Trussardi Pure Jasmine 2022

Trussardi Pure Jasmine von Trussardi
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 101 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Trussardi für Damen, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist blumig-süß. Es wird von Angelini Beauty vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Cremig
Pudrig
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PistaziePistazie NeroliNeroli SalzSalz BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
Jasmin AbsolueJasmin Absolue ChampakaChampaka Mugane™Mugane™
Basisnote Basisnote
VanilleVanille SandelholzSandelholz PatchouliPatchouli

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.9101 Bewertungen
Haltbarkeit
7.485 Bewertungen
Sillage
6.886 Bewertungen
Flakon
7.781 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.558 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 24.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Jasmins Marzipane von Lancôme
Jasmins Marzipane
Girl of Now von Elie Saab
Girl of Now
Olympēa (Eau de Parfum) von Paco Rabanne
Olympēa Eau de Parfum
Champaca Absolute von Tom Ford
Champaca Absolute
Kogaï for Her von Annayake / アナヤケ
Kogaï for Her
Armani Privé - Vert Malachite von Giorgio Armani
Armani Privé - Vert Malachite

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
FrauLohse

68 Rezensionen
FrauLohse
FrauLohse
Top Rezension 31  
Unterschätzte Schätzchen
Es gibt so Düfte, die sind so wenig auffällig, dass sie tatsächlich eher untergehen, was ziemlich schade ist. Trussardi gehört für mich dazu. Weder habe ich eine große Affinität zu dem Dufthaus, noch spricht mich das Flakondesign besonders an.

Dennoch hatte ich mir den Pure Jasmine auf die Merkliste geschrieben und im Sommer getestet. Gleichwohl mir gefiel, was ich roch, hatte ich allerdings auch den Olympea Solar auf der Haut, der damals mehr in meinen Fokus geriet und das Jasminlein war einfach zu leise an dem Tag.

Passenderweise erhielt ich mit einem Duftpaket eine Abfüllung des Duftes und wollte sie schon unbedacht weiter geben, bis mir auffiel, dass es sich dabei um den Jasminduft handelte, den ich doch eigentlich sehr gut fand, dennoch aus Gründen, die mir nicht mehr einfallen wollten, verworfen hatte.

Der Duft eröffnet frisch und süß gleichzeitig. Irgendwie aquatisch, zitrisch, meerisch und ja die Pistatzie riecht man auch, wenngleich ich es hätte nicht sagen können, dass es sich um Pistatzie handelt, wenn es hier nicht stünde, ich Banause. Dies alles in Monetfarben gemalt, verwischend, nicht plakativ.
Mir gefällt dieser Start sehr gut, der sich in einem helllen, klaren Blumenbild ergißt. Der Jasmin ist hier ordentlich runtergedimmt auf seine hellen Nuancen und seine Lieblichkeit, nur ab und an blitzt mal die indolische Note auf, jedoch nur für einen Moment. Dies könnte bei sehr hohen Temperaturen anders aussehen, Jasmin haut gerade im Sommer immer ordentlich auf den Putz, wie man weiß.

Besonders hervorzuheben ist diese wunderbare Cremigkeit, obgleich der Duft eher eine saubere Linie verfolgt, eine klare Duftsillage (ihr ordnet Sillagen doch auch Farben zu, oder? Der Pure Jasmine ist für mich eindeutig transparent in der Sillage mit milchigen Schleiern). Es ist jedoch keine Pudercremigkeit, keine Cremecremigkeit, es ist diese Art von gepflegter Cremigkeit, die eher in Richtung Understatement geht. Nichts verklebt einem hier die Nase, man ist nicht fettig eingesalbt.

Zum Ende hin übergibt Jasmin seine Lieblichkeit an die Vanille. Eine ganz bezaubernde Vanille ist das, keine Backvanille. Überhaupt ist der Duft süß, aber nicht gezuckert. Ich kann hier keine Parallele zum Girl of Now ziehen, wie angegeben.

Und da schließt sich der Kreis, der Duft ist wunderschön. Er hat keinen Wiedererkennungswert, er ist kein Headturner und dennoch ist er in der zurückhaltenden Sillage, in seiner Gepflegtheit, in seiner Nichtzuckrigkeit ein perfekter Duft für so viele Gelegenheiten. Vielleicht sogar ein perfekter Brautduft.

17 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Puderperle

32 Rezensionen
Puderperle
Puderperle
Sehr hilfreiche Rezension 19  
Eichhörnchen
Konstantin liebte Routinen. Jede Mittagspause ging er exakt um 12 Uhr mit seinem Buch in den Park, um dort alleine auf seiner Lieblingsbank einen Fantasy Roman zu lesen. Er las immer nur so weit, bis er wieder bei gerader Seitenzahl rechts unten aufhören konnte. Einsam war er nicht, zumindest würde er es niemals eingestehen. Er hatte genug Enttäuschungen erlebt, die ihn dem weiblichen Geschlecht gegenüber zunehmend verschlossen.

Neuerdings konnte er sich kaum auf seine Mittagslektüre konzentrieren, denn da gab es dieses eine „Problem“.
Seit etlichen Tagen bemerkte er die großflächig verteilten Abfälle eines übermäßigen Pistazienkonsums. Jedesmal schwoll ihm der Kamm, wenn er die Schalen sah. Es kratze erheblich an seinem Hygiene- und Symmetrieempfinden. Böse Zungen würden behaupten er würde möglicherweise unter einer Zwangsstörung leiden.

Eines sonnigen Frühlingstages konnte er eine frische Spur entdecken. Die Augen verfolgten suchend die Linie auf dem Kiesweg, die ihn zu einer Sandelholzbank unter schattigen Bäumen führte.
Aha. Hier musste die Quelle der Verunreinigung sein. Um die Bank herum lagen im weiten Bogen hunderte von Nussschalen im Gras verteilt.
Er wollte gerade mit einer ziemlich unfreundlichen Ermahnung ansetzen, die sich wochenlang in ihm aufgestaut hatte, als ihm das „Eichhörnchen“ zuvorkam und sich umdrehte. Das lieblichste Wesen, das er je gesehen hatte lächelte ihn an. Ihm blieb jedes Wort im Halse stecken. Klassischer Fall von Blackout.
In ihrem weiß-rosa gestreiften Kleid und den Spacebuns erinnerte sie an eine Anime Puppenfrau. Das zarte Gesicht wirkte, als hätte man einen weichen Filter aus alten Hollywoodfilmen darüber gelegt. Kam es ihm nur so vor oder hörte er Geigen spielen?

Das Rascheln einer Nusstüte holte ihn wieder zurück. Sie fischte eine Pistazie heraus und klemmte sie zwischen ihre perlweißen Zähne. Bei dem Knacken zuckte er unweigerlich zusammen. Die arme Nuss verliert ihre Behausung, dachte er kurz.

Die Nussknackerin hielt ihre Hand hin „Jasmin“ stellte sie sich vor.
„Du meinst wohl Schöne Jasmin“ korrigierte er.

Die schöne Jasmin kicherte.

„Eh… ist Aladdin auch hier?“ hörte er sich selbst ein wenig zu übermütig kieksen, um sich im nächsten Moment wie ein Idiot zu fühlen. Zu spät, er spürte schon die Hitze in seinem Quadratschädel pulsieren.

Zum Glück unterbrach sie die peinliche Stille. „Wie heisst du?“

„Konstaldin“

Sie blickte zunächst verdutzt drein, um im nächsten Moment in schallendes Gelächter auszubrechen.

Stolz, dass sein Wortwitz so gut ankam, räusperte er sich jetzt, um endlich zum Punkt zu kommen:
„Du hast heute 392 Pistazien gegessen. Und seit Montag vor drei Wochen insgesamt 8.934. Offenbar hast du vergessen abzuräumen.“
Er hielt ihr triumphierend eine ausgeblichene Netto Tüte mit Nussschalen unter die Nase.

Ihr Lachen verstummte. Sie war sprachlos. Oder beeindruckt. Das konnte er nicht so genau sagen. Mimik aus Gesichtern abzulesen gehörte nicht zu seinen Stärken, ebensowenig zu merken, wann man das Richtige im passenden Moment sagen oder tun sollte und umgekehrt. Was er aber dann doch erkannte waren die weißen Kleckse in ihrem sonst makellosen Gesicht.

„Du hast da was.“
Schneller als sie reagieren konnte, malte sein Zeigefinger schon auf ihrer Wange und verschwand daraufhin in seinem Mund.
„Ah Creme. Nivea Creme mit Paraffinum Liquidum ums genauer zu sagen“, analysierte er.

Jetzt war sie ein wenig peinlich berührt, dass sie so stümperhaft mit ihrer Pflege am Morgen umgegangen war. Das störte aber nicht weiter. Ganz verzaubert von ihren Mandelaugen vergass er seinen Vorsatz, Abstand zum weiblichen Geschlecht zu halten. So fasste er sich ein Herz und fragte, ob sie mit ihm ausgehen wollen würde. Das sei viel zu kompliziert, entgegnete die schöne Jasmin, sie habe eine Lebensmittelallergie. Sie könne nichts außer diese Nüsse essen.
Das konnte er logisch nachvollziehen und sein Ärger war ihm fast schon peinlich.

Aufgrund des Umstandes saßen sie tagein- und tagaus auf der gleichen Bank und teilten sich Pistazien aus einer Packung. Für das wilde Spucken der Schalen konnte sie ihn leider nicht gewinnen. Er ging soweit den Kompromiss ein, die Nettotüte symmetrisch in Fußnähe aufzustellen, um dort hineinzuzielen.

Randnotiz: Sie wurden durch den übermäßigen Konsum übrigens auch immer schlauer und gesünder und das beste von allem: einsam war auch keiner mehr. Aber das würde Konstaldin natürlich nie zugeben, genauso wenig, dass er sein Buch niemals zuende lesen würde.

———————————————————
Dieser Trussardi hat mich auf Anhieb verzaubert. Ein unaufdringlicher Puderduft wie das sanfte Lächeln der Frühlingssonne. Neroli und Bergamotte geben nur ganz zart in der Kopfnote eine frische Brise, die Pistazie ist angenehm süß, ohne klebrig zu werden. Salz bleibt mir verborgen. Cremig ist der Duft von Anfang bis zum Sandelholzende. Ich rede aber von einer Hautpflegecreme, keinem essbaren Dessert. Den Pflegeaspekt hat der Duft der schönen Jasmin zu verdanken, die immer harmonisch und nie aufdringlich wird. Die Sillage nehme ich eher hautnah wahr.

Ich danke dir liebe Kalinka1973, dass du deine Schatzkiste geöffnet und die Liebe für den Duft mit mir geteilt hast. Es ist wie ein gemeinsames Pistazienfuttern unterm Jasminstrauch.
22 Antworten
7
Preis
7
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
pudelbonzo

2368 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Hilfreiche Rezension 17  
Verklärter Herbst
Trussardi Donna war der erste Duft, den ich mir von meinem eigenen Geld gekauft habe.

Ansonsten hat mich mein duftliebender Vater immer mit Parfums versorgt, und er hatte einen guten untrüglichen Geschmack.
Aber Donna war meine eigene " Erfindung".

Ich bin den Trussardis immer noch hold, deshalb konnte ich auch an der schlichten Verpackung von Pure Jasmine nicht vorbei gehen.

Ich mag Jasmin Düfte, und sprühte neugierig.
Doch hier empfing mich ein fein pudriges Duftgespins, begleitet von weicher süßlicher Vanille.
Erst später scheint der Jasmin hindurch, auch auf eine feine dezente Art.
Sandel macht den schönen Duft geschmeidig, und ich trete unerschrocken in den windigen Herbsttag hinaus.

Pure Jasmine wirkt wie ein Weichzeichner, so wie auch der zarte Abendnebel die Konturen der Bäume und Büsche verschwimmen lässt.

Ich denke an verklärte Bilder von Turner, und der Duft passt dazu.
Ein atmosphärischer Duft, der mich behutsam durch den Herbst begleitet.
2 Antworten
6
Preis
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Cardi

3 Rezensionen
Cardi
Cardi
2  
Vanille mit betörenden Blüten
Ich hatte mir bei dem Namen und der Marke eine pure, feine Jasminnote vorgestellt. Der Duft ist aber an mir blumig-süß und vanillig. O.k. Jasmin ist von Natur aus eher kompakt und süß und nicht leicht. Und auch die anderen Duftnoten sind eher süß und sinnlich. Also kein Duft zum verschwenderischen Auftragen. Dennoch: Ich trage ihn und ich mag ihn, jedoch nur einen winzigen Spritzer oder sogar verdünnt mit Ethanol. So kommen die Blüten etwas leichter daher. Und gegen Vanille ist nichts einzuwenden. Es schmeichelt und wärmt die Seele. Man muss ja auch mal was ausprobieren. In diesem Sinne

0 Antworten
9
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Panacea

36 Rezensionen
Panacea
Panacea
9  
Pistazieneis mit Meersalz
Wie schön ist dieser Duft bitte? So hätte ich mir Yum Pistachio Gelato | 33 eigentlich vorgestellt, von dem ich sehr overwhelmingly underwhelmed war. Trussardi Pure Jasmine ist cremig weich, wie ein blumiger, leicht süßer Balsam. Am Ehesten würde ich ihn mit selbstgemachtem Pistazieneis mit Meersalzflocken vergleichen. Ich denke diesen Duft kann man das ganze Jahr über tragen aber seine wahre Schönheit wird sich mMn sicher erst in wärmeren Temperaturen entfalten. Ich kann es kaum erwarten ihn noch ausführlicher zu testen.
2 Antworten

Statements

38 kurze Meinungen zum Parfum
SetterliebeSetterliebe vor 3 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Anfangs bist du
fast zu süß
entführst mich dann
nach Lucca
Wir schlecken Pistazieneis
im Schatten des Jasmin
Aus uns
kann was werden!
46 Antworten
AnnabrauchtAnnabraucht vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Den brachte meine Kollegin heute als neue Errungenschaft mit zur Arbeit! Er gefiel uns allen (9 Frauen)!
Sehr gefällig, cremig. Wenig Jasmin
0 Antworten
HeikesoHeikeso vor 10 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Jasmin, ein wenig Vanille und Mandelbodylotion. Von Salz und Pistazie nehme ich leider nichts wahr. Nett. Würde ich an anderen wohl ...
8 Antworten
PuderperlePuderperle vor 3 Monaten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Er traute sich die süße Jasmin zum Essen einzuladen. „Ich ess‘ aber nur Pistazien“ sprach sie und wurde ganz cremig. Danke Kalinka
10 Antworten
ProfumaProfuma vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Startet ähnl. wie Trussardi 2021,nach Sekunden aber übernehmen Pistazie u.Jasmin.Ein toller Twist!Unstaubiger rosaweissgrüner Fun-Puderduft!
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Trussardi

My Name von Trussardi Le Vie di Milano - Passeggiata in Galleria Vittorio Emanuele II von Trussardi Trussardi Uomo (1983) (Eau de Toilette) von Trussardi Trussardi Donna (2011) (Eau de Parfum) von Trussardi Le Vie di Milano - Limitless Shopping Via della Spiga von Trussardi Le Vie di Milano - Behind the Curtain Piazza alla Scala von Trussardi Le Vie di Milano - Aperitivo Milanese Porta Nuova von Trussardi Le Vie di Milano - Alba sui Navigli von Trussardi Inside von Trussardi Riflesso von Trussardi Trussardi Donna (1982) (Eau de Toilette) von Trussardi Le Vie di Milano - I Vicoli Via Fiori Chiari von Trussardi Trussardi Donna (2016) (Eau de Toilette) von Trussardi Amber Oud von Trussardi Trussardi von Trussardi Trussardi Donna Pink Marina von Trussardi Scent of Gold von Trussardi Riflesso Blue Vibe von Trussardi My Land (Eau de Toilette) von Trussardi Trussardi Uomo (2011) (Eau de Toilette) von Trussardi