Abrakabarber (2016)

Abrakabarber von Erik Kormann
Flakondesign: Jo Zarth
Angebote
Angebote

Suchen bei

8.2 / 10     40 BewertungenBewertungenBewertungen
Abrakabarber ist ein beliebtes Parfum von Erik Kormann für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist rauchig-würzig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Parfümeur

Erik Kormann

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteLimette, Wacholder, rosa Pfeffer, Weihrauch-CO2, Galbanum
Herznote HerznoteOsmanthus, Hedion, Atlaszeder, Iso-E-Super, Rauch
Basisnote BasisnoteWeihrauch, Vetiver, Patchouli, Ambra, Leder, Tonkabohne, Vanille

Bewertungen

Duft

8.2 (40 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.6 (35 Bewertungen)

Sillage

6.5 (38 Bewertungen)

Flakon

7.1 (37 Bewertungen)
Eingetragen von DufTiger, letzte Aktualisierung am 06.07.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

6.0 7.0 8.0 8.0/10
MarkusH

110 Kommentare
MarkusH
MarkusH
Erstklassiger Kommentar    13
Vom Scheitel bis zur Sohle
Wer kennt das nicht. Man(n) steht morgens vor dem Spiegel und merkt, egal was man mit den Haaren versucht, sie wollen einfach nicht mehr so wie es sein soll. Logische Konsequenz, der Besuch beim Friseur des Vertrauens steht in naher Zukunft an. Als Mann heutzutage stellt sich nun die Frage, geht... Weiterlesen
5 Antworten
6.0 6.0 7.0 8.0/10
Jazzbob

67 Kommentare
Jazzbob
Jazzbob
Erstklassiger Kommentar    13
Thema verfehlt?
Die Kategorisierung 'Barbershop' steht bekanntlich für Frische, Sauberkeit, Männlichkeit und Düfte mit seifig-würzig-holzigem Einschlag. Bei Abrakabarber kommt mir diese Assoziation nur bedingt in den Sinn. Der sonst sehr typische Fougère-Akkord ist hier nicht zu finden. Immerhin setzt Erik... Weiterlesen
5 Antworten
7.0 6.0 8.0 8.5/10
DaveGahan101

535 Kommentare
DaveGahan101
DaveGahan101
Erstklassiger Kommentar    20
Monsieur Margiela..so geht "At the Barber"!
Eigentlich waren bisher diese Barbershop-Düfte nicht so richtig meins. Im echten Leben schon, nur als Duft wollte es nicht so richtig zünden bei mir. Zwar schön kerlig, seifig und sauber..aber irgendwie auch etwas (unter)kühl(t). Aber seit wir zuhause ein Gin Tonic-Set u.a. mit Wacholderbeere... Weiterlesen
7 Antworten
7.0 8.0 9.0/10
Palonera

459 Kommentare
Palonera
Palonera
Erstklassiger Kommentar    35
Neues vom Hexenmeister
Es ist ein offenes Geheimnis: Zu den Düften von Erik Kormann wie auch zu ihrem Schöpfer hege ich eine besondere Sympathie. Das nahm seinen Anfang mit dem Mops, dem allerersten "Eau de Fröhliche" und seinem unvergleichlichen Weihrauch, setzte sich fort mit "Steampunk" und... Weiterlesen
22 Antworten
9.0 7.0 8.0 10.0/10
MarschO

14 Kommentare
MarschO
MarschO
Erstklassiger Kommentar    14
Sehr sehr lässig!
Das ist er also, der Neue vom Kormann. Ich persönlich mag den ja total! Steam Punk ist ein wunderbarer Veilchenduft (den meine Freundin mittlerweile leider ganz für sich in Anspruch nimmt...), September erhebt meiner Meinung nach die Orangen-Sandelholz Combo zur eigenen Gattung (dabei um ein... Weiterlesen
5 Antworten

Statements

Grzeskor vor 166 Tagen
Gut: seifiges Leder und Juniper/Weihrauch wirken souverän und männlich..sauber, intrigierend & gleich vertrauensvoll..IsoE stört bisschen+3
7.0
7.0
7.0
10.0
Dannyboy vor 175 Tagen
Fängt das gewünschte Bild für mich perfekt ein - nur viel zu schwach.+1
1 Antwort
Sickscent vor 9 Monaten
Originell im wahrsten Sinne des Wortes. 50er Jahre Barbershop plus Leder und Möbelpolitur in einem Glas Gin gereicht. ISO/Weihrauch topping+3
2 Antworten
Guermantes vor 10 Monaten
Sauertöpfischer Barbier, humorlos und unausgegoren. Mixtur aus Barbershop-Azubi und Orient-Karl-May. Hier geht nix zusammen. Doll daneben.+3
9.0
5.0
7.0
7.0
Weihrauch vor 19 Monaten
Mein erster Nischenduft
Duft nach Barbrier, Rauch und altem Sessel
Ich liebe ihn vom Kopf bis zur Basis
Danke Erik!+5
7.0
8.0
9.0
9.0
3 Antworten
Rebirth2014 vor 20 Monaten
8 Uhr morgens. Jetzt Gin Tonic und Zigarre mit Lukas Graham? Abrakabarber: „When I‘m drunk in the morning ...“ – Der Tag erwacht! :–p+2
4.0
7.0
8.0
7.5
Terra vor 23 Monaten
Erinnert an Friseursalon & Drogerie vor > 20 Jahren. Nostalgisch, aber völlig anders/authentischer als "Barbershopdüfte". Altmodisch-modern+2
7.0
1 Antwort
Ergoproxy vor 2 Jahren
Schöner leicht blumig pudriger Duft, nicht so frisch und scharf, wie die typischen Barber-Gerüche und damit nicht nur den Herren vorbehalten+4
5.0
8.0
8.0
2 Antworten
Walden vor 2 Jahren
Impressive! Der Hexenmeister hat hier etwas geschaffen, was dem angestaubten Image des Barbershops neuen Atem einhaucht!+4
8.0
8.0
9.0
Gaukeleya vor 2 Jahren
Herbseifig, rauchig, grün, frisch, maskulin am Manne. Mildrauchig, weich, feuchttabakartig, süssvanillig am Weibe. Das ist Hexerei...!+6
7.0
5.0
8.0
9.0
1 Antwort
Jimmysrxxlb vor 3 Jahren
Bin mir nicht ganz sicher - Duft passt wahrscheinlich nur nicht zu mir.
Mag die rauchige Vanille der Basisnote, leider dann nur mehr hautnah+1
6.0
7.0
7.5
InTOXIcation vor 3 Jahren
Sehe hellen Weihrauch inner Glaskugel.Halb Schatten halb Licht.Melancholie und Euphorie wechseln sich stets ab. Irre Komposition. Chapeau!!!+14
8.0
6.0
8.0
8.5
6 Antworten
Bellemorte vor 3 Jahren
Fruchtige grüne Limette hat ein heißes Date mit einem kalten Aschenbecher im "Alten Holzfass", sie trinkt Gin und er trägt Krachlederne ;-)+10
7.0
7.0
7.0
7.0
2 Antworten
Mefunx vor 3 Jahren
Für mich mehr Pfarrer als Barbier. Dabei ist dieser weihrauchige Wacholder so fesselnd, dass ich geneigt bin, die Messe zu besuchen.+7
8.0
7.0
7.0
7.5

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Glosoli
von Glosoli
von Weihrauch
von Weihrauch
von Urmel
von Urmel
von Urmel
von Urmel

Beliebt Erik Kormann

Dezember von Erik Kormann September (2013) von Erik Kormann August von Erik Kormann Eau de Froehliche von Erik Kormann Steampunk - Viola von Erik Kormann Famagusta von Erik Kormann Juli von Erik Kormann November von Erik Kormann Eau de Froehliche No. 2 von Erik Kormann Abrakabarber von Erik Kormann Borobudur von Erik Kormann Eau de Froehliche No. 3 von Erik Kormann September von Erik Kormann Steampunk - Aero von Erik Kormann August (2013) von Erik Kormann Tabula Rasa Cool & Blue von Erik Kormann