Layla von Kemi / Al Kimiya
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 199 Bewertungen
Layla ist ein beliebtes Parfum von Kemi / Al Kimiya für Damen und Herren und erschien im Jahr 2014. Der Duft ist orientalisch-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt. Der Name bedeutet „Nacht”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Süß
Würzig
Blumig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MuskatMuskat GewürznelkeGewürznelke
Herznote Herznote
Ylang-YlangYlang-Ylang holzige Notenholzige Noten ZederZeder
Basisnote Basisnote
VanilleVanille PatchouliPatchouli AmberAmber MoschusnotenMoschusnoten
Bewertungen
Duft
7.9199 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2154 Bewertungen
Sillage
7.2158 Bewertungen
Flakon
8.5146 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.048 Bewertungen
Eingetragen von Lilienfeld, letzte Aktualisierung am 04.01.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Shahar

16 Rezensionen
Shahar
Shahar
Top Rezension 45  
Der von Layla Besessene - eine der schönsten Liebesgeschichten der Welt
Eine der berühmtesten Liebesgeschichten ist die von Layla und Ghain, Madschnūn Lailā – der von Layla Besessene, der an dieser Liebe zugrunde ging.
Es gibt viele Versionen dieser Geschichte, jede davon nachzulesen in den Weiten des Internets oder in der Erzählung von Nizami, darum gebe ich KEINE wieder, die geschrieben steht, sondern die, welche mir vor vielen Jahren erzählt wurde:

„Ghain und Layla waren zwei Kinder wie eines zusammen. Immer beieinander, kam der eine - kam die andere, ging der eine - ging die andere und lachte der eine - lachte die andere. In Laylas Augen zu schauen war für Ghain, wie jeden Tag die Sonne aufgehen zu sehen, es gibt kein Leben ohne die Sonne, unvorstellbar ohne sie zu sein. Zusammen hatten sie laufen gelernt und zusammen würden sie die Welt eines Tages auch verlassen. Sie lebten wie Geschwister, aber sie waren nicht wie Geschwister.
Jeder, der Augen im Kopf hatte, konnte das sehen. Laylas Vater war ein reicher Kaufmann und sah seine Kinder selten. Ghains Vater sein Jugendfreund, redlicher und wohlhabender Besitzer einer Herberge, jedoch nicht reich, sah seinem Sohn Ghain und Layla jeden ihrer strahlenden Tage und sowohl sein Herz, als auch sein Verstand schien den Weg der beiden in eine gemeinsame Zukunft für möglich zu halten.
Als nun Layla älter wurde, den Schleier anlegte und nicht mehr mit Ghain umherstreifen durfte, nahm der Vater sich seinen Sohn Ghain beiseite und bedeutete ihm nicht traurig zu sein, die Zeit musste abgewartet werden, um Laylas Vater, der einst sein guter Freund war, um ihre Hand zu bitten.
Dieser Tag kam und brachte die Dunkelheit in aller Leben, als Laylas Vater Ghain und seinen Vater, seinen eigenen Jugendfreund, verlachte. Niemals würde er Layla Ghain geben und schnell verheiratetet er sie mit seinem noch reicheren Geschäftspartner, denn Layla war schön und eine Zierde ihres Geschlechts.
Ghain war nicht mehr Ghain ohne Layla, er aß nicht, er schlief nicht und als die Karawane mit Layla das Dorf für immer verließ, setzte er nie wieder einen Fuß in ein Haus: er ging und blieb am Rande der Wüste, unter dem freien Himmel, unter der Sonne die ihm von Tag zu Tag mehr den gesunden Geist aus dem Kopf brannte. Er irrte umher, erkannte keinen Menschen mehr, weder vom Gesicht, noch vom Herz. Wirre Liebesverse flossen ihm unaufhörlich von den Lippen, wie die Tränen aus seinen Augen. Sein Leben war leer und einsam wie die Wüste und sein Herz brannte für einen kalten Geist.
Das ist die Geschichte von Ghain, der von Layla besessen war.“

Der Abendländer hat jetzt tausend Fragen: Wie ist denn das Ende von der Geschichte? Warum wurde nichts unternommen? Hat Layla ihn auch so sehr geliebt? Warum hat sie sich nicht geweigert?
Diese Fragen stellen sich nicht. Das Leid und der Schmerz und deren Gegensatz zu dieser alles übersteigenden Liebe sind der zentrale Punkt und es geht darum, mit der Schönheit der Erzählung die Schönheit der Geschichte zu bewahren.
Der Song „Layla“ von Eric Clapton bezieht sich übrigens auf diese Liebesgeschichte in einer Version, in der sich Layla und Ghain erst im Erwachsenenalter treffen und verlieben.
Als vor einigen Jahren LAYLA von Al Kimiya angekündigt wurde, hatte ich sofort die Erinnerung an diese Geschichte im Kopf und sehr, sehr große Erwartungen. Sie wurden alle erfüllt.
Denn so wie in Madschnūn Lailā ist LAYLA als Duft nicht wirklich greifbar, bleibt diffus, ist nicht konkret. Und trotzdem wahrhaftig und präsent. Ohne die Duftpyramide vor Augen wäre ich nie auf diese ‚Zutaten‘ gekommen – andersherum findet man jedoch die Bestandteile im Duft.
Müsste ich LAYLA ohne Kenntnis der Duftpyramide beschreiben, würde ich sagen: warme Gewürzmilch. Dazu kommt, dass der Duft bei mir so eins wird mit der Haut, dass ich nach ein paar Stunden nicht mehr sagen kann, wo ich ihn aufgetragen hatte – trotzdem ist seine Aura da.
Leider hat auch kein anderer bisher bemerkt, wenn ich LAYLA getragen habe – selbst meine Kinder behaupten wenn man die auffordert doch mal „hin zu riechen“ – „DAS riecht nach Dir, Mama“.
Darum hatte ich auch so lange überlegt ihn zu kaufen: wer gibt denn SO VIEL Geld für ein Parfüm aus, das keiner als Parfum bemerkt? Und es hilft auch nicht mehr Parfum aufzutragen – LAYLA verweigert sich und bleibt in jeder Dosierung und egal wohin zart, dezent und elegant – ein dunkler Schatten. Zwar eindeutig orientalisch – jedoch kein Parfum-Orient. Weiblich – aber nicht feminin. Absolut zeitlos mit dem Fuß in der Ewigkeit. Große Parfumkunst!

Am Ende ging es mir wie Ghain: als die Abfüllung alle war merkte ich, dass ich ohne LAYLA nun mal nicht leben will. Mit Geld konnte man mein Problem lösen – mit viel mehr Geld hätte wohl auch Ghain sein Problem lösen können. Darum sehe ich die „Moral“ dieser Geschichte etwas unorthodox: wäre Ghain ein Problemlöser gewesen, gäbe es diese zum Sterben schöne Geschichte nicht.

Ich hoffe niemanden enttäuscht zu haben, dass meine Beschreibung so wenig auf die Beschreibung des Duftes an sich zielt. Aber von Sweetsmell75 liegt ja ein absolut zutreffender Kommentar vor, dem man nichts von Substanz mehr hinzufügen könnte.
Mir war es eine Herzensangelegenheit, diese große Geschichte hinter dem Namen auszubreiten – jedes Mal, wenn ich Layla benutze denke ich daran und ich hoffe, damit etwas Inspiration weitergegeben zu haben.

»Was vergeht, ist die Zeit, nicht aber die Liebe. Mag sonst alles nur Tand und Gaukelei und Einbildung sein: sie ist es nicht. Denn das Kohlenbecken, auf dem sie brennt, ist die Ewigkeit selbst, die weder Anfang noch Ende hat.« Nizami

„Layla, you've got me on my knees
Layla, I'm begging, darling please
Layla, darling won't you ease my worried mind“ Eric Clapton
9 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 33  
Bin gefangen von deinem Zauber...
... umhüllst mich mit orientalischer Schönheit.
Das war mein erster Gedanke als ich Layla das erste mal getestet habe ;)
Magie ... obwohl dieser Duft so ganz anders ist als alles was ich bisher gerochen habe.... er raubt mir irgendwie den Atem.
Wie mir dieser Duft überhaupt auf die Merkliste gerutscht ist weiss ich eigentlich gar nicht mehr. Umso mehr hat es mich gefreut als mir eine liebe Parfuma geholfen hat meine Merkliste zu verkleinern und mir in ein Duftpäckchen ein Pröbchen von diesem außergewöhnlichen Duft gelegt hat. Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle.
Al Kimiya ist ein Projekt von Sergio Momo, der Gründer und Creative Director von Xerjoff . Das erklärt auch die Hochpreisigkeit von Layla.
Ach ja... Layla bedeutet auf arabisch Nacht ... und Al Kimiya bedeutet soviel wie Alchemie...Die magische Wissenschaft der Transformation ... eine schöne Dufttransformation und die Info bei ALzD liest sich spannend. Aber es ist ja mein Kommentar und keine Duftwerbung aus dem Internet ;)
Zum Duft:
Layla startet kühl-krautig durch Nelke und Muskat. Ich empfinde den Auftakt nicht sonderlich schön aber spannend da er an die kühle der Nacht erinnert.
Ziemlich schnell wird dieses Kühle von einem süßen Blütenhauch und einer holzig-balsamischen Zedernnote eingehüllt. In diese kühle Würzigkeit mischt sich langsam eine wärmende Würze.
Ambernoten und Patchouli geben dem Duft die nötige Tiefe und er strahlt jetzt eine sinnliche Wärme aus die durch Moschus und Vanille in die Basis getragen wird. Die leichte Süße dieses würzig-orientalischen Duftes entwickelt sich erst nach ungefähr 1 - 2 Stunden.
Der Auftakt sowie das Herz von Layla sind eher transparent umhüllend und mit der Basis ist Layla bei einem leidenschaftlichen orientalischen Duft angekommen, der aber niemals zu schwer oder zu süß wird.
Leicht verrucht und wild ... wo er doch so sanft begonnen hat. Oder ist es die pure Leidenschaft die in einer kühlen Sommernacht entfacht? Ich sag ja ... Magie!
Sanft umhüllt mich dieser außergewöhnlich schöne Duft mit einer geheimnisvollen Aura.
Die Haltbarkeit liegt bei 8 - 9 Stunden. Die Sillage ist eher mittelmäßig.
Tragbar ist Layla zu jeder Zeit.
Unisex ... ja ist er meiner Einschätzung nach. Männer traut euch;)
Der Flakon... wunderschön!
Fazit:
Bin gefangen von deinem Zauber... umhüllst mich mit orientalischer Schönheit. Atemberaubend zwischen sanft und wild. Für mich bist du perfekt!
Schimpft mich bitte nicht ... mir ist bewusst wie teuer das Schätzchen ist... aber ... ich flüstere euch eine Testempfehlung zu :)
Ach ja... Wunschliste ;)
16 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Ergreifend

471 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Top Rezension 25  
Liebe, ohne Gesetz und jeglichen Verstand.

Meine Hände wandern an fremden Körper herum,
doch ich träume nur noch von deinem Gesicht.
Meine Lippen küssen, was sie nicht lieben..
Ich komm einfach nicht über dich hinweg.

Ich habe dir nicht meine Seele gegeben,
damit du sie an jeden verschenkst.
Du stehst versteckt hinter meinem Herzen,
überschattet von schwarzen Dämonen.
Ich träume noch immer von deinem Gesicht,
wie ich es fasse, wie ich es küsse und liebkose.
Ich halte mich fest, ziehe die Tränen zurück,
presse das feuchte Gesicht, tief ins Kissen.
Es schmerz, es blutet - ich will dich unbedingt zurück,
obwohl unsere Liebe längst abgeebbt.

Und noch sterb ich innerlich tausend Tode
und überall verfolgt mich dein Blick.
Nein, da gibt es keinen Verstand mehr.
Gesetze gibt es in dieser Sphäre zwischen uns beiden nicht.
Denn das ist die Liebe. Die gottverdammte Liebe.

Und noch sterb ich innerlich tausend Tode
und überall verfolgt mich dein Blick.
Für dich gibt es keine Grenzen.
Du bist der Herrscher meines Herzens.
Meines Verstandes.

Dennoch hab ich nicht die Kraft,
dich endgültig ziehen zu lassen.
Denn ich kann den Morgen,
nicht mit einem anderen erwarten.

Und so finden wir wieder zueinander,
weil wir sowieso nie ohne einander konnten.
Fassen uns an die Hände,
gehen der Nacht und dem Mondlicht entgegen.
Überall fallen unsere Küsse,
unsere Umarmungen. Unsere guten Gefühle..
So, wie immer! Als hätte es nie, etwas zwischen uns gegeben..

Ja schnulzig ist es, nicht wahr?
Aber Layla ist ein Duft, der die Liebe in sich trägt. Ein Duft, der schöne und dunkle Phasen zusammen eint.
Ein Duft, wie die Liebe. Ohne Gesetz und ohne Verstand. Wenn ich Layla trage, schalte ich automatisch auf Durchzug. Nur noch feine Musik beschallt meine Ohren, das Herz pumpt wie verrückt und die Haut läuft rot an, vor lauter Erregung und guter Gefühle, die sich im ganzen Raum breit machen. Am liebsten bin ich da mit meinem Liebsten. Wir verschlingen uns mit den Augen, ziehen den Duft in uns hinein. Durchzogen von einer feuchten Luft, die über uns hängt.

Layla ist fließend. Warm und kühl zugleich. Ein Schattenfresser, der sowohl Raum und Zeit für sich in Anspruch nimmt. Erstmals kommt Layla auf Samtpfoten daher, schnurrt und schmust, doch schon bald kehrt auch eine wilde Seite ein, die sich aber sehr gut unter Kontrolle hält. Ein sanfter Ton aus dem Orient, der mich komplett, sowohl körperlich, als auch psychisch, in eine warme und sandige Atmosphäre taucht. Voller schöner Momente. Frisch Muskatnuss, die meine Nase kitzelt. Getragen vom Meer. Geküsst vom Mond. Ein warmer Wind, der sich durch die Laken der Liebenden durchdringt und der Haut etwas Frische abgibt.. Patchouli, tief im Herzen verankert, alle schön ausgeziert von einer sanften Vanillenote, die nicht schöner sein könnte. Alles wirkt gut aufeinander abgestimmt. Layla, ein Gedicht der Liebe. Der schmerzlichen Liebe. Der Liebe, der wir alle den Rücken, aber tausend mal den Rücken gekehrt, sich aber ihr immer wieder zugewandt haben.

Layla - ein Duft , wie ein Gedicht.
Geschrieben im Dunklen. Mit Feder und Tinte.
Überschattet von einem leichten Kerzenlicht.

Ich schmelze dahin, wie das Wachs, der Kerze..
7 Antworten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
ClemensJ

26 Rezensionen
ClemensJ
ClemensJ
5  
Let Seduce You
Laut der Pyramide sollen bei der Kopf-Note Gewürznelke und Muskat verarbeitet worden sein. Diese angegebenen Noten kann ich beim besten Willen nicht ausmachen. Demzufolge startet dieser Duft gleich mit der Herz-Note und den für Ylang-Ylang typischen Akkorden, und somit für meine Nase absolut feminin, sinnlich, lieblich-süß und etwas exotisch. Mein Riechorgan meint im Laufe der Zeit verstärkt Anklänge von Fruchtnoten (wahrscheinlich Pfirsich, ggf. Aprikose oder Orangenblüten) wahrzunehmen.

Ylang-Ylang spielt eine Zeit lang die Hauptrolle. Die in der Basisnote sehr allgemein angegebene Bestandteile – sicher dabei sind ostindisches/asiatisches/süßes Patchouli ohne irgendeine Muffigkeit und Moschus - wandeln den Duft von lieblich-süß nach orientalisch-süß, eventuell noch basalmisch und cremig. Einzelnoten sind aber schwer auszumachen. Diese erfreuliche Entwicklung verleiht dem Duft notwendige Tiefe und Struktur.
Haltbarkeit liegt bei 8-10 Stunden. Sillage ist bestenfalls mittelkräftig aus und wird als angenehm empfunden.

Obwohl hier als Unisex eingestuft sehe ich diesen als fast reinrassiges Frauenparfüm an und geradezu ideal für den Abend, die Nacht und zum Ausgehen. Hat außerdem genügend Substanz für den Herbst und Winter.
Die Herren der Schöpfung dürfen sich auch daran versuchen, wenn sie etwas latent Unterschwelliges zur Unterstützung ihrer Verführungskünste benötigen oder sich als metrosexuell geben wollen.

P.S. Wild und verrucht ist der nicht. Würzig auch nicht.
P.P.S. Stand jetzt stufe ich diesen als süß-orientalisch und nebenbei als leicht fruchtig ein.
0 Antworten
10
Duft
Frlsmilla

25 Rezensionen
Frlsmilla
Frlsmilla
Wenig hilfreiche Rezension 5  
Layla und der Zigeunerjunge...
Hallo,
die nicht mehr ganz so jungen unter uns, werden sicher das Lied von Alexandra kennen;
"Zigeunerjunge, sie spielten am Feuer Gitarre" daran erinnert mich dieser Duft. Er ist nicht so forsch und eindringlich wie Luna, er ist leicht und locker und voller Leben.

Erinnert mich auch an die Abende der jüngeren Jahre, am Lagerfeuer, Grillgut, billigen Wein und toller Mucke...
Wo noch nicht alles so geordnet ist/war im Leben. Und so fühle ich mich auch, wenn ich ihn trage.
Er ist etwas blumiger und süsser. Ich finde ihn wunderschön.

Ihn nicht zu probieren wäre superschade. Leute, wir denken doch alle gerne mal zurück und dieser Duft hilt mir dabei.

Layla am Lagerfeuer, als tanzende wunderschöne Zigeunerin....
1 Antwort

Statements

62 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Baila Baila Layla
Du bist süß wie Ylang-Ylang
Zusammen sind wir Ying&Yang
Heute ist Vanillenacht
Unser Moschusbett lacht
29 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein orientalisches Kunstwerk
1001 Nacht
Seele erwacht
In der erotischen Nacht
Leider nicht für mich gemacht.
Aber ein harmonisch toller...*
24 Antworten
VinyldatesVinyldates vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Dunstauren flirren< nelkenfriolie
ambrierte pfade-vanille wie sterne:im traum-keine rast
es ist das herz,das zuhört, wenn die nacht schweigt
29 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Ylang Ylang und Gewürze umarmen sich unter'm orientalischen Himmel
Patchouli will auch. Leider auf meiner Haut schnell weg
Schade eigentlich
22 Antworten
ViolettViolett vor 12 Monaten
6.5
Duft
Layla
süßes Früchtchen du
Lass mich mit Birnenkompott in Ruh
Hast ihn dezent gewürzt
mit literweis Vanillsoß
in die Holzschüssel g'stürzt
42 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Layla

Baerlie in Beratung
@Malachite, ich habe zwar jetzt einen Restflakon von Layla, aber der Duft klingt trotzdem gut.

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kemi / Al Kimiya

Hayat von Kemi / Al Kimiya Kemi von Kemi / Al Kimiya Jãbir von Kemi / Al Kimiya Luna von Kemi / Al Kimiya 'Ilm von Kemi / Al Kimiya Aurum von Kemi / Al Kimiya Tempest (Perfume Extract) von Kemi / Al Kimiya Aqua Regia von Kemi / Al Kimiya Solis von Kemi / Al Kimiya Elixir von Kemi / Al Kimiya Tempest (Parfum) von Kemi / Al Kimiya