Alien 2005 Eau de Parfum

Alien (Eau de Parfum) von Mugler
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 12 in Parfums für Damen
7.4 / 10 1940 Bewertungen
Alien (Eau de Parfum) ist ein Parfum von Mugler für Damen und erschien im Jahr 2005. Der Duft ist blumig-süß. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Black Opium (Eau de Parfum)
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Orientalisch
Synthetisch
Holzig

Duftnoten

Jasmin-SambacJasmin-Sambac AmbraAmbra KaschmirholzKaschmirholz

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.41940 Bewertungen
Haltbarkeit
8.91619 Bewertungen
Sillage
8.71561 Bewertungen
Flakon
7.81590 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.8752 Bewertungen
Kosmetik zum Parfum bei Cosmetio
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.

Rezensionen

188 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Haltbarkeit
1
Duft
Luminosa

17 Rezensionen
Luminosa
Luminosa
Top Rezension 62  
Reload 10: Ich bastle mir eine Parfumo-Feindgemeinde
so, liebe Leute, heute ist erst mal Schluss mit Lustig, Ende Gelände mit freundlichen und wohlwollenden Kommis zu meinen bevorzugten Düften.
Ich hatte nämlich eine Begegnung der außerirdischen Art, und dieses Trauma muß ich erst mal bewältigen.
Ich war heut bei den Türkisen, ( Nein, das allein löst nicht zwangsläufig ein Trauma aus )denn mein Calyx von Prescriptives geht zu Ende, und ich hab ja doch noch Hoffnung auf ein paar schöne Sonnentage.
Teste einige Düfte, die vielleicht in eine ähnliche Richtung gehen könnten, kehre dann zum Calyx zurück.Da nimmt das Unglück seinen Lauf:

Sie: kann ich Ihnen helfen?
(Kurzbeschreibung von „Sie“ : könnte altersmäßig als meine Tochter
durchgehen,kaugummikauend, die Wimpern spinnenbeinartig hochgetuscht)
Ich: ja, vielleicht, ich suche etwas frisch-florales.
Sie: .........(längere Pause... nicht für den Kaugummi) an welche Duftrichtung
hätten Sie denn gedacht?
Ich: .......(längere Pause... hab ich mich unverständlich ausgedrückt? Sprech
ich chinesisch?) An etwas fri... äh, so was in der Richtung von Calyx.
Sie: Kalliks? Ham wir eh nicht.
Ich: Steht hinter Ihnen.
Sie: Ach... Ah, da hab ich was für Sie.... Der ist einfach nur geil...

Trabt los, ich brav hinterher, schnappt sich einen Tester. „Probier´n Sie mal“, hält ihn mir erwartungsvoll lächelnd hin. Kein Teststreifen? Na gut, dann direkt auf die Haut. Pffft, pfft, zwei üppige Spru?her. Und dann war´s passiert.

W A S I S T D A S ???????

Alien.

Das einzige, was an dem Duft passt, ist der Name. Rotting Alien wäre noch
passender gewesen.

Boaaah nee!! Knocked out in der ersten Runde. Sowas hab ich noch nicht gerochen!
Die Geschichte könnte jetzt damit enden, daß ich mich - nachdem ich meine Contenance wiedergefunden habe - höflich bedanke und ihr erkläre, das sei doch nicht so ganz meine Richtung, mir mein Calyx schnappe, zahle und gehe. Aber nein, es geht weiter. Gezahlt hab ich und gegangen bin ich auch, aber wie werde ich diese Duft - korrigiere- Gestank(Gewitter)wolke wieder los? Layern! Mit Serge aus der Handtasche. Mädels, bitte nicht nachmachen, Serge, mea culpa..

Zuhause angekommen wird der Arm erst mal dekontaminiert, und dann entdecke ich, daß sich die nette Verkäuferin an mir gerächt hat: Ein Pröbchen hat sie mir mit eingepackt, ratet mal....

