Oud Wood 2007 Eau de Parfum

Oud Wood (Eau de Parfum) von Tom Ford
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 2 in Unisex-Parfums
8.5 / 10 4398 Bewertungen
Oud Wood (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Tom Ford für Damen und Herren und erschien im Jahr 2007. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet. Der Name bedeutet „Adlerholz”.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Noir de Noir (Eau de Parfum)
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Orientalisch
Harzig
Rauchig

Duftnoten

KardamomKardamom OudOud SandelholzSandelholz GewürzeGewürze RosenholzRosenholz SzechuanpfefferSzechuanpfeffer AmberAmber

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.54398 Bewertungen
Haltbarkeit
7.24116 Bewertungen
Sillage
7.04099 Bewertungen
Flakon
8.14055 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.02827 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 02.03.2024.
Wissenswertes
Die Bilder der Werbekampagne wurden vom Fotograf Guido Mocafico aufgenommen.

Rezensionen

234 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
FabianO

1003 Rezensionen
FabianO
FabianO
Top Rezension 38  
Fast-Food-American Orient
Ja, ich rechne angesichts der Lobhudeleien und der satten 8.4 oben tatsächlich mit nicht wenig Widerspruch, aber es bleibt mir doch nichts anderes übrig, als "Oud Wood" in die Kategorie einzuordnen, in welche er nach meinem Empfinden gehört. Nämlich ein hochgepumptes, fordgemäß glattgebügeltes, fastfoodschnelllebiges, überhyptes Comicbild eines orientalischen Duftes zu sein.

Zunächst mal - Oud merke ich kaum welches. Orientalisch schon, aber am Beginn breitet sich auf meiner Haut ein recht süßliches Kardamomkonzentrat aus, bunt wie eine Leuchtreklame am Times-Square, aber ebensowenig substanziell wie selbige. Ein leicht medizinisches Hintergrundrauschen baut sich auf, allerdings sehr glattgeschliffen, weit weg von Adlerholz und sehr 5th-Avenue-schick und oberflächlich.

"Schwimmhallenchlor" und "Grillhuhngewürz" (mir zu krass angesichts der Glattheit) treffen in den Kommis unten vollkommen unvereinbar aufeinander mit Assoziationen wie vollendete Perfektion und Meisterwerk, wenngleich die Lobchöre deutlich überwiegen.

Nein, ich mittelalter Grantler kann mich dem Gejubel überhaupt nicht anschließen und frage mich angesichts der Durchschnittlichkeit dieser schon vielfach gerochenen, extrem glatten und simplen Mainstream-Orient-Stilistik wirklich, ob - ähnlich wie bei "Aventus" - viele einem Ford-Hype auf den Leim gehen und sich von der Fordschen One-Size-fits-all-Technik blenden lassen, die er auch schon so erfolgreich bei all seinen austauschbaren, wäschereinen, aber unglaublich eindimensionalen Amalfi/Portofino-Sommerdüften anwendet.

Nach reichlich Kardamom, etwas gefühltem Safran und einem Hauch von leicht medizinischer Oud-Imitat-Anwandlung kommt nach hinten raus - ähnlich wie nach einer Fastfood-Mahlzeit und entsprechender Sättigungskurve - aromatisch wenig bis nichts außer einer hautnahen American-Orient-Style-Süße.
Und jetzt - rasch! - in den Schutzbunker.... :-)
18 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Flanker

59 Rezensionen
Flanker
Flanker
Top Rezension 26  
Oud Wood - Take 2
Ich schreibe zum ersten mal einen Kommentar neu. Weshalb? Weil ich muss^^.

Die ersten beiden Begegnungen mit Oud Wood:
Kopfnote harsch, gummiartig, medizinisch, leicht staubig.
Herznote wurde zuträglicher. Oud überdeckt mit einer Mixtur aus schwülstiger Süße und verschiedenen Hölzern. Es entstand eine laute und „holzig-süße“ Waschmittelnote.

Es wirkte auf mich dicht, voll und pieksig bei moderater Sillage. Je länger der Duft auf meiner Haut verweilte, desto angenehmer und interessanter wurde er für mich. Bei einer Haltbarkeit von ca. 7h hatte ich leider nur max. 1,5h Spaß daran. Ich war hin und hergerissen zwischen „irgendwie könnte der doch toll sein“ und „Kopfschmerzen“.
Irgendetwas blieb, dass ich ihn nicht von meiner Merkliste streichen konnte. Die negativen Rückmeldungen aus meinem Umfeld waren nicht überraschend, da ich einen ähnlich suboptimalen Eindruck hatte.

Es gab für mich bisher nur eine Hand voll Düfte, die ich trotz anfänglicher Ablehnung oder Langeweile nicht vergessen konnte. So richtig erklären kann ich das nicht, ggf. kennt ihr das auch?
Nun ja, das Ende vom Lied ist, dass nach erneuter Abfüllung schließlich ein neuer 30ml Flakon einziehen Durfte und das bei einer gefühlten Außentemperatur von 45Grad aufwärts (das ist keine Empfehlung)!

1. Entweder es liegt am Wetter
2. Die Rezeptur erfuhr eine Teilkastration
3. Es gibt tatsächlich Unterschiede zwischen den Versionen 2007 u. 2013?
oder am wahrscheinlichsten:
—> Meine Duftwahrnehmung ist nun komplett im Eimer…was soll’s^^

Oud Wood aus meinem neuen Flakon wirkt „frischer“ als bei den ersten beiden Begegnungen. Die Kopfnote ist nicht mehr so harsch. Der komplette Dufteindruck wirkt etwas runder. Das Oud wirkt dezent (nicht medizinisch, animalisch). Eine der weichsten Oud-Noten, die mir bisher über den Weg gelaufen ist. Nein, das stimmt nicht ganz! In manchem Creed kann ich gar kein Oud ausmachen, obwohl der Flakon die Bezeichnung im Namen trägt. Die Süße wurde an den Haarspitzen gekappt und hält sich mit Pfeffer die Waage. Der Duft wird schnell weicher, warm und für Ford’sche Verhältnisse sehr ausgewogen.

So kann ich mich auf den Duft einlassen und muss sagen, dass er mich fasziniert.
Zum einen ist es wohl der langweiligste Duft, den man unter die Nase bekommen kann (die Farbe grau passt hier ziemlich gut), zum anderen fesselt er mich mit einer Eleganz und selbstsicheren Ausstrahlung (hier wohl eher Nahstrahlung, oder nein, noch besser intrinsische Strahlung), dass ich ihn nicht hergeben möchte. Sogar meine Freundin findet ihn nicht mehr schrecklich und meinte nur: „Ganz gut, irgendwie holzig-würzig-männlich“…Hauptsache du holst dir den anderen Stinker nicht mehr (Auszug aus Freundin-Deutsch / Deutsch-Freundin: Stinker = Tuscan Leather).

Sorry Bro’s! Wir sprechen hier über keinen panty-dropper und auch nicht über einen compliment-„getter“. Auch reden wir hier nicht über einen der „here are my 5 top- most- extreme- sexiest frag’s ever…ever…evereverever 2017*.---- „Fußnote": Habe ohnehin vergangenen Freitag miterleben dürfen, wie Babo seiner Lady und einem seiner Chabos in der Parfümerie zurief: Alter…Sauvage!!..krass, der haut alle weg!! Ohne Scheiß Digger ---
Nein, hier passt der Zusatz „Private“ perfekt. Ein sehr persönlicher Duft, der auch nur dann positiv wahrgenommen werden KÖNNTE, wenn ihr mit jemandem privater werden wür….*hust* nein, lassen wir das. Somit höchstens antizyklisches Droppverhalten eurer Underwear (erst panty aus und dann mal sehen^^). Ich schweife ab…sorry.
Ich beschreibe hier weder eine strahlend-zwinkernde Glitzerfee, die verträumt-taumelnd über taubedeckte Wiesen in Lummerland schwurbelt, noch über eine dunkle Seele, die unter faulig wurzligem Moder ihr Dasein in moosiger Schattenwelt fristet und dein Herz bei Erstkontakt in Ketten legt.

Viel einfacher….
Es bleibt ein trockener, süßlich-würzig-holziger und warmer Duft, der mich begeistert! Der ist gut, der ist toll, der ist ziemlich wundervoll (aktuell zumindest ;-)).

Danke für eure Zeit!
Glossar ;-)
Bro’s = Bruder (bzw. jemanden den ich schonmal gesehen habe)
Panty Dropper = Ein in den Augen des Trägers, dezent verführerischer Duft
Babo = Vermeintlicher Chef einer Rasselbande (nicht zu verwechseln mit Bobo = Musikkünstler aus den 90ern)
Chabos = japanische Zwerghühner-Rasse oder in diesem Kontext Jungs (der Rasselbande)
Digger = Goldgräber oder in diesem Kontext Kumpel
7 Antworten
8
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
SoNicht

6 Rezensionen
SoNicht
SoNicht
Top Rezension 39  
Ist es noch Liebe oder schon Sucht?
Tom Fords Oud Wood ist nicht nur das erste Parfum zu dem ich einen Kommentar verfasse, es ist der Grund weshalb ich hier angemeldet bin, ja sogar der Grund warum ich mich überhaupt mit Parfums befasse.

Eines Tages betrat ich nichtsahnend eine Parfümerie, probierte mich durch diverse Düfte bis ich bei diesem hängen blieb. Bereits nach dem ersten Sprüher entfuhr mir ein lautes WOW. Einfach unglaublich. Das beste was ich jemals gerochen habe. Einfach unfassbar. Der Preis war für mich als Student zu diesem Zeitpunkt jedoch noch unfassbarer, so viel Geld würde ich niemals für ein Parfum ausgeben. Ich sprühte mir einen Streifen ein und nahm ihn mit um zumindest zu Hause noch einmal daran riechen zu können. Zuhause konnte ich nicht anders als dauernd daran zu riechen, träumte in der Nacht sogar von dem Duft, wachte am Morgen auf, stieg wie in Trance ins Auto, fuhr in die Parfumerie nahm die 100ml Flasche aus dem Regal, ging zur Kasse, steckte immer noch in Trance meine Karte ins Terminal, gab meinen Code ein, und nahm den Duft mit nach Hause. Auf mein Konto hab ich seit dem nicht mehr geschaut.

Dazu muss ich sagen, dass ich mich bisher nie für Parfums interssiert hatte und nur immer irgendwelche gut bewerteten Parfums auf Amazonien bestellt hatte. Dieser Duft hat mich jedoch derart umgehauen, dass ich mich direkt mit Parfums auseinanderzusetzen begonnen habe, meldete mich auf dieser Seite an und hab mich mittlerweile durch über 30 Abfüllungen geschnüffelt nur in der Hoffnung dieses einmalige Erlebnis von einem Duft derart umgehaut zu werden wiederholen zu können, dies ist bis heute leider noch nicht passiert. Ich glaube der Duft war wirklich Liebe auf den ersten Riecher. Wenn er nicht so teuer wäre würde ich nichts anderes mehr tragen.

Was soll ich zu diesem einmaligen Duft noch sagen? Wenn ich traurig bin zaubert er mir ein lächeln ins Gesicht, wenn ich mich einsam fühle rieche ich an dem Duft und fühle mich geborgen, wenn ich mich unangenehmen Situationen stellen muss nimmt er mir die Angst.

Für mich ist dieser Duft nicht nur eine 10/10, nein er ist auch die Referenz für jeden anderen Duft.

Das Schlusswort möchte ich noch an dich richten Tom: Danke.

6 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 31  
So...Tom Ford..jetzt hast Du mich!!!
Bisher hat mir Tom Fords-Stil und Düfte nichtt besonders gefallen, zu überladen und meist monohaft, Profumum Roma, was die unveränderliche Duftwand betrifft, nicht ganz unähnlich. Noir Extreme war der erste, der mir jetzt ganz gut zugesagt hat. Umso neugieriger war ich auf den Everybodies darling hier in der Community. Die Erwartungshaltung war aber ehrlich gesagt nicht extrem hoch. Auch weil es das Dauerthema "Oud" mal wieder war. Vielleicht war das auch der Grund, warum mich Oud Wood sooo schwärmen lässt. Ganz ehrlich, er lässt mich sogar kurzzeitig vergessen, dass eigentlich Satin Mood ganz oben auf meiner Wunschliste steht. Oud Wood ist wirklich ein Obertraum und Herzerwärmer erster Klasse.
Er wärmt mich, man will förmlich in ihn hineinkriechen..wunderschön!!!
Oud Wood wärmt mit einem butterweichen, samtigen Kardamom, leicht süss, vermischt mit einer leichten pfeffrigen Schärfe, die Dosis hierzu ist perfekt! Oud im Zusammenspiel mit der leichten Süsse lässt kurzzeitig an Oud for love denken, was mir hier aber noch besser gefällt, ist zum einem das Fehlen der Rum-Note, und zum anderen, der super schöne holzige Kontrast. Auch dem Holz wurde eine dezente, edle Süse mit Tonka und Vanille untergemischt. Vanille und Tonka ist bester Guerlain-Qualität, wie wenn man Spiritueuse Double Vanille Oud und Hölzer untergemischt hätte..göttlich! Schokolade soll ja (in der richtigen Dosis!) glücklich macht...ich sag nur, sprüht Euch Oud Wood auf, macht glücklich, schont die Hüfte..wenn auch nicht den Geldbeutel;-)!
Beim Tragen hüllt mich Oud Wood herrlich ein! Wenn man Oud Wood trägt vergisst man für den Moment jeden anderen Duft, man will keinen anderen Duft mehr an dem Tag testen..seine Cremigkeit verwöhnt alle Sinne! Je länger man ihn trägt, je holziger wird er und verliert sukzessive an Süsse..ohne sie aber ganz abzugeben. Das Maß ist ideal gewählt, so dass er einem nie zuviel wird, wie das bei mir bei Tobacco Vanille und Tuscan Leather der Fall war.
Die Haltbarkeit ist mit 5 Stunden ganz ordentlich, hätte gerne etwas mehr sein dürfen für den Preis, zumal auch die Sillage nach 2 Stunden doch nur knapp über hautnah liegt. Dies ist der einzige kleinere Wermustropfen..ansonsten hat mich der Duft mehr als überzeugt..ja sogar absolut begeistert! Für mich ein Must-have!!!! 100% was sonst?!

Zusatz 04.10.15: Es gibt nochmal einen Duft, ausser Oud Noir, der ganz ähnlich riecht: "Fou d'absinthe" von L'Artisan obwohl die Noten ganz anders sind. Der hält min. 7 Stunden!
15 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Medianus76

30 Rezensionen
Medianus76
Medianus76
Top Rezension 37  
Als alles begann...
Bald nun sind zwei Jahre und viele Monde vergangen, als ich dieser faszinierenden Community beigetreten bin. Damals mehr aus einer Neugierde resultierend, sowie großes Interesse aus dem Souk zu beziehen, ließ ich meiner schon seit Jugendtagen bestehenden Parfüm-Begeisterung freien Lauf und tauchte in die Tiefen der intensiv duftenden Spielwiesen ab…
Es begann eine Zeit voller Zauber und magischer Momente. Tiefschürfende Emotionen und gewaltige Impressionen sollten meine Wahrnehmung für die nächste Zeit prägen, wie schon lange nicht mehr in meinem Leben geschehen. Verbunden mit der Tatsache, hier ganz einzigartige und großherzige Menschen kennenlernen zu dürfen, war ich der Parfumo Endlosschleife verfallen.

So stand ich am Anfang einer langen Reise und es kam, wie es kommen musste. Ich lies mich von den Ranglisten inspirieren und hatte alsbald schon eine Probe von Oud Wood unter der Nase. Mein sozusagen erster Pseudo-Nischen-Duft. Tatsächlich war ich zur damaligen Zeit absolut baff…wow und Wahnsinn. Was für ein schöner Duft. Das Ganze ging so weit, dass ich mir voller Tatendrang einen kleinen 30ml Flakon kaufte…war ja ein teures Wässerchen und ich wollte nicht übertreiben. Leider ging es dann mit Oud Wood genauso bescheiden weiter, wie auch oft im realen Leben. Die Beeinflussbarkeit von uns Menschen ist enorm und je tiefer ich in die Materie abtauchte, desto häufiger kamen die Verlautbarungen Oud Wood ist doch gar nix besonderes und gleicht ja fast schon blankem Kommerz. Da ich mich damals selbst auf dieser unentwegten Suche sah, der Suche nach dem Besonderen, dem ultimativen Duft, lies ich Tom links liegen und verzichtete auf seine Freundschaft und sein freundliches Wesen.

Als ich heute nun seit langem mal wieder den Flakon in den Händen hielt, dachte ich mir: „Ich mag Toms Werke ja eigentlich ganz gern. Einige sogar sehr. Also was soll´s, heute trage ich Oud Wood“. Just im selben Moment der Kollision von Duftmolekülen mit Riechzellen lief ein gigantischer Film in meinem Kopf! Hoppla, was war denn jetzt los? Ich empfand und fühlte genau diesen geheimnisvollen Zauber. Den von damals, vor zwei Jahren, als alles begann. Ein Moment der meine Seele berührte. Was in der Zwischenzeit alles schon ein wenig abgedroschen und gewöhnlich war, erlebte heute durch Oud Wood sozusagen eine Renaissance.

Da mich dieser Moment so begeistert und gepackt hat, entschied ich mich zu diesen Zeilen. Dieses synaptische olfaktorische Feuerwerk führt zur fulminanten Freisetzung von Endorphinen und teleportiert uns in eine längst vergangene Zeit. Lässt uns für einen Moment fühlen wie damals und Raum und Zeit haben kurz keine Bedeutung. Das ist ein einzigartiges Gefühl. Bei mir durch Düfte und Aromen aber leider viel zu selten ausgelöst. Kennen wir alle und wünschen wir uns alle. Diese im Gehirn ausgelöste chemische Reaktion nenne ich olfaktorisches Programmieren.

Zu Oud Wood selbst muss ich wahrscheinlich gar nicht viel schreiben. Es gibt so viele Rezensionen, Statements und Bewertungen dazu. Das haben viele andere hier bereits bestens absolviert.
Dennoch gilt zu vermerken, dass es sich um eine meisterliche Komposition handelt. Dieser vom Kardamom geprägte Schleier, umrahmt von weichen Hölzern und sinnlichen Aromen löst Wohlbehagen aus. Auch wenn das Oud nur rudimentär vorhanden ist, lässt es den Duft, zusammen mit dem feinen Sandelholz, für einen Moment förmlich erstrahlen. Eine durchweg wärmende Atmosphäre entsteht durch das Zusammenspiel der Komponenten. Selbst das vergesellschaftete Rosenholz stört mich in keiner Weise. Ich bin der Meinung, alle Ingredienzien sind äußert stimmig miteinander verwoben und der leicht medizinische, vom Oud kommende Touch, schließt den olfaktorischen Kreis in sich harmonisch ab.

Ich wünsche nun allen von uns viele derartiger Momente, egal ob durch Düfte oder andere Ereignisse ausgelöst. In der Vergangenheit zu schwelgen kann so wundervoll sein. Aber um Vergangenheit zu spüren, muss etwas Neues begonnen werden, um dem Zauber des Anfangs zu vertrauen…
26 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

961 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Jahren
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Tom steckt zärtlich Agarholz & Gewürze
In dunklen Flakon
Mein Schatz, wer dich findet
Wird viel Freude an deiner warmsanften Schönheit haben
35 Antworten
MariellaMmmhMariellaMmmh vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Tom, dieser sanfte Verführer, verstand es gar rosa Nymphen um den Holzfinger zu wickeln. Oder: Rosafee auf dem Holzweg. Freiwillig. #inlove
16 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Mystisch wie ein Spaziergang am See im Morgennebel
Wunderbar,der Übergang zu diesem sanften 'Ich will mich anlehnen' - Duft
Behält dabei
16 Antworten
WinniWinni vor 8 Jahren
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Versace Oud Noir, FM 335 u. ä., alles nur Momentaufnahmen... NICHTS kommt auch nur annähernd an den Duft des "Oud Wood" heran :)
3 Antworten
FoxearFoxear vor 3 Jahren
10
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Tom zeigt mir begeistert die vietnamesische Baumvielfalt. Während die frische Waldluft weht, denk ich mir: Tom, du Wahnsinns Oud-Apologet.
13 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Oud Wood (Eau de Parfum)

Die gleiche Frage stellte ich mir vor paar Monaten auch (https://www.parfumo.de/forum/v...) ...
Alen430 in Unisex-Parfum
Alen430Erstmal Hallo an alle hier im Forum🥰. Bin neu hier und freue mich schon auf den Austausch...
Doodoo in Beratung
Oud Wood hat aber lange nicht so eine Sillage wie Tuscan Leather.O. W . ist auch weniger lange haltbar.Insgesamt ist er mit Tuscan Leather eher...
Jeremy in Beratung
"Platinum Oud | Al Haramain / الحرمين" Der ist neu auf dem Markt und zu 92% gleich mit "Oud Wood (Eau de Parfum) | Tom Ford" .Leider...

Bilder

149 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Tom Ford

Tobacco Vanille (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir Extreme (Eau de Parfum) von Tom Ford Ombré Leather (2018) (Eau de Parfum) von Tom Ford Lost Cherry (Eau de Parfum) von Tom Ford Tuscan Leather (Eau de Parfum) von Tom Ford Fucking Fabulous / Fabulous (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir de Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford Mandarino di Amalfi (Eau de Parfum) von Tom Ford Beau de Jour (Eau de Parfum) von Tom Ford Black Orchid (Eau de Parfum) von Tom Ford Soleil Blanc (Eau de Parfum) von Tom Ford Eau de Soleil Blanc von Tom Ford Grey Vetiver (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Oud von Tom Ford Noir pour Femme von Tom Ford Ombré Leather Parfum von Tom Ford Oud Minérale von Tom Ford Noir Extreme Parfum von Tom Ford Plum Japonais von Tom Ford Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford