DEV #3: The Inevitable 2012

DEV #3: The Inevitable von Olympic Orchids Artisan Perfumes
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.3 / 10 27 Bewertungen
DEV #3: The Inevitable ist ein Parfum von Olympic Orchids Artisan Perfumes für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist würzig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Harzig
Rauchig
Erdig

Duftnoten

DavanaDavana Indische NardeIndische Narde LabdanumLabdanum schwarze Trüffelschwarze Trüffel ZistroseZistrose MyrrheMyrrhe ZimtblattZimtblatt AmbraAmbra afrikanisches Wiesenrispengrasafrikanisches Wiesenrispengras fossiler Amberfossiler Amber indischer Jasminindischer Jasmin neukaledonisches Sandelholz Absolueneukaledonisches Sandelholz Absolue Süße Akazie AbsolueSüße Akazie Absolue WeihrauchWeihrauch

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.327 Bewertungen
Haltbarkeit
8.024 Bewertungen
Sillage
7.223 Bewertungen
Flakon
6.021 Bewertungen
Eingetragen von Ergoproxy, letzte Aktualisierung am 12.02.2024.
Wissenswertes
Dieser Duft entstand im Rahmen des "The Devilscent Project" der amerikanischen Independent-Parfümeure.

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Floyd

450 Rezensionen
Floyd
Floyd
Top Rezension 31  
Begegnung mit der Angst vor dem Unvermeidbaren
Je tiefer wir auf diesem Fluss in die Dunkelheit vorstießen auf der unbeirrten Suche nach der unergründlichsten Phantasie, dem dichtesten Nebel, der okkultesten Lichtung eines verwunschenen Waldes, dem rätselhaftesten Regen riechbarer Stofflichkeiten, den geheimnisumwobensten Gegenden unserer Assoziationen, den surrealsten Szenerien, desto skurriler wurde das, was sich an den Ufern der immer enger werdenden, jedoch immer zahlreicheren Seitenflüsse abspielte, bis wir schließlich, am Ende eines Flussarmes, im finsteren Herz einer Nische angekommen, dem Unvermeidbaren begegneten.
Nellie, das alte Holzboot, war im modrigen Morast stecken geblieben. Die wenigen Gräser, welche dort gewachsen waren, wo vermeintlich das dunkle Land begann, qualmten in einem schwachen Schwelbrand. Es roch nach verbranntem Fleisch und fettgeschwängerter, zischender Holzglut. Ich glaubte die Schemen eines Schattens zu halluzinieren, der Paprikagewürz über das Feuer streute, als mich der gewaltige Geruch einer gigantischen Nelke wie die ungeliebte Ursache eines Zahnschmerzes betäubte. Ein Zimtblatt, welches die vierfüßige Form des Myrtengewächses angenommen hatte, zwang, zu kolossaler Größe mutiert, mein Gesicht in den pilzigen Schlamm, wo ich im Geruch krautig scharfer Gewürze einen schier endlosen Monolog über die Zweifel am bestehenden Ordnungssystem über mich ergehen lassen musste. Alle Gewächse dieses Ortes, die Bäume und deren Blut hatte sich das Zimtblatt, welches der Überzeugung war, eine Nelke zu sein, Untertan gemacht. Sie alle waren in scharfmodrigen Schlamm gekleidet, lebten in Angst davor, wie die Gräser am Fluss und das Feindesfleisch im Schwelbrand gewürzt zu werden.
Ich gab auf, ich saß dort. undeutlich und still in der Haltung eines meditierenden Buddhas und starrte auf das Werk des Unvermeidbaren, viele scheinbar endlose Stunden. Ich dachte an die Worte Yatagans. Es war ekelhaft. Ich war fasziniert. Es änderte sich nichts. Es war nicht mehr zu ändern.

(Mit Dank an Seejungfrau)
25 Antworten
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
2
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 9  
Hela Gewürzketchup Pikant!
Ähm ja, zu diesem Duft fällt mir nur der Spruch ein: Nicht schön, aber selten.

DEV #3, das Unausweichliche! Also, ich werde diesem Geruch, in Form eines Parfums, zukünftig bestimmt ausweichen, so viel steht fest.

Obwohl ich einigen grenzwertigen Duftkreationen durchaus etwas abgewinnen kann, so kann mich dieser hier nicht überzeugen.

DEV # 3 ist meiner Meinung nach ein Gourmand der untragbaren Sorte.

Der Auftakt erinnert mich an die guten alten Hoffmannstropfen, wie sie meine selige Großmutter uns gerne bei Übelkeit und Erbrechen verabreichte. Lustigerweise, ging es mir nach der Einnahme dieser Tropfen stets noch schlechter, denn der Geschmack war einfach nur schlimm.

Nach einer Weile steigt mir ein seltsam vertrauter Geruch in die Nase und ich überlege krampfhaft, woran mich der Geruch erinnert. Es riecht irgendwie nach Lebensmittel, aber nach welchem?????

Des Rätsels Lösung ergab sich beim Öffnen des Kühlschranks. Dort lagert bei uns immer eine große Flasche Hela Gewürzketchup Pikant.

Ich liebe diesen Ketchup und kann ihn zu fast allem verzehren, aber danach riechen? Nä, das will ich bestimmt nicht!

Komisch, ich bekomme gerade unbändige Lust, auf einen Teller Nudeln mit Ketchup!

Der Ketchupgeruch hält sich wie Hulle und verändert sich in der Basis nur leicht.
Die Gewürze verlieren an Kraft und über bleibt ein, an Soßenpulver erinnernder, holziger Muff.

Es stellt sich mir nun die Frage, was an diesem Geruch ist teuflisch?

Ein infernalischer Gestank ist es nicht, obwohl ich die Komposition für untragbar halte und soweit, die appetitanregende Eigenschaft des Odeurs dem Satan zuzuschreiben, würde ich auch nicht gehen.

Alles in allem ist DEV # 3 ein Parfum für Köche, denn dieser Geruch fällt zwischen all den Küchendünsten nicht weiter auf und färbt auch nicht auf die Speisen ab.

In diesem Sinne, bon appetit!
7 Antworten

Statements

8 kurze Meinungen zum Parfum
ChizzaChizza vor 2 Jahren
7
Flakon
5
Duft
Leider nicht austariert, dunkle Harze gehen nicht mit zimtartigen Noten zusammen. Dazu ein Unterton ähnlich eines trockenen Rotweins.
16 Antworten
VerbenaVerbena vor 6 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Exotische Gewürze & Räucherspeck plus pikante Fruchtnote. Fühle mich wie ein Grillwürstchen mit der Wahl zwischen Chutney & Barbecue-Sauce.
8 Antworten
MartialScentMartialScent vor 2 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
Schräg abstoßend wie der Geruch einer Biotonne
Alter Ketchup am Boden getrocknet
Feuchte Plastiktüten am Straßenrand
5 Antworten
YataganYatagan vor 7 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Hin- und hergerissen zwischen Ekel und Faszination (und ich bin was gewohnt): animalisch-schwerwürzig, pilzig-erdig, speckig-rauchig. Hart!
7 Antworten
ProfumoProfumo vor 3 Jahren
8
Haltbarkeit
3
Duft
Tranig, rauchig & speckig duftende Freudlosigkeit & Strenge. Das Unvermeidliche? (Duft)Gott bewahre! Für mich nur marginal besser als DEV#1
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Olympic Orchids Artisan Perfumes

Blackbird von Olympic Orchids Artisan Perfumes Woodcut von Olympic Orchids Artisan Perfumes Night Flyer von Olympic Orchids Artisan Perfumes Olympic Rainforest von Olympic Orchids Artisan Perfumes DEV #2: The Main Act von Olympic Orchids Artisan Perfumes DEV #4: Reprise von Olympic Orchids Artisan Perfumes Café V von Olympic Orchids Artisan Perfumes Tropic of Capricorn von Olympic Orchids Artisan Perfumes Hamsa von Olympic Orchids Artisan Perfumes California Chocolate von Olympic Orchids Artisan Perfumes Seattle Chocolate von Olympic Orchids Artisan Perfumes Salamanca von Olympic Orchids Artisan Perfumes Ballets Rouges von Olympic Orchids Artisan Perfumes DEV #1: Foreplay von Olympic Orchids Artisan Perfumes Golden Cattleya von Olympic Orchids Artisan Perfumes Carolina von Olympic Orchids Artisan Perfumes Gujarat von Olympic Orchids Artisan Perfumes Mardi Gras von Olympic Orchids Artisan Perfumes Olympic Amber von Olympic Orchids Artisan Perfumes Chevalier Vert von Olympic Orchids Artisan Perfumes Peace von Olympic Orchids Artisan Perfumes