Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 2022

Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 von Kayali
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.2 / 10 161 Bewertungen
Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 ist ein limitiertes Parfum von Kayali für Damen und erschien im Jahr 2022. Der Duft ist süß-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Orientalisch
Gourmand
Würzig
Rauchig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RumRum VanilleorchideeVanilleorchidee JasminJasmin
Herznote Herznote
VanilleVanille Vanille AbsolueVanille Absolue Crème BrûléeCrème Brûlée LederLeder TonkabohneTonkabohne RoseRose
Basisnote Basisnote
PatchouliPatchouli brauner Zuckerbrauner Zucker AmberAmber MoschusMoschus OudOud

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.2161 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1135 Bewertungen
Sillage
7.7131 Bewertungen
Flakon
8.2138 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.5111 Bewertungen
Eingetragen von Surame, letzte Aktualisierung am 01.03.2024.

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Suntara

12 Rezensionen
Suntara
Suntara
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Interessant
Nun ja, mit Vanilla 28 verbindet sich Vanilla Royale Sugared Patchouli 64 durch Vanille. Das ist das große Thema- ansonsten gibt es viele interessante Unterschiede.
Wäre ja auch völlig unsinnig, einen Duft doppelt zu verlegen. :-)
Während Vanilla 28 eher lieblich duftet, empfinde ich den Sugared Patchouli herber, würziger, holziger. Das ist er ja auch. Der erste Eindruck ist schon etwas verwirrend, weil da so viele Komponenten hervor strömen, die die Nase erst einmal sortieren und ordnen muss. Ganz zu Beginn ist da wohl das Leder, was für mich nach lanolinhaltiger Schafwolle riecht....
Wer das nicht mag, wartet am besten 5 Minuten, ehe er/sie seine Nase in den Duft versenkt, dann ist das "Leder-Schaf" ganz unbemerkt davon gehuscht...
Nachdem das erste "Chaos" sich gelegt hat, bleibt bei mir ein wohliger holzbetonter Vanille/Patchouli-Duft übrig. Gut, da ist etwas Rum, etwas Zucker, etwas Oud und Blumen sind definitiv auch vorhanden (wobei ich da jetzt Rose, Jasmin und Vanilleorchidee nicht getrennt wahrnehmen konnte), aber das sind die feinen raffinierten "Neben-Elemente", die mal hier mal da aus dem Vanille/Patchouli-Ozean auftauchen, wie weiße Schaumkronen.
Ich muss zugeben, dass ich ihn sehr mag, wie bisher fast alle von mir getesten Kayalis.
Die silage ist ok, mittelstark; die Haltbarkeit gut (ca. 6 Stunden bei mir)
1 Antwort
9
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Darling007

2 Rezensionen
Darling007
Darling007
Hilfreiche Rezension 3  
Suchtfaktor
Zugegeben.. der erste Sprüher ist intensiv! Die ersten 15 - 20 Minuten muss man durchalten, aber dann entwickelt er sich für mich zu einem wunderschönen Vanille Duft.
Anfänglich nehme ich eine wirklich starke Rumnote war. Der Patchouli ist stechend (wie hier auch schon häufig beschrieben). Wenn sich der Duft ein wenig gesetzt hat, wird er zu einer Vanille mit Suchtfaktor.
Eine Ähnlichkeit zu Vanilla | 28 besteht nur geringfügig. Ich finde der Duft wechselt im Verlauf oft (mal etwas säuerlich, dann wieder sehr süß) sodass er zwischendurch mal Ähnlichkeit zur Kopfnote von Vanilla | 28 entwickelt. Aber er bleibt für mich ein eigener Duft. Wer also eine intensivere Variante von Vanilla | 28 sucht, sollte den Duft definitiv vorher einmal testen.
Haltbarkeit liegt bei mir bei ca. 8 Std. Silage in den ersten 3 bis 4 Stunden gut, dann eher körpernah.
Fazit: Der Flakon darf einziehen :)
0 Antworten
6
Preis
7
Flakon
8
Haltbarkeit
5
Duft
PinarTeo

76 Rezensionen
PinarTeo
PinarTeo
8  
Kein guter Gourmand
Ich rieche beim ersten Sprühen eine Mischung aus Alien Eau de Parfum und Libre Eau de Parfum Intense .
Dann gesellt sich der Rum.
Nicht der leckere Rum, wie in Angels' Share.
Die Zuckernote und der Patchouli zeigen sich auch und stehen mit der Rum Note ganz klar im Vordergrund.
Der Patchouli ist stechend und dreckig, so dass ich den Duft als sehr unangenehm empfinde. Wahrscheinlich erinnert er mich deshalb auch an Alien Eau de Parfum .

Nach dem sich der Duft ein wenig gesetzt hat, wird er erträglicher, etwas angenehmer und zum Glück auch weicher.
Er wird nach kurzer Zeit sehr süß und dann rieche ich ein klein wenig Leder und den Oud raus. Für mich riecht der Duft nicht ganz rund; so als wäre er noch in der Findungsphase.

Am Schluss bleibt die zuckrige Rum Note und man könnte meinen es handelt sich hierbei um die ungeliebte Schwester von Angels Share und der Stiefschwester Libre Eau de Parfum Intense.

Ich habe den Duft zwei mal getestet mit je einem Sprüher am Handgelenk und konnte den Duft ca. 8 Stunden an meinem Handgelenk riechen.
Da ich ihn nicht schön finde, konnte ich nicht mehr Sprüher nehmen.
Beim ersten Testen fand ich ihn ganz schrecklich unausgewogen und beim zweiten Testen mittelmäßig. Anscheinend gewöhnt sich die Nase an den Duft.
Über die Sillage kann ich keine Auskunft geben aber ich vermute, dass eine gute Sillage bei vielen Sprühern gegeben ist.
Die Abfüllung darf weiterziehen.
3 Antworten
6
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Gourmandnisi

78 Rezensionen
Gourmandnisi
Gourmandnisi
Top Rezension 13  
Hat sich das Warten gelohnt?
Was habe ich diesem Duft entgegengefiebert. Ich liebe gourmandige Düfte, allen voran Vanilledüfte. Da ich fast alle Düfte von Kayali besitze bin ich fast ausgerastet als ich hörte es wird einen neuen Duft geben. Und dann auch noch Vanille! Die ganzen Lobesgesänge der Youtuber und Influenzer die ihn bereits zum testen zugeschickt bekommen hatten machten mich noch gieriger darauf. Als dann der Tag kam an dem man ihn bestellen konnte war ich natürlich vorne mit dabei. Lange hab ich überlegt ob ich nicht gleich 2 Flaschen bestellen soll. Bei den Worten limitiert schaltet sich da oft mein Verstand aus. Aber ich war stark und habe mir nur ein Fläschchen bestellt. Und ich bin froh darüber.
Nun zum Duft. Viele sagen dass der Duft zwar an Vanilla | 28 angelehnt ist aber dennoch ein eigenständiger Duft sei. Ich finde jein..
Der Start ist etwas intensiv, besonders für Duftneulinge. Das alkoholische ist das erste was in die Nase schießt. Ich rieche also erst Rum. Dann kommt Patchouli. Ziemlich stark. Wie viele hier schon geschrieben haben. Als würde ich mit der Creme Brülee in der einen Hand und mit dem Rum in der anderen Hand unterm Christbaum sitzen. Nicht schlecht aber da ist noch eine Note die mich stört. Und zwar das Oud. Ich muss sagen ich habe eine Oudtrauma durch "Shaghaf Oud | Swiss Arabian" . Mir wurde auf diesen Duft so schlecht dass ich Oud seitdem nicht mehr ertrage. Natürlich kann man die Ouddosierung der beiden nicht vergleichen. Im Vanilla Royale ist die Dosierung durchaus human. Nachdem diese Duftnoten dann alle langsam verflogen sind bleibt schöne Vanille über. Aber für mich ist diese bleibende Vanille nun letztendlich doch Vanilla | 28 . Mein Fazit also der Duft ist nicht schlecht und für Vanillefans einen Versuch wert. Aber den Hype meiner Meinung nach nicht wert. Flakon find ich wunderschön wie alle Kayali Flakons.
0 Antworten

Statements

63 kurze Meinungen zum Parfum
HeikesoHeikeso vor 1 Jahr
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein tolles Alltagsabenteuer. Wir misten die Boxen aus, trinken in der Sattelkammer Vanillerum. Dann treten wir hinaus auf den Hof mit ...
10 Antworten
MsPralinchenMsPralinchen vor 1 Jahr
Als hätte sich das Original Vanilla im Wald verlaufen,
sich von mit Rum beträufelter Creme Brulee ernährt
und Patchouli geraucht
1 Antwort
CandyScentCandyScent vor 1 Jahr
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Nach einem kurzen Alkoholschock (Rum!) wird der Duft von Min. zu Min. toller: Dunkel-süß-likörig & edel-zuckrig mit minimal orient. Touch.
5 Antworten
Jolanda12Jolanda12 vor 1 Jahr
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Gourmand der extra Klasse
Verruchte Vanille mit gutem Schuss Rum
Cremig, süß, ledrig, wenig Oud
Das „Nachsprühen“ verzeihe ich gerne
4 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 8 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Beim Kuchenbacken leicht rauchige Vanille in zu viel Rum-Aroma ertränkt. Mit der Zuckertüte ausgerutscht. Da gehen Patch + weiches Oud unter
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Kayali

Vanilla | 28 von Kayali Musk | 12 von Kayali Yum Pistachio Gelato | 33 von Kayali Lovefest Burning Cherry | 48 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Eau de Parfum) von Kayali Invite Only Amber | 23 von Kayali The Wedding Silk Santal | 36 von Kayali Utopia Vanilla Coco | 21 von Kayali Eden Juicy Apple | 01 von Kayali Sweet Diamond Pink Pepper | 25 von Kayali Citrus | 08 von Kayali The Wedding Velvet Santal | 35 von Kayali Elixir | 11 von Kayali Eden Sparkling Lychee | 39 von Kayali Oudgasm Vanilla Oud | 36 von Kayali Oudgasm Café Oud | 19 von Kayali Oudgasm Tobacco Oud | 04 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Hair Mist) von Kayali Oudgasm Rose Oud | 16 von Kayali Oudgasm Smoky Oud | 07 von Kayali