Black Oudh von Al Haramain / الحرمين
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 119 Bewertungen
Black Oudh ist ein beliebtes Parfum von Al Haramain / الحرمين für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist holzig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Orientalisch
Würzig
Harzig
Erdig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MoschusMoschus
Herznote Herznote
krautige Notenkrautige Noten ZedernholzZedernholz
Basisnote Basisnote
PatchouliPatchouli VanilleVanille AmberAmber
Bewertungen
Duft
7.8119 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3106 Bewertungen
Sillage
7.7111 Bewertungen
Flakon
6.5110 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.229 Bewertungen
Eingetragen von Globomanni, letzte Aktualisierung am 13.02.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Woelfin

243 Rezensionen
Woelfin
Woelfin
Top Rezension 19  
Dunkel ... und geil!
Oud, Oud und nochmals Oud ... Willst du das? Oder anders: Kannst du das vertragen? Beides muss gegeben sein, keine Frage. Du musst wissen worauf du dich einlässt und du müsst es (er)tragen können. Am besten mit einer gewissen Souveränität. Ja, das wäre von Vorteil.

Du bekommst Oud satt. Ich persönlich möchte es an mir selbst nicht Tag und Nacht riechen (und gemessen an der Haltbarkeit dieser ölartigen Flüssigkeit wirst du es auch gefühlt nach Tagen nicht wieder los), aber ich liebe es, hin und wieder einfach einmal daran zu schnuppern. Ein kleiner Tropfen auf meinem Taschentuch o.ä. finde ich zuweilen auch ganz klasse.

Dieses Oud hier ist definitiv sanft, aber dennoch präsent wie sonstwas. Mach dich auf etwas gefasst! Dabei ist es rabenschwarz, wie die tiefste Nacht, sexy, lüstern, verrücht, ein bisschen "dreckig" und "siffig", einfach versaut und ... geil! Ich liebe es.

Viel mehr muss ich um den heißen Brei eigentlich auch schon gar nicht herum schreiben. Nur eine Sache vielleicht noch: Meines Erachtens steht der Duft den Herren der Schöpfung einen winzig kleinen Tick besser als uns Damen. Aber erlaubt ist, was funktioniert und gefällt. Also, egal wer oder was du bist: Wenn du meinst, dieses übertrieben geile Zeug händeln zu können, dann GO FOR IT!
3 Antworten
7
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 25  
Der Soul Reaver
Oud - kein Duftstoff war seit der Jahrtausendwende populärer & hipper. Selbst wenn man meint, der Zug wäre schön hinter allen Bergen, steigen immer noch massenweise ein. Wenn es eine Zeiterscheinung ist, dann eine epochenprägende. Und das mysteriöse Adlerholz ist auch immer wieder im Blickpunkt, wenn es darum geht, wie denn möglichst rohes, pures, feines, reines & natürliches Oud wirklich duftet. Wenn ich mir einen Duft aussuchen dürfte, der da möglichst nahe ran kommt, dann wäre das dieses hammerstarke Öl, Black Oudh von Al Haramain. Denn näher an die Probe von konzentriertem Oud-Öl, welches ich auf der Parfummesse letzten Monat testen durfte, kam bisher noch kein Duft. Herkunft & die verschiedenen Arten, Stadien & Reinheitsgrade von Oud mal semi-professionell außen vorgelassen. Daher bitte eher meiner Duftbeschreibung Gehör schenken, als dem Fakt, dass ganz genau SO pures Oud duftet. Dazu gibt es hier auf Parfumo weitaus erfahrenere Oud-Spezis. Für mich ist dieses Black Oudh aber die ziemliche Krönung & eine Art Schlusspunkt unter das Thema.

Selbst wenn es an billige Werbung grenzt: 12 ml Öl für 8€. Tropfen genügen, kommt man Jahre mit aus. Feines Ding, großartiges Preis-/Leistungsverhältnis.

Black Oudh ist ein Duft zum Schwärmen & eigentlich mehr als ein Parfum. Er inspiriert & beängstigt ein wenig, ist ein Duft, der ein ausuferndes Gedicht von mir verdient hätte. So unglaublich dunkel, arabisch, männlich, verrucht & sexy - da denkt man, man hätte alles erlebt, und dann sowas. Öle waren aber ebenfalls nie mein Spezialgebiet & vielleicht ist diese erhabene Stärke & Präsenz ja auch völlig normal für diese. Ich glaube jedoch eher, dass Black Oudh auch in Sachen Öle, weit oben mitspielt.

Ohne Umschweife, Ausreden oder Bremsen - hier gibt es Oud satt, in fast all seinen Variationen, manche versteckter als Andere. Die meiste Zeit & die am stärksten ausgeprägte Facette, ist hier das cremige Schoko-Oud, jedoch ohne wirklich süß oder gar klebrig zu werden. Mehr als dunkle Schokolade, mehr als dunkler Patchouli. Dann ist da noch die animalische Komponente - leicht verrottet, schwitzig, körperlich. Das schreit nach der liebsten Nebenbeschäftigung der Welt. Das schlägt ein in die Frauenwelt wie ein schwarzer Komet. Dann ist da die rauchige Seite des Duftes - kein Weihrauch, eher Ruß, Lagerfeuer & teuerste Zigarre. Und selbstverständlich der alles überschattende holzige Eindruck, gegen den Encre Noir wirkt wie ein sonnendurchflutetes Feld im Frühling. Gegen Black Oudh wirkt der Fangorn-Wald luftig & hell. Ein angenehmes Extrem, was sogar bei fast allen Leuten zieht. Wahnsinn!

Minimales Manko & Abzug von der Höchstnote: egal wie vielseitig eine Note/ein Duftstoff auch sein kann, es bleibt nunmal EIN Duftstoff ohne übermäßig lange Entwicklung.

Flakon: schon er duftet extrem - klein & fein. Mit einer Art Pinzettenstab zum Tupfen.
Sillage: potenter als eine Stierfarm.
Haltbarkeit: for ever... ever, ever, ever, ever, ever, ever?... Ever! Öl & Haut werden eins, sind nach 20 Stunden eine sexy Masse.

Fazit: näher & günstiger kann man wohl purem & trotzdem sanftem Oud nicht kommen - was für ein höllisch-gefährliches Öl! Schwarz wie die Nacht & mysteriös wie eine Legende.
5 Antworten
7
Preis
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ergreifend

482 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Top Rezension 16  
Die listige Zunge
Die listige Zunge, die nur dreckige Sachen ausspricht und sich visuell vor anderen, wie ein Schwein im Schlamm wälzt. Die Zunge, die man klacken hört, wenn es zu Höhepunkten kommt .. Die Zunge, die alle sündigen Lippen leckt und sich aufgeilt, wenn auch paar Blutstropfen drauf landen.

Ja, Black Oudh ist nichts für die reinen und lieblichen Seelen - denn das hier ist wirklich mal ein tiefer Griff in die schwarzen Seelen der Parfüms, welche umgeben sind von kühlem Rauch - eingedickten animalische Noten, zwirbelnden Harz und unheimlich pochenden Gewürzhüben. Asche, die sich kurz darauf breit mach gibt dem Parfüm einen dicken, schwarzen Anstrich, der sich am Haupt festharrt wie Latex und so manchen die Sinne raubt. Holz, satt und stramm in seiner Erscheinung unterbuttert dies, als würden schwere Sünden drauf lasten.
So geht's schon mal die ersten 15 Minuten ab und wird mit der Zeit nur noch schwärzer, tiefer und sinnlicher. Das zwirbelnde Harz umschleicht die Nase gekonnt, während sich die brennende Asche um den Körper schlingt, wie eine Schlange. Rauch, der satt und kühl über den heißen Kopf hängt, zieht niemals voran, auch wenn der Wind noch so stark brüllend durch die Gegend zieht. Black Oudh bleibt standhaft und sickert sich in die Körperzellen ein, wie ein Eremit. Er erweist sich als ein umtriebiger, schwarzer Hengst, der schon lange seine Aggressionen nicht mehr zügeln kann. Ja - der gefällt!

Nach vier Stunden kehrt langsam Ruhe ein - der schwarze Anstrich brökelt aber noch lange nicht, sondern lässt sich streicheln von erdigen Komponenten. Nach neun Stunden gibt er sich dann aber total gediegen und es der schwarze Putz fällt langsam ab.

Black Oudh ist wie eine listige Zunge, die Leute verängstigen, aber auch anlocken will.
Ich find den Stoff ziemlich geil, wenn auch nicht extrem hochwertig.
Gibt schon bessere Kandidaten, aber wenn man auch Fieslinge steht und es aschig/kratzig mag, sollte man auch auf dieses Exemplar zurückgreifen. Für den Preis gibt's eigentlich nichts zu meckern. Haltbarkeit wirklich gut, Sillage - Schattenfresser!

Und jetzt lass ich meine Zunge durch die Gegend schnalzen :D
3 Antworten
5
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
4.5
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Hilfreiche Rezension 10  
Baumarktgemäße Variante des Afghanen - Terpentin und Holzbeizmittel als Begleitkommando der Harzfülle
Ja, er ist schon recht nahe am "Schwarzen Afghanen" dran. Diesen (und eigentlich auch alle übrigen Nasomattos) mag ich bekanntlich aufgrund ihrer extrem dichten, nasesättigenden, überladen harzigen Machart eher weniger bis gar nicht.

"Black Oudh" nun ist ebenfalls recht geschlossen und dicht in seiner Aromatik. Leicht süßlich, durchaus sehr von Harzen geprägt, etwas medizinisch, hintergründig leicht erdig, ausgesprochen würzig, was in den ersten Minuten ganz nett orientalisch rüberkommt.

Und dann ist da eine Note, die nach etwa 20 min. auftaucht und die leider raumgreifend und beherrschend wird - Terpentin. Und irgendwie auch Holzbeizmittel.

Ja, ich fühle mich leider sehr an selbige erinnert, recht beißend, auch etwas benzinig in ihrem Grundstil.
Daran kann ich dann wahrhaftig nichts Erotisches erkennen, weil ich eher an Baumarkt und Werkstatt denken muss. Und da ist das Sinnliche eher sehr weit entfernt, außer man heißt Tim Taylor.

Vielleicht muss man sich da angesichts des läppischen Preises von 8 Euro / 12 ml auch nicht wundern für ein immerhin als "pures Parfum" vermarktetes Produkt. Oud kann da keines drin sein.

Wo der Nasomatto extrem dicht, harzig, milchig und zugleich penetrant wuchtig geraten ist, zeigt dieser Al Haramain sich chemiebetonter, schärfer, gröber. Und leider gleichermaßen aufdringlich in seinem affektierten harzig-medizinischem Habitus. Nein, diese wuchtige Penetranz finde ich ganz unangenehm und schwülstig. Nichts für mich.
4 Antworten
8
Duft
Valeriana

17 Rezensionen
Valeriana
Valeriana
Top Rezension 8  
Wir können Freunde werden
Dieses Duftöl wurde mir netterweise von Globomanni abgefüllt.

Ich wollte unbedingt erfahren, wie Oudh riecht, da ich diesen Duftstoff noch gar nicht kannte.

Der erste Eindruck - wow, so riecht also Oudh? Völlig anders als alles, was ich zuvor gerochen habe, ich kann es gar nicht einordnen. Würzig, eine leichte, feine Süße, und irgendwie schwer dunkel orientalisch.

Ich bin hin und weg.

Schnuppere in der nächsten Stunde immer wieder an meinem Handgelenk, warte auf interessante Veränderungen, Entwicklungen.

Hmm. Da tut sich nichts. Es riecht noch genau so wie am Anfang. Und mir wird es etwas langweilig. Wenn jetzt noch etwas anderes hinzukäme, dann wäre das interessant, spannend, aber der Geruch bleibt gleich. Vielleicht ein Duft zum Layern?

Nach einer ganzen Weile, bestimmt fast zwei Stunden, wird der Duft einen Tick frischer und etwas holziger.

Ich fange an, andere Parfums zu testen. Und nachzulesen, was in Black Oudh denn wohl so drin sein soll, aber finde hier auf Parfumo nichts dazu.

Auf der Website des Herstellers entdecke ich dann mehr Informationen.

Kopfnote: Moschus
Herznote: Zedernholz, Kräuter
Basisnote: Amber, Patchouli, Vanille

Zu meinem Erstaunen findet sich in diesem Parfum überhaupt kein Oudh. Aber Patchouli, eine meiner Lieblingsduftnoten. Und tatsächlich vermeine ich dies nach einer Weile auch zu erschnuppern.

Damit wird das Ganze gleich wieder interessanter. Das Sinnlich-Erdige, was zu Anfang dominiert, bleibt aber auch in der Herznote bestehen. Das wird wohl der Musk/Moschus sein.
Die Basisnote bekommt noch einen Hauch mehr Holz und Patchouli; das etwas Schwere, Orientalische lässt ein wenig nach. Vanille rieche ich kaum.

Ich schwanke im Verlauf der Testung zwischen „Hmm, auf Dauer etwas langweilig“ und „Mmmh, riecht echt lecker!“
Nach einigen Stunden Schnuppern glaube ich: Wir können Freunde werden.

Das Parfumöl ist extrem ergiebig, habe von der Probe nur ein Tröpfchen mit einem Zahnstocher aufgetragen, und der Duft ist sehr präsent.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

37 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 1 Jahr
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Dunkel war´s
Afganomond schien helle
Als ein Adler blitzeschnelle
Langsam zum rauchig Holzhorst flog
Wachen Auges
Nun blind den Duft genoss
39 Antworten
ChizzaChizza vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Erst zutiefst Fäkal und modrig süß, dann entwickelt er sich ganz wunderbar in eine würzige und pfeffrige Krautigkeit. Man muss es aushalten.
7 Antworten
YataganYatagan vor 8 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Plastik-Orient: mir scheint hier eher synthetisches Oud drin zu sein. Dennoch ist das ganz spannend, wenn auch nicht allzu hochwertig.
3 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 8 Jahren
2
Flakon
8
Sillage
5
Haltbarkeit
5.5
Duft
Duftendes Goldharz.Sprudelnde Ölquelle.Schwarz,satt,zäh.Die Gewürze Arabiens in Vollendung.Animalisch,sinnlich,bittersüße Verführung!Sexbomb!
0 Antworten
AlianaAliana vor 8 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Wie Nebelschwaden in der tiefschwarzen Seele einer tiefschwarzen Nacht! Wie schwarze Magie! Dreckig! Geil! Rußig! Grandios! Antörnend!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

15 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Al Haramain / الحرمين

Détour Noir von Al Haramain / الحرمين L'Aventure von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Tobacco Edition von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Gold Edition von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Ruby Edition von Al Haramain / الحرمين Portfolio - Neroli Canvas von Al Haramain / الحرمين Leather Oudh von Al Haramain / الحرمين Portfolio - Royale Stallion von Al Haramain / الحرمين Excellent Men von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Intense von Al Haramain / الحرمين Junoon Rose von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Knight von Al Haramain / الحرمين Junoon Noir von Al Haramain / الحرمين Amber Oud Rouge von Al Haramain / الحرمين L'Aventure Femme von Al Haramain / الحرمين Signature Blue von Al Haramain / الحرمين Junoon von Al Haramain / الحرمين Étoiles Silver von Al Haramain / الحرمين Mystique Homme von Al Haramain / الحرمين Oudh 36 von Al Haramain / الحرمين