Paula's Ibiza 2020

Paula's Ibiza von Loewe
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 114 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Loewe für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2020. Der Duft ist frisch-grün. Es wird von LVMH vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Grün
Holzig
Aquatisch
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KokoswasserKokoswasser GalbanumGalbanum madagassische Mandarinemadagassische Mandarine
Herznote Herznote
Dünen-Trichternarzisse FrangipaniFrangipani TreibholzTreibholz
Basisnote Basisnote
Bourbon-Vanille AbsolueBourbon-Vanille Absolue indonesisches Patchouliindonesisches Patchouli AmbraAmbra

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.5114 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5101 Bewertungen
Sillage
7.0100 Bewertungen
Flakon
8.1102 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.561 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 10.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Philosykos (Eau de Toilette) von Diptyque
Philosykos Eau de Toilette
Paula's Ibiza Eclectic von Loewe
Paula's Ibiza Eclectic
Vele von Tiziana Terenzi
Vele
Néonatura Breath / La Nature me donne son Souffle von Yves Rocher
Néonatura Breath
Beach Hut Woman von Amouage
Beach Hut Woman
Fico d'India von Tuttotondo
Fico d'India

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
RoteNelke

84 Rezensionen
RoteNelke
RoteNelke
Hilfreiche Rezension 4  
Mein Ibiza
Auch wenn ich der ausführlichen und wirklich interessanten Rezension von Yatagan unter mir zum Paula's Ibiza wohl kaum gerecht werden kann, möchte ich hier trotzdem meine Assoziationen zu diesem spannenden Duft kundtun.

Ganz zum Anfang: Ich war leider noch nie auf Ibiza. Der Ort, an den ich aber sofort denken musste, als ich dieses Parfum das erste Mal gerochen habe, ist die kleine, grüne Insel La Palma. Dort war ich noch vor dem letzten Vulkanausbruch. Eine unheimlich schöne Insel, die eine unheimlich starke Temperaturfluktuation, je nach Ort, aufweist. Und weshalb ich La Palma mit diesem Duft in Verbindung brachte, ist der Fakt, dass er mich sowohl an die Küste erinnert mit ihren hohen Felsen, den schönen Sandstränden und der angenehmen, aber doch ordentlichen Hitze, gleichzeitig aber eben auch an die fast kühlen Gegenden, die aber ebenso malerisch aussehen können. Der Parque Nacional de Taburiente mit seinen zerklüfteten Ebenen oder der Vulkan Teneguía, aber auch der Wasserfall Los Tilos mitten im Lorbeerwald.

Die Frische zu Beginn mit der wirklich kein bisschen, sondern sehr dezenten Kokosnuss erinnert mich an die Strände. Ich muss zugeben, dass ich in keinem Kontext Fan von Kokosnuss bin. Hier funktioniert das aber super. Der Wasserfall im Lorbeerwald wird mir dann durch die Grüne des Galbanum und den leichten, blumigen Noten in der Herznote sichtbar. Und zum Schluss macht das Parfum durch die Vanille und das Patchouli einen holzigen und erdigen Eindruck, der mich an die kraterigen Ebenen und die Vulkanlandschaften erinnert.

Der Duft ist wirklich etwas besonderes, weil er meiner Meinung nach extrem unisex ist. Er ist frisch, aber nicht überaus zitrisch, grün, aber nicht unheimlich erdig und insgesamt kaum süß. Es klingt vielleicht ein bisschen danach, als wäre er nichts halbes und nichts ganzes, aber ich glaube, dass viele einfach zum ersten Mal einen Duft dieser Art riechen werden. Mir ging es zumindest so. Man kann ihn besonders gut an einem moderat warmen Tag in seiner Freizeit oder als Everyday-Duft tragen.

Haltbarkeit und Sillage sind für den Dufttypus eher überdurchschnittlich und preislich kann man sich auch überhaupt nicht beschweren.

Ähnlich wie bei dem 7 Cobalt aus dem selben Hause finde ich es ganz cool, dass der Duft ein bisschen unterm Radar fliegt, aber freue mich trotzdem darüber, wenn jemand den ebenso ansprechend findet und ihn vielleicht auch mal ausprobiert. :)
1 Antwort
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Yatagan

396 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Top Rezension 129  
Armin Heinemann und die Hippies
Unkommentierte Duft No. 151

Zum ersten Mal betrat ich Ibiza in den frühen 70er-Jahren als Kind und ich bin meiner Mutter dafür noch heute dankbar, dass sie offenbar von dem Hippie-Lebensgefühl, von dem bei uns im Alltag bis auf ein paar Schlaghosen und weiße Blusen nur wenig spürbar war, so angesteckt wurde, dass es um '72 herum ein Urlaub auf der weißen Insel sein musste. Das war prägend. Später war ich deshalb von den 80ern (mit meiner damaligen Freundin und heutigen Frau) und später mit unseren Kindern noch öfter dort, auch wenn Ibiza kein bevorzugtes Reiseziel wurde. Den Spirit, den die Inseln Ibiza und Formentera auch heute noch wenigstens im Herbst, wenn die Heerscharen der Feiernden weitergezogen sind wie die Zugvögel, in magischer Weise ausstrahlen, trage ich in meinem Herzen. Das ist ein Lebensgefühl, das für die meisten zwar nur mit einer Utopie verbunden bleibt, das aber gerade deshalb magisch wirkt.

Einer der bekanntesten Hippies der Insel ist Armin Heinemann, dessen Kultboutique Paula's in den Seventies zu einer der Hauptsehenswürdigkeiten der Hippie-Kommune (so nannte man damals Communities) gehörte. Über und über alle Wände mit den legendären Blumenmustern bedruckt, wurde dort geöffnet, wenn man es für angeraten hielt, und die Mode aus dem Laden war etwas, das man heute als Kult bezeichnen würde.
Um 2000 schloss der Laden, Armin Heinemann ging in den sicherlich verdienten Ruhestand, bemühte sich weiterhin eine Legende zu sein und harrte der Dinge. Vor etwa drei Jahren hatte dann der Kreativdirektor von Loewe, Jonathan Anderson, die Idee, die Kollektionen von Paula's wieder zum Leben zu erwecken. Das Faszinierende für mich dabei ist, dass die Hippiemode bereits derartig viele Revivals erlebt hat, dass irgendwas an ihr dran sein muss: Spirit, Spirituelles, Essentielles, ein Lebensgefühl, das tief drin in den meisten Menschen etwas zum Leuchten bringt. Vielleicht liegt es auch an Armin Heinemann, der wieder mitwirken, seine "Schwingungen" in die Kollektion einbringen darf und weiterhin auf seiner legendären Finca ohne Strom und Wasser und mit Naturdusche wohnt. Gelegentlich besucht ihn mal ein Kamerateam des deutschen Fernsehens und präsentiert ihn wie ein exotisches Tier aus dem Zoo. Ich hoffe und vermute, der Sympathling lässt es sich gut bezahlen.

Nun also auch der Duft zur empfindlich teuren Paula's-Kollektion von Loewe, die preislich so gar nicht zum Lebensgefühl und zum Etat eines durchschnittlichen Hippies in den 70ern passt. Die schnuckeligen Fetzen kosten leicht ein paar Hunderter und werden in Vogue & Co. von Topmodels vorgeführt.
Ist der Duft den Zinnober um die alte neue Marke wert? Sicherlich kann er das gar nicht, es sei denn, man hätte schlicht eine Flasche Patchouliöl mit ein paar Gramm Gras verrührt und in Flaschen gefüllt und sich bei Loewe amüsiert, dass etliche Modeverrückte auch dafür ein paar Hunderter bezahlen, - aber das hier ist was ganz anderes, nämlich ein eher heller, frischer Duft, der nonchalant zu seinem Regenbogenflakon passt.
Die Inhaltsstoffe waren es, die mich neben der ganzen Hare-Krishna-Melancholie dazu bewogen, meiner Frau diesen Blindbuy zu schenken. Einfach so. Ich berichte bei Gelegenheit, wie er ihr gefallen hat.

Gehen wir es ganz unpippisch korrekt an und prüfen die Inhaltsstoffe.
Galbanum: Ja, ist gut zu riechen und da bin ich ja schon mal froh drüber.
Kokoswasser: Passt eigentlich ganz gut und es handelt sich hier nicht um diese süßen Bountyvarianten, sondern wirklich fast um Kokos-WASSER! Sehr frisch, sehr neutral, wenig süß, wie aus der Kokosnuss von Lake Toba auf Sumatra, wo ich mit meiner Frau Anfang der 90er als Student*in weilte und wo damals die Zeit stehen geblieben war und die Hippiefossile dort nicht mitbekamen, dass das Jahr 1990 und nicht 1970 hieß.
Dann früchtelt es ein bisschen nach Mandarine und das mag ich immer ganz gerne, auch wenn ich vermute, dass da eher ordinärer Frucht-Ester enthalten sein dürfte. Es riecht trotzdem nicht übel.
Wenn wir schon gerade bei Indonesien sind, muss ich dran erinnern, dass bei den Inhaltsstoffen auch indonesisches Patchouli erwähnt wird, aber auch wenn man das natürlich erwarten durfte, riecht es hier kaum danach. Schade!
Vom Rest rieche ich am ehesten noch Frangipani, die man so schön im Haar tragen kann, wenn es lang ist, und alles in allem hat der Duft schon so einiges an Hippie-Flair zu bieten, auch wenn ich mir da mehr erwartet hätte.
Das Ganze ist natürlich irgendwie ein Hype für Alt- und Neu-Hippies, aber was macht das schon, wenn der Duft so nett und hübsch geworden ist. Sicherlich werden ihn einige hassen, aber ich kann das schon deshalb nicht, weil ich vermutlich als Kind mit meiner Mutter auch in Armins Boutique stand und wer weiß, ob nicht damals dieses Batik-T-Shirt, das ich in diesem Summer of 72 so gerne trug, von dort stammte.
Meine Mutter konnte sich nicht mehr erinnern. Ich auch nicht. Ich war fünf.
Hare Krishna!
68 Antworten

Statements

37 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 6 Monaten
Fern der Touristen
Lebt Paula´s Kommune
In ihrer grünen Holzhütte am Meer
Man genießt frische Mandarinen & Kokos
Bewundert den Regenbogen +
40 Antworten
April22BeeApril22Bee vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
spannender Duft,der trotz alltagstauglichkeit nicht alltäglich ist.beschwingt,mit Strandflair. kokoswasser meets zitrik+treibholz.echt gut
17 Antworten
ViolettViolett vor 3 Jahren
7.5
Duft
Transparent-Welt
der Hitze-verlangenden Duft-Zartlinge
Sitze in der Strandbar
Ein, zwei exotische Blümchen im Haar
und esse Tom Kha Gai.
18 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Netter Duft für den Sommer.
Kokos und Holz wird mit Mandarine und Vanille verfeinert. An die Strandbar passt er definitiv hin.
15 Antworten
KleopatraKleopatra vor 4 Jahren
7.5
Duft
Duftet nach Meer, warmem Sand, dezentem Kokos und trockenem Holz. Toller Strandduft, der Urlaubsfeeling versprüht!
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Loewe

Esencia (Eau de Parfum) von Loewe Loewe pour Homme (Eau de Toilette) von Loewe 7 (Eau de Toilette) von Loewe Esencia (Eau de Toilette) von Loewe 001 Man (Eau de Parfum) von Loewe 7 Anónimo von Loewe 7 Cobalt von Loewe Aura White Magnolia von Loewe Un Paseo por Madrid - El cielo sobre la Plaza de Oriente von Loewe Solo Cedro von Loewe Solo (Eau de Toilette) von Loewe 001 Woman (Eau de Parfum) von Loewe 7 Natural von Loewe Solo Ella (Eau de Parfum) von Loewe Aura Pink Magnolia von Loewe Solo Atlas von Loewe Solo Esencial von Loewe Esencia Elixir von Loewe Un Paseo por Madrid - Un balcón sobre el Paseo del Prado von Loewe Aire von Loewe