Coco Mademoiselle 2001 Eau de Parfum

Platz 7 in Parfums für Damen
7.8 / 10 1542 Bewertungen
Coco Mademoiselle (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Chanel für Damen und erschien im Jahr 2001. Der Duft ist blumig-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Zen (2007) (Eau de Parfum)

Duftrichtung

Blumig
Süß
Frisch
Fruchtig
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
OrangeOrange MandarineMandarine BergamotteBergamotte OrangenblüteOrangenblüte
Herznote Herznote
JasminJasmin MimoseMimose Ylang-YlangYlang-Ylang RoseRose
Basisnote Basisnote
PatchouliPatchouli VetiverVetiver weißer Moschusweißer Moschus OpoponaxOpoponax TonkabohneTonkabohne VanilleVanille

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.81542 Bewertungen
Haltbarkeit
8.21242 Bewertungen
Sillage
7.81210 Bewertungen
Flakon
8.51218 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.3538 Bewertungen
Kosmetik zum Parfum bei Cosmetio
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 16.04.2024.

Rezensionen

108 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 31  
Chanels Immergeherin?!
Es hat mich überrascht, dass "Coco Mademoiselle" als EdP doch einige Kritiker(innen) hat, da der Duft auf mich einfach unheimlich... positiv und zugänglich wirkt. Fast schon alltäglich und... nett. Da erwartet man keine Verrisse. Und vielleicht ist gerade das der Haken?!

Diese Mademoiselle von Chanel ist sehr einfach tragbar, ist im Grunde "nur" ein leicht gehobener Orangen(blüten)duft auf einem fluffigen Patchoulibett. Das mag einigen etwas zu normal sein, anderen schon zu schwülstig mit den zarten Weissblühern - aber im Grunde ist der doch verdammt zahm und von Benimm. Eine fröhlich, vielleicht sogar etwas naiv durchs Leben laufenden, noch recht junge Frau. Aber beileibe kein Kind mehr. In den hohen 20ern vielleicht. "CM EdP" ist einer dieser Düfte, zu denen meine Freundin greift, wenn sie nicht weiß, was ansteht oder was der Tag noch bieten wird. Ein Signaturduft vor der Herrin. Völlig Chanel, aber auch völlig zwanglos. Nicht unreif, nicht altbacken, nicht blass, nicht stark, nicht dies, nicht das. Entscheiden und Meinung und Charakter sind immer gerne gesehen - aber manchmal muss/darf es eben auch ein solcher Mischmasch sein. Cremig. Brav. Etwas langweilig vielleicht. Unsexy? Das Sparbuch unter den Chanels. Im klassischen Sinne.

Flakon: wie immer bei Chanel und besonders dieser Reihe - exquisit!
Sillage: total im Mittel
Haltbarkeit: solide Maßarbeit - 8 Stunden

Fazit: die Mademoiselle, der kein Tag, kein Event, keine Herausforderung nicht gut zum hübschen Gesicht steht. Mehr als einfach nur nett. Eher einfach schön und leicht. Kein Masterpiece - aber für mich eine Bank.
13 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
6.5
Duft
Duftsucht

137 Rezensionen
Duftsucht
Duftsucht
Top Rezension 18  
Dem Mädel sollte mal jemand Manieren beibringen!

Der erste Duftschwall, der meine Nase erreicht, lässt mich den Kopf reflexartig außer Reichweite bringen. Nein, es kann und darf nicht sein, dass ein Chanel mit einer derartig penetrant-aggressiven Mischung von Zitrusnoten startet! Mit bitter-chemisch-scharfem Unterton, der mich an Kloreiniger mit Zitrus“duft“ denken lässt. Binnen Minuten gesellt sich eine bunte Mischung von Blüten dazu – ich kann da nichts Einzelnes herausriechen, vermutlich weil mich dieser bittere Unterton extrem stört. Kann es sein, dass Orangeblüte oder Jasmin oder Mimose so stechend riechen? Mir ist das Ganze ein Rätsel. Mit der Zeit wird Coco etwas handzahmer, ein wenig Vanilleduft gesellt sich dazu, Patschouli kann ich auch erschnuppern.
Und trotzdem: Coco Mademoiselle wirkt für mich, als wären jede Menge Duftrichtungen und Stilrichtungen in ein großes Einmachglas geschüttet worden. Einmal umrühren – fertig.
Nie hätte ich hinter dem Namen Coco Mademoiselle einen so sperrigen, unharmonischen Duft vermutet!
Ich kann mir vorstellen, dass das ein Duft ist, den man sich „schön riecht“, wenn man ihn immer wieder trägt und ihn sich erobert. Aber nein, mit diesem Mädel werde ich das nicht versuchen: Für mich gibt es so viele andere wundervolle Düfte, die auch unangepasst sind, die mir aber nicht permanent in die Nase schlagen mit „ Ich bin anders, als die anderen, ganz anders, furchtbar anders, einzigartig anders“. Und die Kopfnote ist für mich geradezu bizarr!
10 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9.5
Duft
Leonora82

