Allure Homme Sport Eau Extrême 2012

Platz 15 in Parfums für Herren
8.3 / 10 2896 Bewertungen
Allure Homme Sport Eau Extrême ist ein beliebtes Parfum von Chanel für Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist frisch-süß. Es wird noch produziert.
Aussprache

Duftrichtung

Frisch
Süß
Zitrus
Würzig
Cremig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandarineMandarine MinzeMinze ZypresseZypresse
Herznote Herznote
MuskatellersalbeiMuskatellersalbei schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer
Basisnote Basisnote
TonkabohneTonkabohne weißer Moschusweißer Moschus SandelholzSandelholz ZederZeder

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.32896 Bewertungen
Haltbarkeit
7.52684 Bewertungen
Sillage
7.32681 Bewertungen
Flakon
7.52669 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.21674 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.

Rezensionen

120 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Mizou

3 Rezensionen
Mizou
Mizou
Top Rezension 92  
Und selbst Maria sagte: "Uffff"
Achja, Chanel.

Mit Chanel insgesamt, habe ich eine gewisse Hassliebe, da ich schon recht früh mit diesen Düften herum experimentierte und meine Nase zu Beginn noch nicht allzu viel oder gar nichts mit ihnen anfangen konnte.

Dennoch habe ich mich 2014-15 dazu entschieden mir den ersten Chanel zuzulegen, da der Allure Homme Sport Eau Extrême im Internet als absolutes Beast angepriesen wurde.
Nach ein paar Testereien, habe ich mich entschlossen zuzuschlagen auch wenn mir der Preis zu Zeiten von Studium und allen anderen finanziellen Quälereien ziemlich weh tat.

Jeder Mensch und mit Sicherheit auch die geliebte Parfumo-Community hat unterschiedlichste Verbindungen zu Düften. Beim einen sind es feinste Nuancen die herausgefiltert und haargenau beschrieben werden können, beim anderen sind es Emotionen und Erinnerungen, die sie mit einem Duft verbinden.
Ich gehöre zumindest momentan noch zur zweiten Gruppe.
Die Kopfnoten kann ich mittlerweile recht gut beschreiben aber mit dem Rest tue ich mir noch schwer.

Und so ist es bei Eau Extrême die Erinnerung, die mich gedanklich Lächeln und ein wenig nostalgisch werden lässt.

Damals als Student, in der 4er Wg inmitten von Klausurstress und Bachelorarbeit Ende des Sommersemesters.

Klopf, Klopf an der Zimmertür.

Dunkelbraune lange Haare fielen durch den offenen Türspalt.

"Hi Michi, wir gehen heute Abend aus und möchten in die Stadt und mal sehen was sich im Laufe so ergibt. Wir würden gegen 10 die Bahn nehmen -
Bist du dabei???"

Meine erst kürzlich zugezogene Mitbewohnerin Maria war damals immer diejenige, die in Sachen Ausgehen federführend war und die Initiative ergriff.
Sie war kein Mädel, welches Aktionismus auf der Stirn geschrieben hatte, was vielen Jungs und Mädels mit Anfang 20 zuzuschreiben ist.
Vielmehr ging sie aus, wenn sie brannte und Bock darauf hatte und dann aber mit Leidenschaft bis zum bittersüßen Morgengrauen.

Und so stimmte ich zähneknirschend trotz zeitlichem Stress und platter Rübe zu.

Hätte mich mein Zimmernachbar Paul gefragt, welcher ne coole Socke war, hätte ich ihm wohl eine pampige Absage erteilt, aber ich denke ihr versteht was ich sagen will.

Also ab unter die Dusche und machte mich schnellstmöglich fertig, mit der Hoffnung frischen neuen geistigen Wind in die Birne zu bringen.
Eau Extrême hatte ich mir erst Wochen zuvor zugelegt und es lag somit auf der Hand, das er zum Einsatz kam.

Das Opening mit der frischen Minze und Mandarine flasht mich heute noch genauso wie damals.

Sie hing mir oft nahe am Ohr an diesem Abend und ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass ihr der Duft unglaublich gefiel aber man wie so oft aus Vorsicht und auch weil es nicht ihre Art war, inflationär Komplimente zu verteilen, lieber nichts sagte.

Dieser Duft ist auf irgendeine Art lässig, frisch, sexy und männlich.
Man duftet nicht so eingepudert wie bei so manchem Duft zum Ausgehen.
Eau Extrême riecht verführerisch frisch und leicht süßlich ohne dabei ins ausschließlich cremige oder zu süß abzudriften.
Selbst am frühen Morgen bekam ich trotz Alkoholfahne eine herrliche Duftwolke vom Hemd ab, womit über die Haltbarkeit alles gesagt ist.

Uns beiden war in der Anfangszeit der gegenseitige Respekt zueinander oft anzumerken und irgendwie hatte ich subtil immer den Eindruck, dass man aufeinander steht. So ist es eben zwischen Mann und Frau. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Vielleicht ist es auch so mit Parfum.

Im Sommer 2017 zog sie für ihren Freund nach Bayern.

Was mir am stärksten in Erinnerung blieb, als sie ihren Badschrank ausräumte, während ich ihr etwas beim packen und aufräumen half und sie mir immer wieder Fragen wegen der Zimmerübernahme stellte und mich dabei plötzlich ansah und sagte:

"Uffff, hier riecht es aber gut"

Gedanklich erwiderte ich nur:

"Eau Extrême ich liebe dich"

Die Frau, die durch den Alltag immer mit einer unsichtbaren Krone ging, ohne dabei arrogant zu wirken, war weg, aber Eau Extrême blieb.
9 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 28  
Manchmal ist "weniger" mehr!
Nach 2 Jahren Parfumo glaubte ich bereits Abschied genommen zu haben von den sog. Mainstream- oder Designerdüften.
Aber gerade nachdem man das "Whoiswho" an tollen, exklusiven Düften rauf und runter getestet hat, es ist herrlich mal wieder was ganz "einfaches" und unkompliziertes zu tragen. Denn ganz ehrlich, an manchen(vielen) Tagen ist es morgens für mich echt "Stress" den "Richtigen" von den vielen Schönen zu wählen. Es gibt ja immer wenigstens noch einen, der noch besser passt..da vergehen schon mal 10 Minuten;-)! Kennt Ihr das?
Bei dem grauen Sportler ist das irgendwie anders. Man weiss der riecht gut..kommt gut an, hält auch ganz ordentlich..da ist der Duft nur nette Abrundung um in den geschäftlichen Morgen zu stürzen. Wo sonst der Duft gaaaanz elementar wichtig ist. Mit Chanel hatte ich eigentlich schon abgeschlossen..spätestens mit dem Bleu de Chanel wars bei mir rum...dachte "jetzt werden die genauso schnarchig wie die Jungs aus Metzingen"..Masse statt Klasse. Die Allure-Reihe hat mir aber komplett gefallen..hatte mir alle gekauft und am Meisten bin ich bei Allure PH hängengeblieben. Würde der Herbst vor der Türe stehen, hätte ihn mir diese Woche nach vielen Jahren wieder gekauft..den mag ich immer noch sehr.
Aber durch seine leichte Frische hat mich der Extreme einfach mehr angesprochen...zumal ich auch ein großer Moschus-Fan bin. Ich mag den zitrischen Auftakt mit seinen würzigen Hölzern und leichter Kühle im Hintergrund sehr. Ist jetzt nichts aufregendes Neues, aber doch mehr als gelungen. Hebt die Laune sofort ein wenig an und man fühlt sich gut beduftet..wenn auch einen kleinen Ticken beliebig. Warme Hölzer, ein Watte-Moschus und ein leicht süsser Tonka schmeicheln der Nase einfach sehr. So einen Duft zu tragen ist für mich wie ein kleiner System-Reset, man wirft allen unnötigen Balast an Nischenkomplexität, Entwicklung, Anspruch, Markenimage, Lifestyle-Faktor über Bord und das befreit!!! Manchmal sind halt die Wiener Würstchen leckerer als die Trüffel-Tagliatelle!
Ich fühl mich mit dem Duft sauwohl und mein Umfeld hat was schönes in der Nase.

Fazit: Ein Mainstreamler der sehr charmant daher kommt ohne aufdringlich zu sein, ein Duft der sehr gefällt aber wohl nie wirklich entzückt..irgendwie das Gegenteil von der ständigen Reizüberflutung an Mega-, Ultra-, Gigadüften. Haltbarkeit mit ca. 6 Stunden für mich ok..einmal am Arbeitstag nachsprühen ist für mich in Ordnung. Die Sillage ist durchgängig überdurchschnittlich!
10 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Basti87

547 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 20  
Edle Frische auf hohem Niveau
Meine neueste Errungenschaft. Gefunden bei Galeria Kaufhof beim Weihnachtsbummel. Es gab eine Aktion von -20%. Top. Da dieser schon eine halbe Ewigkeit auf meiner Wunschliste steht entschloss ich mich für diesen. 60 anstatt 75 Euro für 50ml. Dennoch sehr happig, aber kann man sich mal gönnen.
Wurde schon in x Videos vom guten Jeremy empfohlen. Meist entsprechen seine Tipps meinem Geschmack. Auch hier.

Parfümeur Jacques Polge hat mal wieder gute Arbeit geleistet. Diese typische Chanel-DNA ist auch hier vertreten. Er startet sehr frisch und zitrisch. Erinnert mich leicht an Versaces Pour Homme, welcher sehr ähnlich startet. Sehr sauber, frisch und gepflegt. Wer nicht so viel Geld hierfür ausgeben will, bekommt mit dem Versace eine ähnliche DNA, die aber bei weitem nicht so sexy und spannend ist wie diese von Chanel. Allerdings bekommt man 200ml bereits für den Preis, was man hier bei 50ml zahlt. Aber man sollte nicht immer am falschen Ende sparen, denn der Versace ist eher ein unspektakulärer Alltagsduft. Dieser Chanel hingegen hat dazu eine geballte Ladung Sexiness auf eine edle Art und Weise. Wohl vor allem durch die edle Süße.
Hier ist noch eine schöne Minz-Note present. Passend zu Chanel aber sehr edel und elegant. Im weiterem Verlauf wird er sinnlicher. Tonka, Salbei und Moschus. Sehr großartiger Crowdpleaser und immergeher.
Der Beiname Sport passt einigermaßen, ist aber zu schade für diesen Duft. Für Dates und im Alltag passt der viel besser. Zudem ganzjahrestauglich. Toll!
Die Performance ist typisch Chanel und somit sehr gut. Die Sillage überzeugt ebenso wie die Haltbarkeit. Im Frische-Bereich einer der besseren.

Wer einen frischen verführerischen Duft sucht, könnte hier fündig werden. Nicht ganz billig, aber gut angelegtes Geld. Ich kann diesen Duft nur jedem ans Herz legen. Diese DNA ist so crowdpleasing. Von dem Beiname Sport sollte man sich nicht beeinflussen lassen. Für mich vor allem ein Abend-Duft bei wärmeren Temperaturen. Chanel ist einfach edel und das Geld wert.
5 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Tester2015

13 Rezensionen
Tester2015
Tester2015
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Er hat vieles zerstört...
Habe lange überlegt einen Kommentar zu diesem Duft zu schreiben, mich dann aber doch entschlossen es zu machen.
Zum Duft lässt sich sagen, dass er frisch/leicht herb startet und sich in den nächsten Minuten der Pfeffer hinzugesellt. Zur mitte hin driftet er in eine Leichtigkeit ab, die ich mit einer "metallischen Note" vergleichen würde. Das ganze ist nicht überaus männlich, an Frauen jedoch könnte ich ihn mir nicht wirklich vorstelle n. Am Ende liefert er eine Aura von Pudrigkeit und diesem "metallischem" Vibe, das ganze geht eher wieder in die frische Richtung (anfangs ist auch ein herber Touch vorhanden).
Haltbarkeit und Sillage sind auf meiner Haut (Version aus 2014) sehr gut, er hält 6-8 Stunden, manchmal länger. Die Sillage ist in den ersten 4 Stunden gut wahrzunehmen (Achtung nicht zu viel verwenden haha) danach ist er auch noch gut wahrzunehmen, allerdings nicht mehr so doll von der Ferne. Ab der ca. 6. Stunde ist die Duftwolke auch nicht mehr so stark.
Nun zu meinem Nachteil: Ja, dieser Duft ist leider sehr universal, also so gut wie immer tragbar (wenn ich keine anderen Parfums hätte^^) und was mich auch noch stört ist, dass er sehr gut ankommt. Naja das ist zwar eigentlich ein Vorteil aber ich habe in letzter Zeit irgendwie nichts besseres (im Bereich Designer) gerochen, auch kein Parfum aus 2016 das auf Langzeit den hier schlägt.
Ich kann ihn definitiv empfehlen, auch wenn er vielleicht dem Einen oder Anderen nicht gefallen wird. Wie gesagt er zerstört einfach die Vorstellung mir ein neues Parfum zu kaufen: 1. Nie hält was an mir.
2. Es riecht auf Dauer langweilig
3. Bin ich oft arbeiten und kann (meiner Meinung nach) kein sexy Duft auf der Arbeit tragen, ist viel zu unformell.
3 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
BartS

33 Rezensionen
BartS
BartS
Top Rezension 21  
Frische und pudrigsüße Symbiose
Man man man Jacques. Was hast du da wieder auf den Markt geworfen? Bla bla Chanel unwürdig... so gefällig und belanglos bla bla...noch ein Flanker...

Wir kennen alle diese Kommentare, welche die Allure Homme und Bleu de Chanelreihe über sich ergehen lassen musste. Tatsache ist aber das meine Umwelt positiv auf diese Düfte reagiert.

Chanel Allure Homme Sport eau Extreme ist alles andere als banal. Hier treffen zwei völlig unterschiedliche Stile auf einander. Wie eine Mischung aus Anzug und Sneaker, was sehr cool aussehen kann.

Wie in einer Katapultachterbahn gestartet, schießen einem Minze und Mandarine um die Ohren mit einer ordentlichen Portion Pfeffer. Das Moschus sorgt im weiteren Verlauf dafür das AHSEE in der Basis frisch und pudrig bleibt, während die Tonkabohne eine sanfte Süße hinzugibt.
Er könnte ein wenig länger halten, wobei ich mich mit der moderaten Silage gut anfreunden kann.

Diese Gegensätze zu verbinden und dabei eine derartige Masse zu treffen, zeigt die hohe Parfumeurskunst von Chanels Chefparfumeurs Jacques Polges. Zu schade, dass dieser nun im Ruhestand ist. :(
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

596 kurze Meinungen zum Parfum
AxiomaticAxiomatic vor 1 Jahr
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Leicht aquatischer Start, zitrisch pfeffrig.
Dazwischen Ingwer wie beim Urduft.
Sehr cremig holzige Basis. Leicht süßlich.
Graue Maus.
46 Antworten
SalvaSalva vor 9 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
„Sport“-Düfte sind nicht meins
Auch wenn’s ein Chanel ist
Frisch-Fruchtige Mandarine
Mit etwas Minze
Zur Basis generische Tonkasüße
Ok
27 Antworten
PlutoPluto vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
Ich möchte wirklich wissen, zu welchem Sport man den trägt? Schach? Um den Gegner mit zuviel süßer Tonkabohne zu verwirren?
10 Antworten
FoxearFoxear vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Der wortkarge Ahsee trainiert im Gym. Moschusriechender Schweiß entrinnt ihm, während er Tonkabohnen auf dem Sandelholzboden isst. Lecker!
10 Antworten
CantadorCantador vor 4 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Ich war schon immer Chanel-verliebt,
in all die großen Düfte die es dort gibt.
Auch dieser hier, erhält von mir
den Vermerk: Meisterwerk!
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Allure Homme Sport Eau Extrême

Vidizz in Herren-Parfum
Meiner Meinung nach wurde nichts geändert. Habe mir vor ein einigen Tagen einen neuen Flakon geholt weil der alte leer war und ich kann absolut keinen...
Iceman in Beratung
So, ich habe nun einen neuen Duft für mich gefunden:"L'Instant de Guerlain pour Homme"Desweiteren habe ich mir auch noch "Cacharel Pour l'Homme"...

Bilder

88 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Chanel

Bleu de Chanel (Eau de Parfum) von Chanel Allure Homme Édition Blanche (Eau de Parfum) von Chanel Bleu de Chanel Parfum von Chanel Égoïste (Eau de Toilette) von Chanel Bleu de Chanel (Eau de Toilette) von Chanel Allure Homme Sport (Eau de Toilette) von Chanel Platinum Égoïste (Eau de Toilette) von Chanel Antaeus (Eau de Toilette) von Chanel Coco Mademoiselle (Eau de Parfum) von Chanel Coromandel (Eau de Parfum) von Chanel Coco (Eau de Parfum) von Chanel Coromandel (Eau de Toilette) von Chanel Allure Homme (Eau de Toilette) von Chanel N°5 Eau Première von Chanel Pour Monsieur (Eau de Toilette) / A Gentleman's Cologne / For Men von Chanel Allure Homme Édition Blanche (Eau de Toilette Concentrée) von Chanel Coco Mademoiselle (Eau de Parfum Intense) von Chanel N°5 (Parfum) von Chanel N°19 (Eau de Parfum) von Chanel Sycomore (2008) (Eau de Toilette) von Chanel