Copal Azur von Aedes de Venustas
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.9 / 10     177 BewertungenBewertungenBewertungen
Copal Azur ist ein beliebtes Parfum von Aedes de Venustas für Damen und Herren und erschien im Jahr 2014. Der Duft ist rauchig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote Kopfnotemaritime Noten, ozonische Noten, Weihrauch
Herznote HerznoteKardamom, Patchouli, Weihrauch
Basisnote BasisnoteAmber, Myrrhe, Tonkabohne, Weihrauch

Bewertungen

Duft

7.9 (177 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.2 (143 Bewertungen)

Sillage

6.9 (147 Bewertungen)

Flakon

8.9 (136 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 25.03.2020.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 9.0 8.0 8.0/10
Augusto

133 Kommentare
Augusto
Augusto
Erstklassiger Kommentar    18
Kapellensonntagsduft
Würziger, mineralischer Weihrauch mit einer Spur Salzluft. Intensiv harzig. Eine Spur zu laut, aber eine besondere Mischung von Noten aus sehr unterschiedlichen Sphären: Harze und Aquatisches wurden hier kombiniert. Es mischt sich damit auch ein ätherisch frischer Dufteindruck (Salz, Ozon,... Weiterlesen
15 Antworten
8.0 7.0 7.0 8.0/10
Schoork

207 Kommentare
Schoork
Schoork
Erstklassiger Kommentar    47
Duft Trekk- Am Rande der Poesie
Der Parfumraum-unendliche Weiten.... "Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Parfumo, das viele Lichtjahre von der Erde entfernt unterwegs ist, um fremde Nasen zu entdecken, unbekannte Düfte und neue Kreationen. Die Parfumo dringt dabei in Flakons... Weiterlesen
31 Antworten
10.0 6.0 7.0 9.5/10
Meggi

1016 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    32
Das Beste kommt zum Schluss
Wird mal ein rascher Kommi heute, sprich: Ich gönne dem Text keine Reifezeit. Es eilt nämlich. Copal Azur hatte ich am vergangenen Samstag im Laden getestet. Zwar hatte ich auch eine Probe zuhause (vielen Dank an Gerdi!), ich hätte also in der großen Stadt gut was anderes probieren können,... Weiterlesen
21 Antworten
8.0 7.0 10.0 8.5/10
Ichbins

72 Kommentare
Ichbins
Ichbins
Erstklassiger Kommentar    22
Wie fängt man einen Fisch und was das mit Weihrauch zu tun hat…
Ich kann mich noch sehr gut an meine Kommunion erinnern. Die hat Zeichen gesetzt in Sachen Weihrauch und in Sachen – Fisch. Fangen wir von vorne an, dann erschließen sich die Duftsynapsen ;-). Wie jedes katholisch erzogene Kind musste auch ich feststellen, dass es die dazugehörigen... Weiterlesen
9 Antworten
9.0 8.0 9.0 9.0/10
Can777

192 Kommentare
Can777
Can777
Erstklassiger Kommentar    19
Der Jaguargott
México,...welch ein mystisches und schönes Land. Ein Land,mit immer noch seltsamen und okkulten Ritualen. Rituale die bis in die Neuzeit überdauert haben,wie das Fest der Toten oder die Huldigung des Jaguargottes. Beide verbindet etwas,es ist der Weihrauch,von den Mayas auch "Copal"... Weiterlesen
12 Antworten
9.0 6.0 8.0 7.0/10
Prokion

97 Kommentare
Prokion
Prokion
3
Feder und Haut
Dies war mein erster Test eines Duftes von Aedes de Venustas. Vor mir lag das ganze Sortiment sorgsam aufgereiht. Sofort viel mir der blaue Flakon von Copal Azure ins Auge. Hier nun meine Empfindungen. Test auf einer besprühten Feder: Es startet etwas dunkel-floral und ich möchte sagen... Weiterlesen
8.0 8.0 9.0 7.0/10
DaveGahan101

535 Kommentare
DaveGahan101
DaveGahan101
Erstklassiger Kommentar    16
Mama..wann kommt endlich das Meer?
Als Kinder sind wir mal nach Südfrankreich in den Urlaub gefahren, 16 lange Stunden durch teilweise sehr hügelige Landschaft mit exotischen Kiefernbäume, Zypressen..karg-steiniges Gelände! Hinter jeder serpentinartiger Kurve hofften wir Kinder aufs Meer...unendliche Stunden vergingen, nach... Weiterlesen
9 Antworten
8.0 7.5 8.0 7.5/10
Lilienfeld

48 Kommentare
Lilienfeld
Lilienfeld
Erstklassiger Kommentar    35
Viel Rauch um...
Zurückversetzt es zieht mich förmlich nach hinten; die Klosterschul in Aussee ruft mich zum Klavierunterricht. Mitte Juli, da ist's sogar im Salzkammergut sommerlich heiß, ab und an, halt. Die Flügelfenster des Arbeitszimmers stehen weit offen, weiße Batistvorhänge zu beiden Seiten,... Weiterlesen
24 Antworten
6.0/10
Sarungal

69 Kommentare
Sarungal
Sarungal
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Der Duft der Kurtisane
Bislang sind mir Aedes de Venustas ‚Signature’ und ‚Pallissandre d’Or’ unter die Nase gekommen – Parfums von hoher Qualität, die, sehe ich vom Tomaten-Rhabarber-Coup in der Signature-Kopfnote ab, weniger durch Originalität als durch einen olfaktorisch edlen Auftritt bestechen... Weiterlesen
5 Antworten
7.5 5.0 7.5 8.5/10
MarkusH

102 Kommentare
MarkusH
MarkusH
Sehr hilfreicher Kommentar    4
Maritimes für Skeptiker und Neugierige....
Jawohl ! Das ist mein erster Gedanke welchen ich bei " Copal Azur von Aedes des Venustas " beim ersten Atemzug mit dem ich Copal Azur inhalliert habe. Als ich die Kopfnote zu diesen Duft gelesen habe, dachte ich mir nur" schon wieder Maritime Note" welche zu meinem bedauern... Weiterlesen
10.0 7.5 7.5 8.0/10
BlackPiper

2 Kommentare
BlackPiper
BlackPiper
Hilfreicher Kommentar    4
Maritime Noten - Oh Gott...
Das war so ziemlich mein erster Gedanke nachdem ich mir mal vor dem Testen des Pröbchens die Inhaltsstoffe angeschaut habe - und zwar nicht im positiven Sinne. Aber man soll ja bekanntlich über nichts urteilen was man nicht kennt (Auch wenn "maritime Noten" bei mir im Kopf mit... Weiterlesen
2 Antworten
5.0 5.0 5.0 6.0/10
Fefaminz

131 Kommentare
Fefaminz
Fefaminz
6
Seife - hebe dich hinweg, Dämon!
Da dieser Duft in dem zu testenden Wanderpaket angekündigt war, war ich natürlich nach all den tollen Kommentaren ausgesprochen neugierig auf Copal Azur. Kardamom und Gewürze, maritimer Start, Patchouli und Weihrauch, alles durchaus von mir geschätzte Einzelnoten. Wie sehr habe ich mich... Weiterlesen
4 Antworten
10.0 5.0 7.5 8.0/10
FLUidENTITY

247 Kommentare
FLUidENTITY
FLUidENTITY
Sehr hilfreicher Kommentar    9
Der nachdenkliche Flui
Iris Nazarena schnüffelt vergeblich nach seines gleichen. Ab diesem Zeitpunkt hatte Aedes de Venustas einen immens hohen Stellenwert bei des Fluis Nase. Den Rhabarber-Duft, den Aedes de Venustas im lila Flacon, den fand ich nun nicht so genial, auch wenn er ziemlich pfiffig herüberkommt und auch... Weiterlesen
2 Antworten
Gretacooper

15 Kommentare
Gretacooper
Gretacooper
3
Eine würzige Briese
Meine erste Assoziation war grün + frisch, dann wurde es definitiv würzig. Auf Meer wäre ich so nicht gekommen, auf Weihrauch auch nicht (vielleicht bin ich dafür zu evangelisch...). Als Gewürz schnuppere ich Nelke und definitiv auch Kardamom, zudem sehr viel Zitrisches. Ein toller,... Weiterlesen
10.0 7.5 10.0 6.0/10
Sharazad

5 Kommentare
Sharazad
Sharazad
Sehr hilfreicher Kommentar    7
metallischer weihrauch
ich konnte diesen duft durch das proben-wanderpäckchen von franfan kennenlernen. und das, bevor er hier im handel erhältlich ist. vielen dank noch mal für diese wunderbare möglichkeit! das bedeutet natürlich, dass ich hier nur einen ersten eindruck wiedergeben kann, es soll ja für die... Weiterlesen
4 Antworten
10.0 5.0 10.0 8.0/10
ParfumAholic

247 Kommentare
ParfumAholic
ParfumAholic
Erstklassiger Kommentar    25
Symphonie in Blau
Der Name „Aedes de Venustas“ (in etwa „Tempel / Haus der Anmut“) allein klingt schon wie ein Versprechen und lässt immer wieder Großes erwarten, wenn ein neuer Duft lanciert wird. Die Vorgänger-Düfte konnten mich allesamt aufgrund ihrer hohen Qualität und der sehr wertigen Flakons... Weiterlesen
14 Antworten

Statements

Bloodxclat vor 5 Tagen
Geschenk des Himmels. Huldigungen an die Sonne in dunklen Zeiten. Eine blaue Brise zieht durch grüne Ruinen am Meer, Harz tropft ins Feuer.+2
8.0
8.0
9.0
Alex69 vor 13 Tagen
Alle Pfarrer aufgepasst: Man riecht den würzigen Weihrauch schon sehr deutlich, was wohl auch die Intention dieses Duftes ist. :-)+1
9.0
7.0
8.0
7.5
Heikeso vor 17 Tagen
In der Nähe des Bilderbuchstrands, zwischen würzig duftenden Pinien wird in einer kleinen Kapelle Weihrauch geschwenkt.+7
10.0
8.0
8.0
8.0
4 Antworten
Hasi vor 44 Tagen
Hilfe! Ministranten verfolgen mich + schwingen Weihwasserkessel wie Nunchakus. Dabei verheddern die sich in Myrrhesträuchern. Kapitulation!+14
10.0
7.0
8.0
4.5
10 Antworten
MrInfinite vor 111 Tagen
Weihrauch mit Amber/Tonka Mischung und ein paar Gewürze aus'm orient. Nett aber nichts neues was man nicht schon in irgendwie kennt.+2
9.0
7.0
7.0
7.0
AdAstra72 vor 125 Tagen
Friedliche Zeremonie einer fremden Zivilisation inmitten der türkisen Weihrauchurwälder auf einem fernen, überwiegend aquatischen Planeten.+14
8.0
9.0
9.0
9.0
8 Antworten
Jakobolino vor 137 Tagen
Blind hätte ich auf Tauer getippt.
Aber Duchaufour kommt auch hin.
Erinnert mich an Au Coeur du Désert.
Schön.+13
7.0
8.0
8.0
8 Antworten
Floyd vor 172 Tagen
Weihrauch umnebeltes Felsenriff
Myrrheukalyptischer Reiter
Gischt schäumt ins alte Kirchenschiff
Wird erdig süßer Begleiter+12
8.0
7.0
8.0
8.0
7 Antworten
Incense vor 7 Monaten
An mir eher „Altherren-Rasierwasser“, musste ich abwaschen. Zu herb-stechend, zu maskulin, zu oldshool! Aquatik geht bei mir scheinbar nie..+1
Kingyo vor 8 Monaten
Der hat was frisches ätherisches, wie Eukalyptus... Danach kommt Gewürznelke mit Weihrauch und eine leichte Duschgelfrische dazu.+4
10.0
7.0
6.0
8.0
4 Antworten
Aequitas vor 8 Monaten
Zu Beginn eine leicht aquatische Note und sanfter Weihrauch der gegen Ende in eine Cremigkeit übergeht. Früh-/Spätsommer-Knaller!+3
6.0
8.0
8.0
Stanze vor 8 Monaten
Kirche am Strand. Herr Duchauffour sägt Fichtenholz. Ministranten sorgen für das richtige Ambiente.+16
5.0
8.0
8.0
6 Antworten
Sweetsmell75 vor 9 Monaten
Sommerweihrauch in Azurblau...
frisch-rauchig-würzig-cremig!
Ich find den spannend & toll gemacht ...
auch für Weihrauchskeptiker tragbar :)+15
8.0
6.0
8.0
8.0
14 Antworten
Calliope vor 10 Monaten
An mir NULL frisch...extrem starker Weihrauch, zunächst sehr herb-maskulin, mir echt unangenehm, später süß - ich rieche Benzoe + Styrax...+6
3 Antworten
Saemm vor 10 Monaten
Montales Full incense als light Version. Zu Anfang Beinoten,nicht identifizierbar. Basis purer, heller Weihrauch. Montale siegt nach Punkten+7
6.0
6.0
8.5
5 Antworten
Jacko vor 11 Monaten
Aquatische Noten mit Weihrauch, das ist wie Mainstream gemischt mit Nische. Interessant, individuell, kann mich aber nicht ganz überzeugen.+6
8.0
7.0
8.0
7.5
2 Antworten
DufterMann vor 11 Monaten
So sanft und dennoch ein so schön sommerlicher Weihrauch-Begleiter. Hut ab, Herr Duchaufour! Wirklich klasse!+12
9.0
6.0
8.0
8.5
4 Antworten
DerOlli vor 12 Monaten
Der Messdiener in Bermudas an der Copacabana auf Copal Azur. Wirklich toller, saftiger, leicht süßlicher (Sommer-)Incense-Vertreter. Easy!+8
9.0
7.0
8.0
8.5
2 Antworten
ErhanSaceros vor 13 Monaten
Prickelnder Ginger Ale m. harzigem Weihrauch, ohne dem (zu) rauchigen Aspekt des Weihrauchs. Insges. mineralisch-herb-süßlich-frisch-harzig.+3
8.0
7.0
10.0
8.5
Anarlan vor 14 Monaten
Liest sich wie die heiligen drei Könige am Nordkapp, riecht wie ein Spa in Tulum. Das also ist aquatischer Sommerweihrauch. Sachen gibt‘s.+8
9.0
7.0
8.0
7.5
2 Antworten
Alle Statements anzeigen (49)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Jensemann
von Jensemann
von Jensemann
von Jensemann
von ExUser
von ExUser
von Salered
von Salered
von Salered
von Salered
von ExUser
von ExUser

Beliebt Aedes de Venustas

Cierge de Lune von Aedes de Venustas Iris Nazarena von Aedes de Venustas Œillet Bengale von Aedes de Venustas Pélargonium von Aedes de Venustas Palissandre d'Or von Aedes de Venustas Grenadille d'Afrique von Aedes de Venustas Aedes de Venustas von Aedes de Venustas Musc Encensé von Aedes de Venustas