Détour Noir von Al Haramain / الحرمين
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 53 in Unisex-Parfums
8.2 / 10 1483 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Al Haramain / الحرمين für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist süß-würzig. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Fruchtig
Synthetisch
Holzig
Bewertungen
Duft
8.21483 Bewertungen
Haltbarkeit
8.01433 Bewertungen
Sillage
7.71427 Bewertungen
Flakon
3.11433 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.31390 Bewertungen
Eingetragen von Darkbeat, letzte Aktualisierung am 14.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Layton von Parfums de Marly
Layton
Royal Chariot Attar von The Dua Brand / Dua Fragrances
Royal Chariot Attar
Dusk von The Woods Collection
Dusk
Antique Brown von Zara
Antique Brown
Layton Exclusif von Parfums de Marly
Layton Exclusif
Lalique White in Black von Lalique
Lalique White in Black

Rezensionen

91 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
1
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
XerjoffLover

30 Rezensionen
XerjoffLover
XerjoffLover
Top Rezension 65  
Riecht er nun wie Layton oder nicht? Die Ergebnisse von mehreren Blindtests mit mehreren Personen
Während die Pandemie gerade ganz Deutschland in zwei Teile spaltet, schafft dies auf Parfumo dieser Duft. Die eine Hälfte sagt er rieche wie Layton und die andere Hälfte hält diesen billig Duft nicht lange aus und muss ihn abwaschen. Einen Mittelweg hört man selten, was mich sehr verwundert hat. Ich persönlich habe 2 Abfüllungen Layton , dann den Dua Clon Royal Chariot Attar und jetzt natürlich auch den Detour.

Ich habe wiederholte Blindtests gemacht, mit meiner Freundin, Freunden und natürlich mir. Hierbei gibt es recht klare Ergebnisse, die ich euch hier vorstellen möchte. Ich habe es wirklich versucht recht wissenschaftlich zu halten und auch einige Male Personen die gleichen Düfte gezeigt und naja :D selbst die scheinen sich für einige Nasen zu unterscheiden. Es waren komplette Parfum Neulinge und sehr erfahrene Personen mit dabei. Getragen wurden die Düfte auf der Haut der jeweiligen Person, da ich von Teststreifen nicht viel halte. Es wurde jeweils der körpernahe Duft und die Sillage bewertet. Ich habe eine 2021 und eine 2019 Abfüllung von layton, die beide aber keine großen Unterschiede besitzen. Also lets go!!!

Eröffnung:
Die Eröffnung ist grundlegend erstmal zu 80% gleich, dass muss man einfach so sagen. Viele fanden abwechselnd den einen Duft, dann wieder den anderen besser aber insgesamt war Layton etwas weiter vorne. Er wirkt etwas süßer und fruchtiger, ja man riecht hier den Apfel mehr. Der Detour wirkt etwas würziger und hat eine etwas anstrengende Note, die auch beim Layton zu riechen ist. Diese ist beim Detour aber stärker und diese wirkt etwas “billig” ich habe manchmal etwas von "Schweiß" gelesen… ich kann sie schwer beschreiben aber sie wirkt sehr synthetisch und billig. Diese Note ist jedoch nur ca. 10 Minuten da und geht dann sehr schnell in den Hintergrund. Der wirklich “große” Unterschied ist die Tiefe des Dufts.

Der Layton wirkt tiefer und etwas dunkler. Der Detour hingegen wirkt wie der Layton, den man etwas beschnitten hat, es fehlen einfach die tieferen Dimensionen. Riecht man oft am Layton und wechselt dann zum Detour fehlt sofort etwas. All das gilt für den körpernahen Duft… entfernt man sich 20cm, gibt es keine Unterschiede nach 20 Minuten… sie werden wirklich absolut identisch. Ich verstehe nicht wie das sein kann aber ich habe es nach dem ganzen Geteste jetzt einfach akzeptiert.

Die nächsten 4 Stunden:
Die zusätzliche Tiefe vom Layton verfliegt und beide Düfte sind nun wirklich absolute Zwillinge. Die Vergleichtests mit den Personen führte zu Kopfschütteln, da es kaum Verständnis für diesen Test gab, da alle der Meinung waren, sie sind 99% identisch. Das zeigt sich auch beim täglichen Tragen der Düfte… wenn ich die Auswahl habe, dann ist sie mir relativ egal und nach 2 Stunden, bin ich mir nie wirklich sicher welchen Duft ich denn gerade trage, da sie sich so gleich anfühlen. Die Sillage ist auch identisch... es ist einfach nur sehr verblüffend.

Drydown:
Da hätte ich mir die größten Unterschiede vorstellen können aber auch hier gab es nicht viel. Der Layton wirkt etwas natürlicher aber genau deswegen auch etwas schwächer. Der Detour riecht etwas länger, süßer und ein Hauch synthetischer. Ich finde hier den Detour sogar besser, da er mehr Power hat und nach 8 Stunden so riecht wie der layton nach 6. Den Layton rieche ich nach 6-8 Stunden kaum noch auf der Haut, der Detour macht da 7-9. Die Sillage ist bei beiden eigentlich gleich, sind keine Monster aber sehr gut, daher auch für das Büro geeignet.

Riechen sie also gleich?

Nein! aber halt eben doch fast!

Wenn der Layton ca. 120Euro/100ml kosten würde wäre ich fein damit. Würde der Detour 100Euro/100ml kosten wäre ich auch fein damit. Betrachtet man aber den eigentlichen Preis, würde ich (wenn ich einen hätte) meinen Layton sofort verkaufen. Ich habe wirklich viele Test mit Dupes gemacht und oft siegt das Original dann eben doch, wie z.B. bei meinem Detail Test vom "Shooting Stars - Uden | XerJoff". Dieser Clon ist aber einer der Besten, die ich bis jetzt gerochen habe…. wirklich kaum zu glauben und wohl ganz sicher schwer zu akzeptieren für einige User. Für mich bringt er das ganze Parfum Weltbild ins wanken... wirklich! Wie kann sowas nur sein? Verarschen die uns alle eigentlich so extrem???

Das Aussehen des Dufts dagegen ist noch schlimmer als ich es erwartet habe… das ist wirklich absolut die pure Verarsche dieser Flakon :D der Deckel ist aus gefühlt 500g Plaste und gigantisch groß…

Meine Empfehlung kauft euch eine Abfüllung und macht einen Blindtest + tragt beide Düfte mal abwechselnd für 2 Wochen. Wenn euch der Layton dann besser gefällt kauft euch den, wenn nicht gibt es den Duft des Laytons für quasi umsonst. Ich hab 17 Euro gezahlt, was für 100ml bizarr ist.

Wenn ihr Fragen dazu habt schreibt einfach ein Kommentar :)

LG
15 Antworten
10
Preis
1
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
NmD1990GE

28 Rezensionen
NmD1990GE
NmD1990GE
Top Rezension 22  
Wow okay ….
Also unser Azubi fand den Layton ja schon immer klasse, aber wie es halt so ist haben Azubis noch Nicht so das Geld für einen Layton.

Also hab ich ihm vom Detour Noir erzählt…
Heute schrieb er mir vor der arbeit. Ich solle mal meinen Layton mitbringen er bringt seinen Klon mit. Ich schreibe absichtlich Klon, da ich seit heute überzeugt bin das er einer ist.

Auf beide Handgelenke je einen Duft und auf je einen Streifen Papier die Düfte aufgesprüht und los geht es das vergleichen.

Der detour noir startet definitiv unruhiger und wesentlich künstlicher als der Layton.
Nach kurzer Zeit legt sich das aber .

Ab dem Punkt wo die Düfte sich gelegt haben verlaufen sie ziemlich identisch, wobei ich mich immer noch frage wo der Apfel beim Detour herkommt.
Begleitend zum typischen Layton Duft , nehme ich aber dennoch eine synthetische Note war , die dann doch iwie einen Unterschied macht . Nicht groß und auch nicht im Alltag auffallend, aber für den Kenner bemerkbar.

Zum Ende , beweist der detour der bis hier hin ne absolute Traum Performance hingelegt hat, das er eben nur ein Klon ist. Der Layton wird weicher, schöner und anschmiegsamer , während der detour immer noch ähnlich wie der Layton bleibt aber in seiner synthetischen Art zerläuft und immer weniger wahrnehmbar wird.

Beide Düfte wurden heute morgen um 06:30 aufgetragen.
Aktuell ist es 16:15 Uhr
Layton ist absolut wahrnehmbar und bekommt grade erst diese Tiefe die ich so liebe .
Der Detour ist auch wahrnehmbar aber sehr viel schwächer und synthetischer.
Alles im allem komme ich zum Fazit.
Wer nicht unbedingt den Prestige Duft aus dem Hause marly wegen einer Sammlung benötigt macht beim Detour Noir nichts falsch. Blindbuy kann man hier getrost wagen. Finger hin Leute
3 Antworten
9
Preis
2
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
FatCheese

12 Rezensionen
FatCheese
FatCheese
Top Rezension 33  
Der (Apfel) Wolf im (Kuchen) Schafspelz
Zuerst einmal sei angemerkt, dass ich von diesem Duft nun die alte Version in schwarz silberner Packung, die neue Version in nur silberner Verpackung sowie eine Abfüllung besitze.
(Danke nochmal!)
Für genauere Unterschiede lade ich auch noch Bilder hoch.

Dass die Pyramide hier erst falsch, jetzt gar nicht mehr aufgeführt wurde ist mir bis heute schleierhaft, da es mMn ausreichend Belege für die echte Pyramide gibt, ich versuchte bereits mich im Research dafür einzusetzen aber da dies nicht klappte hier noch mal die richtige:

Kopf: Apfel, Lavendel, Veilchen, Jasmin

Herz: Vanille, Patchouli, Mandarine, Orange, Bergamotte

Basis: Kardamom, Rosengeranie, Sandelholz, Pfeffer und Guajakholz

Mir fällt auf, das die alte Version eine deutlich Dunklere Flüssigkeit hat, sowie einen nicht funktionierenden Batchcode, und die Verpackung hat lediglich Alkohol, Wasser und Parfüm aufgelistet.
Dies dürfte nicht EU-Konform gewesen sein, so dass die Verpackung mittlerweile der Norm entsprechend Verändert wurde.
Die neue Verpackung hat die Ingredienzen aufgelistet, sowie den Alkoholgehalt von 80%, und die Flüssigkeit ist deutlich heller.

Beide Flakons sind, wie hier auch schon mehrfach erwähnt, absolut hässlich wie die Nacht.
Soll es eine schwangere Frau darstellen?
Die Träne die dem Produktdesigner entfloss, als man sich bewusst für seinen hässlichsten Entwurf entschied?
Soll es eine Parodie/Provokation an PdM sein?
Man weiß es nicht, aber was man weiß, ist wie der Saft nun riecht.

Genug der Äußerlichkeiten, kommen wir also zum inneren.
Beide starten sehr stark und projizieren für die nächsten 3-4 Stunden immer wieder, ohne dass ich mit dem Rüssel am Arm Klebe.
Es ist eine ausgewogene Mischung, die Floralen Noten bieten lediglich einen Unterboden zum Omnipräsenten Apfel, Zimt meine ich ebenfalls wahrnehmen zu können, was diesen ach so bekannten Apfelkuchen Eindruck vermittelt, und einfach Grandios Lecker riecht.
Auch die Vanille, sowie Lavendel meine ich wahrnehmen zu können.

Nach dem leicht Mentholartigen Opening folgt der Drydown, der dem Original nun doch gefährlich Nahe kommt, Menschen in eurer Umgebung würden keinen der dreien Unterscheiden können. (Nicht das es irgendjemand außerhalb der Parfumo-Bubble interessieren würde ob du nun Original oder Dupe trägst)
Kardamom, Vanille sowie die holzigen Noten meine ich wahrnehmen zu können.

Ja, Layton riecht ausgewogener, hat mehr Tiefe und einen Hauch mehr Würze, aber nochmals, niemand außerhalb der Parfumbubble könnte das auseinander halten, noch würden Sie sich drum scheren.
Es ist jedem selbst überlassen, wer die DNA liebt und unbedingt den Schönen Original Flakon haben muss bleibt natürlich beim Layton, für Menschen wie mich, die die DNA durchaus mögen aber nicht vergöttern, noch oft genug tragen würden ist der Detour eine äußerst gelungene Alternative.
Passt bloß auf wo ihr den Flakon hinstellt, oder füllt ihn einfach in eine ansehnlichere Flasche.
(Gibts bei Am*zon oder Ali)

Der neuen Version geht so nach 8 Stunden die Puste aus, Layton hielt an mir so 9-10 Stunden (Test ist eine Weile her, werde wiederholen und updaten)
Und der alte Detour hält an mir tatsächlich 12 bis 14 Stunden und bleibt auch lange hautnah wahrnehmbar.

(Nachtrag 15.12.) Heute gegen 14 Uhr die neue Version aufgetragen, jeweils 1x Sprüher auf beiden Handrücken und ist jetzt um 2 Uhr und nach mittlerweile 3x Händewaschen immer noch deutlich Hautnah wahrnehmbar, was ca 12 Stunden Haltbarkeit ergibt.
Hat nach dem ersten Sprühen also nochmals ordentlich mazerieren können, wurde Kühl und dunkel in der OVP gelagert.

Die Unterschiede sind meiner Meinung nach minimal und nur Nuancen, wohlgemerkt ist die neue Version Laut Batchcode gerade mal knapp über einen Monat alt, da tut sich bestimmt noch was nach oben.
Die alte Version wirkt kantiger und noch weniger Rund, der neuen wurden die Kanten geschliffen aber wie gesagt, nichts auffallendes, es handelt sich wirklich nur um Nuancen.

Für 20€ Top, für alles darüber eher Flop, lasst euch nicht abziehen und erwartet keine Raffinesse und Tiefe wie vom Vorbild, dann wird auch niemand enttäuscht und die Tränen (wie die des Produktdesigners) können vermieden werden.

Vielen Dank fürs Lesen ;)
11 Antworten
10
Preis
1
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
JackyJacky

9 Rezensionen
JackyJacky
JackyJacky
Top Rezension 22  
Ein Schnappschuss genügt
Riecht 1:1 wie der noble Layton nachdem dessen etwas schizophrene Kopfnote sich gesetzt hat. Hat aber keinen merklichen Verlauf, nur ein Decrescendo mit der Zeit.
Umschweifende Durftbeschreibungen erspare ich euch, er kommt in der Umgebung gut an, dank moderater Sillage sind spätestens bei Umarmungen Komplimente drin a la "Dein Parfum riecht gut, welches ist das? Süß, aber trotzdem gut!"
Frage an den moralisch integren Leser: antwortet man dann ehrlich oder nennt man das Original? ;)
Eröffnung ein wenig chemisch, aber diese Noten verfliegen rasch. Haltbarkeit geht mit Richtung 6h auf der Haut in Ordnung, auf den Klamotten wie immer deutlich länger, insgesamt nicht überragend weltbewegend, aber auch nicht schlechter als das Original, eher besser.

Der Flakon ist tatsächlich hässlich wie die Nacht finster, hab gedacht hier übertreiben alle, aber es ist schon eine Leistung die man würdigen muss.

Unterm Strich ein sehr gelungener Klon. Wer sich dafür nicht zu fein ist hat hier das Potenzial sehr viele Taler einzusparen.
2 Antworten
9
Preis
3
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Emko47

7 Rezensionen
Emko47
Emko47
30  
Bist du der vollkommende Layton Ersatz oder nicht? Hmm...
Fangen wir bei der Präsentation an.
Flakon ist schon hässlich und hat keine gerade Unterseite somit ist er der einzige Flakon der in meiner Vitrine wackelt wenn man durch das Zimmer läuft. Der Sprühstoß ist relativ ok allerdings läuft der Sprüher jedes mal aus. Ich mein ist zwar mega günstig aber da hätte man wenigstens was machen können.
Nebenbei habe ich auch gemerkt dass sie Ihm eine neue Verpackung verpasst haben. Was kommt denn als nächstes? Der Flakon selber wird ein neuer? Und irgendwann fängt es dann wohl auch hier an mit dem Mythos Reformulierung?! Naja :D

Nun zum Duft:

Prozentual gesehen ist es immer schwer zu sagen. Wir nehmen wohl alle etwas anders wahr und riechen wohl alle verschiedene Inhaltsstoffe individuell intensiver oder eher weniger.
Aber ich würde sagen dass er zu 85% - 90% in Sache Ähnlichkeit zum Layton hin kommt.

Er hat auch irgendwie einen leichten Hauch vom L Excl würde ich sagen.
Einen ticken süßer als Layton denke vielleicht auch durch die Mandel die laut der D-Pyramide schon in der Kopfnote ist... von der merke ich wenn überhaupt erst im späten dry down etwas.
Layton selber ist synthetisch das ist kein Geheimnis und dieser hier ist schon deutlich synthetischer und irgendwie leicht sirupartig und säuerlich. Er hat auch tatsächlich den typischen mentholvibe und das leicht kratzige wie Layton.

Haltbarkeit ist gut aber die Sillage und Projektion ist jetzt keine große Überraschung... Für einen würzig süßen Duft normal und meiner Meinung nach nicht überdurchschnittlich sondern einfach gut.
Da müssen wir einfach mal realistisch sein und auf dem Teppich bleiben.
Das aktuelle Layton egal ob man ihn gerade das erste mal benutzt oder schon eine Weile hat und den Duft reifen lassen hat ist kein großer Unterschied. Jedenfalls war es so bei mir. Layton hat bei mir nicht wirklich 'aufgeatmet' bzw. trotz der Nutzung und des Versuchs den Duft reifen zu lassen ist daraus nie ein Beast geworden wie einige Layton bezeichnen würden...
Ich habe keinen direkten Vergleich aber ich denke dass Layton mehr Power hat und mehr Tiefe hat ich um ehrlich zu sein...

Fazit Für 15 Euro kann man eigentlich nichts falsches machen wenn einem Layton schon gefällt...
Aber Ihm fehlt einfach der letzte Schliff und man merkt trotzdem das Layton einfach in einer anderen Liga spielt...

Wollen wir nur mal hoffen dass er zum selben Preis weiterhin drin bleibt wenn er denn mal wieder erhältlich ist.
Aber so wie ihn die Leute zum Himmel hypen wird er wohl nicht lange zu dem Preis bleiben... ^^

Ein weiterer Beweis das Al Haramain und Rasasi usw im großen und ganzen qualitativ besser am Start sind als Armaf und Co...

Aber nichts desto trotz sollten wir hier realistisch sein und den Duft so bewerten wie wir Ihn finden ohne dabei Layton im Hinterkopf zu haben... denn das hat meistens einen positiven Effekt und einige neigen dazu den Duft besser zu bewerten als er es verdient hätte. Weil sich einige denken: "Wieso soll ich für den Layton 160-220 € hinblättern?! Wenn ich doch den hier für 15 Euro haben kann!"
Nicht vergessen dafür gibt es in den Bewertungen das P/L Verhältnis...

Ist er den Hype gerecht? Jaein!

Ist er ein kompletter Ersatz? Nein!

Für wen lohnt sich der Duft?
Für krasse PDM Fans nicht da sie sowieso beim original bleiben werden und das auch zurecht (ohne den Preis zu beachten).

Aber für Leute die sich vielleicht mit Layton angefreundet hatten und mit dem original nicht viel feedback bekommen hatten und ihn los geworden sind bzw. verbraucht oder verkauft haben... und das Original zu kaufen denen dann doch zu schade ist weil sie keine hardcore fans sind aber die DNA nicht schlecht finden aber nicht so tief in die Tasche greifen können oder wollen...
Für die lohnt es sich beim Detour Noir zuzugreifen.

Letzter Punkt...
Ist der Duft mehr Wert als der aktuelle Preis vom 15-20€?
Meiner Meinung nach dürfte er nicht mehr als 35-40€ werden... Allerhöhstens!
Alles was über 40€ gehen würde wäre wirklich frech...
10 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

430 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Garten ist bestellt
Holz gestapelt
Schnee würzt die Luft
Vanillekuchen dampft süß im Ofen
Schmusedecke wartet liebevoll
Im alten Ohrensessel
41 Antworten
KevinNWKevinNW vor 3 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Zu meinem 2019 layton sind nur minimale unterschiede also wenn man layton mag kann man den gerne kaufen
H/S gut er riecht nicht billig!!!
1 Antwort
DuftfieberDuftfieber vor 3 Jahren
4
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Layton kann man sich dank Détour Noir ab jetzt sparen. Wahnsinn 1:1 wie Layton bin wirklich mehr wie beeindruckt.
0 Antworten
O58O58 vor 2 Jahren
3
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Wer behauptet im DD den Unterschied zu erkennen,kann sich bei der Polizei als Drogenspürhund bewerben..
Einfach ein perfekter Dupe
HS top
10 Antworten
Konst121Konst121 vor 1 Jahr
1
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Warmer süß-würziger Vanille-Kardamom Teig
etwas weniger Apfel als im "Rezept"
aber man weiß sich zu helfen
mit künstl. Geschmacksverstärkern
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

27 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Al Haramain / الحرمين

L'Aventure von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Tobacco Edition von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Gold Edition von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Ruby Edition von Al Haramain / الحرمين Portfolio - Neroli Canvas von Al Haramain / الحرمين Leather Oudh von Al Haramain / الحرمين Portfolio - Royale Stallion von Al Haramain / الحرمين Black Oudh von Al Haramain / الحرمين Excellent Men von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Intense von Al Haramain / الحرمين Junoon Noir von Al Haramain / الحرمين Junoon Rose von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Knight von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Rouge von Al Haramain / الحرمين Signature Blue von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Femme von Al Haramain / الحرمين Junoon von Al Haramain / الحرمين Étoiles Silver von Al Haramain / الحرمين Mystique Homme von Al Haramain / الحرمين Oudh 36 von Al Haramain / الحرمين