Na gut, denk ich,.eh schon egal, dann sprüh ich halt noch mal, nehm den Duft auseinander und bastle mir eine Feind-Gemeinde unter den Alien-Fans im parfumo.

Erst zur Duft-Pyramide wie ich sie wahrnehme:
Kopfnote: chemisch-synthetisch
Herznote: synthetisch-chemisch
Basisnote: Chemie gepaart mit Synthetik, aber vom Gröbsten.

Jasmin soll da drin sein? Nee,nee Leute, sowas lässt der Jasmin nicht mit sich machen. Amber? Ja, vielleicht,
aber nicht von dieser Welt.

Ich versuche mir vorzustellen, wer diesen Duft trägt.
Cindy aus Marzahn? Atze Schröder im nächsten Leben? Meine Nachbarin, die sich auch nicht scheut, im ballonseidenen neongelben Jogginganzug und Highheels vors Haus zu gehen? Mir würden auch noch Vertreterinnen eines gewissen Gewerbes in den Sinn kommen...

Dieser Geruch schreit, klammert, beißt und tritt.(Und das über Stunden)

Und ich nehme an, Dasselbe würden jetzt gern diejenigen mit mir anstellen, die diesen "Duft" mögen.
Ich werde bei dieser Fan-Gemeinde Abbitte leisten.

Morgen, das verspreche ich, kippe ich mir freiwillig den Rest des Pröbchens über.
Mein Mann ist nicht da und ich muß eh nicht aus dem Haus
18 Antworten
Sunnyblack

9 Rezensionen
Sunnyblack
Sunnyblack
Top Rezension 24  
Neulich im Supermarkt nebenan...
...stehe ich am Kühlregal in der hintesten Ecke. Hinter mir läuft jemand vorbei. Nicht dass ich es gespürt, geschweige denn gesehen hätte, nein ich habe nur den Duft, einen gewaltigen Duft wahrgenommen.

Was ist das? Saftig, süß? Ein riesiger orientalischer Blumenstrauß?

Ich drehe mich um, sehe aber niemanden. Im ganzen sichtbaren Bereich ist niemand zu sehen! Auf dem Einkaufszettel steht noch Einiges, ich laufe also weiter in den nächsten Gang, der Duft ist wieder da (oder immer noch?) Und weiter gehts: Zu Mehl und Zucker, es duftet, zurück zu den Gewürzen, auch dort duftet es. Da ich manchmal ziemlich verpeilt bin, muß ich manche Gänge mehrmals "besuchen". Und überall schwebt dieser Duft. Fast habe ich das Gefühl, jemand verfolgt mich.

Nun habe ich alles auf dem Zettelchen abgehakt, also auf zur Kasse. Schnupper, schnupper,...der Duft wird wieder stärker, bis ich die Verkäuferin an der Kasse als Ausgangspunkt dieses kriechenenden Duftzuges ausgemacht habe. Auf meine Frage, welches Parfüm sie denn trägt, antwort sie, dass es "Alien" ist. "Aha", entgegne ich "und Sie waren doch aber gerade noch da hinten bei den Konserven, oder?" "Nein, ich sitze schon seit 10 Minuten hier...."

3 Antworten
4
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
loewenherz

881 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 34  
Tonya Harding
Als die damals sechzehnjährige Ukrainerin Oksana Bajul 1994 bei den Olympischen Spielen in Lillehammer im Eiskunstlaufen der Damen ganz knapp Gold gewann, erhielt dieser Sieg die Aufmerksamkeit, die eine Goldmedaille in einer außerhalb Olympischer Spiele mittelmäßig populären Sportart eben bekommt. Weit mehr Aufsehen erregte in jenem Jahr hingegen die dramatische Rivalität zwischen den beiden US-amerikanischen Läuferinnen Nancy Kerrigan (die hinter Bajul zu Silber lief) und Tonya Harding bzw. das Attentat auf Kerrigan kurz vor den Spielen, als man ihr mit einer Eisenstange gegen die Knie schlug. Drahtzieher des Anschlags war der Ehemann von Tonya Harding.

Die Medien überhöhten die Konkurrenz zwischen den ungleichen Sportlerinnen und den Anschlag auf Kerrigan zur epischen Schlacht zwischen der unschuldigen 'Eisprinzessin' Kerrigan - in Habitus und Duktus der Inbegriff der 'Höheren Tochter' - und der berechnenden 'Eishexe' Harding, deren Erscheinung und Ausdrucksweise alle Merkmale der amerikanischen Arbeiterklasse trugen. Tonya Harding, die ihre Nichtbeteiligung am Attentat nicht ausreichend beweisen konnte - erst jetzt, 2018, räumte sie ein, zumindest nicht gar nichts gewusst zu haben - wurde rückwirkend als US-Meisterin disqualifiziert und auf Lebenszeit von allen weiteren Wettbewerben ausgeschlossen.

Tonya Harding war keine unbegabte Eiskunstläuferin. Als erste US-Amerikanerin hatte sie den dreifachen Axel im Repertoire - bis heute gibt es weltweit nur eine gute Handvoll Läuferinnen, die den sogenannten 'Königssprung' unter Wettkampfbedingungen stehen konnten. Ihr Laufstil war kraftvoll und sportlich - ein weiterer Unterschied zur lyrisch-feenhaften Nancy Kerrigan, die in weißer Spitze anmutige Himmelspirouetten drehte. Doch ihre Herkunft und ihr diese Herkunft kaum verhehlendes Auftreten - sie fluchte, rauchte, zeigte Mittelfinger - polarisierten von Beginn an und mögen dazu beigetragen haben, dass die Öffentlichkeit sie so völlig vernichtete.

'Kommt da noch mal irgendwas zu Alien?' werden selbst engelsgeduldige Leser sich nach drei Absätzen nun wohl fragen. Aber ja doch - jetzt. Denn Muglers Alien - vergöttert und verfemt - trägt viele, wenn nicht alle Merkmale der ins Bodenlose gestürzten Tonya Harding. Das Laute - dreifacher Axel in einer Flasche - das Selbstbewusste, das kaum verhohlen Gewöhnliche. Das ihn von anderen Parfums seiner Generation so deutlich Unterscheidende. Die starken Gefühle, die auszulösen er bis zum heutigen Tag in der Lage ist. Sogar die Farbe des Flakons, die an die Farbe jenes Trikots erinnert, in dem Tonya Harding in Lillehammer die letzte Kür ihres Lebens lief.

Sein Wesen ist gekennzeichnet von einem alles stumm machenden, kaum auszuhaltend intensiven Floralakkord - neben Jasmin ein Anklang von Orangenblüte, so kommt es mir zumindest vor - von der Hintergründigkeit einer Feuerwehrsirene. Sollen doch andere zart und duftig sein. Nichts ist subtil, nichts schüchtern oder scheu. Alien ist provozierende Sexiness in fast animalisch anmutender Blumigkeit - schrill, aber durchaus gekonnt. Wie Tonya Harding mit Oberkopf-Palme im Paillettentrikot den Axel dreifach sprang und der missbilligenden Konkurrenz an der Bande danach herausfordernd den Finger zeigte, als wollte sie sagen: 'Kann ich. Kannst du nicht. Noch was?'

Fazit: nie meiner gewesen und wird wohl auch nie meiner sein. Kann aber durchaus was. Dreifacher Axel mit Palme.
6 Antworten
6
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

548 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 26  
Eine lebende Legende unter den Damendüften
Alien ist nun einer der wenigen Düfte, der die 100 Kommentare hier geknackt hat. Zurecht. Er polarisiert ohne Ende. Ihn zu umgehen? Unmöglich. Ähnlich wie La vie est belle einer der Mainstream-Damen-Düfte aus der Bestseller-Liste, die man 10 Meter gegen den Wind riecht. Einige Männerherzen bringt er zum schmelzen, einige Damen und Herren werden aber schreiend davonlaufen. Für mich einfach ein Meisterwerk femininer Verführung.

7,1? Wäre er nicht so berühmt hätte er sicherlich einige bessere bewertungen bekommen. Viele Bestseller sorgen für eine Übersättigung was ein wenig abschreckend wirkt. Dies ist der Damenduft, den man mit Sicherheit mit am meisten riecht. Besonders bei den Teenies und jungen Damen. Riecht man wirklich extrem oft. Unique? Fehlanzeige. Das schmälert meine Liebe zu diesem Duft allerdings nicht. Im Gegenteil. Für mich einfach ein sinnlicher Duft mit viel Sexappeal.
Kennengelernt habe ich diesen Duft an meiner damaligen Freundin. Natürlich... wenn die Chemie einfach stimmt ist jedes Parfum anziehend, aber der stand ihr wirklich sehr gut. Einfach ein kuschliger, sinnlicher und anziehender Duft, der auch nach mehrmaligem Tragen seine Wirkung nicht verliert. Mit Sicherheit wie erwähnt ein Duft, der ins positive und negative polarisiert. Für Fans die den Geruch purer Weiblichkeit lieben ist der mit Sicherheit eine schöne Sache. Für Unisex-Nischen-Duft-Fans natürlich eher weniger. Ich hingegen fühle mich magisch angezogen von solch weiblichen Gerüchen.
Ob hier nur drei Duftnoten enthalten sind wie in der Duftpyramide steht wage ich zu bezweifeln. Das magische ultrafeminine Jasmin ist zurecht großgeschrieben. Eine schöne Süße ist allerdings auch enthalten. Und was für eine. Diese Mischung aus Süße und diesen blumigen Noten liebe ich, auch bei anderen Damendüften. Hier einfach perfekt umgesetzt.

Vom Typ her passt es zu jungen Damen, die sich gerne weiblich kleiden und gerne mit ihren Reizen spielen. Nicht billig, aber dieser Duft riecht einfach nach purer Weiblichkeit. Sexy, eitel, gepflegt und Frau durch und durch. Egal ob Lady,Tussi oder Luder. Zum braven Mauerblümchen passt dieser Duft mit Sicherheit nicht. Ein selbstbewusstes feminines Auftreten macht diesen Duft erst interessant und anziehend. Auch wenn eher junge Damen damit rumlaufen könnte es definitiv auch Frauen über 30 stehen, die gerne etwas aus sich machen. Im Grunde sind Altersgruppen bei Düften eher weniger relevant, da jeder Mensch individuell ist.
Eher ein Ausgeh-Duft dank der krassen Sillage, aber knapper dosiert rieche ich das gerne auch im Alltag. Natürlich nicht für Damen, die im Büro arbeiten. Aber bitte nicht bei Temperaturen über 30 Grad! Danke.

Die Performance ist weltklasse. Anders kann man es nicht sagen. Ein Spritzer ist schon sehr extrem und hält im zweistelligem Bereich und somit ist dieses Parfum jeden Cent wert. Ähnlich wie La vie est belle ein Performance-Monster mit 100%-Weiblichkeit.
Nicht unique, aber der Duft zieht mit Sicherheit bei vielen Männern. Auch wenn er für viele sehr ausgelutscht ist, in den Bestseller-Listen steht er zurecht oben.
9 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Parma

260 Rezensionen
Parma
Parma
Top Rezension 27  
Dichte Sinnlichkeit
Für mich einer der erotischsten Frauendüfte. Er verbindet geheimnisvolle Eleganz mit dichter, verführerischer Sinnlichkeit. Sehr direkt. Unheimlich anziehend. Körperlich.
Der süßlich-schwüle Jasmin (Sinnlichkeit) verschmilzt mit einem abgedunkelten, pudrig-verruchten Ton (Eleganz). In diesem schwingt unterschwellig etwas sehr Erdverbundenes und Vertrautes mit. So entsteht für mich der Reiz aus Bekanntem und Verbotenem. Aus Nähe und Distanz. Da, wo ich wie zum Beispiel bei Coromandel noch von der eleganten Schönheit fasziniert bin und sie nur aus der Ferne bewundere, lässt mich Alien auch die erlösende Körperlichkeit spüren, in der sich alles auflöst. Eine anfassbare Schönheit. Mit diesem untergründigen Gefühl des Angenommenseins. Wie das Versprechen vorher und die Laken danach. Ein Duft, der meine Phantasie stark beflügelt und mich beeindruckt, da er dieses Spannungsfeld mit einem unverwechselbaren Charakter auf den Punkt bringt. Mit Augenmerk zu dosieren. Dann gibt es wenige, die diese erotische Überzeugungskraft entwickeln.

Anmerkung:
Getestet habe ich die aktuelle Version, die ich in Haltbarkeit und Sillage ein Stück schwächer erlebe als frühere Versionen.
11 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

333 kurze Meinungen zum Parfum
PaikeaPaikea vor 9 Jahren
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Eine traumhafte Kreation! - Suchtgefahr!
Aber Vorsicht: *pft pft* genügt! - *pft pft pft pft pft...* grenzt hier an übleste Körperverletzung!
4 Antworten
JU1993JU1993 vor 9 Jahren
Füllt ohne Probleme einen gigantischen Kinosaal aus. Chantal, 10 Sprüher weniger hätten's auch getan.
1 Antwort
HasiHasi vor 3 Jahren
9
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
2
Duft
wo ist Ellen Ripley, wenn man sie mal braucht?!
19 Antworten
SalvaSalva vor 9 Monaten
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Muss sagen der ist schon verführerisch
Opulenter Jasminduft inkl. orientalischem Amber
mit starker H/S
Weiblich, sinnlich, anziehend, sexy
29 Antworten
SchoeibksrSchoeibksr vor 5 Monaten
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Nach wie vor ein Statement an opulenter Blütenpracht, der mit seiner sinnlichen Süße einen verführerischen Charme ausstrahlt.
36 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Alien (Eau de Parfum)

Orientpoison in Damen-Parfum
NahimanaAlien wurde leider schon öfter reformuliert. 2020 erneut als es von L‘oreal übernommen...
Rialobell in Damen-Parfum
was andere denken wäre mir auch egal, aber im sommer ersticke ich dann selber fast an zu schweren düften. :lol: :lol: :twisted:
Peanut in Beratung
Danke sehr, ihr Lieben. Ich werde mir einen Merkzettel schreiben und Eure Vorschläge bei Gelegenheit testen. Sie hören sich jedenfalls vielversprechend...
Peet in Damen-Parfum
Weniger aufdringlich als Alien aber auch eher besonders sind die Düfte von Agent Provocateur...Maitresse z.B. ist sehr schön oder wenn man ncoh dran...

Bilder

104 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Mugler

A*Men Pure Havane von Mugler A*Men Pure Malt von Mugler Alien Essence Absolue von Mugler Mugler Cologne von Mugler Angel Muse (Eau de Parfum) von Mugler A*Men / Angel Men von Mugler Angel (Eau de Parfum) von Mugler Aura (Eau de Parfum) von Mugler Alien Goddess (Eau de Parfum) von Mugler Alien Liqueur de Parfum - Création 2013 von Mugler Alien Goddess (Eau de Parfum Intense) von Mugler A*Men Ultra Zest von Mugler Alien Fusion von Mugler A*Men Pure Tonka von Mugler Les Exceptions - Oriental Extreme / Oriental Express von Mugler Innocent von Mugler Alien Eau Extraordinaire von Mugler Angel Eau Sucrée 2014 von Mugler Alien (Eau de Toilette) von Mugler Les Exceptions - Over The Musk von Mugler