Eau de Soleil Blanc 2017

Eau de Soleil Blanc von Tom Ford
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 99 in Unisex-Parfums
8.1 / 10 1059 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Tom Ford für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist cremig-blumig. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Cremig
Blumig
Süß
Frisch
Zitrus

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BitterorangenschaleBitterorangenschale PetitgrainPetitgrain BergamotteBergamotte KardamomKardamom PistaziePistazie KümmelKümmel rosa Pfefferrosa Pfeffer
Herznote Herznote
komorischer Ylang-Ylangkomorischer Ylang-Ylang marokkanische Orangenblütemarokkanische Orangenblüte TuberoseTuberose JasminJasmin
Basisnote Basisnote
SeychellenpalmeSeychellenpalme VanilleVanille AmberAmber

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.11059 Bewertungen
Haltbarkeit
7.0967 Bewertungen
Sillage
6.7959 Bewertungen
Flakon
8.3941 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.8643 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 13.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Soleil Blanc (Eau de Parfum) von Tom Ford
Soleil Blanc Eau de Parfum
Surfing Puerto Escondido von Zara
Surfing Puerto Escondido
Cheirosa '87 / Rio Radiance / Tan Lines von Sol de Janeiro
Cheirosa '87
White Obelisk von Loft Monaco
White Obelisk
Isola Sol von Roja Parfums
Isola Sol
City of Stars von Louis Vuitton
City of Stars

Rezensionen

49 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
loewenherz

885 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 45  
There's a crack in everything - that's how the light gets in
Ich habe es in meinem Kommentar zu Soleil Blanc, dem großen Bruder dieses Eaus, schon zu beschreiben versucht - und in so vielen anderen Kommentaren zu Tom Ford Private Blends auch: jenes diffus Verletzte und Gefallene, das ich hinter der vordergründig so selbstbewusst leuchtenden Fassade der Düfte in den kleinen, vage apothekerflaschenförmigen Flakons entdecke. Und so erlebe ich auch Soleil Blanc - seinen Schlüsselakkorden und seinem akzentuiert sommerlichen Thema zum Trotz - als schweren Duft: 'schwer' sowohl im Sinne von 'dicht' und 'gewichtig', wie auch von 'schwierig' und 'nicht einfach zugänglich'. Und trotzdem (oder gerade drum) schön.

Eau de Soleil Blanc - qua Name ein 'Soleil Blanc light' - ist in der Tat dessen zartere (und vielleicht flüchtigere) Variante - und Soleil Blanc tatsächlich sehr ähnlich. 'Light' im Sinne von 'leichtfüßig' oder gar 'schwerelos' ist er nicht. Er hat denselben blumigen Sonnenmilchakkord, dasselbe vage Nussige, das ich schon in Soleil Blanc mit Paranuss oder Pistazie assoziiert habe. Und da ist auch Soleil Blancs Hautakkord, der ihn persönlich macht und körpernah, beinahe intim. Und doch fehlen ihm das Theatralische und das Dramatische, fehlt das Gewichtige - erzählt Eau de Soleil Blanc die Geschichte von Versehrtheit und von Traurigkeit in einer höheren Oktave.

Hier ist ein Duft, um alleine über den Strand zu gehen - entlang der Linie, an der Sand und Meer sich treffen - und sich zum ersten Mal seit Jahren zu fragen, wie es dem wohl gehen mag, mit dem wir hier schon einmal gingen. Um im bleichen Morgenlicht am Kai zu stehen und einem Schiff hinterher zu sehen, von dem wir wissen, dass der (oder die) darauf nicht zu uns zurückkehren wird. Um Steine über die Oberfläche eines Sees springen zu lassen und den Kreisen im Wasser zuzusehen. Ein Duft, der jenseits der Traurigkeit schließlich doch noch Leichtigkeit hat. Nicht unbeschwert oder gar heiter. Aber wie ein lange herbeigesehntes Ausatmen doch ein bisschen froh.

Fazit: 'there's a crack in everything - that's how the light gets in' sang der wunderbare Leonard Cohen in seinem berühmten Song 'Anthem': 'da ist ein Sprung in allem - nur so kommt Licht hinein.' Von diesem Licht erzählt Eau de Soleil Blanc - jenem Licht, das nur durch die Sprünge und die Schrammen in unserer Seele eindringen und dann von innen leuchten kann. Melancholische Sommerdüfte gibt es nicht viele - so schöne wie diesen um so weniger.
4 Antworten
9
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2780 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 35  
Sonnenanbeterinnenanbeter
Wie der alte Sonnenhut von der guten Jil,
gefällt er mir richtig gut, ganz ohne good will.

Als ob ein Raffealo ein Bad im Infinitypool nimmt,
dieser weiße Ford schnell meine Herzenswand erklimmt.

Edel und rein, schwül und süß, jedoch mit einem leichten Touch Strand und Naivität,
das ist definitiv kein Duft, mit dem man in schlechte Laune gerät.

Beim Original kann mich die Schwere und Tuberose schnell etwas nerven,
doch diese Light-Variante weckt meine letzten sommerlichen Reserven.

Kokoswasser küsst Vanille, nur eben hauchdünn und zart,
so wirkt ein eigentlich alter Hut nun frisch rasiert statt behaart.

Sonnenstrahlen die sich nicht beirren lassen,
da merkt jeder, man trägt 'nen Duft, und zwar 'nen krassen.

Braungebrannt in den Tropen, bereit für das Buffet,
wenn man nicht gerade einen Tuberosenintolleranz hat, lobt man den leicht über den Klee.

Ich brauche nicht von jedem Tom Ford eine verwässerte Version,
doch hier macht's Sinn, wirkt das nicht wie ein unnötiger Klon.

Flakon: simple Eleganz. Tom Ford hat mit seiner Private Line von oben bis unten ein meisterliches, geniales Händchen bewiesen.
Sillage: sagt nur was, wenn sie gefargt wird. Dann aber tolle Sachen.
Haltbarkeit: 5 Stunden, am Strand was weniger

Fazit: ein luxuriöser Traum aus Sonnencreme, Meerwasser und Menschlichkeit. Strahlend schön. Selten nervig.
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

565 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 30  
Mehr Sommer geht kaum
Ein kleiner Nachtrag von meinem letztem Duftkauf von vor über 2 Monaten. Nun ist der Sommer fast zu Ende und es nähert sich dem Herbst. Ein paar Sonnentage werden auf jeden Fall noch kommen und auch viele Tage mit über 20 Grad. In Süddeutschland auf jeden Fall, ich hoffe bei mir im hohen Norden auch.
Tom Ford ist eine Marke, die mich weniger interessiert. Die Preise der Private-Blend-Düfte überschreiten meine Schmerzgrenze für einen Duft. 30ml Oud Wood habe ich mir gegönnt, da sie zu relativ fairen Preis zu haben war. Ansonsten bevorzuge ich die Designer-Linie. Die Acqua-Reihe ist wohl ein Mittelding zwischen beiden. Preistechnisch definitiv. Hierbei handelt es sich um EdTs der teuren Originals. Da man sie für mehr als die Hälfte weniger bekommt für mich sehr interessant, da sie alle sehr nah am Original sein sollen. Zudem auch sehr gut bewertet hier. Den Original-Soleil Blanc habe ich nicht getestet, aber Mandarino di Amalfi. Die Acqua-Version ist minimal frischer und die Performance ist ähnlich. Ein lohnender Kauf. Auch dieser hat mich nicht enttäuscht, ohne das Original zu kennen.

Dieser Duft kommt im typischen Flakon, bei diesem Eau und bei den Acqua's wird allerdings Milchglas verwendet, was dieses Frische-Konzept gut vertritt. Die TF-Flakons sind einfach toll und edel und schon kultig. Dazu dieses schöne edle goldene Etikett. Klasse. Und das für etwas über 100 Euro a 100ml. Einfach toll.
Dieses war ein Blindbuy. Die Statements und Kommentare haben sich schön gelesen und dieser Duft trifft total mein Beuteschema, wie Sommerdüfte riechen sollen. Zumindest bei der täglichen Freizeit bei knallender Sonne und guter Laune. Ich mag diesen cremigen Touch wie man ihn in Sonnencreme findet. Dieser Dufttyp ist nicht so oft vertreten. Zitrus-dominierende Düfte trage ich auch mal ganz gerne, aber Abwechslung tut ganz gut.
Bei der Pyramide könnte man denken dass es ein Duft ist der eher schwer ist. Dem ist nicht so. Der Duft ist so gut ausbalanciert und diese Facetten ergänzen sich perfekt. Er ist cremig-frisch wie eine tolle edle Sonnencreme. Der Start ist zudem sehr zitrisch-frisch. Das zitrische lässt nach, aber eine schöne saubere und cremige Frische bleibt bestehen. Auch sanfte Blüten kommen hinzu, was sich toll mit dieser cremigen Note ergänzt. Auch wenn man die blumigen Noten aus der Herznote eher Damen zuspricht ist diese Kreation meiner Meinung nach unisex-tauglich. Dieser Tropical-Touch macht ihn einfach speziell und im Sommer soll man ja einfach mal abschalten und die Sonne genießen. Die gestandene Männer die das Alphatier rauslassen wollen ist dieser dann aber nichts. Insgesamt für mich ein toller harmonischer Duft, der nie zu schwer und penetrant wird. Selbst 10 Sprüher würden daran nichts ändern. Er ist sehr present mit guter Sillage, vom Dufttyp aber extrem unaufdringlich. Kann mir gut vorstellen dass das EdP da anders ist.
Performance ist wie gesagt gut. Sillage ist perfekt für den Sommer und niemals drunter oder drüber. Auch die Haltbarkeit ist mit über 5 Stunden total ausreichend. Danach wird er eher hautnah, bleibt aber noch erhalten.

Ein Sommerduft ganz nach meinem Geschmack. Schade dass die heiße Jahreszeit nicht länger anhält. Speziell als Nordlicht hat man viel zu wenig heiße Tage. Aber: Ein perfekter Begleiter, der sicherlich auch nächstes Jahr auf meine Haut wandert.
Speziell Damen ist dieser Duft zu empfehlen und Herren, die nicht nur gewöhnlich zitrisch riechen wollen. Macht Laune!
9 Antworten
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 21  
Ähm, erfrischende Schwüle?
Hö?
Ist das nun ein Deja Vu?
Habe ich diesen Duft nicht kürzlich erst vorgestellt, werdet ihr euch nun sicher fragen!

Falls ihr euch dies tatsächlich fragen solltet, dann weiß ich, dass ihr hier wirklich nicht aufgepasst habt! :D … oder aber, dass ihr alles, was ich hier schreibe, in zwei Minuten schon wieder vergisst… *seufz*

Na jedenfalls habe ich letztens euch tatsächlich schon den Soleil Blanc vorgestellt. Jetzt kommt aber der Eau de Soleil Blanc. Das ist eine etwas frischere Variante des Soleil Blancs, da der normale Soleil Blanc zwar an nicht zu heißen Sommertagen und nur gering dosiert eventuell vielleicht noch gerade so tragbar ist, aber der Duft eigentlich vor allem wegen des Ylang-Ylangs doch etwas zu schwül und daher auch sehr anstrengend wirkt und damit doch eher herbstlicher ist. Der Eau dagegen könnte also besser tragbar sein,… wir werden ja sehen.

Der Duft:
Der Eau Soleil fängt im Gegensatz zum normalen Blanc tatsächlich frischer an, da man hier leicht bittere Orangennoten riechen kann. Bevor der Duft blumig-süßlicher wird, kommt einem ganz gut eine Pistazie angeflogen, der einen schönen, nussigen Duft abgibt, aber leider nicht lange anhält.
Die bitteren, aber schönen Orangenschalen kann man noch eine kurze Weile gut riechen, bevor der Duft allmählich wärmer und auch cremiger wird.
Nach und nach rieche ich nun die blumigen Noten heraus. Der Jasmin duftet wie immer nett und süßlich, wobei der normale Soleil etwas süßlicher geduftet hatte. Das Ylang-Ylang ist eine blumige Note, die mir wie so oft leider nicht so sehr gefällt, da dies für mich den Duft einfach schwerer und schwüler gestaltet und dem Duft somit seine anfängliche Frische nimmt. Die Orangenschalen werden zunächst nach und nach schwächer und gehen schließlich in Orangenblüten über, wobei diese aber allgemein schwach ausgefallen sind. In der Basis allerdings scheint man die bitteren Orangenschalen wieder etwas besser zu riechen, auch wenn der Duft dadurch nicht mehr frischer wird.
Was ich hier bei dem Duft ein wenig vermisse, ist die schöne, harzige Benzoe-Note, ohne die der Duft zwar weniger warm (und dadurch leicht frischer) wirkt, aber dafür eben eine schöne Duftnote weniger hat.
Das Ylang-Ylang scheint hier in der Basis ein klein wenig weniger intensiv zu strahlen als im Soleil Blanc, wodurch der Duft daher weniger schwül wirkt und dadurch etwas frischer als der Soleil Blanc rüberkommt. Natürlich, der Duft heißt ja nicht umsonst „Eau“ :D
Dennoch empfinde ich aber auch diesen Duft hier nicht als einen reinen Sommerduft.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Ausstrahlung ist zu Beginn okay, wird aber mit der Zeit etwas schwächer, so dass er hauptsächlich mittelmäßig ausgefallen ist und nicht auf größere Entfernungen riechbar ist. Und ich würde noch sagen, dass die Sillage auch etwas schwächer als der Soleil Blanc ist.
Die Haltbarkeit ist weiterhin gut, denn einmal aufgetragen bleibt er mindestens acht Stunden auf der Haut, wenn nicht sogar mehr. Die meiste Zeit davon hat er allerdings eine eher schwächere Sillage.

Der Flakon:
Der Flakon ist im Grunde derselbe Flakon wie der vom Soleil Blanc. Er hat eine Säulenform, wobei der oberste Bereich der Säule, das sogenannte Kapitell, hier den Deckel darstellt. Dieser Flakon ist zwar auch weiß, aber das Glas sieht so aus wie Milchglas und ist daher durchsichtig. Alles in allem ein schöner Flakon.

Soo, der größte Unterschied zwischen beiden Düften dürfte in der Kopfnote liegen, da dieser hier deutlich frischer und leicht zitrischer durch die Orangenschalen beginnt, während der andere Duft gleich blumig-süßlich angefangen hatte. Vor allem durch das Ylang-Ylang wirkt der Duft daher für mich weiterhin femininer als Unisex, wobei dieses Gefühl beim Soleil Blanc stärker war.

Obwohl man hier in der Basis noch leichte Orangenschalen riechen kann und der Duft allgemein (leicht) frischer ist, ist der Duft dem Soleil Blanc recht ähnlich, so dass man sich gut überlegen sollte, ob die wenigen Unterschiede einem ausreichen, zu dem Duft zu greifen, wenn man den Soleil Blanc bereits besitzt. Meiner Meinung nach lohnt sich die Anschaffung jedenfalls nicht.

Die größere Frage allerdings ist, zu welchem Duft man greifen sollte, wenn man noch keines von beiden Düften besitzt, aber unbedingt eines davon haben möchte. Nun, ich würde dann folgendes sagen: Wer es etwas schwerer und blumig-süßlicher mag und im Duftverlauf auch eine schöne, puderige, harzige Duftnote (Benzoe) riechen möchte, die oder der sollte zum Soleil Blanc greifen, welchen man auch als Allrounder benutzen könnte.
Wer bitter duftende Orangenschalen mag und den Duft leicht lockerer möchte (Ylang-Ylang riecht hier etwas weniger intensiv), die oder der sollte dann zu diesem Duft hier greifen, der aber dafür leicht weniger cremig rüberkommt als der andere Duft und auch eine etwas geringere Sillage hat. Dafür ist er an wärmeren Tagen etwas besser benutzbar als der andere Duft.

So oder so, beide Düfte sind gelungen, sofern man keine große Abneigung gegenüber etwas schwüler duftenden Duftnoten haben sollte. Daher lohnt sich ein „Blick“ auf jeden Fall.

Ach und ich hoffe, ihr weint grad nicht wegen des vermurksten Deutschland Spieles :D
Immerhin kam es schon öfters vor, dass Deutschland in der Vorrunde mal ein Spiel total vergeigt hat, aber ich wette mit euch um eure gesamten „Habe-Ich“-Listen hier, dass es Deutschland mindestens bis zur Halbfinale schaffen wird! Wetten? :D
Ach ja, Düfte mit Koriander und so nehme ich aber nicht an :DD
4 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
GirlofNow

126 Rezensionen
GirlofNow
GirlofNow
Top Rezension 33  
Mein Opa ist im Sommerparadies:D
Ja genau mein Grossvater hat sich dieser Duft Blind-bestellt!:D Es war genau vor einem halben Monat!:) Wir überlegten beide was wir machen sollten:D Dann kamm er auf die Lustige Idee das er noch keinen Sommer Duft besitze der ihn an Sommer, Strand und ja genau Sonnencreme erinnere:D Dabei kamm mir der tolle Text/Kommentar von Marilyn in denn Sinn denn sie vor nicht zu langer Zeit geschrieben hat über das eau de soleil blanc:))) Ich schlug meinem Grossvater vor das er sich das TF eau de soleil blanc bestellen sollte, zuerst fragte er mich ob ich denn Duft selber kenne? Aber da ich denn selbst nicht kenne meinte ich das er sich mal an einem Blind kauf trauen sollte;D Und ja er liess sich von mir überreden diesen Duft blind zu bestellen:D Wie stolz ich gerade auf mich bin;D Eine Woche später war dann auch das Päckchen bei uns angekommen:D Es war wie Weihnachten!:))) Wir waren beide sehr neugierig und er öffnete das Päckchen:)
Der Flakon selbst ist wunderschön und ein kleiner Schmuckstück in jeder Parfümsammlung!:)

Wir testeten diesen Duft gemeinsam zwei Wochen lang heisst auf seiner aber auch auf meiner Haut damit ich ( jetzt ) einen genauen Text zum ganzen Duftverlauf verfassen kann:) Ich hoffe es hat sich gelohnt für diesen Text:)
Der Duftverlauf bei meinem Grossvater auf der Haut:

Bei ihm beginnt der Duft sehr Zitrisch.
Sehr erfrischend und angenehm wie ich finde!:) Er fand schon die Kopfnote sehr toll:D Er meine es rieche für ihn wie eine reife Zitrone die man aufschneidet und presst... Um ehrlich zu sein hat er es eigentlich noch besser als ich beschrieben:D Dannach war bei ihm die Jasmin Note deutlich auf der Haut für eine kurze Zeit zu riechen! Wurde aber trotzdem immer noch sehr schön von der Zitrus Note begleitet! Jasmin war bei ihm überraschender weisse sehr schön zart aber trotzdem dezent pudrig. (Und da muss ich ganz kurz betonnen bei ihm roch dieser Duft überhaupt nicht feminin auf der Haut! Viel mehr Maskulin als Feminin!) Bei ihm war der Duftverlauf wie ein Karussell:D Viele Duftnoten zeigten sich nur ganz kurz und waren wieder leider auch schon weg... Bis... Die Kokos Note sich von ihrer schönsten Seiten presentierte!*.* Bei ihm roch die Kokos Note weder süss noch künstlich/synthtisch! Viel mehr leicht wässrig, frisch und cremig!*.* Und genau das fand ich so toll am Duftverlauf selbst!*.* Viele Kokos Düfte sind ja sehr süss oder synthetisch bei ihm auf der Haut war davon nichts zu riechen! Es ist so als würde man eine Kokosnuss öffnen und sich mit der Kokosmilch eincremen. Dannach konnte weder er noch ich eine andere Note heraus riechen! Er roch dannach denn ganzen Tag nach einer Luxuriöser Kokos-bodylotion:))) Bei ihm hielt der Duft denn ganzen Tag vor allem auf der Kleidung!:) Ihm gefiehl der Duftverlauf sehr!:)

Jetzt beschreibe ich denn Duftverlauf auf meiner Haut;)

Der Duftverlauf auf meiner Haut:

Ich muss etwas gestehen! Der Duftverlauf auf meiner Haut ist niemals so gut wie bei meinem Grossvater!:D Bei ihm riecht es einfach unheimlich gut... Heisst jetzt nicht das es bei, mir nicht gut ist aber zugegeben ich bevorzuge denn Duftverlauf auf der Haut von meinem Grossvater viel mehr wie auf meiner Haut:D Bei mir beginnt es nicht sehr viel anderst mit dem Duftverlauf wie bei meinem Grossvater... Bei mir ist nur der einzige Unterschied dass, die Zitrus Noten in der Kopfnote sehr warm und spritzig verlaufen ähnlich wie beim Poison Girl von Dior (Und nein es ist kein dupe oder was auch immer nur die Kopfnote ist sehr ähnlich auf meiner Haut wie beim PG!) Bei mir riecht man denn ganzen Duftverlauf über die Zitrus/Orangen Note! Zwar ist es nicht unanagenehm aber dennoch gewöhnungsbedürftigt! Vor allem für mich! Da ich ja ausschliesslich fast nur Gourmand+Fruchtige Düfte trage oder besser gesagt bevorzuge:) Dennoch zieht mich das eau de soleil blanc extrem an da die, Zitrischen Noten auch teilweisse meine Nase erfrischt haben:D
Die Tuberose Note hat mich persönlich im ganzen Duftverlauf am meisten überrascht da sie so schön cremig und geschmeidig roch!*.* Hatte schon viele Tuberose-Düfte getestet aber so wirklich hat mich bis jetzt noch keines überzeugen können da die meisten Tuberose Düfte entweder wie Kaugummi riechen oder viel, zu aufdringlich! Und das persönlich mag ich überhaupt nicht!:( Aber hier konnte mich die Tuberose Note im Duftverlauf extrem überzeugen!:)))
Die Kokos Note war bei mir kaum riechbar, was ich zwar schade gefunden habe, da ich Kokos LIEBE!:)) Ich oder besser gesagt mein Grossvater konnten die Kokos Note nur ganz dezent riechen! Ausser man hielt die Nase extrem nahe am Handgelenk! Aber trotz allem gebe ich zu der Duft ist Wundervoll!:) Bei mir hielt leider der Duft nicht so lange wie bei meinem Grossvater.

Also kommen wir zum schluss.....;D

Die Meinung von meinem Grossvater:
Er ist sehr überzeugt aber auch überrascht wie schön und gut er diesen Duft findet!:) Er bereut es keine Sekunde das er sich diesen Duft blind gekauft hat da es für ihn DER BESTE BLINDKAUF IST!!!;)))) Das eau de soleil blanc ist jetzt sein neuer Sommer Duft denn er mit viel stolz trägt!:)

Meine Meinung:
Ganz klar ein toller und gelungener TF Duft! Natürlich finde ich perönlich ist dieser Duft im Sommer ein wahrer Traum! Es macht gute Laune und verbreitet jede menge sommer feeling!:)))
Meiner Meinung nach kann es sowohl Frau als auch Mann gut tragen!;) Aber auch hier jeder muss selbst für sich entscheiden können was tragbar ist;))
Ich hoffe dieser Text hat sich gelohnt:)
Was ist eure Meinung zu diesem Duft???

Ps: Danke liebe Marilyn!:))) Danke für deine tolle empfehlung!:)❤

7 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

299 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 1 Jahr
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Wenn Blumenwind cremefrisch
Über die Karibik weht
Sterne zitrusgold lächeln
Engel unter Kokospalmen Limbo tanzen
Weißt du
Love is in the air
44 Antworten
MariellaMmmhMariellaMmmh vor 3 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Nun kann Sonnenallergie-Mari den geilsten Sunmilkduft der Welt genießen, ohne dass sie Fremden ungefragt den Rücken eincremt. Heißer Shit.
18 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Liege am Strand,
Sonnencreme in der Hand,
Sonnenschein
Creme mich ein
Ist das mein
NEIN!
Cremigpudrige Blütenpracht
Nicht meine Welt *
25 Antworten
April22BeeApril22Bee vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Erholsamer Südseeflair aus der Flasche.seychellenpalme wedelt kokosluft,harmonisches Zusammenspiel aller Ingredienzien lassen mich relaxen.
13 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 6 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
*Sommer-Sonne-Sonnenschein*
& a eisgekühltes Raffaello dazu :)
Riech zum Soleil Blanc kaum an Unterschied!
Beide san´s schön sommerlich :)
13 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

45 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Tom Ford

Oud Wood (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Vanille (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir Extreme (Eau de Parfum) von Tom Ford Ombré Leather (2018) (Eau de Parfum) von Tom Ford Lost Cherry (Eau de Parfum) von Tom Ford Tuscan Leather (Eau de Parfum) von Tom Ford Fucking Fabulous / Fabulous (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir de Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford Mandarino di Amalfi (Eau de Parfum) von Tom Ford Beau de Jour (Eau de Parfum) von Tom Ford Black Orchid (Eau de Parfum) von Tom Ford Soleil Blanc (Eau de Parfum) von Tom Ford Grey Vetiver (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Oud von Tom Ford Noir pour Femme von Tom Ford Ombré Leather Parfum von Tom Ford Noir Extreme Parfum von Tom Ford Oud Minérale von Tom Ford Plum Japonais von Tom Ford Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford