Sultane L'eau Fatale 2015

Sultane L'eau Fatale von Jeanne Arthes
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 86 Bewertungen
Sultane L'eau Fatale ist ein beliebtes Parfum von Jeanne Arthes für Damen und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist holzig-süß. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Süß
Cremig
Pudrig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KreuzkümmelKreuzkümmel ZimtZimt
Herznote Herznote
Ylang-YlangYlang-Ylang JasminJasmin
Basisnote Basisnote
Mysore-SandelholzMysore-Sandelholz ZedernholzZedernholz BenzoeBenzoe
Bewertungen
Duft
7.686 Bewertungen
Haltbarkeit
7.873 Bewertungen
Sillage
7.273 Bewertungen
Flakon
6.474 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.546 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 25.01.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Serres74

28 Rezensionen
Serres74
Serres74
Top Rezension 25  
"Loukoumaaadeeesss...
...elate na fate Loukoumaaadesss"...Greece im Jahr 1977, 1984, 1992, 2000, 2014...also ziemlich egal wann...wenn Du (früher in der prallen Hitze, heute fett eingecremt unter einem Schatten) am Strand in Griechenland liegst...egal an welchem...kommt früher oder später ein super knackig gebräunter Typ daher mit ordendlich muskulösen Beinen, einem Klapphocker in der einen Hand und einer großen rechteckigen Tupperdose in der anderen Hand daher und verkauft die geilsten Donuts auf Gottes Erden...na gut...vielleicht gibt es auch woanders ganz gute Donuts...aber DIE sind groß, fluffig, süß, vanillig, lecker und schmecken am Besten, wenn man vorher so richtig lange im Meer geschwommen ist. Wenn man den dann verspeist hat springt man am Besten gleich wieder da rein um erstens den feinen Zucker, mit dem er bestäubt ist, abzuwaschen und zweitens evtl. die halben Kalorien wieder los zu werden indem man fünf Kilometer schwimmt...
Als kleines Mädchen, drei oder vier Jahre alt, bin ich so einem Typen mal gefolgt, weil ich wissen wollte wo der immer seine Donuts herbekommt. Gelandet bin ich in der Backstube bei einem Konditor und schaute fasziniert zu, natürlich bekam ich auch was ab, wer kann auch schon einem rotgelockten kleinen Mädchen im roten Bikini wiederstehen...
Muss ich erwähnen das meine Eltern in der Zwischenzeit, während ich auf einem Stuhl hinter der Backstube saß und genüßlich dieses riesen Teil vertilgte, panisch nach mir suchten?! Ähm ja...heute verstehe ich diese Panik, damals nicht so wirklich...gut das der Donutverkäufer meinen leicht hysterischen Vater bemerkte und ihm sagte wo er mich finden könne...junge junge hab ich was zu hören gekriegt...egal...das wars Wert *lol*

Was der Duft mit dem Donut zu tun hat? Absolut gar nichts. Er erinnert mich einfach an griechischen Strand, Sonne, flirrende, salzige Luft...ich rieche Kokosnuss, obwohl keine drinn ist. Der Duft ist süß, aber nicht erdrückend süß, sondern eher von der fluffigen Art. Das Zimt und das Sandelholz machen es würzig, den Kümmel rieche ich kaum und die Blüten halten sich dezent im Hintergrund...dieser Duft ist einfach Nivea, Piz Buin, Hawaiian Tropic zusammen...schade das er nicht lange hält, aber bei dem Preis sprüht man gerne alle vier Stunden nochmal nach...
8 Antworten
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Spektrum

98 Rezensionen
Spektrum
Spektrum
Top Rezension 20  
schöner Sandelholzduft
Den Stempel synthetisch hätte ich diesem Duft gar nicht aufgedrückt, weil ich nach dem Sprühen erst einmal mit voller Dröhnung Sandelholz mich konfrontiert sah. Und zwar Sandelholz wie ich es von früher kenne, als Sandelholz noch günstig zu haben war und alles damit beduftet wurde - Opas Deoroller und Rasierwasser, oder das Monoi Öl dieser Duftrichtung....
Ich habe ihn gekauft, um ein schlichtes Sandelholzparfüm zum Layern zu haben, und weil es sich auf dem Teststreifen lange hielt und ein wenig gourmand sich entwickelte.
Zu Hause habe ich dann erst gemerkt, das ich für wenig Geld ein Schätzchen geborgen habe und noch weitere Noten das Sandelholz aufs Feinste abrunden. Leicht süß und pudrig, aber nie so süß, dass er nicht auch vielen Herren gefallen könnte - das kommt wohl durch das Benzoe zustande.
Es duftet auch kokosähnlich und eignet sich, finde ich, als Strandduft, verbindet sich schön warm-würzig mit der Haut.
Die Blüten - meine Lieblingsblüten - kann ich auch wahrnehmen, aber sie sind nicht der Hauptakteur, sie werden nicht vom Sandelholz getragen, sondern verleihen dem Sandelholz eine lieblichere Note.
Das Zedernholz fügt noch etwas Ernsthaftigkeit und eine Prise Maskulinität hinzu.
Für mich ist das ein perfekter orientalischer Unisexduft, die Rezeptur sicher nicht besonders hip oder ausgefallen, sondern eher altbewährt und retro. Aber derzeit riecht man kaum noch so etwas, also ist er doch etwas besonderes. Macht sich auch schön in wehendem Haar...schwärm...ihr merkt es schon, ich bin ganz angetan.

Hab ihn übrigens bei Karstadt gefunden, vorher noch nie irgendwo gesehen.
4 Antworten
10
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Nevertheless

9 Rezensionen
Nevertheless
Nevertheless
Top Rezension 15  
Nix fatal!
Ich teste ja liebend gerne Parfums (ok, da bin ich nicht die einzige hier :) ...) Je preiswerter die Parfums, desto besser kann ich das ohne schlechtes Gewissen tun.
Dieser Sultan hier ist so ein Kandidat gewesen. Gesprüht (im Sommer) und gedacht: "Huch, wow, ok, ganz schön würzig, der Gute. Eher was für kältere Tage." Das stimmt auch.
Und... Nach dem ersten Gewürzreigen, der stark aber auch sehr schön ist, kommen langsam die Blüten, bis er zur schönsten Basis regelrecht dahinschmilzt.
Ich persönlich muss über den Mittelteil etwas hinweg kommen (Jasmin und Ylang-Ylang sind mir ein wenig zu stechend), aber weshalb ich überhaupt diesen Kommentar schreibe ist der Drydown: Nach ungefähr einer Stunde wird er soo schön, blumig-holzig, warm. Er erinnert mich dann ein klein wenig (bitte nicht schlagen!) an das Gucci Eau de Parfum. Klar, er ist nicht perfekt wie dieser, vielleicht auch nicht so hochwertig, aber schön ist er allemal. :)
0 Antworten
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
TheaTralisch

14 Rezensionen
TheaTralisch
TheaTralisch
Top Rezension 17  
Meine alte Blockflöte
Als ich in der Grundschule war, durfte ich mir ein Musikinstrument aussuchen, welches ich erlernen wollte.
Ich entschied mich für die simple Blockflöte und ging viele Jahre begeistert 2x wöchentlich zur Musikschule.
Jedes Mal, wenn ich den Raum meiner Lehrerin betrat, wehte mir ein süß-holziger Duft entgegen und als ich zu spielen begann und tief durch die Nase einatmete, verankerte sich dieser Duft in meinen Riechzellen.

Ich nehme zu Beginn die Zeder wahr, welche im gesamten Verlauf dominiert, wenn auch abgeschwächt. Mit der Zeit entwickelt es sich zu einer süßen Cremigkeit, die einfach nur anschmiegsam und wunderschön ist.
Der Duft "Sultane L'eau Fatale" erinnert mich so sehr an meine Musikschulzeit, weil er genauso süß-holzig duftet wie meine Blockflötenerinnerung.
4 Antworten
10
Preis
3
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
FrauMieze

260 Rezensionen
FrauMieze
FrauMieze
Sehr hilfreiche Rezension 13  
perfekt zum Layern - Sandelholz pur
Na dieser Duft war eine absolute Überraschung. Ich hatte etwas orientalisches erwartet (wird auch so angepriesen) bekommen habe ich einen cremig-süß-holzigen Duft mit einem HAUCH von Gewürzen.

SANDELHOLZ muss man mögen!
Sultane L'eau Fatale ist ein Holzduft, einer der super für Frauen geht, da die süß-cremige Note wirklich feminin daherkommt.

Beginnend mit einer frisch-blümeranten Note wandelt er sich doch sehr schnell da sogleich die typische Sandelholznote hinzukommt die in diesem Duft auch der absolute Boss ist.
Kreuzkümmel und Zimt sind nur zahmes Beiwerk, genauso wie Jasmin und Ylang-Ylang.
Benzoe drückt dem Duft eine gaaanz kleine Gourmandnote auf, aber ein richtiger Gourmand ist er nicht. Manchmal schleicht sich sogar eine kleine Kokosnote ein, wobei die allenfalls subtil daher kommt.
Der Duft scheint diese Bestandteile zusammenzuschmelzen und zu verbacken. Eine satte Einheit an cremig-süßer pudriger Holzigkeit ist dann alles was übrig bleibt.

Diese Holzigkeit erinnert mich an meine Blockflöte, an die Holzwerkstatt meines Vaters - wenn er wieder ein Möbelstück gebaut hat und der Duft von frisch gehobeltem Holz erfüllt war, an das Sägewerk an dem ich ständig vorbei fuhr....
Ich liebte diese Gerüche und so mag ich auch diesen Duft.
Die ganze Komposition ist weich und warm, ja und auch pudrig-trocken. Aber nicht staubig, aber doch verhältnismäßig dicht. Er ist ziemlich potent und hält bei mir ewig.
Für mich hat er nach einer Stunde seine absolute Schönheit entfaltet und trägt sich wie eine zweite Haut.
So als Singleduft mag ich ihn allerdings nicht so gerne - aber zum Layern ist er echt prima.

Sultane L'eau Fatale ist ein Schnäppchen, für nen Appel und Ei zu haben, so sieht er auch aus, der Flakon ist hässlich und der Sprühkopf ist bei mir sofort kaputt gegangen ( der Ring hat sich gelöst und die Flasche ist nicht mehr dicht) - für den Preis hab ich aber auch nichts erwartet. Dafür ist der Duft Klasse!
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

25 kurze Meinungen zum Parfum
HeikesoHeikeso vor 12 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Gelungene Kombi. Zimt-Sandelholz kuschelt mit cremigen Ylangblüten und leichtfüßiger Vanille. Das ist weichschmelzend, warm und sinnlich.
12 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 6 Monaten
1
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Startet unangenehm kreuzkümmelig. Wird zu warmer + zimtiger Sandelholzcreme. Mit zarten Blüten + etwas Vanillepuder. Leicht süß. PLV top.
5 Antworten
KizoKizo vor 2 Jahren
6
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Es riecht wie ein teures Puder, super gepflegt und das für so ein kleinen Preis, Hammer parfüm!
1 Antwort
FrauHummelFrauHummel vor 4 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Anfang fast stechender Kreuzkümmel, dann ein toller warmer, hochwertiger Holzduft!
Wird im langen Verlauf immer noch schöner.
0 Antworten
ProfumaProfuma vor 5 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Wunderbar überwiegend Holzcrème mit Blüteneinschlag,besonders und fein,erlesen und aussergewöhnlich und das aus DEM Haus?!Traumwolkenduft...
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Jeanne Arthes

Guipure & Silk Ylang Vanille von Jeanne Arthes Tea Time à Paris - Macaron Amande von Jeanne Arthes Sultane Noir Velours von Jeanne Arthes Guipure & Silk von Jeanne Arthes Boum - Vanille & Sa Pomme d'Amour von Jeanne Arthes La Ronde des Fleurs - Vanille Tropicale von Jeanne Arthes La Voile Rouge von Jeanne Arthes Boum - Do Brasil von Jeanne Arthes Love Generation Rock von Jeanne Arthes Arôme by Arthes von Jeanne Arthes Cobra von Jeanne Arthes Tea Time à Paris - Pavlova von Jeanne Arthes La Ronde des Fleurs - Musc Ambré von Jeanne Arthes Colonial Club Legend von Jeanne Arthes Boum - Candy Land von Jeanne Arthes Boum - Sweet Lollipop von Jeanne Arthes Love Never Dies - Black Jewel von Jeanne Arthes Amore Mio (2010) (Eau de Parfum) von Jeanne Arthes Arthes Essential - Patchouli Sumatra von Jeanne Arthes Love Never Dies Gold von Jeanne Arthes