Oud Muataq von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 57 Bewertungen
Oud Muataq ist ein beliebtes Parfum von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist orientalisch-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Würzig
Holzig
Rauchig
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte OreganoOregano PfefferminzePfefferminze
Herznote Herznote
MyrrheMyrrhe AmbraAmbra WeihrauchWeihrauch
Basisnote Basisnote
OudOud LederLeder SandelholzSandelholz
Bewertungen
Duft
8.057 Bewertungen
Haltbarkeit
8.051 Bewertungen
Sillage
7.553 Bewertungen
Flakon
7.652 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.023 Bewertungen
Eingetragen von Darkbeat, letzte Aktualisierung am 11.09.2023.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
DonJuanDeCat

2032 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 16  
Lack und Leder… NEIN, ich meinte natürlich Oud und Leder! :D
Selam Leute, ich grüße euch heute mal mit einer orientalischen Begrüßung, da ich heute einen arabischen Duft unter der Nase hatte. Ich kenne mich in der arabischen Duftwelt so gar nicht aus, daher kann ich gerade zu den Marken überhaupt nichts sagen, so dass ich den Duft wie jeden anderen Duft auch beschreiben werde, ohne aber eventuell Dinge wie „aah, ja, das hat eindeutig die DNA von Chanel, Guerlain, Armani oder was sonst noch“ so sagen zu können.

Ja, ich mag vielleicht aus der Türkei kommen, aber das heißt nicht, dass ich mich in der arabischen Kultur auskennen würde. Klar, einige Dinge weiß man ja schon, aber im Grunde ist das so, als ob man von einem Koreaner ausgehen würde, dass er auch chinesisch oder japanisch spricht, weil diese Leute für die westliche Welt sich recht ähneln würden. Das heißt, wir Türken sprechen auch nicht automatisch arabisch. Sonst könnte ich auch behaupten, dass alle Deutschen und Österreicher gleich wären. Stimmt doch auch nicht, oder? Das fängt schon allein bei der Sprache an: Den Österreichischen Akzent versteht doch kein Mensch! … he he he, das war ein Witz, bleibt wo ihr seid, falls ihr (Österreicher) mir gleich an die Gurgel wollt. Und von Schweizerdeutsch… äh, ich meinte natürlich Schwiizerdütsch will ich erst gar nicht anfangen, die Sprache klingt nämlich so, als ob man sich auf einem anderen Planeten befinden würde!!! Und ja, auch das war ein Witz, bleibt also wo ihr seid, falls ihr (Schweizer) mir gleich an die Gurgel wollt… :DDD

Na gut, kommen wir also zum Duft. Es ist „Oud Muataq“ von Ard Al Zaafaran, und wie ihr sehen könnt, ist es ein Oud-Duft. Was ich von meinen geringen Kenntnissen der arabischen Duftwelt kenne ist, dass die Araber gerne Rosen, aber vor allem auch recht viel Oud mögen und benutzen. Tja, dann also mal sehen, wie der Duft so ist, auch wenn Oud nicht gerade zu meinen Lieblingen in der Welt der Düfte gehören sollte (allerdings gibt es ja viele Anhänger des Adlerholzes, und mit den arabischen Düften müsstet ihr da echt eine enorme Auswahl haben!).

Der Duft:
Der Duft beginnt mit viel Weihrauch und mildem Oud, sowie eine fruchtig-frische Bergamotte, die ein leichtes Citrus-Aroma verströmt. Die Harze, neben Weihrauch vor allem auch Myrrhe, sorgen für einen schönen, sanft-süßen Duft.
Etwas später kommt dann eine gut riechbare Ledernote hinzu. Vermutlich durch die Harze bedingt kommt auch das Leder mild rüber und duftet nicht so „hart“ wie frisch poliertes Auto- oder Sofaleder. Wenn das Leder übrigens auftaucht, dann verschwindet so langsam die Bergamotte, so dass der fruchtig-frische Touch verblasst und der Duft nur noch eine sanft-süßliche Richtung mit Oud und Leder einschlägt.
Eine gute Weile bleibt es so wie beschrieben, bis der Duft in der Basis etwas intensiver wird. Die harzigen Düfte bzw. die allgemein sanften Noten werden etwas geringer, dafür gewinnen Leder und allen voran der Oud an Intensität, so dass der Duft stellenweise sogar auch mal schwüler wirkt, oder opulenter. Wirklich heftig ist er nicht, da es viel stärkere Oud-Düfte gibt, aber dennoch ist der Oud eben gut zu riechen. Erst in der ganz späten Basis ist der Duft dann wieder sanfter, wo ich ihn dann schöner finde.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Bei Oud kann man meist von einer hohen Sillage ausgehen und auch hier ist es nicht anders, selbst wenn der Oud im Vergleich zu heftigen Oud-Düften hier milder rüberkommen sollte. Man ist also in einer große, aber dennoch sanfte Duftwolke eingehüllt, die von weitem aus riechbar ist. Die Haltbarkeit ist natürlich top, so dass der Duft über zehn Stunden anhält.

