Absolutes

Absolute Aphrodisiac 2015

Absolute Aphrodisiac von Initio
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 868 Bewertungen
Absolute Aphrodisiac ist ein beliebtes Parfum von Initio für Damen und Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist süß-gourmand. Es wird noch produziert.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Chocolate Greedy
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Würzig
Animalisch
Cremig

Duftnoten

VanilleVanille AmberAmber MoschusMoschus BibergeilBibergeil weiße Blütenweiße Blüten
Bewertungen
Duft
8.0868 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0787 Bewertungen
Sillage
7.3784 Bewertungen
Flakon
8.4729 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.6479 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 16.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Absolutes”.

Rezensionen

33 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
6
Duft
Meggi

1019 Rezensionen
Meggi
Meggi
Top Rezension 50  
Beim Experten herrscht Ruhe
Absolute Aphrodisiac – bei solch einem Namen werden wahrlich gewisse Erwartungen geweckt. Das Thema verlangt mithin spezielle Expertise. Deshalb habe ich einen…äh…sehr guten Freund mitgebracht. Also, mitbringen tue ich den natürlich immer, aber diesmal ist konkret seine Meinung zu einem Duft gefragt. Zur Sicherstellung der Validität war für den Test selbstverständlich ein All-Tag zu wählen – ein Arbeitstag in meinem Büro in Hamburg-Altona.

Aufsprühen. Ein Hauch Fruchtbonbon (z. B. Campino) zum Auftakt, schnell wieder verflogen. Dann eine karamellig-malzig-trüffelige, dezent herb-animalische Vanille-Wolke. Derart schwer, dass sie Mühe hat, sich in Richtung Nase zu erheben. Hm, vielleicht hatte sie ohnehin eine andere Richtung im Sinn? Gleich nachfragen:

„Na, rührt sich schon was?“ – „Nö. Hier ist alles ruhig.“

Frau Sollhaben aus der Buchhaltung betritt das Büro. Seltsam, sie sieht irgendwie verändert aus. Muss daran liegen, dass sie heute die Haare offen trägt, normalerweise hat sie einen gestrengen Knoten auf dem Kopf. Guten Morgen!

Zurück zum Duft: Bereits im Verlauf der ersten halben Stunde nehme ich eine Art Leder wahr. Ich schreibe „Art“, weil es mir einer Patchouli-Note entsprungen scheint. Jedenfalls handelt es sich nicht um Birkenteer. Obwohl es durchaus eine raue Seite präsentiert (nicht bitter, es ist definitiv weißes Leder!) gelingt es ihm nicht, sich von der inzwischen karamellig-guajakhaften Dominanz zu emanzipieren. Ich finde das nun nicht ausgesprochen…äh…anregend. Fragen wir den Experten:

„Na, rührt sich schon was?“ – „Nö. Hier ist alles ruhig.“

Frau Sollhaben, Hallo nochmal! Hatten Sie vorhin was vergessen? Ach so - nein, ich habe leider nichts da, womit ich rasch den obersten Knopf Ihrer Bluse annähen könnte. Du meine Güte, diese knallenge, schwarze Lederhose muss doch fürchterlich kneifen, wenn Sie sich darin so weit nach vorne beugen. Nein? Na dann ist ja gut.

Hm. Der Duftverlauf verdient kaum diese Bezeichnung, es wird nämlich lediglich gaaaanz langsam vanilliger. Freilich nie zu süß. Das Biberchen ist zwar nicht penetrant, gleichwohl ist sein Beitrag tatsächlich wertvoll, gar unverzichtbar, und macht die Vanille seeehr erwachsen. Ob sie auch sexy ist?

„Na, rührt sich schon was?“ – „Nö. Hier ist alles ruhig.“

Einen Moment bitte, mir werden gerade die wöchentlichen Saldenlisten reingereicht. Vielen Dank, Frau Sollhaben! Sie sind damit spät dran! Aha, Sie wollten den Rechnungslauf abwarten, ich verstehe. Gute Idee. Nein, es genügt, wenn wir das morgen durchgehen, dafür müssen wir jetzt nicht extra gemeinsam Überstunden machen. Huch! So was Blödes. Aber lassen Sie nur, die Zettel unter meinem Schreibtisch hebe ich nachher selbst auf. Schönen Feierabend!

Äh…ja…der Duft: Bisschen viel Vanille natürlich für meinen Geschmack, sonst ganz in Ordnung.

Fazit:
Ich find‘ das Zeug ja gar nicht schlecht,
das Bürschchen rührt sich bloß nicht recht.

Ich bedanke mich bei Ergoproxy für die Probe.
25 Antworten
Pflanze

5 Rezensionen
Pflanze
Pflanze
Top Rezension 56  
Ausatmen wird überbewertet
Zuneigung auf den ersten Riecher. Und es wurde mehr daraus:
Nachdem ich ihn in einer Parfümerie erstmals aufgesprüht, dann auf den Preis geschielt habe und anschließend verwirrt aus dem Geschäft getaumelt bin, war die Sache für mich eigentlich erledigt. Doch während des anschließenden Stadtbummels wurde ich immer unkonzentrierter. Fast hätte ich andere Passanten umgerannt, da ich meine Nase fest auf die mit Absolute Aphrodisiac besprühte Stelle meines Armes drückte und auch gar nicht mehr nach vorne schauen konnte. Die anderen Menschen wurden zu verschwommen Gestalten, das hektische Gewusel interessierte mich nicht mehr.
Es kam wie es kommen musste: der Flakon kam ins Haus.

Für mich ist dies ein Duft, der mit dem Tragen immer schöner und schöner wird. Der Start ist schon toll, aber es wird noch besser. Obwohl die enthaltene Vanille bestimmt nicht zu leugnen ist, ist Absolute Aphrodisiac für mich kein weiterer typischer Vanilleduft. Ich persönlich mag es an mir am liebsten, wenn die Vanille sich dezent einfügt und den anderen Noten auch noch Platz lässt.
Es beginnt holzig süß und bekommt für mich mit der Zeit eine marmeladige Note, ohne klebrig zu werden. Minimal rauchige Nuancen blitzen hervor. Der Duft schillert, changiert. Und das liebe ich. Etwas derartiges habe ich bisher nur bei eher frischen, leichten Düften empfunden.
Ich nehme hier überhaupt nichts animalisches wahr und auch die weißen Blüten entziehen sich vollkommen meinem Wahrnehmungsbereich. Aber wie dem auch sei, habe ich etwas so harmonisches und wunderschönes schon sehr lange nicht mehr gerochen.

Mein Fazit: Den Duft tief einatmen: ja. Ausatmen mit Absolute Aphrodisiac in der Nase: nee, da muss es doch noch eine anderen Möglichkeit geben...
11 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 40  
Die sinnlichste Zuckerwatte der Welt ;)
Hach wie neugierig war ich auf Absolute Aphrodisiac ... ganz besonders nach dem tollen Kommentar von FloraBervoix. Ich dachte mir ...ja so will ich auch duften. Dank einer lieben Parfuma wurde mein Wunsch erfüllt und ich konnte endlich diesen Lockstoff testen :)
Am Anfang war die Zuckerwatte ... Nein ... so stimmt es nicht ganz :)
Der Auftakt von Absolute Aphrodisiac beginnt irgendwie komisch ... erdbeerig-knarzig ... anders kann ich es nicht benennen. Diese Erdbeere ist blumig unterlegt und das passt so überhaupt nicht zusammen für mein Empfinden.
Ziemlich schnell ist aber die Vanille wahrnehmbar ... aber bis man Zuckerwatte ausspricht ist sie auch schon mit einem dunklen Ledertouch und einem animalischen Twist versehen.
Ich hatte ja immer etwas Angst vor diesem Bibergeil... aber das animalische im Duft, das ich hier wahrnehme ist so wichtig für den gesamten Duftverlauf. Schwer zu beschreiben aber Bibergeil in Kombi mit dem Leder macht diesen Vanilleduft wahnsinnig sinnlich, ja sogar erotisierend. Somit sticht Absolute Aphrodisiac aus anderen Vanille-Gourmanddüften deutlich heraus.
Langsam schleicht sich Ambra hinzu und gibt dem Duft Wärme und Würze. Die Duftnoten harmonieren perfekt miteinander .. es ist phänomenal wie schön sich dieser Duft auf der Haut entwickelt.
Der Moschus setzt dieser animalischen Vanille-Amber Kombi noch das Krönchen auf.
Gourmand ... ja ... aber ein besonderer und für mich durch Bibergeil und Leder absolut nicht essbar :)
Dieser Duft ist reinster Lockstoff. Warm-verführerisch-sinnlich-erotisch!
Menschen treten näher als eigentlich notwendig, Umarmungen fallen länger aus als üblich und Komplimente bekommt man auch.
Die Haltbarkeit liegt bei guten 8 Stunden...die Sillage ist schon beachtlich ... wobei der Duft niemals raumfüllend ist. Eine sinnliche Duftaura ist dem Träger/ der Trägerin gewiss ;)
Absolute Aphrodisiac wäre mir im Sommer zu schwer... aber für kühle Frühlingstage und auf jeden Fall für Herbst und Winter der perfekte Duft für viele Gelegenheiten.
Er ist niemals zu aufdringlich und wurde von meinen Mitmenschen bis jetzt nur positiv bewertet.
Ich kann ihn mir auch gut an einem Mann vorstellen (sofern dieser süße Düfte mag) also finde ich Unisex berechtigt.
Der Flakon sieht schon schön aus mit dem Metallornament. Flakon wie Umverpackung sind wertig.
Fazit:
Zuckersüßer Gourmand ... aber wenn schon Zuckerwatte dann so! Wow ist der genial! Mit kleinem Twist ... herrlich u. lecker und hach! :) Like!
Ich persönlich finde das Absolute Aphrodisiac schon heraussticht aus dem oft süßen vanilligen Einheitsbrei... und einen Test wert ist trotz des nicht ganz günstigen Preises.
Dieser Duft ist ein Lockstoff ... Nasen werden hinterherschnuppern und begeistert sein :)

Ach fast hätte ich´s vergessen... hab dies zwar noch nicht testen können aber ...The Absolutes und The Magnetic Blends wurden geschaffen, um miteinander gemischt zu werden. Für einen einzigartigen Duft, eine sinnliche Signatur, einen olfaktorischen Fingerabdruck (Quelle: ALzD) ... und das hört sich doch spannend an. Leider haben die Magnetic Blends auch einen stolzen Preis.
16 Antworten
6
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Maren11

7 Rezensionen
Maren11
Maren11
Sehr hilfreiche Rezension 57  
Sonderbar, was für Gerüche - frisch aus der Gedichte-Küche
Sind alle guten Dinge drei,
führt am Gedicht kein Weg vorbei.
Es folgt die nächste Zehn von Zehn,
zum Lesen gern zurück dich lehn.

Gleich eingangs angesprochen sei,
der Duft hier ist nicht jugendfrei.
Verfallen bin ich ganz und gar,
Test auf eigene Gefahr!

Du möchtest trotzdem weiterlesen?
Mutig ist’s von dir gewesen.
Wie du weißt ist hier Programm,
der Name; fangen wir mal an:

Recht viel Amber wird hier starten,
gut gewürzt, wider Erwarten.
Find ich zwar an sich ganz nett,
aber auch nicht wirklich fett.

Doch die Haut nicht lang bewahrt,
was du hier bekommst zum Start.
Ne halbe Stunde später nur,
ein neuer Duft, Verführung pur.

Tief und dunkel dich besucht,
Vanille - ordentlich verrucht!
Warm es ziemlich schnell dann wird,
wer denkt, das war’s, sich kräftig irrt.

Wär‘ nur Vanille etwas mau,
traut sich der Biber aus dem Bau.
Nicht mehr versteckt unter Geäst,
er schnell dich süchtig werden lässt.

In Folge wird’s dann ziemlich wild,
fehlt „FSK 18“ auf dem Schild.
Verleiht das Tier - ein putziges -,
dem Duft doch etwas Schmutziges.

So stammt aus einem Erwachsenen-Traum,
der Duft, der nunmehr füllt den Raum.
Drum setz ihn ein nur mit Bedacht,
trägst du ihn, nimm dich in Acht!

Doch wenn du planst etwas Bestimmtes,
mit Licht - ich denke an gedimmtes -,
der Duft mit Sicherheit verführt,
sobald er deine Haut berührt.

Jetzt hast’, ich denk, genug Ideen,
noch weiter ins Detail zu gehen,
werd’ ich also nicht mich wagen,
soll mein Gedicht Bestand doch haben.

So greif‘ ich auf die Anfangsworte,
dieser Duft ist von ner Sorte,
die wirklich ist ganz wunderbar,
die aber durchaus birgt Gefahr.
13 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
FloraBervoix

26 Rezensionen
FloraBervoix
FloraBervoix
Top Rezension 30  
Glaubensfrage
Kurzum: Ich glaube an so Versprechen wie «aphrodisierende Wirkung» nicht. Also empfand ich es auch nicht als unpassend, Absolute Aphrodisiac für die Arbeit zu verwenden. Denn ein kurzer Test hatte ergeben: hübsch, Vanille, ein bisschen Blümchen. Und ja, etwas Zitrone zum Auftakt. Wirklich, wirklich schön. Alles so nett fluffig irgendwie.

Also am Morgen aufgesprüht, Zitrone macht kurz munter, dann die Vanillewölkchen mit einem Hauch von Holz und ein ganz klein wenig Rauch. Und daran ändert sich auch eine Weile nichts, bis auf dass das Zitrische vom Beginn ganz verschwindet. Vielleicht wird das Fluffige noch ein wenig Fluffiger. Wattewölkchen, Eischnee, aufgeschlagene Creme, was auch immer. Auf jeden Fall: LECKER!

Doch dann werde ich misstrauisch «Du riechst heute aber gut» kommt von einer Kollegin. Äh, danke. Eigentlich versuche ich, immer gut zu riechen, aber ja… Komplimente machen Freude, auch wenn ich sie nicht bei diesem Duft erwartet hätte.

Dann zu einem Kollegen, kurz was besprechen. «Warte, das muss ich noch telefonisch abklären». Soweit so gut. Ich will, wie üblich, gehen, um dann auf seinen Rückruf zu warten. Aber nein «Warte doch hier, das dauert nicht lange». BITTE? Ich denke, ich höre nicht recht, aber gut, stehe ich eben 5 Minuten einfach nur herum und lausche dem Telefongespräch.

Zu Mittag ein Anruf, anderer Kollege «Zum Lunch schon was vor?»

Gut, ich beschliesse, dass da doch etwas mehr zu sein scheint als ein cremiges Vanillewölkchen. Vielleicht ist es irgendetwas mit Amber und Moschus in der Basis. So leicht nimmt man die schon die ganze Zeit über wahr, aber gegen Ende werde sie stärker.

Ein paar Tage später kommt wieder mein Verstand zum Tragen – das kann doch alles nicht sein. War sicher Zufall. Also aufgelegt, als es mit einer Freundin zum Abendessen geht. Dort schleicht der Kellner wie verrückt um unseren Tisch. Brot wird sogleich nachgebracht und es gibt ein Glas auf Kosten des Hauses. «Kennst Du den?» raunt mir meine Freundin zu. Ich schüttle den Kopf. «Will der was von Dir?» - die nächste Frage ist nicht so diskret… Ich zucke mit den Schultern. Wir zahlen.

Ich lese zu Hause die Kommentare auf Parfumo. Dort wird ihm keine aphrodisierende Wirkung bescheinigt. Also was ist da bitte los? Wirklich nur Einbildung? Das ist doch eigentlich nur Vanille, Süsses, Zuckerwatte usw. Aber eben auch Moschus, Amber usw. Ich bin ratlos. Muss ich meinen Glaubenssatz umstossen?

Diese Ratlosigkeit hält bis heute an. Aber einen weiteren Test will ich erst wagen, wenn die Nebenwirkungen gewünscht sind. Und nein, davon wird dann nicht berichtet, denn eine Lady schweigt und geniesst.
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

258 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 3 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Biber im Engelskostüm
Schwebt zwanglos
Über Amberwolken
Hinterlässt halbaphrodisierte Vanillekondensstreifen

Song: Shooting Stars
31 Antworten
LuwaLuwa vor 4 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Dreckige, aber anziehende Vanille
Betörend ab 1 Sekunde
Struktur wie Baileys
Dunkel mit hauch Animalik
Linear, cremig mit rauer Würze*
41 Antworten
PollitaPollita vor 1 Jahr
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Sehr viel Weihnachtsbäckerei und ein Hauch Animalik. Joa, nett, aber aphrodisierend eher weniger. Könnte evtl. zu mehr Kalorien verführen.
21 Antworten
EstefaniaEstefania vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Reiss mir
die Kleider
Vom Leib
Stoß mich
gegen die Wand
zeig mir
dass ich noch lebe
jeden Tag lieber.
Sweetheart.
10 Antworten
Medusa00Medusa00 vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Er:"Wie war ich letzte Nacht?" Sie "Ach, hast Du noch lange gemacht?" Vanillecreme mit Currytopping. Puder ja, Biber nein. Guter Schlafduft.
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

27 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Initio

Side Effect von Initio Oud for Greatness von Initio Rehab von Initio Musk Therapy von Initio Blessed Baraka von Initio Paragon von Initio Psychedelic Love von Initio Atomic Rose von Initio Oud for Happiness von Initio Narcotic Delight von Initio Mystic Experience von Initio Addictive Vibration von Initio High Frequency von Initio Magnetic Blend 8 von Initio Divine Attraction von Initio Magnetic Blend 7 von Initio Magnetic Blend 1 von Initio Oud for Greatness Neo von Initio