragen von Chemist, letzte Aktualisierung am 09.02.2024.

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
DK74

16 Rezensionen
DK74
DK74
Wenig hilfreiche Rezension 0  
Man kann auch konträrer Meinung sein...
Dies ist eigentlich eine Antwort auf den Kommi von Frau Holle - aber da man mir dafür nicht genug Zeichen zugesteht, also als Kommi:

Ich bin da ganz der gegenteiligen Meinung - das was Du als positiv an der Kreation findest - 'Wir haben gelernt, es ist toll, wenn die Zutaten des Parfums eine Einheit ergeben. Wenn das Parfum einem eben NICHT die Ingredienzien einfach so aufzählt. Das wäre nämlich echt langweilig und fantasielos.' - empfinde ich hier als negativ - kein Duftverlauf und irgendwie voll langweilig.
Positiv herauszuheben bleibt allerdings - mir fällt aktuell nur ein Parfum ein, wo ich finde das es starke Ähnlichkeit aufweisst - Pure White Cologne von Creed - aber bei dem passiert zumindest noch etwas... und dennoch sind beide irgendwie 'Frische Wäsche' Düfte.
1 Antwort
10
Duft
FrauHolle

555 Rezensionen
FrauHolle
FrauHolle
Hilfreiche Rezension 6  
Morgens Mango, abends Tango.
Nein, es ist vielmehr ein tibetischer Tanz, den pc01 hier mit mir aufs Parkett legt. Alles läuft gediegen, langsam und leise ab. Gedimmtes Licht, pastellfarbene Seidentücher die in Zeitlupe fast scheinen still zu stehen; Die Mango glänzt durch starre Mimik. Mir ist warm, ich brauch' nen Fächer. Mir ist schwindelig, ich brauche Reiswein.

Ich assoziiere tatsächlich zum allerersten mal Fernost mit einem Parfum.
Und ja, ich war schon'mal dort; bei unserem Mongolen um die Ecke.
Ein kurzer Abstecher an alle, die Parfum ungern mit Speisen vergleichen, ich finde, sie gehören zur gleichen Gattung; nämlich den Gewürzgeruchgeschmackszizien. Ich weiss nicht wie ihr das macht, aber ich rieche an allem, bevor ich es mir in den Mund oder sonstwohin schiebe. Ich koche nach Nase. 'Smells like Spleen-Coocking' wird mein nächstes (und erstes) Buch heissen.

Zurück zu pc01: Also begab es sich vor nicht allzulanger Zeit, dass ich mich in jenem, besagten Restaurant nach M17 Süßsauer und ein paar Froschenkeln an der Eis Theke wiederfand. Vor Eissorten, die Otto Normalverbraucher werder lesen, noch auf seinen, für Nachtisch völlig verkehrten Teller legen kann.
Mango, Lychee, Litschi, Litchi; kredenzt auf frisch geschnittenen Bananenblattblättern. Mango ist auszumachen, alles andere geht ineinander über (s. Eiskugelmacher Löffelbottich)

Wir haben gelernt, es ist toll, wenn die Zutaten des Parfums eine Einheit ergeben. Wenn das Parfum einem eben NICHT die Ingredienzien einfach so aufzählt. Das wäre nämlich echt langweilig und fantasielos.
Nein, pc01 ist ein aquatischer Vielerlei-Grün-fruchtiger-Sorbet-Eiswasserbottich; und ich bin sicher, wenn alle Gäste weg sind, wird diese Delikatesse in kleinen Sake Tässchen unter den Angestellten aufgeteilt.

..oder eben bei Biehl abgefüllt ;)
5 Antworten
5
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Tarata

130 Rezensionen
Tarata
Tarata
Hilfreiche Rezension 4  
Tropischer Frühlingsduft
Oh wie wunderwunderschön -- dank der lieben Sevda komme ich in den Genuss dieses tolles Duftes. Für mich gehört Pc01 in die Reihe der Bahianas und Lauras dieser Welt: ein perfekter, tropischer Duft ohne den typischen Ananas-Kokos-Mix. Leicht gün, leicht fruchtig, rundum fröhlich und der ideale Duft für den anbrechenden Frühlung. Was fruchtig beginnt, endet im übrigen eher holzig, aber es ist ein zartes, leichtes Holz -- einfach wunderschön *träum*
1 Antwort
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Komori

10 Rezensionen
Komori
Komori
Hilfreiche Rezension 7  
Cabinet des sens - Manege frei für das süsseste schwarze Kätzchen der Welt (PC02!)
Da meine Parfumeriefrau Chaos gemacht hat und mir pC01 aufschrieb, es aber PC02 ist, wie wir heute feststellten weil ich bzgl. der enthaltenen Noten argwöhnte, gehört die Beschreibung natürlich zu //PC02//. Ich belasse sie aber jetzt mal so, damit die Kommis und alles nicht wegfallen.
Wer schon hat, bitte nicht doppelt pokalen. :)
---------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------

"I'm not bad. I'm just drawn that way. " ~ Jessica Rabbit (Who Framed Roger Rabbit)

Warum bist Du mit ihr gegangen? Du kannst es nicht genau sagen. Irgendetwas an ihr ist hypnotisierend. Und das obwohl die Vorstellung in dem kleinen Midnight Carnival eher bizarr anmutete als wohlgefällig, die Ausstattung heruntergekommen ist und der Geruch von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln überlagert wird von altem Staub und in den Zeltplanen verkrallten Kletten.

Aber all das ist egal, solange sie ihre Arme um Dich schlingt und Dich aus viel zu grünen Augen ansieht - tatsächlich stellst Du fest, dass Du die Art wie sie Dir rücksichtslos den Rücken zerkratzt, als sie Dir Dein Shirt vom Leib zerrt zwar im ersten Moment überraschend und irgendwo verstörend findest.. aber nur im ersten Moment. Dann lässt Du Dich einfach mitreißen und versinkst in einem Strudel aus Räucherstäbchen, violetten Samtkissen, zahllosen Wildblumen, dem Geschmack ihrer Haut und der Hitze der Nacht, die durch die offenen Fenster ihres Wohnwagens hineindrängt.

Irgendwann, viel später, fällt klares, fast blendendes Mondlicht durch eben dieses Fenster und Du betrachtest sie, wie sie sich schlafend an Dich schmiegt. Klein und zart und mit vollkommen verwuscheltem Haar liegt sie da und atmet ganz ruhig, hält Dich sanft aber fest umschlungen. Auch auf ihrem Rücken finden sich einige Kratzspuren und Du erschreckst fast über Dich selbst. Aber nur fast. Denn jetzt und hier bist Du viel mehr Du selbst als Du es da draußen am Tage in Deiner kleinen heilen, von weißen Ikearegalen beherrschten Welt je warst.

PC01 - oder lieber Patricia Choux für Biehl - ist kein leicht einzuordnender Duft finde ich. Beim ersten Aufeinander treffen meiner Geruchsnerven mit diesem Parfum dachte ich spontan "kompliziert" und ich habe mich just in diesem Augenblick darin verliebt. Grade weil ich ihn für meine Nase nicht einfach finde, fesselt mich der Duft. Er hat herbe Anteile, die niemals überwiegen - was bei meiner Hautchemie oftmals der Fall ist, je länger ich einen Duft trage, desto mehr neigt er zu kratzen. Ja, Patricia flüstert einem erst auch einmal ins Ohr "Kratz mich, beiß mich!" und dann, wenn sie genug auf ihre wilde, katzige Art gespielt hat, wird sie ganz weich und rollt sich schnurrend zusammen.

Ich kenne mich wirklich noch nicht gut aus in der Welt der Parfums und kann darum erstmal nur sagen, dass ich finde, dass alle Noten sich zu einem runden Ganzen zusammenfügen, das seine herben Anteile weder verleugnet noch vor schickt - die hellen und cremig-weichen Nuancen spielen mit ihnen Fangen und keiner gewinnt langfristig die Oberhand. Es ist für mich auf seine Weise ein sehr ausgeglichener Duft.

Spontane Assoziationen gingen wirklich alle in die Richtung eines rauchigen, alten, opulenten Mitternachtskarnevals, dem Geruch von Parfum und Schminke, Blumen und Kräutern, Manegensand und Kostümen, Hitze und zugleich eben cremig süssen Naschereien, Zuckerwatte - als Duftpotpourie zusammen genommen im tiefschwarzen Haar einer noch von der Vorstellung erhitzten Zirkusschönheit.
9 Antworten

Statements

22 kurze Meinungen zum Parfum
KailaniKailani vor 2 Jahren
5
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Iris stochert mit Kaschmirholz in Moschusweiher.
Davana weint in Mangoblatt:
Tiarediadem hineingefallen.
Neroli ölt: Kriegst ne Schönere.
19 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
6
Flakon
3.5
Duft
Stechend, merklich künstliche Noten , leichtes Haarsprayfeeling, unangenehm. Mango und Davana dominieren deutlich.
10 Antworten
TroemmerTroemmer vor 7 Jahren
8
Duft
Parfümkunstwerk? Wer’s glaubt, wird duschgelig.
1 Antwort
HeikesoHeikeso vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Schöner Tropi-Frutti-Duft. Die Aufmerksamkeit bekommt hier eindeutig die Mango. Orange, bisschen Grün u ein paar Blümchen gehen eher unter.
9 Antworten
YataganYatagan vor 7 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Wie viele Biehl-Düfte eine gute Idee, deren Umsetzung mau ausfällt. Die Exotenfrucht-Kombo spielt eher in der Drogerie als in der Nische.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Biehl Parfumkunstwerke

mb03 von Biehl Parfumkunstwerke pc02 von Biehl Parfumkunstwerke eo01 von Biehl Parfumkunstwerke al02 von Biehl Parfumkunstwerke eo02 von Biehl Parfumkunstwerke gs02 von Biehl Parfumkunstwerke gs01 von Biehl Parfumkunstwerke al03 von Biehl Parfumkunstwerke mb02 von Biehl Parfumkunstwerke gs03 von Biehl Parfumkunstwerke eo03 von Biehl Parfumkunstwerke al01 von Biehl Parfumkunstwerke mb01 von Biehl Parfumkunstwerke hb01 von Biehl Parfumkunstwerke