Sources d'Origine - Cuir Éternel 2016

Sources d'Origine - Cuir Éternel von Jardin de France
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 67 Bewertungen
Sources d'Origine - Cuir Éternel ist ein Parfum von Jardin de France für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist ledrig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Ledrig
Würzig
Holzig
Süß
Animalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Jasmin-Sambac AbsolueJasmin-Sambac Absolue ägyptisches Neroliägyptisches Neroli
Herznote Herznote
russisches Lederrussisches Leder NagarmothaNagarmotha persischer Safranpersischer Safran
Basisnote Basisnote
GuajakholzGuajakholz laotisches Oudlaotisches Oud Madagaskar-VanilleMadagaskar-Vanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.467 Bewertungen
Haltbarkeit
8.250 Bewertungen
Sillage
7.454 Bewertungen
Flakon
7.854 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.723 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 02.03.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Tobi93a

25 Rezensionen
Tobi93a
Tobi93a
1  
Die Vanille-Leder-Blume
Cuir Eternel. Ein Wow-Duft der feinsten Sorte, Nasenschmeichler, Bildmaler. Eine traumhafte Komposition die von Anfang bis Ende absolut stimmig und edel wirkt.

Direkt nach dem Aufsprühen war ich überrascht, ich hatte mich nicht über die Noten informiert und bin komplett unvoreingenommen rangegangen. Also die ersten 10 Sekunden fragte ich mich, was hat das mit Leder zu tun? Den es ging los mit wunderschöner Vanille und blumigen Jasmin, die sich in einer Wahnsinnsprojektion duellierten (wohl gemerkt 2 Sprüher!).

Gleich nach der anfänglichen Verwunderung war es aber auch schon da, dieses feine, weiche, edle Leder, dass die beiden anderen Noten tatkräftig unterstütze und umgarnte ohne ihnen die Show zu stehlen. Wobei der Jasmin sich zurücknimmt dafür aber Unterstützung durch die schöne Neroli-Note erhält und somit diese tolle Kombi aus Vanille, blumigkeit und einem richtig guten Leder entsteht.

So geht es dann 15 Minuten dahin, ehe eine langsam, aber sicher stattfinden Wandlung sich zeigt, den nun kommt ein schön holziges und leicht animalisches Oud zum vorschein, ohne dabei den Duft jemals kompliziert zu machen.

Vielmehr erweitert es ihn um eine fantastische Facette, den die süß-cremige Vanille bekommt die Zügel angelegt um den Duft niemals zu cremig werden zu lassen (wie das ganze Tonka-Creme Gedöns was es heute so gibt).

Die blumigen Noten spielen mittlerweile im Hintergrund, die Sillage ist etwas zurückgefahren ohne komplett hautnah zu sein und Safran darf hier und da seinen Senf dazugeben.

Dieser Duft nimmt einen mit auf die Reise, man spaziert durch eine Nebengasse des Marktes mit den Lederwaren, die Gasse ist gesäumt mit Bitterorangenbäumchen und Jasmin sträuchern in voller Blüte, aus einem Gewürzladen am Ende der Gasse, strömt der Duft von traumhaft edeler Vanille und etwas Saffran, den der warme Wind durch die Häuserschlucht drückt. Etwas weiter vorne am Markt wird auch mit feinsten Schreinerwaren aus edlen Hölzern gehandelt.

Zum Glück hält dieses Parfüm wunderbar lange und ich hänge noch nach Stunden wie ein bekloppter mit der Nase am Handrücken.

Ein wunderbar runder Duft, der aber auch seine kleinen und feinen Kanten offenbart, was Ihn nur noch schöner macht. Aber vor allem, mit das edelste Leder und die schönste Vanille die ich in meinem kurzen bisherigen Parfumo-Leben jemals erschnuppern durfte.

Für mich ein echter Kaufkandidat und auch absolut Unisex.
2 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Taurus

1040 Rezensionen
Taurus
Taurus
Top Rezension 10  
Gottes ewiger Leder-Querulant
Bei der Übersetzung zu Éternel ist mir gerade aufgefallen, dass es mehrere total verschiedene Interpretationen gibt, die amüsanterweise irgendwie gegensätzlich sind, aber doch irgendwie zueinander passen. So kann es je nach Kontext für Gott, für das Ewigweibliche als auch für Querulant stehen. Als Adjektiv bedeutet es ewig oder auch winterbeständig.

Aber welche Eigenschaften passen am besten zu diesem Duft? Nun, das mit Gott würde ich mal außen vor lassen. Und so richtig weiblich ist Cuir Éternel trotz seiner dezenten Cremigkeit ebenfalls nicht.

Doch besser noch mal von vorne:

Anfangs knallt unser Lederbursche mit einer wahnwitzigen Mixtur aus hellem weichem Wildleder, etwas Jasmin und cremigem Safran nur so um sich. Teilweise meint man auch verhalten eine leichte Alkoholnote zwischen medizinartigem Islay-Whisky und sanftem Cognac wahrzunehmen, die jedoch schnell wieder verfliegt.

Dafür macht sich dann Safran zusammen mit dem süßen bis sahnigen Guajakholz breit ohne das Leder zu verleugnen. Ich denke, ich kenne da einen Parfumo, der an dieser Stelle mit dem Duft weniger was anfangen kann.

Zugegebenermaßen ist zwar die Ledernote ganz gut getroffen, doch die cremig-sanfte Mischung aus Safran und Guajakholz plus dem Oud, die zu harmonieren scheint, allerdings mir persönlich etwas zu viel des Guten ist. So als wenn am Tisch bei einer guten Runde eine Person sitzen würde, die in den ersten paar Minuten sympathisch erscheint, aber durch ihr Dauergrinsen unbewusst auf den Nerv geht.

In dieser olfaktorischen Haltung bleibt Cuir Éternel längere Zeit, bis es dann nach und nach abdimmt. Das Leder verabschiedet sich nach und nach, dafür kommt die Vanille besser raus, wobei der Duft in dieser Phase für meinen Geschmack am behaglichsten rüber kommt.

Also: wenn eine Eigenschaft, abgesehen von der Ledernote bezüglich des Namens zutrifft, dann wäre das bei mir in diesem Falle „winterbeständig“, denn netterweise verkörpert Cuir Éternel neben seiner weichen, süßlichen, cremigen Aura auch so etwas wie Wärme.

Nebenbei: wenn es Parfumos gibt, die Gefallen am Gucci Guilty Absolute pour Homme haben, dann wäre dies eventuell eine besser gemachte und wertigere Alternative.
3 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 12  
Häuptling Ledernackens Konkurbine
Diese neue 5-Düfte-Kollektion von Jardin de France war mit Abstand das Tollste, was ich dieses Jahr auf der Global Arts of Perfumery in Düsseldorf unter die Nase bekam. Das diesjährige Baruti sozusagen (der übrigens leider nicht da war). Fünf wundervolle Düfte, die altbekannte Stoffe neu interpretieren und meisterhaft verblenden. "Cuir Eternel" ist dabei noch nichtmal mein absoluter Favorit - ein Blick auf die Wertung deutet an, was da wohl noch kommen mag. Eine Duftlinie, die mich verzaubert und direkt ins Herz getroffen hat. Ein Volltreffer nach dem nächsten. Non-Stop Power-Dufting... Must-Test für ALLE Parfumos!!!

Dieses unsterbliches Leder trägt seinen Namen mit Recht und Stolz. Ein Lederkaiser, der aus Chaos Schönheit gewinnt. Er vereint Gegensätze und bricht Herzen. Oder erobert diese, wie schon betont. Irgendwo zwischen Leder aus Russland und der Toskana, Klassik und Moderne, macht dieser neue Verführer im Game sein ganz eigenes Ding. Ein Lockmittel und Killerduft für jeden, der nur den Hauch von Leder angezogen wird. Für Fans dieser Duftrichtung, wie mich, olfaktorisches Nasen- und Gefühlsviagra. Da tanzt der innerliche James Dean den Machotango. Wild aber nicht ungestüm. Cremig aber nie soft. Animalisch aber nie stinkig. Spritzig aber sicher kein Sommerduft. Hart und fruchtig. Eine Bombe und eine Feder. Eine Biene die tänzelt wie ein Schmetterling. Anfangs etwas ungestüm und prickelnd in der Nase, dann macht sich schnell ein Wow-Effekt breit. Wer es gern etwas maskuliner und kantiger mag, muss hier ran. Ran da, hab ich gesagt!!! Neroli meets braunes Edelleder? Heissblütiges Macho-Jasmin trifft auf cremigstes Oud? Was für ein Genuss! Zum Nachfolger von Knize Ten ist es ein langer Weg - "Cuir Eternel" hat sich aufgemacht...

Flakon: sind mir weniger im Gedächtnis geblieben als die Düfte... wertig und down to earth.
Sillage: anfangs ein Brecher, dann schnell hautnäher.
Haltbarkeit: 1A, mit Sternchen - 10 Stunden Mininum.

Fazit: einer der spezielleren und schöneren Lederdüfte, den ich je riechen durfte. Cremig, süß, animalisch und spritzig hell zugleich - ein Prachtstück!
2 Antworten

Statements

32 kurze Meinungen zum Parfum
Helena1411Helena1411 vor 1 Jahr
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
KN: Jasmin steht in Lederreitstiefeln..
HN:.mit nem Cognac im Pferdestall & raspelt Holz..
B:.keiner hört ihrer vanillerauchigen Stimme zu
46 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Sicherlich einer der erotischsten Lederdüfte of all time, was evtl. mit der leicht animalischen Note zu tun hat, die dem Duft unterlegt ist.
5 Antworten
Amadea70Amadea70 vor 1 Jahr
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Zitrischer Start
dann kommt gleich ein heftiger Lederschwall mit Rauch
riecht auch nach Pferd
Jackienote, die immer süßer wird
das Ende....
12 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Duft
Gefälliger Lederduft ohne große Varianz; authentisch aber doch etwas milde durch die Blumen plus Vanille. Guajak sorgt für einen Tick Süße.
4 Antworten
TroemmerTroemmer vor 5 Jahren
8.5
Duft
Interessante Stiefel, Herr Doktor! Schneidig souveräner Lederduft, der ins Medizinische zielt.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Jardin de France

Sources d'Origine - Feu Primitif von Jardin de France Sources d'Origine - Métal Absolu von Jardin de France Sources d'Origine - Bois Premier von Jardin de France Etoffes de Parfum - Soie Sage von Jardin de France Sources d'Origine - Pierre Originelle von Jardin de France Sources d'Origine - Terre Initiale von Jardin de France Etoffes de Parfum - Coeur de Velours von Jardin de France Etoffes de Parfum - Tentation Dentelle von Jardin de France Jardins des Hespérides - Ouranos Eau Céleste von Jardin de France Jardins des Hespérides - Osiris Eau Eternelle von Jardin de France Jardins des Hespérides - Gaïa Eau Mythique von Jardin de France Sources d'Origine - Air Élémental von Jardin de France Cologne 1920: Lavande Exquise von Jardin de France Etoffes de Parfum - Dur à Cuir von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Rose Eternelle von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Imperieux Vetiver von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Fidèle Violette von Jardin de France Etoffes de Parfum - Urban Tweed von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Ame de Thé vert von Jardin de France Jardins des Hespérides - Damona Eau Divine / Absolue Damona von Jardin de France