Musk | 12 2018

Musk | 12 von Kayali
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 324 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Kayali für Damen, erschienen im Jahr 2018. Der Duft ist cremig-süß. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Cremig
Süß
Blumig
Pudrig
Frisch

Duftnoten

MoschusMoschus VanilleVanille FreesieFreesie LotusLotus JasminJasmin SandelholzSandelholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.0324 Bewertungen
Haltbarkeit
6.3281 Bewertungen
Sillage
6.0282 Bewertungen
Flakon
8.2271 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.8208 Bewertungen
Eingetragen von CPL, letzte Aktualisierung am 21.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Clean Reserve - Skin [Reserve Blend] (Eau de Parfum) von Clean
Clean Reserve - Skin [Reserve Blend] Eau de Parfum
Skin (Eau de Parfum) von Clean
Skin Eau de Parfum
Cotton Musk Original von Ulric de Varens
Cotton Musk Original
Les Exceptions - Over The Musk von Mugler
Les Exceptions - Over The Musk
Cotton Musk von Ulric de Varens
Cotton Musk
White von Widian / AJ Arabia
White

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Preis
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Pollita

351 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 51  
Und plötzlich grüßen Moschus und Jasmin
Das ist mal wieder ein Duft, den ich kenne. Nein, diesen hier hatte ich zuvor noch nicht getestet, aber er hat Ähnlichkeit mit so vielen schönen Düften, die ich liebe, besitze und zum Teil auch um ein Haar nicht gekauft habe. Kayali Musk | 12 werde ich wohl kaufen müssen. Ich schwanke derzeit noch zwischen einer 9 und einer 10. Er hat so vieles, was mich komplett verzaubert. Und es ist ein absoluter Polly-Duft.

Meine Vorrednerin Scentilicious erwähnte Byredos Bal d’Afrique, den ich habe und liebe. Bal d’Afrique hat diesen herrliche Cremenote von Kayalis Musk 12 definitiv auch. Und ja, ich verstehe auch alle, die mit dieser Note absolut nicht klarkommen. Ich habe es sogar erst selbst erlebt, denn das ist eine Note, die beim einen hui und beim anderen komplett pfui sein kann. Kürzlich besuchte mich die liebe Susan und sprühte sich eben diesen Bal d‘Afrique auf. An mir selbst ist der ein Vetiver-Cremeträumchen, zart und verspielt, doch an ihr roch ich Reiniger. Aggressiven Reiniger. Teilweise richtig fies. Ja, seither ist mir klar, weshalb diese Komponente gnadenlos in beide Richtungen einschlagen kann und dermaßen polarisiert.

Diese Komponente hat auch Velvet Orchid von Birkholz, an den ich zuallererst denken musste, als mir Kayali Musk | 12 unter die Nase kam. Ja, hier haben wir einige Gemeinsamkeiten, was auch ein Blick auf die Noten bestätigt. Denn Velvet Orchid ist im Gegensatz zu Bal d’Afrique weniger frisch ausgelegt und mehr blumig. Es dominiert die Jasminnote im Zentrum, und genau diese Jasmin ist auch ganz typisch für den Kayali. Kommt dann der Moschus dazu, den ich im Gegensatz zu einigen meiner Vorrednerinnen eben nicht als animalisch, sondern schlicht als sauber und vor allem cremig empfinde, haben wir EXAKT diese typische Komponente, die ich so sehr liebe, die anderen Duftliebhabern aber auch mächtig auf die Nerven gehen kann. Von allen drei Parfums ist diese Komponente hier am deutlichsten vertreten. Wir haben einen von Jasmin dominierten Moschusduft mit einem sanft holzigen Fond. Sehr rein, sehr Creme-ähnlich, aber eben auch mit einer gewissen Kraft.

Bei all diesen Düften, insbesondere beim Kayali, lese ich immer wieder, keinerlei Sillage, keinerlei Haltbarkeit. Und da muss ich widersprechen. Denn diese Düfte sind in der Tat sehr intensiv und vor allem ausdauernd. Auf Kleidung, die ich getragen hatte, als ich eben auch einen dieser Düfte trug, hält der Duft Tage und sogar Wochen. Vor allem bei den Jacken merke ich das, denn auf einmal ist da – hoppla – an meinen Handgelenken plötzlich ein anderer Duft, nicht mehr der vom Vormittag, sondern da grüßen plötzlich Moschus und Jasmin. Mein Mann, der ja nicht unbedingt für eine so sensible Nase bekannt ist, empfindet diese Parfums als stark und das will was heißen.

Und jetzt bring ich noch einen anderen ins Spiel, an den mich Kayali Musk 12 erinnert, den ich allerdings nicht besitze, weils nicht ganz gereicht ist. Und das ist – Trommelwirbel – Aubade. Auch Aubade hat diesen zarten, cremigen, unwiderstehlichen Moschus, der mich an Unschuld gepaart mit Sinnlichkeit denken lässt. Gepflegt und erotisch. Geht das? Ich finde, ja. Wenn man der Typ für diese Art Duft ist. Der Aubade schied aus, weil er eben, im Gegensatz zu den anderen, diese Jasminkomponente nicht hat. Und die brauchts, dass ich komplett schwach werde, nachgebe und unkontrolliert zu bestellen beginne. Den Aubade empfehle ich hingegen denjenigen, die mit Kayali, dem afrikanischen Ball und der Orchidee aus Berlin eben nicht klarkommen. Vielleicht bleibt ja die fiese Duftentwicklung auf der Haut dann auch aus.

Jetzt habe ich massenhaft wirres Zeug getextet und geh mich erstmal sammeln. Das passiert mal, wenn man sich heftig verknallt hat und nebenher noch ziemlich überarbeitet ist. So sorry.

Der lieben Licorice danke ich ganz herzlich für den süßen kleinen Mini, der vermutlich ruck-zuck leer sein wird und Platz für einen großen Flakon machen muss.
37 Antworten
5
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
FrauLohse

68 Rezensionen
FrauLohse
FrauLohse
Top Rezension 35  
Wolkenbettduft
Ich muss zugeben, anfangs haben mich die Kayalis gar nicht gezogen, nach kurzem Test habe ich sie schnell verworfen und konnte den Hype nicht wirklich verstehen.

Musk kam mir erst vor, wie so eine typische orientalische Moschusbasis, aber eben nur die Basis, dennoch sprühte ich die Abfüllung immer wieder und ein Flakon musste her. Mittlerweile steht er meinem Signaturduft sehr nah, da ich ihn unfassbar gerne benutze und mich in mehreren Wetterzonen damit wohlfühle.

Musk besitzt eine wunderschöne Sandelholznote, die den Duft für mich bestimmt, ich würde nicht mal behaupten, dass er cremig wird. Er hat einen Schmelz. Sandel, Moschus und helle Blüten, zart abgepudert, etwas Frische liegt auch im Duft, aber nicht besonders klar definierbar. Der Duft ist warm und weich, er stellt Nähe her, er ist nicht abweisend, sondern einladend.

Gemeinsam haben alle Kayalis, dass sie einem Grundthema unterworfen sind und sehr gut verblendet. Der Fokus liegt hier nicht auf den einzelnen Duftnoten, die sich erkennbar abwechseln, sondern um eine Stimmung, ein Bild, das der Duft transportieren soll.

Musk hüllt ein, ist zart und doch sehr gut wahrnehmbar. Er umschmeichelt und trägt dich wie ein Wolkenbett. Er ist süßlich, dennoch nicht gesüsst. Er ist blumig, aber nicht gewollt, er ist vanillig, aber keine Puderzuckervanille. Man kann alle Duftnoten suchen, das liegt mir aber nicht. Ich lasse mich lieber von der weichen Decke umarmen.

Der Duft ist nicht aufdringlich, dennoch für mein Umfeld wahrnehmbar und das auch ganztätig. Ich weiß nicht genau, woher der Tenor kommt, der Duft wäre ein Skinscent. Vielleicht, weil er sich so anfühlt, aber er ist es nicht.

Musk eignet sich für alle, die eine zarten Duft mit Wiedererkennung suchen, der sich nicht an fremde Leute ranschmeisst, aber gut wahrnehmbar ist, die einen ganztägigen Begleiter wollen, der einfach sehr symphatisch wirkt, dabei aber mehr aus dem Hintergrund agiert.

10 Antworten
10
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
FrauMieze

276 Rezensionen
FrauMieze
FrauMieze
Top Rezension 36  
Sule mich nackt in dieser Kuscheldecke
Man(n) könnte jetzt denken, der Titel soll nur zum lesen animieren.
Könnte man, ist aber nicht so. Ok vielleicht ein bisschen, aber ehr um euch zu vermitteln wie ich Musk 12 empfinde.

--> Ich, nackt in einer warmen, flauschigen, frisch gewaschenen Kuscheldecke die sich sanft um mich legt wie eine zweite Haut.

Mehr braucht es nicht auf meiner Haut
um mich wohl zu fühlen,
um mich sexy zu fühlen,
um mich sinnlich zu fühlen.

Die feinen Härchen der Decke streicheln über meine glatte, frisch eingecremte Haut. Dieses anregende Gefühl breitet sich aus, überzieht mich mit einem wohligem Schauer. Veranlasst mich, mich noch tiefer in diesem Zustand verharren zu wollen, noch mehr einzukuscheln.
Jede Bewegung in dieser Decke lässt mich aufstöhnen, vor Wohlgefühl, vor Behagen, vor Genuß.
So möchte ich bleiben, für immer.
Festhalten, diesen Augenblick, dieses Gefühl. Diese Extase. --> DAS ist Musk 12 für mich.

Ich hab so meine Probleme mit den Kayali-Düften. Den Citrus | 08 mochte ich mal gerne, jetzt kann ich ihn nicht mehr riechen. Alle anderen sind mir viel zu penetrant und aufdringlich.
Musk 12 schätze ich, von tragen zu tragen, immer mehr. Ja ich liebe ihn sogar.
Ich mag einfach das unfassbar tolle Gefühl das er mir vermittelt.

Zum Duft selbst, die Bestandteile der Duftpyramide sind, wie viele andere bereits erwähnten, schwer einzeln differenzierbar. Was aber in diesem Duft so überhaupt keine Rolle spielt.
Er ist einfach Harmonie pur. Fein verwebte Bestandteile, nichts stört, nichts ist penetrant im Vordergrund.
Einfach ein *Moschusträumchen; feminin-kuschelig-weich-wolkenfluffig-leichtsüß-cremig-pudrig-sexy-sinnlich-fein*

Nun, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, das ich nach meiner Abfüllung die ich hier habe, doch einen Flakon kaufen möchte.
Obwohl ich mir ein Kaufverbot auferlegt habe, möchte ich einfach immer die Möglichkeit haben mich nackt in dieser wundervollen Kuscheldecke einlullen zu können.
*seufz*
PS: Layertipp: fantastisch ist die Kombi mit Dior Addict (2014) Eau de Parfum - mehr Sexyness geht nicht.
12 Antworten
7
Preis
9
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
GiuS

13 Rezensionen
GiuS
GiuS
Top Rezension 15  
Kayali Musk 12
Kayali musk 12 hat mich ziemlich überrascht.
Vorgestellt hatte ich mir einen orientalischen Moschusduft, den einige von den kayali parfums haben etwas orientalisches.
Doch dieser hier ist sehr weich ubd zart.
Das erste mal als ich Musk12 gerochen habe, kam mir direkt in den Sinn, dass er fast identisch mit dem Clean Reserve Skin ist.
Sowohl von Duft als auch von Haltbarkeit und Sillage.

Musk12 riecht , wie mit einer süßen Sonnencreme eingecremte Haut.
Der Duft ist Sauber und gepflegt, aber keinesfalls "Clean" im Sinne von frisch geduscht oder Frische Wäsche.
Sehr cremig und leicht floral.

Er riecht nach Sommer, aber mir wird leider bei den hohen Temperaturen übel und ich kriege Kopfschmerzen. Deswegen denk ich das er besser in kühlere Jahreszeiten passt.

Haltbarkeit und Sillage sind mittelmäßig bis gut, je nach Temperatur.
Nach 6-7 Stunden nachdem man denkt der Duft wäre fast verflogen gibt es doch noch so eine mini Sillage,das leute bemerken und nicht denken das man Parfum trägt ,sondern denkt das wäre dein Hautgeruch + eingecremt und das finde ich persönlich positiv.

Ich find ihn schön und hoffe sehr das ich ihn an kühleren Tagen ohne Kopfschmerzen ect. Tragen kann.
2 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Radarlocke01

17 Rezensionen
Radarlocke01
Radarlocke01
Sehr hilfreiche Rezension 16  
Wunderschön aber...
Moschus und ich passen meistens nicht so gut zusammen. Entweder ich rieche nur wie frisch geduscht, also sauber und gepflegt ( was ja eigentlich nicht schlecht ist). Oder der Moschus entwickelt sich auf meiner Haut so stark und animalisch, dass ich am liebsten vor mir selber wegrennen möchte!
Das ist bei diesem Duft anders. Auf meiner Haut entwickelt sich ein wunderschöner zarter cremiger Moschusduft , Jasmin und Vanille fügen sich perfekt ein. Das Parfüm riecht himmlisch und ich liebe den Duft! Aber es ist soooo verdammt zart. Ich kann es zwar circa 6 Stunden an mir wahrnehmen, aber schon nach nur einer Stunde muss ich mit der Nase sehr nah an den Arm ran um etwas zu riechen. Das ist echt schade.

Nachtrag 10.9.2021
Nach mehrmaligem tragen bei Temperaturen über 20 Grad habe ich mit großer Freude festgestellt: dieser Duft braucht Wärme um sich an mir richtig gut zu entfalten. Die Haltbarkeit ist dann bei 8 Stunden aufwärts und die Sillage ist auch super. Bin total glücklich darüber, der Duft ist wirklich wunderschön.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

120 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Ich bin ja schon ne Moschustante...
aber der hier ist mir etwas zu
blumig-stechend im Auftakt ;)
In der Basis schöner Moschus-Vanille-Fluff!
22 Antworten
KleopatraKleopatra vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Mein neuer Nr. 1-Moschus! Fluffig weich, sanft süß und federleicht pudrig. Wolken-Moschus ohne jede Seifigkeit. Ein Moschus-Traum!
6 Antworten
MarieposaMarieposa vor 1 Jahr
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Dieser rosawangige Engel im vanilligen Wolkenkleid lächelt verschmitzt ein paar schmutzige Gedanken weg.
36 Antworten
HeikesoHeikeso vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Kuschelige Weichheit, gepflegt, umhüllend, beschützend. Wie ein weicher Teppich, in dem die Füße herrlich tief versinken.
10 Antworten
SaGaSaGa vor 2 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Du bist kuschlig
... samtig
... cremig
... zärtlich
... schmeichelnd
... süßlich
... anschmiegsam
... fraulich
... wohltuend
... schön
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kayali

Vanilla | 28 von Kayali Yum Pistachio Gelato | 33 von Kayali Lovefest Burning Cherry | 48 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Eau de Parfum) von Kayali Invite Only Amber | 23 von Kayali The Wedding Silk Santal | 36 von Kayali Utopia Vanilla Coco | 21 von Kayali Eden Juicy Apple | 01 von Kayali Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 von Kayali Sweet Diamond Pink Pepper | 25 von Kayali Vanilla Candy Rock Sugar | 42 von Kayali Eden Sparkling Lychee | 39 von Kayali Citrus | 08 von Kayali The Wedding Velvet Santal | 35 von Kayali Elixir | 11 von Kayali Oudgasm Vanilla Oud | 36 von Kayali Oudgasm Café Oud | 19 von Kayali Oudgasm Tobacco Oud | 04 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Hair Mist) von Kayali Oudgasm Rose Oud | 16 von Kayali