Quarzazate 2018

Quarzazate von Florascent
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 25 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Florascent für Herren, erschienen im Jahr 2018. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
WeihrauchWeihrauch ZypresseZypresse
Herznote Herznote
MinzeMinze PimentPiment SafranSafran
Basisnote Basisnote
harzige Notenharzige Noten VetiverVetiver schwarzer Teeschwarzer Tee
Bewertungen
Duft
7.725 Bewertungen
Haltbarkeit
6.920 Bewertungen
Sillage
6.520 Bewertungen
Flakon
6.920 Bewertungen
Eingetragen von Catfriend, letzte Aktualisierung am 23.12.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
46°N 08°E von Richard Lüscher Britos
46°N 08°E

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
4
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Lughsscent

3 Rezensionen
Lughsscent
Lughsscent
3  
Harzige Sauna im Wald
Das beginnt ja gut! Der Flakon ist eines 10€ Parfüms würdig. Zum Glück wusste ich dank vorheriger Probe, dass der Inhalt entschädigt.

Ich atme ein und vor meinem geistigen Auge erscheinen mindestens zehn Saunameister meiner absoluten Lieblingssauna (es müssen Klone sein, da es dort immer nur einen gibt). Sie haben irgendwie alle eine Parfumeur Ausbildung absolviert und extrahieren nun ekstatisch jedes bisschen Weihrauch und Holz, jeden Tropfen Harz der den Saunen ihren Signatur Duft gibt - bis alles in kleine Fläschchen abgefüllt ist.
Ein Hauch Tee und Vetiver und irgendwas sehr versteckt florales wird heimlich hinterhergetropft.
Auf meiner Haut wirkt der Duft die ersten Minuten bitter und weniger charmant. Aber dann beginnt die Metamorphose.
Es duftet nach Ausszeit, Loslassen und Entspannung. Der Weihrauch macht es beinahe ein wenig spirituell, der Vetiver erdet und der Tee und die Blumen schimmern ganz minimalistisch durch die dicken harzigen Holzbretter. Es fehlt jede Süße. Das Candyland von Le Male, Reflection Man, Layton und co. sucht man hier - zum meinem Glück - sowas von vergebens.
Ich bin hin und weg von diesem Duft. Er bringt mich sofort an einen Ort der Ruhe.
Quarzazate passt sich nicht an, er umschmeichelt niemanden. Er lässt keine offenen Fragen - er ist ehrlich und offen aber auf eine holzig-warme, nicht süße Art und schenkt dann - ganz viel Gelassenheit.
—————————————————
Verglichen mit Lüschers 46N8e gewinnt in meinem natürlich rein subjektiven Ranking klar das Florascent. Das 46er ist süßer im Hintergrund und blumiger in der Kopfnote, alles auf eine Art die ich nicht so mag. Das Nadelige wiederum gefällt mir sehr bei Lüscher. Sicherlich könnte man auf die Idee kommen das zu Layern. Beim Quarzazate dominiert das harzige Holz und der Weihrauch - die Blumen sind wiegesagt nur zu erahnen hinterm Holz - mir gefällt das - auch wenn es vielleicht weniger abgerundet sein mag wie das 46er. Passt bei mir halt zum Träger - Ecken und Kanten und so.
0 Antworten
4
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Kovex

30 Rezensionen
Kovex
Kovex
Top Rezension 24  
Aromatherapie
Florascent ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe. Neben der Parfümerie bieten sie auch einige Produkte im Bereich der Aromatherapie an. Therapiesprays mit Namen wie „Headache Master“ oder „Never Sleepless“ lassen mich erst mal schmunzeln aber wer sich mal mit der Wirkungsweise von bestimmten Gerüchen auf unsere Seele beschäftigt hat, wird vielleicht auch den ebenfalls angebotenen Chakrendüften etwas abgewinnen können.

Der erste Duft von Florascent, den ich getestet habe war Nuoro. Schaue ich mir meine Notizen von damals an, ist da von Sauna-Aufguss die Rede. Angenehm zu riechen aber als Duft? Natürlich dauerte es nicht lange bis ich auf Quarzazate stieß und sowohl die Duftnoten wie auch die wenigen Statements zu dem Duft ließen mich aufhorchen: Weihrauch (ich liebe das Zeug), Nadelholz, Harze und das Ganze in einem grünen Gewand. Das kann nur gut sein.

Ich bin ja eigentlich kein Blindkäufer, aber das Risiko bei einem 30ml-Flakon erschien mir überschaubar. Wobei die Bezeichnung Flakon sehr schmeichlerisch ist. Sprechen wir lieber von einem Glasbehältnis mit Zerstäuber. Wer eine ansprechende Haptik sucht, ist hier falsch.

Quarzazate startet scharf und grün. Mir kommt sofort Kampfer in den Sinn, begleitet von einem frischen, harzigen und ätherischen Nadelholz. Die Kombination aus Minze, die vermutlich meine Kampfer Assoziation verursacht hat und dem Piment, welches für eine ordentlich pfeffrige Schärfe sorgt, lässt tatsächlich Gedanken an eine Aromatherapie aufkommen. Die Nase ist jedenfalls erst mal frei.

Weihrauch ist hier weder rauchig, noch kommen Gedanken an Gebetsstätten auf. Vielmehr tut er hier in gewohnter Weise seinen Dienst, indem das Ganze auf eine aufgelockerte und luftige Ebene gehoben wird, ein wenig Transparenz in den Duft bringt.

Ouarzazate ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden Marokkos. Florascent bewirbt den Duft mit einem Spaziergang in der kühlen Medina (nordafrikanische Begriff für die Altstadt) von Ouarzazate. Sogleich erscheinen Bilder von Städten aus Lehmbauten mit Fenstern in Schießschartengröße, malerisch gelegen inmitten des Hohen Atlas- und Antiatlas-Gebirges. Vereinzelt ein paar Palmen. Die letzten grünen Oasen, bevor die Sahara alles im Sand verschlingt.

Das blöde ist nur, Quarzazate ist für mein Empfinden überhaupt kein orientalischer Duft und Assoziationen an die lebhaften Märkte Marokkos mit all ihren ungewohnten Dufteindrücken mögen so gar nicht aufkommen. Es bleibt in erster Linie (blass-)grün, harzig-nadelholzig. Die Minze sorgt erstaunlich lange für einen frischen Einschlag der den Duft für nahezu jede Jahreszeit tragbar macht.

Ich mag den Duft, wenngleich sich nach mehrmaligen Tragen Ernüchterung breit macht. Die Aromatherapie- und Sauna-Gedanken sind auch bei diesem Duft nicht von der Hand zu weisen. Das macht ihn im Alltag vielleicht etwas sperrig.

Denn eines ist Quarzazate ganz gewiss: markant und einprägsam. Somit könnte er bei häufigem und regelmäßigem Gebrauch unfreiwillig zu einem Signaturduft werden. Vielleicht nicht für Dich, definitiv aber für Dein Umfeld.
18 Antworten

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
MefunxMefunx vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Grüner Weihrauch über Fels & mineralischer Erde. Knarziges Holz, dunkles Harz. Kurz pfeffrig & medizinisch, versteckt floral. Großes Kino.
12 Antworten
ChizzaChizza vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Duft
Gelungene Kombi aus Weihrauch und Zypresse, dämmt die Zypresse um das limonige ein. Minze kühlt den Weihrauch herunter, die Basis sorgt....
8 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 5 Jahren
5
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Könnte auch aus der Monocle Serie von CdG sein. Pyramide kommt hin. Weihrauch, Holz und Harz dominieren. Grünlich-würziger Unterbau. Toll!
6 Antworten
FloydFloyd vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Krümelt Kräuterbonbons
Minzgrüner Wind
Hellbraune Wolken
Von Safran-Piment
Auf harzige Haut der Zypresse
Schwitzt Weihrauch auf nasser Wiese
9 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Das ist ganz schön harter Stoff: Weihrauch sehr stark, ebenso Pfeffer, scharfe Minze, frisch harzige Noten: keine Liebe, keine Gefangenen.
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Florascent

Classic Collection: Aqua Composita - Umami von Florascent Classic Collection: Aqua Aromatica - Thé Vert von Florascent Classic Collection: Aqua Orientalis - Bahou von Florascent Classic Collection: Aqua Orientalis - Ksar / Casbah von Florascent Classic Collection: Aqua Colonia - Patchouly von Florascent Olong von Florascent Edition de Parfum - Nuoro von Florascent Classic Collection: Voyage à Fès von Florascent Classic Collection: Aqua Floralis - Rose von Florascent Classic Collection: Aqua Colonia - Vetyver von Florascent Classic Collection: Aqua Colonia - Santal von Florascent Classic Collection: Aqua Colonia - Habanna von Florascent Classic Collection: Aqua Orientalis - Ambre von Florascent Classic Collection: Aqua Floralis - 1er Mai von Florascent Classic Collection: Aqua Floralis - Pivoine von Florascent Les Exclusives - Cinnambre von Florascent Classic Collection: Aqua Composita - M. Balode von Florascent Hana von Florascent Classic Collection: Aqua Composita - Citronnier von Florascent Classic Collection: Aqua Aromatica - Lavande von Florascent