Magnolia

Magnolia von Daniel Josier
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 31 Bewertungen
Ein Parfum von Daniel Josier für Damen. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist zitrisch-süß. Es wird von L'Atelier del Perfume vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Süß
Frisch
Blumig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitroneZitrone BergamotteBergamotte grüne Notengrüne Noten
Herznote Herznote
MagnolieMagnolie Indische NardeIndische Narde RoseRose JasminJasmin
Basisnote Basisnote
VanilleVanille PatchouliPatchouli VetiverVetiver SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.431 Bewertungen
Haltbarkeit
6.228 Bewertungen
Sillage
5.828 Bewertungen
Flakon
7.527 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.610 Bewertungen
Eingetragen von Grazia, letzte Aktualisierung am 20.11.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Il Tuo Tulipano von Hilde Soliani Profumi
Il Tuo Tulipano
51 Essence de Parfum von Roja Parfums
51 Essence de Parfum

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
Jujamaria

2 Rezensionen
Jujamaria
Jujamaria
4  
Formwandler
Magnolia ist der erste Duft den ich von Daniel Josier zu schnuppern bekomme. Der macht auf jeden Fall Lust mehr zu entdecken.
Ich hatte Lust auf Magnolie, ich bekam Magnolie. Und nicht nur die, sondern auch einen Ausflug an die Amalfi Küste. Zitronen so weit das Auge (die Nase) reicht.
Das Schönste ist aber, dass ich die Zitrone in unterschiedlichen Formen geboten bekomme. Es ist keine flüchtige Zitrone wie in einem gewöhnlichen Sommerduft, sondern verbindet sich mit anderen Duftnoten und hält sich dadurch erstaunlich gut.
Der erste Sprüher im Opening: Zuckerwatte mit Zitronengeschmack. Sie ist fluffig, der Geschmack verbreitet sich beim ersten Happen im ganzen Mundraum, ...aber wo ist die Zuckerwatte hin? Nach kurzer Zeit muss ich einen Schluck Zitronenlimo trinken. Mhhh, ist dort Zitronenkuchen?
Fazit: Super blumig-zitrischer Sommerduft mit einer sanften Cremigkeit.
1 Antwort
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9.5
Duft
Pollita

349 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 51  
Einer für das innere Kind
Ich bin verliebt. In Daniel Josiers Magnolia. Schon beim ersten vorsichtigen Antesten habe ich gemerkt, da geht was. Jetzt bin ich mir sicher. Habe sogleich die Bewertung von 8,5 nochmals auf 9,5 angehoben und zwar zurecht. Auf den ersten Schnupperer wusste ich, das ist ein Duft, der mich an etwas Wunderbares erinnert. Nur an was?

Was rieche ich? Ich rieche erstmal eine etwas quietschige Zitrone. Auf dem Kosmetiktüchlein kann die ein bisschen stechend rüberkommen, während sie mit der Haut relativ schnell verschmilzt und diese hohen Töne auch umgehend nachlassen. Ich rieche feinsten, weißen Saubermoschus, abgerundet durch etwas Vetiver und dann kommt auch schon recht schnell die Vanille durch, die dem Duft eine gewisse Grundsüße gibt. Einen großen Verlauf hat er nicht. Die Blüten, die namensgebende Magnolie sowie auch Jasmin und Rose, nehme ich lediglich unterschwellig war. Der Name des Duftes stiftet zwar in meinen Augen somit etwas Verwirrung, denn einen Magnolienduft, wie etwa bei Acqua di Parma, haben wir bei diesem wunderbaren Spanier nicht. Wer also nach dem Namen geht, ist bei Josiers Magnolia auf dem Holzweg. Mich persönlich stören die hintergründigen Blüten jedoch überhaupt nicht, habe ich es doch sowieso nicht so sehr mit ihnen, kommen sie allzu opulent daher.

Was rieche ich noch? Ja, Früchte. Ich rieche eindeutig Früchte, süße Früchte und damit meine ich nicht nur die Zitrone. Der Duft ist, wie ich in meinem Statement bereits festgehalten habe, verwandt mit Molinards Musc et Fruits, wenn auch bedeutend weniger Saubermoschus-lastig. Weichspüler-Assoziationen wie beim Molinard habe ich hier keine. Moschus ist ja auch in den von Josier angegeben Noten keiner gelistet. Doch er ist da, allerdings eher hintergründig. Was aber auch da ist, sagt mir zumindest mein Schnäbelchen, ist eine Johannisbeernote. Und jetzt macht es klick, denn jetzt weiß ich, woran mich dieser Duft erinnert und warum ich ihn so unsagbar liebe. Mit 17 Jahren besaß ich ein Johannisbeer-Öl für meine Duftlampe. Mein damaliger Freund stand auf Patchouli-Öl für sein Lämpchen, was für mich, dem Wave- und Gothic musikalisch zwar durchaus zugewandt, olfaktorisch dennoch etwas zu „gruftig“ war. Also brauchte klein Huhn ein anderes Öl. Etwas lieblicheres, das mich in eine positive Stimmung versetzt. In einem Laden für Bastelbedarf entdecke ich dieses Johannisbeer-Öl. Freilich vollkommen synthetisch, aber schön. Immer, wenn das Lämpchen in meinem Jugendzimmer brannte, gab mir der feine, süßliche Duft ein Wohlgefühl. Und genau dieses Wohlgefühl empfinde ich jetzt, wenn ich Magnolia trage.

Magnolia ist für mich ein Hauch von Kindheit und Jugend. Unbeschwert und bezaubernd. Ein bisschen inneres Kind braucht es, um diesen Duft zu mögen. Die Sillage ist im moderaten Bereich, weshalb ich ihn mir auch gut bei wärmeren Temperaturen vorstellen kann.

Freunde von Fresh Sugar, Molinard Musc et Fruits oder Bond No. 9 Bryant Park sollten sich den unbedingt mal anschauen. Könnte einer meiner absoluten Lieblinge werden.

Und der liebe SchatzSucher hat mal wieder bewiesen, dass er ein Gespür hat, was dem Hühnchen gefällt. Wieder ein Volltreffer. Dankeschön!
40 Antworten
5
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
6.5
Duft
Finchen1976

59 Rezensionen
Finchen1976
Finchen1976
Hilfreiche Rezension 8  
D&G Light Blue Flanker
Yeah, einmal der erste Kommi sein! :-D
Zu diesem Duft kam ich mal wieder Dank Frau Eyris' Tipp. :-)

Also dieser Duft startet mit einer sehr zurückhaltenden, weichen Zitrone, leicht mit Blüten untermalt. Später kommt noch etwas Vanille dazu; Haltbarkeit und Sillage leider (wie so oft bei vanille- und zitronenlastigen Düften) nicht soooo oppulent.

Zuerst war ich hellauf begeistert, sprühte fröhlich mit meiner 10ml AF auf mir herum.
Aber jedes Mal nach geraumer Zeit kam da eine Nervnote und ich habe keine Ahnung, was das ist. Es erinnert mich an Dolce &Gabbana Light Blue, den ich 50ml lang hatte, und der mich schon sehr schnell wegen genau dieser Note damals nervte. Die beiden Düfte finde ich ähnlich, wobei Magnolia viel sanfter und seichter daherkommt, während der Light Blue doch eine spritzigere Zitrone hat. Von den Noten her ähneln sich beide.

Magnolia riecht für mich wie ein Nimm-2-Bonbon schmeckt und zwar die gelbe Variante. :-)

Wer den Light Blue mag, für den ist Magnolia vielleicht auch was. Ein schöner Sommerduft, den man niemals überdosieren kann.
4 Antworten

Statements

7 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Zitronen-Käsesahnetorte zum aufsprühen. Frisch und lecker, riecht mir aber zu sehr nach Lebensmitteln. Dennoch ein sehr origineller Duft.
10 Antworten
Schnüffel27Schnüffel27 vor 3 Jahren
7
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
cremige Magnolie mit Zitrus und Zucker.Sehr süß, trotzdem frisch, quietschig-zitrisch.Erinnert an frische Zitronenlimonade mit Zuckerrand.
10 Antworten
PollitaPollita vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9.5
Duft
Verwandt mit Molinards Musc et Fruits, nur etwas "quietschiger". Süße Frucht mit Blüten. Zärtlich, schön, muss ich weitertesten.
5 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 7 Monaten
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Brizzelige Zitrik mit leichter Süße + grünen Sprenkeln; Blüten nur dezent. Erfrischendes Gelbgrün. Sanft gebettet in vanilligem Moschusfluff
10 Antworten
SmoetnSmoetn vor 3 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Recht schöner, femininer Duft. Anfangs zitrisch süß, fast honigmäßig, dann blumig. Zart, fast schon an der Grenze des Wahrnehmbaren.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Daniel Josier

Ambre Tabac (Eau de Parfum) von Daniel Josier Green Leather von Daniel Josier Mystery Oud von Daniel Josier Vetiver / Golden Vetiver von Daniel Josier Black Widow von Daniel Josier Quetzaly von Daniel Josier April 3rd von Daniel Josier Le Musk von Daniel Josier Under the Figtree von Daniel Josier Kaleidoscope von Daniel Josier Interdit Absente von Daniel Josier Josune von Daniel Josier Orquidea von Daniel Josier Tuberose / Golden Tuberose von Daniel Josier Bois d'Iris von Daniel Josier Heart Attack von Daniel Josier Tangy Caper von Daniel Josier Ambre Tabac (Attar) von Daniel Josier 1929 von Daniel Josier Vanille et Coco von Daniel Josier