12 Rezensionen
Leonora82
Leonora82
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Erotik pur
Lange Zeit konnte ich den Duft der Mademoiselle nicht ausstehen. Ich hatte das Parfüm vor einigen Jahren, müsste es aber abgeben, da der Duft und ich keine Freunde wurden. Heute, ca. 10 Jahre später, liebe ich genau diesen Duft. Seit ca. einem halben Jahr habe ich mir den Flakon schon zum 3. mal nachgekauft. Viele kennen den Duft, doch wird man immer wieder angesprochen. Viele Männer springen auf den Duft an, aber auch Frauen werden aufmerksam. Oft würde ich gefragt, wie der Duft heißt. Auch Männer wollten das wissen. Ich weiß jetzt nicht, ob die Antwort wirklich interessiert hat, doch bin ich ja eine nette Person und antworte. Möglich ist auch, das im Duft irgendwelche Duftstoffe drin sind die anziehend sind. Ich jedenfalls liebe den Duft. Anfangs blumig mit einer leicht holzigen Note. Im weiteren Verlauf nehme ich Vanille und Moschus wie auch Patchouli wahr. Der Duft hält unfassbar lange auf der Haut. Sprühe ich ihn mir morgens auf, duftet er am Abend noch immer. Zwar nicht mehr so intensiv, doch rieche ich direkt, um welchen Duft es sich handelt. Auf der Kleidung hält er Tage, viele Tage. Das macht einen tollen Duft für mich aus.... interessierte Menschen, einen wahnsinnig tollen Duft mit Wiedererkennungswert und eine lange Wahrnehmbarkeit. Die nächste Flasche ist schon unterwegs :D
3 Antworten
6
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
FrauMieze

270 Rezensionen
FrauMieze
FrauMieze
Top Rezension 28  
Sag niemals nie!
Irgendwie waren die Chanels immer zu "damenhaft", "hart", "schwer" oder "altbacken" für mich.
Der erste der tatsächlich eingezogen ist, war Chance Eau Tendre Eau de Toilette. Der war frisch, fröhlich und nicht vergleichbar mit z.B. N°5 Parfum. Ich rieche immer wieder an den großen, berühmten Klassikern von Chanel. Aber keiner kann mich überzeugen. Irgendwann habe ich mich dann auch gesträubt überhaupt noch Chanels zu testen...
Bis ich einmal eine Herstellerprobe von Coco Mademoiselle Eau de Parfum erhalten habe.

Das erste Aufsprühen war mit null Erwartung behaftet.
Ich roch als erstes eine gewisse Note, die mich sehr an meinen Aceton freien Nagellackentferner erinnerte. "Puh, was ist den das!", war mein erster Gedanke. Ich habe dann die Probe enttäuscht in die Schachtel für die Proben, die weiterziehen dürfen, gelegt.

10 min später roch die Mademoiselle aber fantastisch. Fröhlich, zart und doch präsent, leicht, beschwingt und mädchenhaft.

Das fruchtige Opening erinnert mich, wie gesagt, an Nagellackentferner, das mag die Mandarine oder Orange sein in Kombi mit Bergamotte und dem Alkohol. Wer weiß. Dann folgt das leichte florale Mittel, das bei mir sehr sehr lange anhält.
Jasmin rieche ich leicht und sehr angenehm,
Mimose ist für mich kaum spürbar,
Rose nehme ich dann doch vermehrt wahr
und Ylang-Ylang am meisten.
Alle Blüten harmonieren super mit der noch leichten, fruchtigen Kopfnote, die bei mir auch wirklich mehrere Stunden bemerkbar bleibt.
Die Basis schleicht sich mehr ein, ich rieche immer mal wieder eine schöne, leichte Vanille, ganz zart und nur unscheinbar ein bisschen Patchouli und der Rest der Basis ist nicht präsent.
Im Großen und Ganzen gehen die Ingredienzien eine Symbiose mit meiner Haut ein und bilden ein Gesamtbild was mich schwärmen lässt. Es ist ein wirklich schöner Duft.
Ok, die Mademoiselle Coco ist sehr Mainstream, aber egal.
So ist nun doch noch ein Chanel Duft eingezogen.

Edit: Juli 2023 - leider ist es nicht dabei geblieben. Die Nagellackentfernernote hat es mir dann doch verleidet... er ist längst wieder ausgezogen und wird auch nie wieder einziehen...
6 Antworten
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
LaNoire

3 Rezensionen
LaNoire
LaNoire
Top Rezension 19  
Der Dauerbrenner
Das erste Gehalt in der Ausbildung. Ein denkwürdiger Augusttag. Natürlich hatte ich kein Geld übrig, trotzdem ging ich zielstrebig zu dem großen Türkisen und war fest entschlossen mich zu verlieben.

Ich erinnere mich, dass ich gefühlt hundert Düfte ausprobierte und die Verkäuferin geduldiger mit mir war, als ich selbst. Und dann, ein letzter verzweifelter Versuch (ich schätze, sie wollte mir zuerst keinen zu teuren Duft zeigen): BAMM! Auf den ersten Schnüffler bis zum letzten Quentchen, das ewig in den gewaschenen Kleidern hängt, war es Liebe. Ist es Liebe und wird es vermutlich Liebe bleiben.

Ich habe viel ausprobiert und oft monatelang abstinent gelebt, aber meine Nase und mein Herz führen mich immer wieder zu diesem Duft zurück. Und es ist jedes Mal wie Nach-Hause-kommen, aber eben in ein prächtiges Zuhause, mit weichem Licht, schmeichelnden Stoffen und warmen Farben.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

255 kurze Meinungen zum Parfum
SetaSeta vor 2 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
1. Zitrus & Gummibärchen 2. stechend-künstliche 'frische Blume' & Patchouly, mobbend muffig 3. Patch gewinnt. Unharmonisch, aufdringlich.
38 Antworten
FrauKirscheFrauKirsche vor 2 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Im Orangenlicht
wirbeln Blüten
und Seifenflocken.
Süße Kristalle
im Moschus.
Vanillekarussel
dreht sich im Patchwind.
WeichspülerTautropfen
31 Antworten
AndrulaAndrula vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Heitere Orangenseelchen
spielen mit Tonkamädchen
Patchball.
Rosige Blütenwangen
strahlendes Balsamlachen
Frühlingserwachen.
14 Antworten
AchillesAchilles vor 7 Jahren
10
Duft
Ich bin froh, den relativ selten riechen zu müssen. Mir setzt nämlich dann regelmäßig das Hirn aus. Bester Damenduft/Sex/Love in a bottle
12 Antworten
ChatonNoirChatonNoir vor 8 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Junge, taffe Lady im rosa Bouclé- Ensemble. Gestrigelt, fein, elegant anmutend. Trägt die Knarre unterm Tweed- Rock.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Coco Mademoiselle (Eau de Parfum)

Moonlighting in Damen-Parfum
Der snow Diamond von Miro riecht genau wie Lolita Lempicka L

Bilder

104 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Chanel

Bleu de Chanel (Eau de Parfum) von Chanel Allure Homme Sport Eau Extrême von Chanel Allure Homme Édition Blanche (Eau de Parfum) von Chanel Bleu de Chanel Parfum von Chanel Égoïste (Eau de Toilette) von Chanel Bleu de Chanel (Eau de Toilette) von Chanel Allure Homme Sport (Eau de Toilette) von Chanel Platinum Égoïste (Eau de Toilette) von Chanel Antaeus (Eau de Toilette) von Chanel Coromandel (Eau de Parfum) von Chanel Coco (Eau de Parfum) von Chanel Coromandel (Eau de Toilette) von Chanel Allure Homme (Eau de Toilette) von Chanel Pour Monsieur (Eau de Toilette) / A Gentleman's Cologne / For Men von Chanel N°5 Eau Première von Chanel Coco Mademoiselle (Eau de Parfum Intense) von Chanel Allure Homme Édition Blanche (Eau de Toilette Concentrée) von Chanel N°5 (Parfum) von Chanel N°19 (Eau de Parfum) von Chanel Sycomore (2008) (Eau de Toilette) von Chanel