Colonia Essenza 2010 Eau de Cologne

Colonia Essenza (Eau de Cologne) von Acqua di Parma
Flakondesign Acqua di Parma
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 769 Bewertungen
Colonia Essenza (Eau de Cologne) ist ein beliebtes Parfum von Acqua di Parma für Herren und erschien im Jahr 2010. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Colonia Oud / Colonia Intensa Oud (Eau de Cologne Concentrée)
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Würzig
Holzig
Grün

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
NeroliNeroli PetitgrainPetitgrain ZitroneZitrone BergamotteBergamotte GrapefruitGrapefruit MandarineMandarine OrangeOrange
Herznote Herznote
RosmarinRosmarin GewürznelkeGewürznelke JasminJasmin MaiglöckchenMaiglöckchen RoseRose
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus VetiverVetiver AmberAmber PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8769 Bewertungen
Haltbarkeit
7.0673 Bewertungen
Sillage
6.5659 Bewertungen
Flakon
8.1653 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.3298 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 05.04.2024.

Rezensionen

30 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
FvSpee

323 Rezensionen
FvSpee
FvSpee
Top Rezension 43  
Neukölln 18: Ist ja wie Weihnachten!
Die Probe dieses Duftes wurde mir im Souk mit denselben Argumenten aufgeschwatzt, die auch im Souk von Agadir oder im Bettwäschefachgeschäft in Berlin-Zehlendorf allgemein gebräuchlich sind: Da werden Sie viel Freude daran haben, der wird immer sehr gerne genommen, das ist eine einmalige Gelegenheit. Entsprechend lustlos ging ich an den Test, zumal mich der großkotzige Name stört: Das Wesen, der Inbegriff, die Essenz, als ob es sich hier um die Liquefaktion des Steins der Weisen handelt. Hätte ich zu dem Zeitpunkt noch gewusst, dass die sieben A's, die fast immer denselben Cologne-Geschmack haben wie ich (Parma, Yatagan, Salva), Essenza hier sämtlich eher ungädig bewertet haben, wäre die Probe vielleicht direkt in die Nomadenkiste gewandert.

Glücklicherweise habe ich mich seinerzeit beschwatzen lassen und jetzt Essenza doch (an Heiligabend) getestet, denn dieser Stoff kommt für mich der vollendeten Umsetzung der Idee eines zum vollwertigen Parfüm ausgebauten klassischen Kölnischwassers sehr nahe. Ähnlich wie beim AdP-Klassiker von 1916 handelt es sich zwar dem Namen nach um ein Colonia, die Projektion ist dafür jedoch beachtlich, das Duftgewebe ist fest und dicht und die Haltbarkeit beträgt etwa sechs Stunden.

Essenza eröffnet mit einem mächtigen, satt strahlenden, klassischen Agrumorama, das vibriert, tönt und hallt, als ob der gut trainierte Abt noch vor dem Morgengrauen mit einem Keulenschwung direkt aus dem Hara heraus den drei Meter großen Cologne-Gong des Tempels geschlagen hätte. Bereits in diesem Moment meldete sich aus dem Hintergrund Frau von Spee, obwohl just in völliger Selbstvergessenheit in ein 1000-Teile-Puzzle (Stadtansicht von Toronto) vertieft, mit ersten Begeisterungsäußerungen.

Im weiteren (sehr dynamischen) Verlauf zeigt sich noch besser vielleicht als beim neulich kommentierten eingestellten Hermès-Klassiker, wie man es richtig anstellt, die klassische schlichte Farina-Formel um florale, würzige und holzige Akkorde anzureichern. Nämlich so, dass der Charakter als Kölnischwasser erhalten bleibt, aber mehr Farbe, Dichte und Tiefenstruktur bekommt und zu einem richtigen Verlauf ausgebaut wird. Und nicht so, dass das Cologne als solches absäuft. Kompositorisch so, als ob man aus einem knappen Roman (wir reden nicht vom Zauberberg oder dem Traum der Roten Kammer) einen redundanzlosen achtstündigen Film macht. Chapeau.

Ich nehme in dieser Reihenfolge, ohne dass es zu disharmonischen Brüchen käme oder das frisch-zitrische Gepräge je ganz aus den Augen verloren würde, nach dem fulminanten sinfonisch-hesperidischen Auftakt in etwa folgende Phasen war: eine zitrisch-blumige Phase (Jasmin und Rose definitiv nicht störend, kaum zu spüren, riecht für mich eher nach heiterer Blümelei, die der Zitrik mehr Fülle und Weichheit verleiht, im Stile von Veilchen und Maiglöckchen), eine längere nelkig-gewürzige Episode (gut spürbar, aber nie dominant, Essenza ist kein Old Spice), dann ein mähliches Drehen ins grünwürzig-waldig-moosige (mit leichter Süße) und zuletzt ein heiter-holziger Abgang.

Bei mir keine unangenehme Moschusflufferei und keine Sonnencreme. Eine absolut überzeugende Dufterfahrung und ein klares: "Kauf dir den"-Votum seitens der Inhaberin des 50-%-Aktienpakets (zuzüglich golden share) an der Spee-AG. Fazit: ich schließe mich diesmal nicht der A-Fraktion, sondern Chizza und Fittleworth (und vielen anderen, wie zuletzt Bastian) an, die diesem Duft sehr gute Noten gegeben haben.

Nachgetragen sei, dass mir der Duft mindestens ebenso sehr ein Almairac wie ein Parma zu sein scheint. Eine näherer Blick auf den Parfumeur zeigt, dass hier das olfaktorische Gegenstück zu einem Vielschreiber am Werke war. Almairac ist hier mit 186 (!) Düften verzeichnet - und dabei sind praktisch keine ganzen Serien, nein, er hat schon für etwa 70 Marken gearbeitet (ich stelle ihn mir als einen reisenden Zampano vor, der gewiss einen Agenten braucht, um das Geschäftliche zu regeln). Die Labels, für die er Düfte angerührt hat, reichen von "Car-Trash und Car-Crash" (Porsche, Jaguar, Bentley, Mercedes) über "Bling-Bling" (Gucci, Escada, Montblanc), die Genres "Models und Modemacherinnen" (Jil Sander, Jette Joop, Naomi Campbell) sowie "chronische Bronchitis" (Davidoff, Dunhill) bis hin zu den respektablen Abteilungen "Klassiker" (Rochas, Shiseido, van Cleef & Arpels) und "Nische" (Le Labo, L'Artisan Parfumeur) sowie der Sonderkategorie "Marken, von denen ich noch nie gehört habe" (Anna Sui, Ghost, Emeshel). Zu seinen Werken gehören Zen von Shiseido (Quasi-Signatur von Frau von Spee) und Bottega Veneta Damenversion (trage ich sehr gerne).

Frohe Weihnachten euch allen, insbesondere von ganzem Herzen denjenigen, die die Festtage, gleich ob einmalig pandemiebedingt oder wiederholt aus anderen Gründen, alleine verbringen müssen!
22 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Gandix

170 Rezensionen
Gandix
Gandix
Top Rezension 43  
Sommersehnsucht
Seit ewigen Zeiten trage ich diese Sehnsucht in mir,
die Sehnsucht nach dem Süden Italiens und dem Meer.
Weiter, als bis Jesolo bin ich bisher nicht gekommen.
Doch jetzt sitze ich im Zug,
meine Luna neben mir,
als Gepäck nur einen Rucksack.
Das Ziel....offen.
Ich will mich treiben lassen.
3 Monate Auszeit habe ich mir genommen...

Langsam rollt der Zug an.
Die Fahrt wird wohl langweilig werden.
Doch schon in München steigt eine Frau zu,
Italienerin, unverkennbar...
Welch ein Zufall.
Sie sitzt noch nicht richtig,
schon fängt sie an zu erzählen...
Von ihrer Familie,
den Besuch bei einer Freundin hier in München...
Gebannt lausche ich,
wie sie von ihrer Heimat erzählt, ein Lächeln im Gesicht.
Die Zeit vergeht wie im Flug.
Irgendwann döst sie weg,
und ich sehe aus dem Fenster...

Die Hochalpen schon hinter uns,
selbst im Waggon merke ich,
dass die Luft eine andere ist...
Langsam geht die Sonne auf...
Der Zug rollt den wunderschönen Comer See entlang...
Ich genieße den Anblick,
der See versunken in die Berge,
die wunderschönen Häuser,
mit den traumhaften Gärten...
Ich weiß, ich bin auf dem richtigen Weg...
Dann döse auch ich kurz weg,
um rechtzeitig wieder aufzuwachen,
als der Zug die Küste am Meer entlang fährt.
Die Toscana, ich bleibe noch immer im Zug,
mein Traum ist weiter südlich.
Auch die Italienerin ist noch da,
Francesca heißt sie...
In Positano sei sie zu Hause...
Und prompt lädt sie mich ein,
die ersten Tage bei ihnen zu verbringen.
Ich sage nicht nein,
denn genau das ist, was ich wollte...
Land und Leute kennen lernen,
weit ab vom Massentourismus.

Gemeinsam mit ihr steige ich also aus dem Zug,
Wärme umfängt mich.
Der Aufstieg zum Haus meiner neuen Bekanntschaft
ist anstrengend,
aber der Ausblick jeden einzelnen Atemzug wert.
Ich blicke den Hang hinab,
und sehe die Gärten mit ihren vielen Zitronenbäumen,
deren Duft die Luft sanft erfüllt...
Sehe die endlose Weite des Meeres,
den azurblauen Himmel.
Ich atme tief durch und fühle Freiheit und Frieden.

Und ich weiß, warum ich hier bin,
warum diese Sehnsucht mich quälte...

Denn ich träumte von Zitronenhainen
Zitronen mit Schalen, so gelb wie die Sonne...
Ich träumte vom Meer,
azurblau, wie der Himmel,
Schmecke in meinem Traum das Salz auf meinen Lippen...
Ich träumte....

*Liebe, tief wie das Meer....
und so ewig wie Zeit....*
(Peter Maffay)

Dieser Duft verkörpert für mich wie nichts anderes die Sehnsucht nach Italien und dem Meer, und in diesem Jahr musste es leider Traum und Sehnsucht bleiben...
Aber eines Tages werde ich im Zug sitzen ...;)
29 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Top Rezension 21  
Etwas maskuliner modifizierte Variante des alten Colonia-Themas
Schön, dass es ihn gibt, den "Essenza". Den "Intensa" mag ich ja auch sehr, aber der ist stilistisch schon sehr eigenständig und mit dem Ur-Colonia eher weniger zu vergleichen.

Früher mochte ich das "Colonia" ja immer sehr, aber ich fand immer, es hätte einen Hauch mehr unisex sein können. Die Rose im Mittelteil kommt mir, je öfter ich es gebrauche, so vor, als würde es doch eher 60/40 zu einer Dame passen.

Dieses "Manko" wurde nun mit dem "Essenza" behoben. Von Anfang an ist zwar klar erkennbar, dass es sich um einen zu mindestens 80 % identischen Duft wie das Original von 1916 handelt, aber es wurden ein paar Akzente in Richtung reinerer, klarerer Maskulinität verschoben.

Belebender, energiegeladener Auftakt aus Zitrone, Neroli und einer erfreulich sanften und geschmeidig-spritzigen Grapefruit.

Die dann im Ur-Duft folgende Kombination aus Lavendel, Rose und etwas Eisenkraut wurde zugunsten einer eher Richtung Rosmarin und einem Hauch Gewürznelke driftenden Aromatik verschoben, was dem Duft gut zu Gesicht steht, ihn etwas würziger, einfach männlicher im klassischen Sinne macht.

"Essenza" bleibt dann über einige Stunden ein klarer, sauber angelegter, dezent herber, immer etwas zitronig/orangig gehaltener, schön würzig grundierter Sommerluft für gute italienische Laune.
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 13  
Neroli, so weit die Nase reicht
Das ich das originale Aqua di Parma Colonia schon vor Jahren getestet & sehr gemocht habe, war mir klar. Welche der vielen, ähnlichen Ableger ich allerdings schon unter der Nase & kommentiert hatte, da bin ich mir nie so ganz sicher. Aber das Colonia Essenza in dem schwarzen Flakon war zum Glück noch nicht dabei, sodass ich es bei über 30 Grad in Rom testen konnte.

Man muss wohl langjähriger Fan der Marke oder selbst Verkäufer dort sein, um blind die Unterschiede zwischen den einzelnen Colonias zu erkennen. Zu klar schimmert das Grundgerüst immer durch. Bei Essenza vielleicht sogar am stärksten von allen - wie der Name schon sagt: eine Essenz des Wassers aus Parma. Ich rieche Neroli fast pur, dann wird es sanfter mit etwas Limettenartigem & Sauberkeit durch tolles Moschus. Ein Duft, wie gemacht für 30 Grad und aufwärts. Sehr simpel, sehr Italia, gibt Energie, Kraft & Männlichkeit. Was aber nicht heißt, dass der Duft für das weibliche Geschlecht ein NoGo ist - wie könnte ein Duftstoff wie Neroli das auch!

Flakon: sehr dunkel, noch dunkler als Oud/Leather/Ambra, schwarz - aber die AdP-Flakons sind in jeder Farbe eine Augenweide.
Sillage: klassische italienische Erfrischung, aber nur kurz & nur für den Träger.
Haltbarkeit: Nachsprüh-Pflicht - 4 Stunden.

Fazit: an einem kaum erträglich heißen Tag in der ewigen Stadt eine wahre Wohltat & Erfrischung. Wer Neroli & Italien mag, wird hier mehr als nur Liebäugeln.
5 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Bastian

35 Rezensionen
Bastian
Bastian
Top Rezension 21  
Mister Perfekt der Lebensfreude
Was verbindet mich mit Acqua di Parma?
Natürlich meine Wurzeln die sich in Sardinien befinden.
Ich liebe die Lockerheit der Menschen in Italien. Auch wenn Sie es nicht immer leicht haben wissen Sie doch wie man sein Leben mit viel Freude gestalten kann.
Das Leben dort ist ein Miteinander und stets gesellig.
Und das alles steckt in den Parfüms von AdP.
Vor allem in Colonia Essenza.
Eine gewisse dezente Zitrische Frische die zu begeistern weiß.
Nicht zu aufdringlich und überladen mit Inhaltsstoffen.
Ich bin mir sicher es ist auch kein Performance Monster der eine Mega Entwicklung mit der Zeit hinlegt. Ganz sicher nicht.
Aber was ist den dann so interessant an diesem Duft?
Zum einen verleiht der Duft dem Träger oder Trägerin eine gewisse Eleganz.
Egal wie man gekleidet ist, er passt irgendwie immer und hat stets Stil und ein Hauch von sexyness ohne aufdringlich zu sein.
Ich finde der Preis ist für diesen Duft absolut gerechtfertigt. Von 80-120 Euro je nach Flakongröße ist ein fairer Preis.
Auch die Haltbarkeit ist für ein Colonia recht akzeptabel. Bei mir hält er bis zu 6 Stunden.
Und die Sprühköpfe sind mit das beste was es im Parfümhimmel gibt.
Fazit als ganzes.....
Linear, Stilvoll, Edel, Sexy ,elegant und irgendwie einzigartig.
Wenn jemand Colonia Düfte kreieren kann, dann Acqua di Parma.
Und mit dem Colonia Essenza ist Ihnen ein ganz großer Duft gelungen.
Mein Herz schlägt für diesen Duft.
Eine liebe die ganz sicher nicht enden wird.
Mille Grazie Parma
10 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

150 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Eleganz der Modehäuser
Herbgrün würzig Luft des Landesinneren
Zitrisch frische Leichtigkeit des Südens
Italienischer Charme im Flakon
Ti amo
40 Antworten
AxiomaticAxiomatic vor 2 Monaten
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Flakonfarbe passt, eine dunkel warme Rose an Patchouli wird von sauberem Moschus kontrastreich erhellt.
Perfekte Hesperiden noch dazu. *
37 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Ich träumte von Zitronenhainen
Schalen gelb wie die Sonne
Ich träumte vom Meer
Azurblau wie der Himmel
Schmecke Salz auf den Lippen
...
22 Antworten
SchoeibksrSchoeibksr vor 8 Monaten
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Klassischer 4711 Sprössling aka. Zitrus-Neroli-Würzling mit floraler Abfederung & holzigen Ausklang.
Bei 30 Grad super nett !
Etwas fehlt*
20 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 3 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Klassisches Colognethema in haltbar und mit stärker ausgearbeiteten Blütenakkord. Wirkt etwas moderner als die Urversion auf mich.
11 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Colonia Essenza (Eau de Cologne)

Donnergott in Beratung
Hallo, ich liebe Acqua di Parma - Colonia Essenza, erinnert mich immer daran wie mir mein Opa das bartrasieren beigebracht hat. Ich suche...
Timoske in Beratung
Naja, es stehen ja auch keine kompletten Duftnoten bei den Parfums. Es gibt ja durchaus Duftbausteine, die nicht verraten werden. Bspw. bei Creeds Virgin...

Bilder

45 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Acqua di Parma

Blu Mediterraneo - Fico di Amalfi von Acqua di Parma Oud (Eau de Parfum) von Acqua di Parma Colonia (Eau de Cologne) von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Bergamotto di Calabria von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Mandorlo di Sicilia von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Arancia di Capri von Acqua di Parma Colonia Leather (Eau de Cologne Concentrée) von Acqua di Parma Colonia Oud / Colonia Intensa Oud (Eau de Cologne Concentrée) von Acqua di Parma Colonia Intensa (Eau de Cologne) von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Mirto di Panarea von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Cipresso di Toscana von Acqua di Parma Quercia (Eau de Parfum) von Acqua di Parma Colonia Pura von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Chinotto di Liguria von Acqua di Parma Colonia Club (Eau de Cologne) von Acqua di Parma Magnolia Nobile (Eau de Parfum) von Acqua di Parma Vaniglia (Eau de Parfum) von Acqua di Parma Colonia Sandalo (Eau de Cologne Concentrée) von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Cedro di Taormina von Acqua di Parma Blu Mediterraneo - Ginepro di Sardegna von Acqua di Parma