Billet Doux 2006

Version von 2006
Billet Doux (2006) von Fragonard
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 78 Bewertungen
Billet Doux (2006) ist ein beliebtes Parfum von Fragonard für Damen und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist blumig-würzig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Liebesbrief”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Süß
Frisch
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AmalfizitroneAmalfizitrone BergamotteBergamotte MandarineMandarine
Herznote Herznote
FrangipaniFrangipani PfingstrosePfingstrose GartennelkeGartennelke
Basisnote Basisnote
ZederZeder VanilleVanille
Bewertungen
Duft
7.878 Bewertungen
Haltbarkeit
7.460 Bewertungen
Sillage
6.758 Bewertungen
Flakon
7.766 Bewertungen
Eingetragen von Feylamia, letzte Aktualisierung am 22.08.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Jumi

41 Rezensionen
Jumi
Jumi
Top Rezension 23  
Ja, Nein, Vielleicht...
Die Überschrift gilt nicht etwa dem Duft, sondern dem Liebesbrief. Nicht dem leidenschaftlichen, liebesromantauglichen, tränendurchnässten, erwachsenen Liebesbrief. Dem allerersten, süßen, ungeschickten, unschuldigen “Willst du mit mir gehen? Ja... Nein... Vielleicht...” Drei Antworten zum Ankreuzen. Wobei es die hoffnungsbescherende Option “vielleicht” zu meiner Schulzeit noch gar nicht gab. Da hieß es noch klipp und klar – entweder oder. Nicht dass ich stapelweise solche Briefchen bekommen hätte... Nur wenige, auf die ich äußerst merkwürdig reagierte. Wie etwa in der vierten Klasse, als ich einen Jungen für seine Liebeserklärung verhauen hatte. Nicht dass ich als aggressiv oder schlagkräftig galt, ganz im Gegenteil. Der Überraschungseffekt auf beiden Seiten spielte eine große Rolle. In der achten Klasse hätte sich die Geschichte beinah wiederholt. Nach einem versuchten Kuss :) Peinlich... Das “Vielleicht” in den Briefchen wurde später als eine Schutzmaßnahme für beide Seiten eingeführt, vermute ich :)

Billet Doux... Der Liebesbrief. So ist der Duft – Ja... nein... vielleicht... Jung, fröhlich, strahlend. Die ersten Gefühlsknospen. *Pfft-pfft* kurz nehme ich die frische Zitrusnote wahr und – husch – ist sie schon wieder weg. Die Gartennelke kommt sehr authentisch zum Vorschein und bleibt bis zum Schluss. Diese Blume ist nicht die leidenschaftlich stöhnende Rose, die betörende Tuberose, die animalisch verruchte Jasminblüte. Sie ist hier wie der letzte Schritt aus der Kindheit durch die Türschwelle zur Jugend in all ihrer Kraft und pulsierenden Lebenslust. Zum Glück ohne jeden Ansatz girliehafter Synthetikfrucht-Gourmand-Süße – diese wird man hier vergebens suchen. Stattdessen umschmeichelt eine leichte Cremigkeit die Nase. Weich, zart und natürlich wie die fransigen Nelkenblütenblätter. Unschuldige, transparente, leicht nostalgische und doch elegante Romantik im Flakon mit solider 7-stündiger Haltbarkeit und einer weich umhüllender Mittelsillage. Ein Testtipp für alle, die romantische Blumendüfte oder (wenigstens ab und zu) Soliflor-Düfte mögen. Denn das ist der Duft letztendlich - ein Nelken-Soliflor. Jetzt werden sicherlich einige Nasen gerümpft: es fehlt die Tiefe, die Komplexität. Ich selbst neige ja auch dazu (man wird durch Parfumo verwöhnt). Doch manchmal darf es eben einfach sein. Schade, dass die Soliflors sich zur Zeit keiner hohen Popularität erfreuen. Wie übrigens das Briefeschreiben selbst. Gibt es in unserer schnellebigen Zeit überhaupt noch das handgeschriebene “Ja-Nein-Vielleicht”? Wurde es in unserem Handy-Zeitalter vielleicht bereits durch das seelenlose Getippe mit einem drangehängten Smiley komplett ersetzt? Nachdem mein Sohn mit 11 IMMER NOCH keine Schreibschrift beherrschte (es liegt im Ermessen hiesiger Lehrer, ob sie die “überflüssig werdende Schreibschrift” den Kindern beibringen), nahm ich die Zügel selbst in die Hand und “zwang” ihn die Schreibschrift zu Hause zu erlernen. Auf meine Später-wirst-du-mir-dankbar-sein-Predigt wurde mit Stöhnen und Augenrollen reagiert. Auf mein scherzhaftes Wirst-Liebesbriefe-schreiben-können-Argument folgte ein noch lauteres Stöhnen und ein noch wilderes Augenrollen :) Dass dabei (rein theoretisch) das Risiko besteht vermöbelt zu werden, habe ich ihm natürlich verschwiegen...
14 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Esclarmonde

