Jaguar

Großbritannien Großbritannien Seit 1922
Eleganz, Schönheit, Design, Ästhetik und viel Kraft – mit diesen Dingen wird die Marke „Jaguar“ assoziiert. Aber es war ein langer Weg von den Anfängen bis zum Premiumunternehmen. Begonnen... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 54
1 - 20 von 54

Wissenswertes

Eleganz, Schönheit, Design, Ästhetik und viel Kraft – mit diesen Dingen wird die Marke „Jaguar“ assoziiert. Aber es war ein langer Weg von den Anfängen bis zum Premiumunternehmen.

Begonnen hatte alles 1922, als die Briten William Walmsley und William Lyons die „Swallow Sidecars“ („SS“) gründeten. Zunächst wurden Seitenwagen für Motorräder produziert. Ab 1926 übernahm „Swallow Sidecars“ auch Ausbesserungen an Karosserien und stellte ab 1927 für unterschiedliche Automodelle auch Fahrzeugkarossen her. Und schließlich folgte 1931 das erste eigenständige Fahrzeug von „Swallow Sidecars“.

Nach weiteren Fahrzeugen und dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde zuerst der Unternehmensname geändert. Aus „SS“ wurde „Jaguar“. Das Label begann ab 1948 unter neuem Namen einen rasanten Aufstieg als Fahrzeughersteller mit sportlicher Note, innovativen Neuerungen und modernem Design. Der Rest ist Legende. „Jaguar“ wurde durch Autoshows, technische Neuerungen, Designstudien, Erfolge im Motorsport und durch die Präsenz in der Kunst (Fotografie, Film etc.) zum Global Player der Premiumklasse.

Weniger bekannt ist, dass die Prestigemarke „Jaguar“ auch einige Herrendüfte anbietet, die sich durch die Eigenschaften der Automarke auszeichnen. Bei den Inhaltsstoffen der Düfte setzt das Label auf Aromen wie Leder, Moschus, verschiedene Hölzer und fruchtige Essenzen (Grapefruit, Orange, Bergamotte etc.). Dadurch entsteht bei den Parfüms von „Jaguar“ ein maskuliner Duft mit klassisch-zeitlosem und luxuriösem Charakter.

Verkauft werden die Parfüms von „Jaguar“ in gehobenen Onlineshops, in Drogerien und auf der Homepage des Labels.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo