Heart of Darkness 2016

Heart of Darkness von Providence Perfume
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 17 Bewertungen
Heart of Darkness ist ein beliebtes Parfum von Providence Perfume für Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist harzig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Harzig
Würzig
Rauchig
Holzig
Erdig

Duftnoten

LavendelLavendel BaummoosBaummoos EichenmoosEichenmoos WeihrauchWeihrauch ZistroseZistrose VetiverVetiver KaffeeKaffee EspressoEspresso MuskatMuskat TonkabohneTonkabohne ZedernholzZedernholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.417 Bewertungen
Haltbarkeit
8.115 Bewertungen
Sillage
7.515 Bewertungen
Flakon
7.115 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 04.04.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ergreifend

479 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Top Rezension 20  
Das Tor zum Herzen
.. eröffnet einem, ein prächtiges Lavendelfeld, welches im Wind tanzt.
Prächtig in seinen Farben, erhellt es so manches Gemüt.
Darüber hinaus hängt eine starke Note von Kaffee, welches alles sehr gemütlich erscheinen lässt.

Man stelle sich vor, man ist in einem alten Steinhaus, sitzt in einem bequemen Ohrensessel, trinkt dabei genüsslich Kaffee und blickt auf die nie endend wollende Landschaft, voller Lavendel. So ist Heart of the Darkness. Zumal ich ihn nicht so finster finde, eher friedvoll und genügsam. Zum Genießen. Zum Verweilen.

Mit der Zeit dann deutlich untergraben, mit einer kräftigen Note von Muskat und es wird auch etwas dunkel, süßer, durch die Tonkabohne. Dabei immer schön drall, mitschwigend, dieser unverkennbare Ton von Lavendel und Kaffee, was ich wirklich gut gelungen finde.

Für mich ist dieser Duft eher, das Tor zum Herzen, als das Herz der Finsternis. Da braucht es deutlich mehr Tiefgang, um einen in die Unterwelt zu ziehen. Zum Eröffnen, langt es aber alle mal.

Unverkennbare tröstende Süße, bis hin zum Schluss, klingen nur langsam ab. Das Lavendelherz blutet nur langsam aus, ehe es den letzten Atemzug leistet und erschöpft in die Mitte des Körpers sackt.

16 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
DasguteLeben

132 Rezensionen
DasguteLeben
DasguteLeben
Top Rezension 17  
Heart of Fougère
Einerseits klassischstes Fougère, so sehr old school, das man gar nicht glauben mag es handele sich hier um ein aktuelles Naturparfüm, zumal auch die Haltbarkeit phänomenal ist. Die kräftigen Moosnoten (up yours, IFRA! ), Lavendel, Zistrose, Vetiver, Weihrauch und das Tonka-Coumarin sorgen für eine intensive, waberende grün-heuig-trocken-krautige Nebelwand - wirklich beeindruckend. Inmitten dieses Dschungels aber sitzt nun Dr. Livingston im Hipsteroutfit und schlürft entspannt einen Espresso. Diese perfekt eingepasste Portion Zeitgeist rettet den Duft vor einer bei aller Genialität allzu ironiefreien Retroness und macht ihn zur Fougère-Schwester im Geiste neoklassischer Chypres wie Ma'ai von Bogue - wirklich beeindruckend. Obschon ich nun selber den Dschungel ins Spiel gebracht habe, ist die Conrad Assoziation des Titels für mich tatsächlich nicht stimmig: dies ist kein Or Black (ein wirklich düsteres Fougère), kein Ort enthemmter Wildheit wie Conrads kolonialismusgesättigte Afrika-Phantasmagorie, sondern eher was der Gentlemen Joseph C. im frühen zwanzigsten Jahrundert zum makellosen Anzug getragen hätte. Aber vielleicht sagt das etwas über den Stand unserer durchsynthetisierten Duftkultur aus, in der Axe-Duftsuppe "männlich," Zuckerwatteparfüm "sexy." und jeder Anflug von Körperlichkeit "ihhbääh" ist. Wie dem auch sei: Heart of Darkness, nein; Heart of Fougère: yes - wirklich beeindruckend!
8 Antworten
5
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Seerose

682 Rezensionen
Seerose
Seerose
Top Rezension 0  
Sehr gelungen
Wenn ich nicht soeben frische Kaffeebohnen in das Mahlwerk der Mühle für morgen Früh gefüllt hätte, vielleicht hätte ich hier auch versucht, Kaffee oder Espresso wahrzunehmen. Obwohl ich keinen Kaffee trinke, so muss! ich unbedingt immer einen tiefen Nasenzug aus der Dose davon nehmen. Ich will auch nicht bestreiten, dass hier Kaffee verarbeitet wurde. Aber ich rieche ihn nicht. Ich bin extra noch einmal an den Küchenschrank und habe das geprüft.
Jedoch rieche ich von Anfang an sehr wohl eine angenehme Bitterkeit, was ich in Düften sehr mag. Begleitet von allerfeinstem Eichenmoos!
Wie die meisten, die mich hier kennen, wissen, finde ich in den gängigen Düften allermeist Eichenmoos abscheulich, richtig zum Schütteln. Das modifizierte Eichenmoos verdirbt mir so manchen Duft.
Aber echtes Eichenmoos ist auch für mich wunderschön in Parfüms. Nur die Mischung in manchen Parfüms ist mir nicht angenehm, auch wenn wirklich schöne Eichenmoosnoten verwendet wurden. Es mag an den synthetischen Bausteinen liegen, dass ich Eichenmoos meistens in Parfüms nicht mag.
In "Heart of Dark" jedenfalls finde ich es schön. Es folgt sofort eine Mischung aus aromatischen Hölzern, Harzen, Balsamen, eine feine Rauchigkeit tritt hinzu.
Aber dann wird es nicht so eine teerige Angelegenheit wie beispielsweise "Black Amber" von Agonist.
Sondern sehr meisterlich zugefügte Vanille und Zistrose machen "Heart Darkness" zu einem wunderschönen kuscheligen Duft, ja geradezu zu einem lieblichen, keineswegs süßem Duft.
Trotzdem bleibt der Charakter erhalten, das Eichenmoos nimmt sich in seiner Intensität zurück, alle Ingredienzen/Duftnoten bleiben im Verlauf.
Oh ja, "Heart of Darkness" überflügelt meiner Ansicht nach Düfte wie "4. April 1968 von Rundholz", "All Angel Calling von April Aromatic" und auch "Black Amber von Agonist.
11 Antworten

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Lautlos mäanderndes Dunkelmoos
Aus Kaffeesatzerde
Sprießt scharfes Gras
Nebel des krautig grünen Lichts
Im Herz der Finsternis
23 Antworten
ChizzaChizza vor 2 Jahren
8
Flakon
7.5
Duft
Dunkelholzig, Wurzeln frisch aus der Erde, dazu etwas schwächerer Mokka und krautiger Lavendel. Weihrauch wabert drüber. Sehr spannend!
13 Antworten
BloodxclatBloodxclat vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Feucht-dunkler Einstieg, starkes Moos, Cumarin (Tonka) und dunkles Patchouli. Kampferlavendel dominiert die dunklen Töne und gibt etwas ...
12 Antworten
MilaMintMilaMint vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Der Kaffee ist fertig
Heureka, DEN Kaffeeduft gefunden! Inmitten rauchig-dampfender Finsternis befindet sich ein tonkawarmes heart of gold.
4 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Süß-animalischer Unisex-Duft mit maskulinem Einschlag, der eine verwirrende Explosion würzig-harziger, rauchiger und grüner Töne bietet.
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Providence Perfume

Moss Gown von Providence Perfume Rose Bohème von Providence Perfume Bay Rum von Providence Perfume Hindu Honeysuckle von Providence Perfume Ginger Lily von Providence Perfume Tabac Citron von Providence Perfume Love-In-A-Mist von Providence Perfume Branch & Vine von Providence Perfume Provanilla von Providence Perfume Mousseline Pêche von Providence Perfume Divine von Providence Perfume Samarinda von Providence Perfume Tangerine Thyme von Providence Perfume Sedona Sweet Grass von Providence Perfume Cocoa Tuberose von Providence Perfume Osmanthus Oolong von Providence Perfume Irisqué von Providence Perfume Drunk On The Moon von Providence Perfume Vientiane von Providence Perfume Gypsy von Providence Perfume