37 Rezensionen
Esclarmonde
Esclarmonde
Top Rezension 30  
Liebesbrief an die perfekte Nelke
Ausgangssituation: Ich liebe den Duft von Nelken. Und manchmal trage ich gerne erkennbare Soliflor-Noten, wie z. B. das Maiglöckchen im alten Diorissimo, in Fragonards Marche aux Fleurs, Annick Goutals Le Muguet oder in Lily of the Valley von Bronnley: überall ist es in andere Duftnoten eingebettet, doch überall wird es erkennbar, geht es nicht unter.

So etwas hatte ich mir schon lange auch für ein Nelkenparfum gewünscht. Und was bin ich auf der Suche danach in scharfe Würzewolken geraten! Irreführenderweise z.B. nannte Serge Lutens, den ich sonst sehr schätze, seinen Gewürznelken-Pfefferkracher Vitriol d`Œillet (Kristall der Nelke), nach der gesuchten Blütennote. Holzweg! Auch in Nina Riccis Klassiker L´air du temps findet man eine stark gewürznelkige Variante, obwohl hier auch Gartennelken enthalten sind.

Ich mag diese Düfte, aber ich wollte doch etwas, das so roch, wie die puderrosafarbenen, fransigen Blüten, die mir als Kind aus Nachbars Garten ihre Köpfe entgegenstreckten, so würzig-pudrig-blumig-weich, das wünschte ich mir so sehr. Der Duft von Gartennelken fühlt sich für mich immer so an wie aufwachen in einem Bett, bezogen mit rosa Biberbettwäsche: schmeichelkuschelig-weich und warm… Oder wie ein anschmiegsamer Flanellpullover nach einem anstrengenden Tag, einfach heimelig.

Chrisantiss` Kommentar zur Nelkenversion von Fragonard hat mich also ermutigt: ich habs gewagt und blind bestellt – und bin nicht enttäuscht worden! Eine herrlich prominente, feinwürzige Nelke, verstärkt in ihrer Anschmiegsamkeit durch Vanille, unterstützt durch die sanften Begleiter Frangipani und Pfingstrose und frische Noten aus Bergamotte, Zitrone und Mandarine (die als frischer Hauch dezent im Hintergrund bleiben) und Zeder (die eine warm-holzige Basis bildet, aber keine Maskulinität einbringt). Der Haupteindruck bleibt die Nelke, ganz wie ich es mir gewünscht hatte.

Billet doux (Liebesbrief) ist wirklich ein Duft zum Verlieben. Fragonard verwendet für die Nelkennote die Sorte „Œeillet de poete“, im englischen auch „Sweet William“ genannt (und deshalb auch im Brautstrauß von Catherine letztes Jahr vertreten). Poetisch, das passt zum Duft und auch zu seinem Namen: ein poetisch verfasster Brief, der von Liebe spricht.

Es ist kein komplexer Duft, wie L´Heure Bleue oder Un air de Paris, kein episches Werk, sondern ein kleiner Glücksfall. Ein Duft, der es vermag, einem einen verregneten Mittwoch zu versüßen, oder einen unentschlossenen Donnerstag, wisst Ihr, was ich meine? Er ist wie das einfache, hübsche Kleid, das uns nach ewigem Suchen am Morgen einfach so zufriedenstellt. Wie das perfekte Buch, das man beim Stöbern einfach so irgendwo gefunden hat, und das genau das richtige war, um zu unterhalten. Er passt einfach und macht glücklich. Petit bonheur sagen die Franzosen: das kleine Glück. Und dabei will ich nicht den Duft klein machen oder ihn einen Alltagsduft nennen: er ist durchaus elegant, verspielt und weiblich.

Aufdringlich wird dieses Parfum bei normaler Dosierung nicht, es passt auch in jede Wetterlage. Die Haltbarkeit erweist sich bei mir als sehr gut, es handelt sich ja auch um ein EdP, und dies bringt mich dazu, noch auf den wirklich erschwinglichen Preis hinzuweisen.

Drum sei dieser Schatz allen empfohlen, die einen herrlichen, eleganten, blumig-würzigen, echten Nelkenduft suchen!
15 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Chrisantiss

524 Rezensionen
Chrisantiss
Chrisantiss
Top Rezension 11  
Präsenter Blumenstrauß
Die Kopfnoten klingen fruchtig, aber dieser Duft kommt sofort mit Blumen über Blumen.
In der Parfümerie wurde mir dieses Parfüm als Nelkenduft empfohlen.
Leider duften heutzutage Blumen nicht mehr, es sei denn, im Garten. Wir haben aber keine Nelken.

Ich meine, etwas Jasmin zu riechen, aber davon soll laut Pyramide nichts drin sein.

Fakt ist, das ist ein herrlicher Duft, klar, lieblich und rein. Es ist kein Allerweltsduft der blumigen Sorte, sondern schon was Besonderes.
Für Liebhaber blumiger Düfte ein Muß.
Ich habe einige blumige Düfte, aber dieser hier schlägt alle. Ich hätte ihn beinahe gekauft, aber ich hatte in der Parfümerie auch noch andere Düfte im Visier und mußte mich entscheiden.

Die Haltbarkeit ist sehr gut, was man bei sanftblumigen Düften ja nicht oft hat.

Edit: Nach Stunden hat man eine wunderschöne Basis, die nach teurer Creme oder Bodylotion duftet. Damit also auch ein cremiger Duft.
4 Antworten

Statements

8 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Von zitrischen über grün hesperidische Töne hin zu einer harmonisch, aber gleichwohl frischen Blütennote (Nelke) klingt der Duftakkord.
6 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 11 Monaten
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Weiche, warm-würzige Gartennelke mit zitrischen Sprenkeln. Und zartblütigen Begleiterinnen im hölzernen Bett. Hell, luftig + nostalgisch.
8 Antworten
GoldGold vor 6 Jahren
7.5
Duft
Ein außergewöhnlich schöner Soliflor: Nelke allover. Aber weich gebettet, nostalgisch, bezaubernd. Hervorragende Haltbarkeit.
2 Antworten
SmellMeSmellMe vor 8 Jahren
Der Wahnsinn – ein authentischer, sehr cremiger Nelkenduft steigt empor, weich und lieblich. Hat auch irgendwie Vintage-Charme, romantisch
0 Antworten
MorticiaMorticia vor 5 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Alterslos, speziell, unvergleichlich, Räucherstäbchen unangezündet, warm und voller guter Zutaten. Shalimar in anders.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Fragonard

Grain de Soleil von Fragonard Le Jardin de Fragonard - Héliotrope Gingembre von Fragonard Fragonard / Fragonard de Fragonard (Eau de Toilette) von Fragonard Rêve Indien von Fragonard Le Jardin de Fragonard - Santal Cardamome von Fragonard Diamant (Eau de Toilette) von Fragonard Belle de Nuit (Eau de Toilette) von Fragonard Fleur de Vanille von Fragonard Le Jardin de Fragonard - Encens Fève Tonka von Fragonard Verveine (2018) von Fragonard Le Jardin de Fragonard - Jasmin Perle de Thé (Eau de Parfum) von Fragonard Vrai von Fragonard Soleil von Fragonard Capucine von Fragonard Vétiver von Fragonard Étoile (Eau de Toilette) von Fragonard Éclat (Eau de Toilette) von Fragonard Belle de Grasse von Fragonard Fleur d'Oranger (Eau de Toilette) von Fragonard Émilie (Eau de Toilette) von Fragonard