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig und strahlend blau. Auf der Vorderseite sieht man ein gold-blaues Ornament mit dem Namen des Duftes sowie arabischen Zeichen, die wohl den Markennamen anzeigen. Der Deckel ist ebenfalls vergoldet und schön gestaltet worden, Alles in allem an sich recht einfach, aber die Vorderseite hat dafür etwas orientalisch-exotisches an sich, was man sicher nicht oft so im Regal stehen hat und dies somit für Abwechslung sorgt.

Fazit:
Also, zuerst einmal: Ich denke, dass es bei Düften, die etwas milder nach Oud duften und viele sanfte Harze bieten, es mittlerweile schwieriger geworden ist, diese auch gleich als einen arabischen Duft zu erkennen, da schon seit einigen Jahren viele westliche Hersteller Düfte mit viel Oud und Harzen komponieren, so dass dieser Duft auch von einer französischen Duftschmiede stammen könnte, vor allem als noch vor ein paar Jahren einen regelrechten Oud-boom gab, wo viele Flanker bekannter Düfte Oud bekommen hatten. Will damit also sagen, dass ich finde, dass man hier also nicht sofort erkennt, dass es ein Duft aus dem Orient ist, nur weil es orientalisch duftet :D

Der Duft hier bleibt wie beschrieben eine Weile sanft, bevor der Oud ein wenig mehr „reinhaut“, auch wenn er noch lange nicht so extrem heftig ist wie so manch andere Oud-Düfte. Oud-Fans könnte er gefallen, vor allem wenn man dazu auch Leder mag, so dass all die Leute mit einem Faible für Lack und Leder… äh he he… ich meinte natürlich Oud und Leder hier mal reinschnüffeln könnten.

Auch wenn der Duft anfangs sanfter erscheint, ist so ein Duft für mich doch eher was für den Herbst und Winter, da ich mit so stärkeren Düften gerade jetzt im Sommer mich erdrückt fühlen würde… als Anlass… tja, gute Frage. Oud ist ja immer so eine Note, die einige eben mögen, und andere eben nicht. Zum Feiern daher nicht unbedingt geeignet, aber vielleicht für andere Anlässe… keine Ahnung… orientalisch essen gehen vielleicht? Findet es selbst heraus :D

Wie dem auch sei, wer es testen möchte, der kann es gerne tun, denn Oud-Fans haben oftmals einen Vorteil auf ihrer Seite: Sie müssen nie jammern, dass ein Duft eine geringe Sillage oder kurze Haltbarkeit hätte, denn für die meisten Düften gilt immer: Gute Sillage und lange Haltbarkeit!

Tjaa… damit bin ich für heute auch wieder fertig und hoffe, dass ich nicht gerade die Österreicher und Schweizer zu Beginn verärgert habe, he he, ich hoffe sehr, dass ihr wisst, dass ich nur dumme Witze mache :D
Also dann, macht‘s gut und habt einen schönen Abend :)
1 Antwort
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Chizza

332 Rezensionen
Chizza
Chizza
Top Rezension 11  
Zwei Könige aus dem Morgenland plus Oud
Oud Muataq hatte ich mir damals aus Begeisterung über Midnight Oud zugelegt, so angetan war ich von Ard al Zaafaran. Die Anerkennung ist geblieben, das Gros seiner Werke ist solide bis herausragend. Als ich das erste Mal dann diesen Duft unter der Nase hatte, konnte ich ihn gar nicht recht greifen. Meine Bewertung war nicht gut, mein Kommentar selbst für den Anfang nicht gelungen und ich habe ihn vor einer ganzen Weile gelöscht. Der Duft geriet sukzessive immer weiter in die Schlange der Parfums die man so hat und gut findet, aber doch kaum trägt. Im Sommer brilliert Oud Muataq auch nicht wie im Winter, das muss vorab gesagt werden.
Jedenfalls schätze ich alleine seine sanfte und defensive Lakritznote an ihm. Das hier verarbeitete Oud ist in Ordnung, es riecht gut, für Oud-Experten sicher kein Highlight. Gut wird der Duft erst durch das Zusammenspiel mit anderen Inhaltsstoffen.
Dazu zählt für mich der Weihrauch, welcher verzerrt wahrnehmbar ist und damit gegebenenfalls nicht sofort erkannt wird. Das liegt an der Myrrhe. Diese dominiert im Duett mit dem Weihrauch, ihre balsamische Süße ist klar wahrnehmbar und führt neben einem veränderten Weihrauch auch dazu, dass sich das Lakritzoud auflockert und in etwa so riecht wie Lakritz-Toffees. Normalerweise bin ich kein Freund von solchen Entwicklungen aber Lakritz-Toffees sind eine eher herbe Süßigkeit also alles gut.
Mit der Zeit nehme ich erst die Bergamotte in der Form wahr, dass diese hier einen typisch muffigen Anstrich von sich gibt, wie es
Manchmal bei der Bergamotte vorkommt. In meinen Augen nicht weiter störend, wobei ich nach vielen Tests sagen kann, dass diese Note mehr in den Vordergrund tritt, je wärmer es wird. Wenn es richtig heiss wird und hier genügt - empirisch durch mich belegt - das bloße Arbeiten im Dachgeschoss zu, wird es sehr animalisch.
Mit der Zeit wird das Lakritz etwas säuerlicher und derber; ich denke mir, hier soll langsam das Leder mitspielen. Feine ledertypische Nuancen lassen sich erkennen wie etwa so, als würde ich den stark genutzten Pfedersattel in den Raum mit den anderen Ingredienzen hängen. Etwas plakativ und mit dem Hammer als fein ausgearbeitet aber gut, die Botschaft kommt an. Hier empfinde ich den Duft nicht so stark wie zu Beginn, man hätte es ruhig bei der Mischung aus Myrrhe, Weihrauch und Oud belassen dürfen. Das Leder - fast tut es mir als Freund dieser Duftrichtung weh, das nun Folgende zu sagen - ist hier unnötig und sicher nicht förderlich.
Relativ überraschend wandelt sich der Duft nach einigen Stunden und wendet sich dem Sandelholz zu, wobei die rauchigen Noten im Hintergrund bleiben und das Sandelholz untermalen. So verklingt Oud Muataq dann auch.
Summa summarum ein feiner Duft, nicht typisch für Weihrauch und Leder, man muss schon Myrrhe mögen. Wird angeblich nicht mehr hergestellt, gibt es noch zu erwerben für kleines Geld. Oud Muataq gehört zu meinen Top 3-Düften aus dem Hause Ard al Zaafaran, weit voran Midnight Oud und auch davor Oud Isphahan.
5 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Darkbeat

193 Rezensionen
Darkbeat
Darkbeat
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Ein köstlicher Weihrauch
Dieses Parfüm ist ein kostbarer Weihrauch, fruchtig, holzig, würzig und sehr harzig, für mich ein Muss in meiner Kollektion. Es ist ein Aroma ohne viel Entwicklung, mit Ausnahme des frischeren Ausgangs, der Rest des Duftes besteht aus Holz, Weihrauch und Harzen, ein Genuss, für diejenigen, die wie ich diese Noten mögen.

Am Anfang ist es sehr holzig und frisch, mit einem Hauch Myrrhe, der durch die anfängliche Frische sehr gedämpft ist. Dann nehmen die Frische der Zitrusfrüchte und der anfänglichen Gewürze ab und das rauchige Gefühl nimmt etwas mehr Körper mit der Myrrhe zusammen und fühlt ein sehr holziges Aroma, harzig und süß, ufff Ich mag diesen Teil des Parfüms. Zum Abschluss wird das Trocknen mit süßem Holz, einem Hauch von Leder und einer harzigen Bürste von restlichen Myrrhen geräuchert. Das Parfüm ist wunderschön, es hat eine gewisse Luft von etwa 7 von Loewe, obwohl sie nicht sehr ähnlich sind, ist dies viel würziger, als ob wir den Pfeffer gegen Oregano wechseln und mehr Myrrhe als Weihrauch hinzufügen würden, ein viel orientalischeres Aroma und geheimnisvoll als Loewe, aber süchtig machend.

Die Leistung ist in Ordnung, wie ich bereits erwähnt habe, im Vergleich zu anderen Häusern etwas locker, aber es ist nicht etwas, das man beschuldigen kann, wenn man bedenkt, was es kostet, also bin ich erst einmal zufrieden, obwohl es eine Schande ist, weil Ein bisschen mehr Leistung in einem solchen Aroma, würde sich dies wie Pfeifen verkaufen. Die Dauer in der Haut betrug etwa 7 Stunden und die letzte Stunde auf Hautebene ist der Nachlauf zu Beginn mäßig, fällt jedoch bald ab und bleibt als Pendlerduft wahr, von denen, die Sie nur wahrnehmen, wenn Sie den Lebensraum betreten dieser Person. Aber gut, ich löse ein wenig auf die Handgelenke und nehme sie jeden Moment auf die Nase.

Aroma der kalten und gemäßigten Jahreszeiten und des ausschließlichen nächtlichen Gebrauchs zu besonderen Anlässen, es ist ein besonderes Aroma und nicht für jeden Tag geeignet, aber ich weiß es nicht, weil die Räucherungen für mich während des Tages sehr tragbar sind, also nicht etwas, das strikt eingehalten werden muss und das jeder sieht, wenn er es für richtig hält.

Wenn Sie in Räucherstäbchen versierte Parfums mögen, und wenn nicht, empfehle ich es auch, ein wirklich schönes Parfüm zu einem sehr günstigen Preis.

Vergib mir mein schlechtes Deutsch.
0 Antworten
10
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Leko

20 Rezensionen
Leko
Leko
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Der Orient ganz edel und fast geschenkt
Nachdem ich Interlude von Amouage getest hatte und schon von der Komplexität dieses Duftes beeindruckt war, kaufte ich mir auf gut Glück den Duftzwilling Oud Muataq. Bei weniger als 1/10 des Preises konnte ich da nichts falsch machen. Von der Fülle und der Duftkombination bin ich sehr begeistert. Schwer orientalisch, rauchig, leicht lieblich, würzig, frisch, mit einem Hauch von Leder und Sandelholz. Zum Ende des Tages wird Scheich Muataq leicht pudrig, hält aber die orientalische Würze lange aufrecht und wird nie aufdringlich. Überhaupt der ganze Duft hält überdurchschnittlich lang an und wirkt wirklich zu jeder Zeit edel. Ein beeindruckender Duft, der für den Preis ein Muss ist.

Wer einen Duft für ruhige, feinsinnigere und sanfte Momente sucht, dürfte ihn in Oud Muatq gefunden haben.
2 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Minigolf

2206 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Dreikönigs-Duft
.... eigentlich ein "Vierkönigs-Parfum" macht es nicht nur den Orient unsicher. Los geht's mit mediterranen Kräutern wie Oregano und Minze. Und einem Hauch Bergamotte aus Spanien.
Doch es dauert nicht lange, bis sich balsamisch-rauchige Schwaden breitmachen, die eines gütigen Sultans würdig sind. Weihrauch satt und mystische Myrrhe, alles Duft-Gaben, die "Kaspar, Melchior und Balthasar" dem neugeborenen Jesus überbrachten und auch seine Eltern staunen liessen.
Aber der Duft hat noch einige olfaktorische Überraschungen parat. "royales" Oud und das Sandelholz eines "Kronprinzen", der hin und wieder auch mal etwas "tintig" duftet. Durch Birkenteer (Leder).
Und was noch eine frohe Botschaft ist: Alle "Duft-Könige" vertragen sich außerordentlich gut. Keiner will dominieren.
Denn dieses Parfum vereinigt König Oud, King Myrrhe, Prince of Sandel und Queen Weihrauch unter einer Duft-Flagge, mit dennoch eigenständigen Königreichen.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Durch Oud-Lamellen
Kräuter wehen
Früchte werden Sandelcreme
Weihrauch wabert
Um Ledergesichter
Dunkel dämmernde Amberlichter
5 Antworten
ChizzaChizza vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Die geballte Ladung aus Myrrhe und Weihrauch wird durch die Minze aufgefrischt und anschließend durch Oud und abgenutztes Leder dominiert.
6 Antworten
FliolineFlioline vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Schwer zu greifen in der Tat. What Chizza sais! Ich bewundere seinen Kommentar im dennoch Herunterdeklinieren. Ich selber vermisse: Oud.
5 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 2 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Durch Myrrhe + viel Weihrauch für mich ein weihnachtlicher Duft. Balsamisch + harzig mit leichter Süße. Im DD derbes Leder zu weichem Oud.
7 Antworten
LekoLeko vor 1 Jahr
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Wunderbar orientalisch-rauchig, leicht lieblich, würzig, mit einem Hauch Leder und feinem Sandelholz Finale. Dieser Duft ist fast geschenkt.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية

Midnight Oud (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud 24 Hours / عود ٢٤ ساعة (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Al Sayad von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Sheikh Al Oud von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Al Dirgham von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud 24 Hours Majestic Gold von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Wafa von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham Oud von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Shams Al Emarat (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham Wardi von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Tafakhar von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Mousuf von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Desert Sultan Sapphire von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Satwa von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Mukhallat Kalaam von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Sharqia (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية I Am The King von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Isphahan von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Al Shams von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية