Collection Matières

Musc 1970

Musc von Réminiscence
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 164 Bewertungen
Musc ist ein Parfum von Réminiscence für Damen und Herren und erschien im Jahr 1970. Der Duft ist pudrig-süß. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Moschus”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Pudrig
Süß
Blumig
Gourmand
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Ylang-YlangYlang-Ylang weiße Blütenweiße Blüten
Herznote Herznote
MandelMandel pudrige Notenpudrige Noten
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus CumarinCumarin AmberAmber
Bewertungen
Duft
7.3164 Bewertungen
Haltbarkeit
6.3135 Bewertungen
Sillage
5.6128 Bewertungen
Flakon
7.5123 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.316 Bewertungen
Eingetragen von Seglein, letzte Aktualisierung am 10.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Collection Matières”.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 16  
Ein anderer Sinn für Weiblichkeit
Ich habe mir Musc im Alsterhaus, im Schlussverkauf, ohne zu testen zugelegt.

Ich gehöre zu den Parfum-Benutzern, denen es egal ist, ob der Duft für Damen oder Herren kreiert wurde.

Kaum zuhause angekommen, habe ich mir M auf den Handrücken gesprüht. Der Duft beginnt mit einem blumig frischen Akkord. Nach ca. 5 Minuten kommt bei mir das Kumarin voll zum tragen. Ein leckerer Geruch von Waldmeister umweht mich. Der Waldmeisterakkord bleibt bis zur Basisnote, wo er sich harmonisch mit dem Moschus und Amber zu einem angenehmen pudrigen, nicht zu süßem Ganzen verbindet.

Als besonders feminin empfinde ich diesen Duft nicht. Wahrscheinlich hatte man in den 70´s einen anderen Sinn für Weiblichkeit. Einen Haarspraygeruch konnte ich nicht ausmachen. Wenn einer den Geruch von Haarspray erkennt, dann ich!

Ich bekam viele Komplimente für diesen Duft. Meine beste Freundin hat mich bei ihrem letzten Besuch in HH so lange bearbeitet, bis ich ihn ihr in einem Anflug von Gutmütigkeit geschenkt habe. Jeden Tag eine gute Tat!

Nachtrag.
Da sowohl das Alsterhaus, als auch die Hamburger Hof Parfümerie haben Reminiscence aus dem Sortiment genommen. Eine neue Quelle habe ich aber mittlerweile aufgetan.
6 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Fran

253 Rezensionen
Fran
Fran
Top Rezension 6  
Seventies Moschus
40 Jahre hat dieser Moschus schon auf dem Buckel. Und das riecht man selbstverständlich auch. Flashback in die Siebziger: So roch der Moschus damals, und so riecht er bei Réminiscence heute noch. Und das ist gut so, möchte man hinzufügen.

Ein bisschen altmodisch, aber nicht angestaubt. Ein bisschen nostalgisch, aber nicht tantig. Flower Power, Disco und Schlager - das alles ist zwar schon eine Weile her, aber immerhin gab's schon Farbfernsehen. Insofern bewegen wir uns olfaktorisch ebenfalls in uns bekannteren Gefilden als, sagen wir mal, zu Zeiten des Wirtschaftswunders oder gar davor.

Musc ist ein gradliniger Moschus-Duft. Eher selbstbewusst kommt er daher, allerdings ohne Vorschlaghammer. Fluffig und pudrig, nicht so süß wie der Klassiker vom Body Shop, mit einer lustigen Kumarin (Waldmeister) Note in der Basis. Kein scharfer, stechender, seifiger Kristallmoschus, sondern ein großer luftiger weißer Wattebausch. Die Haptik des Duftes (wenn es denn sowas gibt...) ist nicht trocken, sondern eher ölig. Weshalb ich wahrscheinlich sofort die Bilder vom örtlichen Souterrain-Klimbim-Laden meiner Kindheit vor Augen habe: Silberarmreifen, Lederbänder, Batik-Tücher, Cola-Tee und natürlich die Duftöle in den Miniflakons. Das und die Sternchen auf dem Flakon und Deckel (ich hatte damals so einen Sportbeutel mit Sternen drauf). Das wirkt heute so rührend retro, ich mag das.

Der Duft entwickelt sich kaum, dafür ist die Intensität bei mir für einen reinen Moschus-Duft ziemlich gut und die Haltbarkeit ganz ordentlich. Musc ist kein komplexes und facettenreiches Dufterlebnis, aber ein schöner, gemütlicher, ruhiger Moschusduft für unaufgeregte Gelegenheiten.
2 Antworten
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
7
Duft
Chilly55

15 Rezensionen
Chilly55
Chilly55
Hilfreiche Rezension 9  
Erinnerung an einen Musc...
...der Firma "Blick in die Vergangenheit" oder umgangssprachlich "Réminiscence". Tatsächlich muß ich mich bemühen, mich an diesen Duft zu erinnern, so schnell ist er bei mir wieder weg.

Erster Eindruck: Zimt. Muß vom Cumarin kommen. Glaube ich. Cumarin soll ja in vielen Pflanzen enthalten sein. Die können doch nicht alle nach Zimt duften? Nee, das glaub' ich nicht. Also Waldmeister riecht doch nun ganz anders und 'ne Dattel auch... Aber ich schweife vom Thema ab: "zimtiger Cumarin" also, meinem Empfinden nach.

Nun soll der ja eigentlich in der Basisnote sitzen, seis's drum. Danach, oder fast gleichzeitig (aber nur fast) marschieren Ylang-Ylang und weiße Blütelein auf. Sie sagen kurz hallo und verziehen sich postwendend ins Nirwana.

Nun müßten die Blüten schon mit der Mandel korrespondiert haben, die antwortet aber nicht. Na sowas, ist sie im Urlaub? Ausgewandert? Ihr Anrufbeantworter spricht: "ich bin zur Zeit nicht erreichbar, bitte hinterlassen Sie eine Nachricht nach..." Will ich aber nicht, entweder ist sie jetzt erreichbar oder sie soll bleiben wo sie ist. Hauptsache ihr geht's gut!

Moschus kommt bei mir überhaupt nicht durch - der hat sich mit der Mandel wohl gleich abgeseilt. Oder er hat einfach keine Lust. Zurück bleibt bei mir ein geamberter Cumarin-Zimtduft. Und das auch nur für kurze Zeit. Nach einer Stunde huscht er einfach von dannen.

Bei mir ist das so, zur Zeit jedenfalls. Wer weiß, was die berühmte Hautchemie wohl noch alles so vorhat mit mir. Vielleicht habe ich morgen eine ganz andere? Dann soll der Moschus aber auch kommen!
2 Antworten
9
Preis
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Favea

45 Rezensionen
Favea
Favea
Hilfreiche Rezension 9  
Zart und flüchtig
Da ist er nun, der Duft, der 9 Jahre älter ist als ich - und somit bin ich schon kein junges Pflänzchen mehr.

Ich rieche Walmeister äußerst gerne, gerade wenn er zart gepudert begleitet wird. In diesem Kontext wird hier oft „Musc“ genannt.
Also habe ich mich hier im Souk umgesehen, und einen vollen Flakon für kleines Geld erstanden.
Als er da war, hab ich ihn natürlich sofort ausprobiert - und auch mit seinen 50 Jahren kann er was! Sie ist für mich sofort wahrnehmbar diese zarte, gepuderte Waldmeisternote. Sanft wie ein süße Waldfee im zarten Hauch. Ein wenig Mandelduft und kleine weißblühende Sterndolden begleitet dieses entzückende Arrangement. Ich mag diesen Duft so gern, er umschmeichelt die Sinne.
Wenn nun die Sillage und die Haltbarkeit etwas kerniger wären, wäre es für mich unschlagbar.
So bleibt es bei der kleinen, durchscheinenden Waldmeisterfee, die ein flüchtig Dinglein ist. Aber zauberhaft ist es trotzdem.
2 Antworten
6
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
7.5
Duft
Gelis

326 Rezensionen
Gelis
Gelis
Sehr hilfreiche Rezension 4  
Dufthauch
Sehr schöner blumig-pudriger Beginn, dem fast sogleich schon die Ahnung von Mandel-Lieblichkeit folgt. Die blumigen Noten verschwinden langsam, und es bleibt pudrig-mandel-lieblich. Im recht kurzen weiteren Verlauf kommt zimtiges hinzu. Das alles auf einem sehr dezenten Level. Das ist zum einen ein Manko, man riecht ihn kaum und das ist schade. Zum anderen würde "Musc" mit mehr Präsenz wohl sofort in die Süße Ecke abgleiten und das würde mir wohl eher nicht gefallen. Was den Duft vielleicht interessanter machen könnte, wäre nach meiner Einschätzung eine bisschen Zeder oder Patchouly, irgendetwas in diese Richtung, aber auch auf dieser dezenten Basis.

So wie er ist, kann man ihn auf jeden Fall immer tragen, auch Parfum-Nicht-Liebhaber dürften kaum etwas zu beanstanden haben.

Insgesamt mag ich "Musc" von Réminiscene gern, aber ein Wunschkandidat wird er wohl nicht.

Ich bedanke mich bei Süchtig für die Probe.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Einer dieser ganz klassischen, dennoch raffinierten Moschusdüfte, dem man es sofort abnimmt, dass er sein Geburtsjahr mit 1970 angibt.
7 Antworten
FrauMiezeFrauMieze vor 2 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Waldmeisterwölkchen ziehen
Mandelblüten blühen
Ylang-Ylang, anisgepudert
badet in Moschus, gezuckert

verleiht mir Unbeschwertheit
6 Antworten
MefunxMefunx vor 4 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Aufgeschäumte Milch mit einem Hauch Zimt, Heliotrop lässt an Marzipan denken, anisartiges Grün & zarte Seife halten ihn in Balance. Fein!
6 Antworten
JennytammyJennytammy vor 1 Jahr
6
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Weicher, fluffiger Moschus mit zarten Mandelblüten
Leichte Süße
Sehr weich, fluffig, sanft und dezent
Schön in seiner Einfachheit.
13 Antworten
NasenschmausNasenschmaus vor 2 Jahren
Wenn flauschige Gänsedaunen auf Mandelstifte treffen und sich als kühlender beigefarbener Seidenschal um deinen Hals drapieren.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Réminiscence

Tonka von Réminiscence Le Patchouli / Patchouli von Réminiscence Vanille von Réminiscence Oud von Réminiscence Dragée von Réminiscence Patchouli Elixir / Inoubliable Elixir Patchouli von Réminiscence Héliotrope / Do Ré von Réminiscence Guimauve / Mi Fa von Réminiscence Patchouli Homme / Patchouli pour Homme von Réminiscence L'Incroyable Patchouli von Réminiscence Souffle Ambre / Ambre von Réminiscence Réminiscence von Réminiscence Noir de Réminiscence von Réminiscence Vanille Santal von Réminiscence Patchouli L'Eau / Eau de Patchouli von Réminiscence Patchouli Blanc von Réminiscence Rem Coco von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Si Do von Réminiscence White Tubereuse (Eau de Parfum) von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Sol La von Réminiscence