Sources d'Origine - Bois Premier 2016

Sources d'Origine - Bois Premier von Jardin de France
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 36 Bewertungen
Sources d'Origine - Bois Premier ist ein beliebtes Parfum von Jardin de France für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Grün
Erdig
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ImmortelleImmortelle ägyptisches Veilchenblattägyptisches Veilchenblatt
Herznote Herznote
KaffeeKaffee TonkabohneTonkabohne VirginiazederVirginiazeder
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver AraukarieAraukarie

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.536 Bewertungen
Haltbarkeit
7.632 Bewertungen
Sillage
6.632 Bewertungen
Flakon
7.730 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 24.01.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
4
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
EmergeR

16 Rezensionen
EmergeR
EmergeR
5  
Ich glaub' ich muss hier mal ne Lanze brechen - oder zumindest einen grünen Zweig...
Bois Premier - das erste Holz... ich denke nach und rieche und da ist es: Der Geruch eines frisch gebrochenen grünen Zweiges. Man riecht deutlich das Holz, doch da ist noch so ein hell-frischer, fast grüner Geruch. Der Zweig steht noch voll in seinem Saft und beim Anbrechen spürt man förmlich die Kraft und Energie, die in ihm steckt. Dennoch empfinde ich den Duft eher sanft-umhüllend, als aufdringlich-forsch.
Es ist auch nicht die Grün-Note von frisch geschnittenem Gras oder Veilchenblättern, es ist hier eher saftig, fast schon fruchtig.
Rauchig oder torfig empfinde ich Bois Premier auf keinen Fall. Da ich grundsätzlich rauchige bzw. torfige Düfte (und auch Whiskeys) überhaupt nicht mag, würde mir eine derartige Note sicher nicht entgehen.
Spannend finde ich hier den Kaffee: Hätte ich es nicht gelesen, so hätte ich ihn nie darin vermutet. Wenn man es weiß, so kann man ihn erahnen, doch er schmiegt sich sanft an das Holz und hält sich sehr im Hintergrund. Ich bin ein großer Freund von Kaffee-Duft und finde ihn z.B. in Café Tuberosa von Atelier Cologne sehr spannend umgesetzt. Hier hingegen hätte ich ihn blind nicht unbedingt entdeckt.
Insgesamt ist Bois Premier meines Erachtens sehr gut gelungen. Neben der schönen Duft-Komposition liegt der Flakon sehr schön, schwer und anschmiegsam in der Hand und kommt in einer hochwertigen Box. Wer diesen und die anderen Düfte der Sources d'Origine-Kollektion noch nicht getestet hat: Es lohnt sich!
0 Antworten
5
Flakon
6
Sillage
10
Haltbarkeit
4.5
Duft
Kima

14 Rezensionen
Kima
Kima
3  
Der Morgen danach
Heute soll es regnen, sagt die Wetter-App. Also gut, dann teste ich den favorisierten Metall-Duft erst morgen und nehme mir heute das Holz vor!

Puh, das Holz, was mir als erstes in die Nase steigt, liegt schon im Kamin und ist schon verkokelt. Und irgendjemand hat den Aschenbecher von gestern Abend auch dazu gekippt.
Auf dem Tisch stehen noch die fast leeren Likör-Flaschen und die Gläser.
Jemand muss schon versucht haben, die schlimmsten Schäden zu beseitigen, denn es zeigt sich ganz zaghaft im Hintergrund etwas frisches, sauberes. Aber noch herrscht das pure Chaos. Es muss ein rauschendes Fest gewesen sein!
Hier braucht man eine starke Truppe, um das wieder in Ordnung zu bringen...
Aber die freiwilligen Helfer lassen auf sich warten. Also mache ich mir erstmal einen Kaffee.
Endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit, schlurfen ein paar blasse, müde Gestalten herein und beseitigen langsam aber stetig das Chaos. Einer hat ein Raumspray mitgebracht, um den Kneipengeruch zu überdecken. Es duftet zart nach Vanille. Aber im Hintergrund bleibt der bittere Nachgeschmack vom Morgen danach...

Der Duft ist unglaublich massiv und sehr lange haltbar, zum Glück mit einer nicht so sehr großen Sillage. Für mich ist er eindeutig maskulin.

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass jemand gern so duften möchte. Ich glaube auch kaum, dass man die Damenwelt damit beeindrucken kann, dass man riecht, als hätte man die letzten Stunden in der Raucherecke einer düsteren Spelunke verbracht!
Außer vielleicht...

Sie: „Warst du etwa schon wieder in der Kneipe?“
Er: „Aber nein Schatz, natürlich nicht! Ich trage "Bois Premier"! :-)
2 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 8  
Baumbarts Absacker
"Bois Premier" ist ein alkoholisch scharfer und likörig-dickflüssiger Holzduft - interessant, anders, im Gedächtnis bleibend. Der Abgang ist ein zäher und recht süßer Likör-Vetiver, der Beginn die süße Imortelle zwischen Lebkuchen und Kaffe. Doch die meiste Zeit stehen die Bois im Vordergrund. Krautig, grün, waldig.

Zähflüssig und wie ein Waldboden überschüttet mit seidigem Alkohol. Hochprozentiges aber lecker. Männlich aber soft. Zum Kuscheln und trotzdem abstoßend bitterscharf. Wie ein Mix aus Guerlains Vetiver Extreme, Encre Noir und Wonderwood. Und doch vollkommen eigen. Vielleicht keine holzige Premiere, und doch verbieten sich genauere Vergleiche. Wer scharfe Hölzer und zähen Vetiver mag, der kriegt einen dicken Testdaumen hoch von mir. Kaffe sollte man ebenfalls nicht abgeneigt sein, ist er doch überall das gute Rückgrat des Duftes. Keine Bohnen sondern eher It-Kaffe aus dem Geschäft mit dem grünen Wappen.

Flakon: feine Kappen!
Sillage: Komplimente heißen spürbar - war aber auch heiß heute!
Haltbarkeit: jetzt nach 8 Stunden ist die Luft raus! Gut!

Fazit: Baumlikör, dass Hölzer mal etwas anders interpretiert. Das Gegenteil eines Blindkauf-Kandidaten. Testen muss hier sein!
0 Antworten

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
LysdeKerkLysdeKerk vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Erst fand ich ihn "nur" gut: Holzig-vetivrig und auch pfeffrig.
Aber dann: Puder! Ein SO schöner, staubiger Vetiverpuder, der toll hält!
6 Antworten
LilienfeldLilienfeld vor 1 Jahr
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Süßholz/Süßgras galore, Strohblume ebenso,
geräuchte Kaffeebohnen,
untndrunter moosts. Vétiver/Dior
2 Antworten
TerraTerra vor 1 Jahr
7
Duft
Kann den nicht greifen. Einerseits einzigartig, andererseits beliebig. Würzig & trocken, aber mit sauberer (ISO E) Synthetik. Interessant!??
2 Antworten
VlachVlach vor 5 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Immortelle mag ich mehr und mehr. Hier gemeinsam mit Moos und Veilchen angenehme herbe Blumigkeit, die sich zum Zedern-Vetiver mit einem...
2 Antworten
Hildchen63Hildchen63 vor 5 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Holzig mit einem Touch Kaffee und Tonkabohne, ganz gut!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Jardin de France

Sources d'Origine - Cuir Éternel von Jardin de France Sources d'Origine - Feu Primitif von Jardin de France Sources d'Origine - Métal Absolu von Jardin de France Etoffes de Parfum - Soie Sage von Jardin de France Sources d'Origine - Pierre Originelle von Jardin de France Sources d'Origine - Terre Initiale von Jardin de France Etoffes de Parfum - Coeur de Velours von Jardin de France Etoffes de Parfum - Tentation Dentelle von Jardin de France Jardins des Hespérides - Ouranos Eau Céleste von Jardin de France Jardins des Hespérides - Osiris Eau Eternelle von Jardin de France Jardins des Hespérides - Gaïa Eau Mythique von Jardin de France Sources d'Origine - Air Élémental von Jardin de France Cologne 1920: Lavande Exquise von Jardin de France Etoffes de Parfum - Dur à Cuir von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Rose Eternelle von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Imperieux Vetiver von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Fidèle Violette von Jardin de France Etoffes de Parfum - Urban Tweed von Jardin de France Eau de Cologne 1920: Ame de Thé vert von Jardin de France Jardins des Hespérides - Damona Eau Divine / Absolue Damona von Jardin de France