Carnal Blends

Side Effect 2016

Side Effect von Initio
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 13 in Unisex-Parfums
8.5 / 10 2212 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Initio für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist süß-würzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Nebenwirkung”.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Magnetic Blend 7
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Orientalisch
Gourmand
Holzig

Duftnoten

RumRum VanilleVanille HedionHedion SafranSafran TabakTabak ZimtZimt SandelholzSandelholz
Bewertungen
Duft
8.52212 Bewertungen
Haltbarkeit
8.52067 Bewertungen
Sillage
8.22057 Bewertungen
Flakon
8.51971 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.11691 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 26.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Carnal Blends”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Collateral Damage von The Dua Brand / Dua Fragrances
Collateral Damage
Effect von MAD Parfumeur
Effect
Vanilla Rum von Niche 4 All
Vanilla Rum
Porto Bello von Le Couvent
Porto Bello
Upside Down von Alexandria Fragrances
Upside Down
Replica - Jazz Club von Maison Margiela
Replica - Jazz Club

Rezensionen

93 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
9
Flakon
10
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Voula

2 Rezensionen
Voula
Voula
Top Rezension 44  
Signatur des risikofreudigen Selbst
Sinnliche und bombastische Beats der Vanille.
Elektrisierende Aufladung der Freude am Sein.
Wilder und wagemutiger Tanz.
Die Auflösung im Strudel des einfachen Daseins.
Akzeptanz des mutigen und neugierigen Selbst.
Gefallen am intuitiven Selbst.
Vergnügen am risikofreudigen Selbst.
Hingabe im Augenblick.
Side Effect ist das knallig laute Feuerwerk.
Die Entladung der erwartungsvollen Lebensfreude.
Die bunte Explosion am tiefschwarzen Nachthimmel.
Ein Sprüher – wie die Zündschnur zur Sprengung selbstauferlegter Kontrollen.

Die Bühne, die am Tag gescheut wird.
Das Gefühl mit Side Effect.
Der Duft für die Nacht.
Signatur des risikofreudigen Selbst.

- Der Duft -
Charakterstarke und unvergleichliche Komposition. Schwer zu fassen und zu beschreiben.
Vanille ist deutlich wahrnehmbar, eingebettet in Tabak und Zimt. Die Entwicklung ist im Verlauf erdig-holziger und süßlicher durch Sandelholz und Amber. Das Ergebnis ist ein sinnlicher, schwerer, tiefer und warmer Duft. Würzig und süß und vanillig. Weniger natürlich sondern eher leicht künstlich. Eben wie ein stärkeres Make-up für die Nacht, was auch im Dunkeln deutlich erkennbar ist – das nicht nur leicht aufhübscht, sondern auch illusionieren kann.

- Haltbarkeit & Sillage -
Der Duft hält über den Tag oder durch die Nacht mindestens 10 Stunden ohne nachsprühen. Er strahlt grenzenlos ins Umfeld und hat bei großzügigem Auftragen durchaus das Potenzial, den gesamten Raum einzunehmen. Side Effect ein auffälliger Duft, der im Mittelpunkt sein will. Im Mittelpunkt auf der Bühne.

- Der Flacon -
Der tief-lilafarbene Flacon gibt einen bildlichen Eindruck der Sinnlichkeit des Duftcharakters. Das goldfarbene Emblem ist das i-Tüpfelchen. Der Schmuck, der noch aufgelegt wird, um das Outfit zu perfektionieren. Thematisch passend und ein Hingucker!

- Fazit -
Side Effect ist ein Duft, den ich unglaublich gern zu Anlässen trage, auf die ich mich freue und bei denen ich mich gewinnend und besonders fühlen möchte. Ein auffallender und mächtiger Duft, um aus dem Alltag auszubrechen. Auch für mich magisch anziehend, wo ich sonst eher liebliche Düfte bevorzuge.
Meine erste Duftliebe und bis heute einer meiner liebsten Düfte!
11 Antworten
10
Flakon
9
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Jasminroedig

58 Rezensionen
Jasminroedig
Jasminroedig
Top Rezension 30  
In einer Bar in Porto

Gedimmtes Licht, verstaubte Scheinwerfer
Tabakduft schwebte über die Tanzfläche des lateinamerikanischen Nachtlokals
Raggaeton dröhnte aus den Lautsprechern und versetzte alle Anwesenden in leidenschaftliche Partnertänze.

Ein Latino, gekleidet in schwarzer Lederjacke und weißem Shirt saß auf einem der hinteren hölzernen Barhocker. Seine störrischen Haare, die er vor 3 Stunden mit ein wenig Gel zurechtgemacht hat, fielen ihm ins Gesicht. Sein Körper war weder in Richtung Tanzfläche noch in die der Theke gerichtet, denn er wollte beides im Blick haben. Er konnte tanzen, sehr gut sogar, doch er zog es meist vor genüsslich sein Glas Rum einzunehmen. Er ist ganz und gar nicht schüchtern, vielmehr sind seine Ansprüche zu hoch für die umhertanzende Menge. Der Latino hat einen schwarzen Humor und weiß, dass seine fordernde provokante Art nicht allseits auf Anerkennung trifft.
Während er auf sein zweites Glas wartete, hielt er intensiven Blickkontakt mit ihm zufließenden Frauen. Es schien, als würde eine von ihm ausgehende Anziehungskraft auf die Frauen wirken. Er genoss die Aufmerksamkeit und liebte das dadurch hervorgerufene Gefühl, unerreichbar zu sein. Immer wieder umwehte ihn ein Wank an Gewürzen, mit denen der Barkeeper seine Gins versetzte. Den ganzen Abend sprach er keine der Latinas an, denn er wusste, was er will.

So wie Side Effect
Der feurig süße, ja fast chilliartige Duft schafft es, mein innerstes Verlangen zu verkörpern. Ich sehe den Duft an meinem Traummann, wie oben beschrieben. Deshalb habe ich auch überhaupt kein Problem damit diesen Duft zu meinen Lieblingen für Männer zu zählen. Die Safrannote, der Rum und der Tabak, das ist pure Perfektion, die nach Männerhaut schreit
4 Antworten
BerlinerLuft

4 Rezensionen
BerlinerLuft
BerlinerLuft
Top Rezension 15  
Burberry London Intense...
...irgendwie schon, also eine Verwandtschaft existiert, was man auch beim Vergleich der Duftpyramiden sieht (Leder, Tabak, Zimt und Portwein dort versus Rum hier).
Ich bekam nur beim Lesen der anderen Kommentare/Statements den Eindruck, dass es sich hierbei eher um einen Gourmand handeln würde.
Na das wäre nun wirklich nicht so mein Fall gewesen. Aber zum Glück, kann ich nur sagen, habe ich ihm eine Chance gegeben.
Siehe da: er gefiel mir so gut das er in die Sammlung musste.
In der Kopfnote, ja da, da ist sie, da verströmt der Prachtkerl fast seine ganze vanillige Rumsüße und entwickelt sich danach zu einem würzig maskulinem Duft mit minimaler Süße.
Haltbarkeit und Sillage spielen im oberen Mittelfeld mit und die Metamorphose geschieht wie gesagt zwischen Kopf- und Herznote.
Insgesamt ein sehr gemütlicher Winterduft, sinnlich, sexy, lecker. Hat was von heißem Rum mit edlen Weihnachtsgewürzen; überhaupt nicht billig aber robust gestrickter Stoff.
0 Antworten
8
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 30  
Oh… Ooh… Ooooooooooh!
Ihr kennt sicher das Meme, wo Vince McMahon vor Verzückung immer weiter in den Stuhl rutscht. Ähnlich ging es mir bei „Side Effect“. Was. Ein. Mega. Parfum! Eine Köstlichkeitskulmination. Ein Sündenpool der saftigen Sensationen. Ein Duft, der nicht von dieser Milchstraße scheint. Sehr, sehr toll. Da kann man die enorm hohe Durchschnittswertung nur unterschreiben und unterstützen. Eine Initio-Lehrstunde, nicht weniger ist das! Seinen extrem hohen Preis wert.

Beschwipste Vanille. Sehr süß, aber nie pappig. Ganz im Gegenteil. Hochwertig ohne Ende. Komplex genug. Raumfüllend. Breite Brust. Ein feuchter Tabaktraum. Da flirrt die Luft, da klirrt das Geschirr. Sexy neu definiert. Zum Anbeißen. Das könnte Jean-Baptiste Grenouilles Parfum gewesen sein. Für „Side Effect“ gilt: benutzen auf eigene Gefahr! Anziehung durch die Decke. Weihnachtlich schon irgendwie, lässt aber auch ganzjährig die Glöcklein klingen. Deliriumsumdrehungen. Schwitziges Bettgeflüster. Ein samtiger Cocktail. Sicher auch ein wenig „Hypnotic Poison“ - aber doch anders giftig. Noch verführerischer. Noch dichter. Noch edler. Ein genussvoller Limitbreak. Ein tollkühnes Schattenspiel. Eine Shisha für einen Lottogewinn. Die Puffmutter aller Engel. Und Bengel.

Flakon: dunkellila passt
Sillage: kann man keinen Bogen drum laufen
Haltbarkeit: zweistellig ist nie zweischneidig

Fazit: einer der leckersten und verführerischsten Düfte, die je kreiert wurden. Ein hypnotisch-erotisches Wunderwerk der modernen Nischenparfumerie! Besser geht’s kaum.
2 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
MrMagic

33 Rezensionen
MrMagic
MrMagic
Top Rezension 15  
Bei Risiken und Nebenwirkungen…
Freunde der Beipackzettel,

heute gehts um einen Duft, der mich schlicht umgehauen hat. Vermutlich ist das eine dieser Nebenwirkungen, von denen immer die Rede ist, aber egal: Kommen wir zum Duft!

Side Effect startet explosiv und recht synthetisch, wobei sich die Synthetik recht schnell legt. Am dominantesten ist im Auftakt eine Kirschnote, welche ähnlich wie bei Herod wohl vom Tabak herrührt, wobei der Duft zu Beginn für mich nicht nach Tabak riecht. Neben dieser genialen Kirschnote sind Safran und Rum im Auftakt dominant.

Der Safran, eine Note die mir eigentlich überhaupt nicht zusagt, ist hier grandios. Er hebt den Duft von den generisch süßen Düften ab und macht insbesondere den Auftakt zu einem Spektakel. Auch der Rum ist präsent, allerdings versteckt sich dieser etwas hinter dem Safran und der Kirsche, verleiht Side Effect aber dennoch ein paar Promille. Hier hätte ich mir trotzdem die Augenhöhe mit dem Safran gewünscht.

Im weiteren Verlauf wird der Duft dann etwas süßer und cremiger, verliert dabei aber nicht gänzlich die anfängliche Würze. Das liegt vor allem an der Vanille sowie dem Zimt. Beides sind Noten, die ich in Düften sehr zu schätzen gelernt habe, vorausgesetzt, man setzt sie verhältnismäßig ein.

Nach ca. 3 Stunden ähnelt Side Effect dann sehr dem Replica - Jazz Club, den ich zwar auch mag, der mir insgesamt aber zu schwach und zu süß war. Das macht Side Effect deutlich besser, wobei es sich auch hier um einen süßen Duft handelt.

Zum Abschluss mündet der Duft dann in ein holzig-süßes Allerlei von bester Qualität, aber eben auch recht unspektakulär. Macht nichts, das sind ja nur noch die letzten 2-3 Stunden, bevor er verfliegt.

Die Haltbarkeit und Sillage sind vernünftig, so wie ich es von einem Duft dieser Preisklasse auch erwarte. Stark oder gar ein Biest ist Side Effect aber dennoch nicht. Auf meiner Haut hält der Duft je nach Witterung 8-10 Stunden.

Die Sillage ist präsent, aber auch nicht wirklich stark. Für meine Kriterien eine ganz schwache 8/10, aber tiefer würde ich in der Skala auch nicht gehen. Insgesamt ist der Duft minimal stärker als die aktuelle Version von Fahrenheit Eau de Toilette , aber etwas schwächer als Bentley for Men Intense . Für Dates und auch die Arbeit ist die Sillage damit wunderbar, für Party und dergleichen darf gerne etwas mehr gesprüht werden und/oder ISO-E drüber. Dann performt der Duft aber auch wirklich zufriedenstellend.

Der Flakon ist bildhübsch. Auffällig durch die Farbgebung, minimalistisch durch die Form und zeitgleich edel durch die Plakette. Wenn der Spüher gut ist, hab ich hier wirklich gar nichts mehr auszusetzen, zumal mit starker Lichtquelle auch der Füllstand einsehbar ist.

Insgesamt ein fabelhaftes Parfüm und vermutlich der bisher beste Duft aus einem Jahr Parfumo. Ich bin gespannt, wie lange er sich halten kann. Er passt zu Festlichkeiten und Dates im Herbst und ist absolut unisex. Insgesamt ist der Duft trotz Nischencharakter ähnlich gefällig wie Layton , sodass ich mir gut vorstellen kann, dass er dementsprechend positiv ankommt.

Einen Flakon werde ich mir bei guter Gelegenheit definitiv zulegen und spreche hiermit eine absolute Testpflicht aus!

Besten Dank fürs Lesen.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

583 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 7 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Zimt regnet ans Fenster
Safran-Holz-Kamin ist aus
Glas Rum ist leer
Zigarrentabak schwelgt in der Luft
Kuschel Vanille-Bett wartet
58 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Tabak und Rum in Kombi mit Holz und Vanille toll umgesetzt. Wird von einer dezenten süße begleitet. Herrgott, Gott sein lassen und genießen
19 Antworten
Konst121Konst121 vor 8 Monaten
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Gefällig süß-würziger Zaubertrank aus Rum, Vanille, Safran und Tabak.
Possible Side Effects: Addiction, compliments, wallet atrophy...
12 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Süß,aber mit Kante
Aus metallischem Holz
Laut, aber im Rahmen
Wird immer schöner, je länger
Er verweilt.
Männer brauchen eh so lange
Im Bad
15 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 7 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Nebenwirkung ... Dauerschnüffelgefahr!
riecht einfach genial :)
Zimt-Leder-Vanille-Kombi m. Tabak u. Schlückchen Rum.
Dunkel & sinnlich!
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

45 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Initio

Oud for Greatness von Initio Rehab von Initio Musk Therapy von Initio Blessed Baraka von Initio Absolute Aphrodisiac von Initio Paragon von Initio Psychedelic Love von Initio Atomic Rose von Initio Oud for Happiness von Initio Narcotic Delight von Initio Mystic Experience von Initio High Frequency von Initio Addictive Vibration von Initio Magnetic Blend 8 von Initio Divine Attraction von Initio Magnetic Blend 7 von Initio Magnetic Blend 1 von Initio Oud for Greatness Neo von Initio