Loewe

Spanien Spanien
Die Geschichte von Loewe begann im Jahr 1846, als eine Werkstatt für Lederwaren im Zentrum Madrids gegründet wurde. Der deutsche Künstler Enrique Loewe Roessberg erreichte Madrid... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 135
1 - 20 von 135

Wissenswertes

Die Geschichte von Loewe begann im Jahr 1846, als eine Werkstatt für Lederwaren im Zentrum Madrids gegründet wurde. Der deutsche Künstler Enrique Loewe Roessberg erreichte Madrid 1872 und wurde Partner der Werkstatt. Zwanzig Jahre später folgte der Umzug des Unternehmens E. LOEWE innerhalb von Madrid und eine große Werbetafel markierte eine ganze Epoche. Dies war auch der Zeitpunkt, als Loewe allgemeine Bekanntheit erlangte.

1905 wurde Loewe von König Alfonso XIII zum spanischen Hoflieferanten ernannt und fünf Jahre später eröffnete das Unternehmen das erste Geschäft in Barcelona, dem schon nach acht Jahren ein weiteres folgte. 1923 wurden weitere Geschäfte in der spanischen Hauptstadt Madrid eröffnet. 1934 übernahm Enrique Loewe Knappe die Geschicke des Unternehmens. Es folgten Jahre der Expansion mit kontinuierlichen Eröffnungen weiterer Verkaufsstellen, insbesondere auch an der Adresse Nr. 8 in der Gran Vía in Madrid, die auch heute noch im traditionellen Stil betrieben wird.

Der Designer Pérez de Rosas kreierte 1945 Handtaschen aus Boxkalf, die sehr bald zu den großen Klassikern von Loewe wurden und erst 1979 durch Kreationen aus Nappaleder ersetzt wurden. 1959 wurde in Madrid das erste Geschäft mit Luxusartikeln eröffnet und 1963 folgte die internationale Expansion mit der Eröffnung eines Geschäfts in London, zehn Jahre später auch in Japan und Asien. In den 1970er Jahren begann Loewe mit der Herstellung von Prêt-à-Porter-Damenmode und kreierte die ersten Halstücher aus Seide. Vicente Vela entwickelte das mythische Monogramm von Loewe, das seitdem alle Produkte ziert.

Das erste Parfum von Loewe war im Jahr 1972 "L de Loewe", dem 1975 "Loewe pour Homme" folgte und schnell zum meistgefragten Herrenduft wurde. 1985 wurde "Aire" lanciert – heute ist er einer der bekanntesten Düfte auf dem spanischen Markt.

Loewe orientiert sich auch in Richtung Luxus für den Herrn und eröffnet 1986 das erste Geschäft für Herrenausstattung in Madrid. 1987 wurde eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen LVMH vereinbart, um die internationale Expansion voranzutreiben. Im gleichen Jahr wurde "Esencia pour Homme" lanciert, ein Herrenduft, der heute noch Luxusstatus genießt und als der maskulinste Duft gilt.

1996 konnte Loewe auf erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken und feierte 150-jähriges Bestehen – ein Jubiläum, welches gleichzeitig im Verkauf an die LVMH-Gruppe resultierte. Narciso Rodríguez übernimmt 1997 den Prêt-à-Porter-Bereich der Damenmode und ein Jahr später werden die Kreationen das erste Mal auf dem Laufsteg in Paris präsentiert.

Loewe präsentiert uns heute eine große Auswahl an Damen- und Herrendüften, viele davon sind zwischenzeitlich zu Klassikern avanciert, wie z.B. "Agua de Loewe", "Quizás, Quizás, Quizás", "Aire" und andere.

2011 kreierte Loewe La Colección – eine Reihe sehr exklusiver und hochpreisiger Luxusparfums. Eine weitere Parfumkollektion folgte 2012 unter dem Namen Un Paseo por Madrid (ein Spaziergang durch Madrid). Mit diesen Duftkreationen wird konsequent die Positionierung von Loewe im Luxusgüterbereich fortgesetzt.
Recherchiert und verfasst von FlorblancaFlorblanca