Sheikh Al Oud von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 67 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist holzig-würzig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Orientalisch
Rauchig
Harzig

Duftnoten

holzige Notenholzige Noten OudOud WeihrauchWeihrauch
Bewertungen
Duft
7.867 Bewertungen
Haltbarkeit
7.261 Bewertungen
Sillage
6.861 Bewertungen
Flakon
6.961 Bewertungen
Eingetragen von Icufish, letzte Aktualisierung am 14.01.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Oud Isphahan von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية
Oud Isphahan
Dark Aoud von Montale
Dark Aoud
Aoud Ever von Montale
Aoud Ever

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Serenissima

1070 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 11  
zurück in der Wüste
Auf seinem Weg zurück zum Wohnhaus blickte er sich um: er sah eine Ansammlung von Gebäuden und das weite Land, das er "Heimat" nannte und das sein herrischer Vater einst der machtvollen Wüste abgerungen hatte.
Dieser Machtkampf war wohl endlos: er schien beiden Beteiligten Freude zu bereiten!
Vor wenigen Stunden war er nach jahrelangem Aufenthalt aus Frankreich zurückgekehrt. Der Jetlag war noch deutlich spürbar; auch wenn er die letzte Etappe des Heimflugs vom internationalen Flughafen hierher in Vaters Privatjet verschlafen hatte.

Ein Lächeln umspielte seine Lippen, wenn er an die Welt dachte, die er nur einige Flugstunden hinter ihm lag.
Nach dem Studium in Frankreich, für den Sohn seiner französischen Mutter war das selbstverständlich, und nach dem vom Vater erwarteten sehr guten Abschluss, blieb er noch einige Monate bei Mamam; bei dieser zeitlos schönen, kapriziösen Frau.
Wie er sie liebte und wie sie beide es genossen, eine gewisse Zeitspanne zusammen zu sein!
Leichter Spott kräuselte seine Mundwinkel und seine smaragdgrünen Augen, jetzt dunkel umrandet, funkelten, als er an das Flüstern und Raunen der Menschen dachte, denen sie begegneten: der schlanke, rassige und junge Araber und die elegante, reife charismatische Französin!
Oh, ja! Deren Phantasien hatten sie Nahrung geliefert: auf diese sorglose Art flirtete er nur mit Mamam!

Er war bereits ausgeritten; Stunden auf dem Rücken seines kraftvollen Hengstes durch die scheinbare Endlosigkeit der Wüste - welch ein Gefühl der Freiheit - endlich! Unendlich!
In seinem schwarzen Haar spielte der Wind; während des Rittes hatte er es verhüllt: wusste er doch, dass nicht nur die Atemwege vor dem feinen Sand geschützt werden mussten.
Er fühlte sich wohl und lebendig; feiner frischer Schweiß bedeckte seinen Körper, der an unbedeckten Stellen vom Wüstensand bereis "paniert" war. Er spürte, er war wieder hier!
Und er wusste: er roch nach Schweiß, nach lebenssprühendem Mann, nach Pferd und - oh, wenn Mamam das wüsste, sie würde die Hände ringen! - gewaltig nach Kamel!
Denn natürlich musste er direkt nach dem Absitzen sein Lieblingskamel besuchen.
Etwas anderes war nicht denkbar - waren sie beide doch gemeinsam aufgewachsen!
In dem leichten Holzverschlag, in dem die Kamele ihr Unterkommen fanden, müffelte es - er war da ganz ehrlich! - sehr! Die Kamelhengste markierten ihr Revier und erlesen ging es dabei nicht zu!

Von diesem Duftgemisch umgeben, näherte er sich dem Haus.
Die kühle Luft in den Räumen war von harzig-würzigem Weihrauch geschwängert; dieser Duft sollte nicht nur vor eventuellem Ungeziefer (das aus der Wüste hierher floh) schützen.
Nein, wusste man wirklich ganz genau, dass der Wüstendjinn wirklich dort blieb, wo er hingehörte?
Weihrauch in dieser rauchigen Stärke war ein Schutzschild gegen alles, was nicht ins Haus gehörte.
Das satte Holzaroma der Böden und wenigen Möbel fügte sich harmonisch in das Gesamtbild: ein Bild, das bei "Sheikh al Oud" sehr lebendig und machtvoll dem Flacon entsteigt.

Diese Duftkomposition, die Mann, Schweiß, Pferd, Kamel und sehr viel Holz und mächtigen Weihrauch umfasst, kann sich natürlich auf einer so zierlichen Blondine mit Pergamenthaut wie ich es bin, nicht im Sinne ihres Schöpfers entfalten: sie bleibt unerschlossen, geheimnisvoll!
Aber selbst bei mir ist das Gefühl der Unendlichkeit der Wüste, des Abenteuers und vieler unbekannter Märchen des Orients gewaltig.
An einem Mann wahrgenommen, würde mich "Sheikh al Oud" mit diesem wahrscheinlich an einer Leine Gassi führen können - oh, ich stelle mir das lieber nicht vor!

Aber einige Stunden lang werde ich mich noch als Duftriese mit gewaltigen Zauberkräften fühlen!
Eigentlich bin ich ja eher wie Herr Turtur ein Scheinriese: erlebt man man mich mit entsprechendem Abstand in Aktion (wie in letzter Zeit leider häufiger möglich), nimmt man an, ich wäre mindestens zwei Meter groß und drei Zentner schwer!
Dabei bin ich wirklich nur klein und harmlos!
Zu klein und zu harmlos, um mit einen so maskulinen Duft, mehr als nur ein Intermezzo zu erleben.
Dieser faszinierende Herrenduft darf weiterziehen: er findet sicher sein menschliches Pendant.
Oh, schon allein die Vorstellung hinterlässt mich atemlos!
3 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Darkbeat

193 Rezensionen
Darkbeat
Darkbeat
Sehr hilfreiche Rezension 5  
Pinienkerne und lebendiges Holz
Sheikh Al Oud ist ein origineller und sehr interessanter Duft, ich hatte zuvor noch nie etwas Ähnliches gerochen, und das ist ein Aroma, das auf dem Oud basiert, aber es ist so meisterhaft mit den anderen Noten gemischt, dass es eine ganze, eine kompakte Mischung ist das inspiriert osten, geheimnis und verführung.

Wie ich bereits angedeutet habe, handelt es sich um einen linearen Duft und einen monolithischen Duft. Die Menge seiner Noten bildet ein neues Aroma, das wir während seiner gesamten Entwicklung riechen werden. Als wir klein waren, gingen wir zu einer Gruppe von Freunden, um Ananas zu pflücken, um sie anzustoßen und die Pinienkerne herauszunehmen. Dann verkauften wir sie und nahmen uns ein wenig Geld. Für die Notenmischung in diesem Parfüm riecht es, als würden wir die mit Harz und Pinienkernen überfließenden Ananas in das Feuer stecken, und der Rauch dieser Verbrennung ist so, wie es riecht. Es ist ein sehr holziger Duft mit rauchigen Tönen und harzigen Kräuternuancen, hier gibt es keine Süße mehr als die des Holzes selbst, ein würziges und tiefes Holz, aber gleichzeitig ist es frisches und grünes, lebendiges Holz mit zusammengepressten Tönen. Ich liebe es einfach und trotz seiner Linearität ist es kein Aroma, das mich langweilt oder mich ermüdet, im Gegenteil, es ist etwas süchtig machend und maskulin, obwohl es einer der Aromen ist, die sich eine Frau ohne Probleme perfekt anziehen kann.

Die Leistung ist mäßig hoch, die Langlebigkeit ist sehr gut und reicht für mehr als 8 Stunden in der Haut, aber der Nachlauf ist etwas geringer, da die erste Stunde sehr eindrucksvoll ist, um dann moderat zu werden und allmählich auf Hautniveau zu bleiben.

Vielseitig könnte ein Wort sein, das es recht gut definiert, obwohl es ein holziger Duft ist, es ist ziemlich frisch und daher sehr vielseitig und kann zu jeder Jahreszeit oder zu jeder Tageszeit verwendet werden.

Parfüm sehr zu empfehlen für alle, die das Holz in Parfüms lieben und nach etwas Originalem suchen, ohne Zweifel eine sehr gute Option. Mir hat es sehr gefallen.

Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch.
1 Antwort
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Minigolf

2221 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Hilfreiche Rezension 9  
Dark wooden Thunder...
Das ist keine neue Rock-Gruppe, sondern ein (eigentlich) orientalischer Duft.
Doch der gute "Sheikh Al Oudh" ist ein vielseitiges Talent.
In erster Linie harzig- holzig, wie ich WALD am liebsten mag. Erst in zweiter Linie auch (Weih-)rauchig und gaaanz leicht mit schwarzer Rose gespickt.
Alles zusammen ein Duft wie ein "Donnerhall", bei dem wohl auch die "Alten germanischen Götter" Donar und Odin ihre Freude gehabt hätten.
Lange haltbar mit einer sehr guten, aber nicht aufdringlichen Sillage, die auch anderen , nicht orientalischen "Dukelduft"-Liebhabern wohl eine Labsal sein könnte.
Und der Weihrauch ist beim zweiten Hinriechen nicht düster, sondern einfach nur magisch.
Farbe: Ultramarinblau...
Dieses EdP ist auch kein "Hinterwäldler", sondern ein wunderbar klassisch&modern
fein modellierter Holz- Weihrauchduft der Extraklasse.
Ausserdem Preis-Wert.......
das sagt doch alles...!
3 Antworten
7.5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Taurus

1058 Rezensionen
Taurus
Taurus
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Weichling ohne „Stall-Allüren“
Nicht nur die Spatzen pfeifen es von den Dächern und Parfumos wissen es schon längst: der Oud-Hype ist passé. Was aber nicht bedeuten muss, dass nun alle Oud-Düfte links liegen gelassen werden. Im Gegenteil, denn nach und nach kann man für ein wenig Klarheit sorgen und die Guten von den weniger Guten differenzieren.

Den für mich persönlich Besten habe ich mal in einem kleinen Bonner Laden auf der Kölnstraße entdeckt, der neben allerlei arabischen Devotionalien in punkto Glaubensbekenntnis auch Räucherwerk und Parfums verkauft. Nein, das war leider nicht der hier erwähnte Sheikh Al Oud von Ard Al Zaafaran sondern hieß irgendetwas wie Al Shisran oder Al Shashran oder so, wobei sämtliche Bezeichnungen bzw. Schriftzüge auf dem Flakon auf Arabisch waren. Jedenfalls war bzw. ist jener Oud-Duft für mich das Maß aller Dinge bezüglich Parfums mit Adlerholz. Er war sehr gehaltvoll, eventuell mit einer süßlich-weichen Spur Vanille sowie absolut edel und beinahe schon unverschämt lang haltend, dass er mir sogar noch bis zum nächsten Morgen süße Träume brachte, da ich im Schlaf immer wieder unbewusst an der angesprühten Stelle am Unterarm schnupperte. Darüber hinaus war er sogar als Eau de Parfum für unter 30 € zu haben. Doof nur, dass mir die Erkenntnis über die Erhabenheit dieses Schatzes erst am nächsten Tag kam. Zu spät, denn so schnell hatte ich in Bonn nicht mehr zu tun und als es soweit war, wurde mir mitgeteilt, dass der Shop keine Bestände mehr hätte und man ihn nicht mehr nachordern könne.

So viel zu meinem verflossenen Lieblingsoud. Kommen wir aber nun endlich zu Sheikh Al Oud, der beinahe in die gleiche Kerbe haut, wie mein oben gelobter verschollener Oud-Schatz, also sehr orientalisch und lack-harzig, jedoch seidenweich auftritt und etwaige „Stall-Allüren“ von sich weist. Dazu eine gute Portion edles Holz gemischt mit einer schmalen Weihrauchnote und schon schwebt man im siebten Oud-Himmel. Teilweise könnte man meinen, dass man einige zitrische Spritzer sowie ein paar cremige Moschusnoten wahrnimmt – könnte jedoch auch unter Einbildung und Wunschdenken einzuordnen sein.

Eine weitere Entwicklung gibt es nicht und braucht es auch nicht. Alles ist gut und absolut empfehlenswert. Allerdings besteht trotz des recht hohen Niveaus noch ein immenser Unterschied zu meinem Liebling, dem ich sehr nachtrauere, wie man wohl heraus lesen kann. Dazu möchte ich noch anmerken, dass dieser Sheikh Al Oud für einen Adlerholzduft doch verhältnismäßig körpernah bleibt und ebenso bei der Haltbarkeit schnell Grenzen aufzeigt. Nur für alle, die bei Oud sofort an Projektionswunder mit Infinity-Strahlkraft denken: hier muss man einige Gänge zurück schalten.

BTW: Hinweise zu meinem Lieblingsoud nehme ich selbstverständlich mehr als dankbar entgegen! Ein Foto davon ist in meinem Fotoalbum zu sehen!
7 Antworten

Statements

21 kurze Meinungen zum Parfum
BastianBastian vor 2 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Ein sehr schönes Geflecht aus Holzigem Oud mit Weihrauch versehen.
Einfach kann so schön sein.
Gefällt mir sehr gut.
Echt stark gemacht. *
14 Antworten
GandixGandix vor 2 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Rein holziges Oud
mit dezenten Metallspuren.
Zarter Weihrauch begleitet.
Für einen Mann nicht schlecht,
An mir selbst gefällt mir das ned so
17 Antworten
ChizzaChizza vor 2 Jahren
7
Flakon
6
Duft
warmer Weihrauch, Süßholzraspeln treffen auf eine beißende metallische Note, irgendwie leicht angebrannt. Relativ okay; oberflächlich.
10 Antworten
FliolineFlioline vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Bisheriges Highlight des Hauses. Gemütlich, a touch of Oud, die nussige Süßlichkeit nur als Ahnung, weicher Rauch. Ein sehr netter Scheich.
5 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 6 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
So mag ich Oud. Medizinisch-würzig hier in Kombination mit einem Hauch Weihrauch und unterschwelliger Süße.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية

Midnight Oud (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud 24 Hours / عود ٢٤ ساعة (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Al Sayad von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Al Dirgham von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Muataq von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud 24 Hours Majestic Gold von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Wafa von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Desert Sultan Sapphire von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham Oud von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Tafakhar von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham Wardi von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Shams Al Emarat (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Mousuf von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Dirham (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية I Am The King von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Isphahan von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Satwa von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Mukhallat Kalaam von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Sharqia (Eau de Parfum) von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية Oud Al Shams von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية