Ardent Eau de Parfum

Ardent (Eau de Parfum) von Boadicea the Victorious
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 347 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Boadicea the Victorious für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist blumig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Orientalisch
Süß
Würzig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
türkische Rosetürkische Rose SafranSafran
Herznote Herznote
RoseRose BienenwachsBienenwachs HedionHedion
Basisnote Basisnote
VanilleVanille OudOud PatchouliPatchouli AmberAmber BenzoeBenzoe MoschusMoschus
Bewertungen
Duft
8.3347 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1281 Bewertungen
Sillage
7.5294 Bewertungen
Flakon
8.8275 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.997 Bewertungen
Eingetragen von Fenja, letzte Aktualisierung am 04.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Noir de Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford
Noir de Noir Eau de Parfum
Onyx von Aaron Terence Hughes
Onyx
Ardent (Hair Mist) von Boadicea the Victorious
Ardent Hair Mist
Mariya von Omanluxury
Mariya
Jezebel von Anka Kuş Parfüm
Jezebel
Café Tuberosa von Atelier Cologne
Café Tuberosa

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Duft
FrauHolle

555 Rezensionen
FrauHolle
FrauHolle
Top Rezension 41  
Donnerlüttchen!
Rose, Oud, Bienenwachs. Hatte schon jemand gesagt, oder?
Die klebrige Süße ist ein wenig atem-be-raubend und leicht grenzwertig, und könnte Helene Fischer zu ihrem neuesten Hit inspiriert haben.

Merke, nebenbei bemerkt, Bienenwachs, wohlgemerkt, nicht Honig, wurde neben Pfirsich, Kokos und Buttersäure in der Hölle erfunden.

Hier hat man aber olfaktorisch den schmalen Grat zwischen Windows und OS X getroffen und kippt, mit schlafwandlerischer Sicherheit, tendenziell bewusst nicht in Richtung Breite Masse ab.

Was viele nicht wissen, Boadi rührt in seine Kreationen immer etwas von dem Zeug rein, was auch in Chio Chips oder Haribo Lakritzschnecken drinnen ist. Koks oder so.
Ich weiß nicht, ob das so in Ordnung ist.
5 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 31  
Eine Rose so wunderschön!
Ardent hat es auf die Wunschliste geschafft obwohl ich mich ja mit Rosendüften ein bisschen schwer tue.
Diese Rose aber ist so wunderschön ... und das möcht ich mit euch teilen :)
Ardent ... das bedeutet übersetzt:
leidenschaftlich
feurig
glühend
sehnlich
brennend
heiß
Und dann möchte ich mich verbeugen ... denn genau das alles finde ich in diesem wundervollen Rosenduft!
Zum Duft:
Ardent startet frisch-würzig und sogleich ist auch Rose mit von der Partie. Hier stört mich weder mein gefürchteter Koriander noch Safran. Ich nehme beides einfach nur würzig-frisch wahr.
Die Rose wird nun stärker durch das Rosenabsolue und zugleich süßlich. Eine süß-fruchtige Rose. Süß-fruchtig bleibt sie auch bis in in die Basis.
Hedion, ein Riechstoff für Jasmin... hm...Jasmin rieche ich nicht heraus. Aber das Bienenwachs, das kann ich beim näheren schnuppern deutlich erkennen. Ich mag ja den süßlich-wachsigen Geruch von echten Bienenwachskerzen und finde diese Note in Ardent sehr passend.
Mit Vanille, Benzoe und Patchouli gehts in die Basis. Das sind die ersten Noten die diese Rose leidenschaftlich umarmen.
Bald kommt noch das Labdanum dazu und eine sehr feine, nicht störende Oudnote. Die Sweetsmell mag ja kein Oud, aber hier stört es nicht :)
Amber gibt dem Duft noch mehr Tiefe und viel Wärme ... ein wundervolles Glühen. Der Moschus setzt dem ganzen die Krone auf.
Ardent ist ein fruchtig-süßer Rosenduft der orientalisch-würzig-balsamisch und holzig daherkommt. Keine typische Rosen-Oud-Kombi! Warm-sinnlich und sehr betörend!
Perfekt für die kalte Jahreszeit!
Die Halbarkeit liegt bei 8 Stunden plus... und ja Ardent ist üppig ... die erste Stunde laut ... geht aber in eine mittelmässige Sillage über.
Unisex? Also ich empfinde den Duft als sehr weiblichen Duft. Aber ihr Männer dürft gern auch mal schnuppern ... diese Rose ist wirklich wunderschön!
Fast hätte ich´s vergessen ... also dieser Flakon sieht so wunderschön aus mit der verzierten Zinnscheibe durch keltische Knoten.
Fazit:
Eine Rose so wunderschön! Orientalisch-würzig-balsamisch und holzig. Ich find den gar nicht trocken... süß ist er und das gefällt mir !
Allen Rosenfans ... auch denjenigen die sich mit Rosendüften schwer tun sprech ich eine Testempfehlung aus :)
18 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Top Rezension 15  
Der Rosenkavalier
Spirit Collection - Ardent beginnt mit einer sehr opulenten, aber dennoch sehr geschmeidigen türkischen Rose, die Dank des Safrans sogar einen Tucken fruchtig erscheint und eine angenehme Tiefe erhält.

Unserem lieben Parfumo "Zirkeltanz" möchte ich meinen aufrichtigen Dank aussprechen, dass er mir seine Restprobe zukommen ließ und mit somit die Möglichkeit gab, diesen Duft zu testen.

Koriander und Möhrensamen konnte ich leider nicht herausschnüffeln, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass diese beiden Noten nur die Kopfnote abrunden sollen.

Diese Konstellation ist gute 15 Minuten auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Herznote auf meiner Haut breitmacht.

Rosen in Hülle und Fülle sind zu erschnüffeln, ich meine, dass hier dass Absolue der bulgarischen Rose verwendet wurde und hat eine sehr schöne Honig - Hintergrundaura.

Dank des Bienenwachses wird die Rose sogar ein wenig süß, aber keineswegs klebrig oder pappig, sondern sehr schön austariert, wie ich finde.

Das jasminähnliche Hedion ist dezent herauszuschnüffeln, es überwiegt aber nicht, es ist eher dafür verantwortlich, dass das Rosenabsolue noch voller und opulenter erscheint und man meint, dass der Duft dadurch regelrecht in die Luft empor gehoben wird.

Der Duft bekommt auch leicht cremige Attribute und macht ihn so meines Erachtens für Männer, sowie Frauen sehr gut tragbar.

Wie einigen Lesern meiner Kommentare aufgefallen ist, stehe ich mit Rosendüften ein wenig auf Kriegsfuß, da es bei meiner Haut sehr schnell passieren kann, dass ich dann nur noch nach Rose rieche, was mir persönlich dann einfach zu weiblich erscheint.

Das ist bei Spirit Collection - Ardent überhaupt nicht der Fall, hier wurde mit den anderen Komponenten eine wunderbare Waage gehalten, wie ich finde.

Die Herznote ist gute 6,5 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Basis durchsetzt.

Reine, liebliche Vanille, leicht süßlich - erdiges Patchouli und bernsteinfarbener süß - würziger Amber geben den Ton auf meiner Haut an.

Die Basis hat etwas sehr warmes, kuscheliges möchte ich schon fast sagen und doch ist da eine gewisse tiefe Sauberkeit zu erschnüffeln, was ich hier der Verbindung Oud und Moschus zuschreibe.

Benzoe und Labdanum übernehmen den Hintergrund - Part der Basisnote und runden die anderen Komponenten sehr schön ab.

Insgesamt ist der Duft 8,5 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln.

Die Sillage ist direkt zu Beginn so konzipiert, dass man sehr deutlich an einer Armlänge wahrgenommen wird und dies wird auch bis zur 3.ten Stunde so beibehalten, erst dann minimiert sie sich in ganz dezenten Schritten, bis der Duft schließlich komplett ausklingt.
6 Antworten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Cita

22 Rezensionen
Cita
Cita
Top Rezension 16  
Sägespan und Rosenblatt
Jetzt bin ich nur hier bei den Kommis gelandet, weil mein Text, den ich eigentlich schreiben wollte, nicht in die Statementspalte passte. Ok, dann kann ich gleich ganze, einigermaßen anständige Sätze formulieren.
Ardent - danke an die liebe Parfuma, die mir diesen Duft beschert hat - trug ich mit Vorbehalt auf. Ich habe es nicht so mit Rosendüften. Meist begegnen sie mir puristisch aquatisch pappsüß aufdringlich schwülstig niederbretternd erschlagend stechend übelkeitserregend. Rose riecht gut, keine Frage, aber ich werde aggressiv, wenn sie mich, auf der Haut aufgetragen, überall hin verfolgt wie eine lästige Schmeißfliege. Wer kriegt da keinen Koller, hö?
Also, weiter im Text, die Duftpyramide klingt nicht sooo übel. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Es gibt ja noch meine Metallseife, um die ich in letzter Zeit sehr dankbar bin - wie auch immer sie rätselhafterweise funktioniert. Bestimmt kann mir das jemand mal erklären.
Zurück zum Duft. Will jemand ein Bild? Voilà: Sägewerk neben Rosenbeet. Klingt blöd? Mitnichten ist das so gemeint! Ich habe da das einzige Sägewerk im Kopf, das ich kenne, und das ist im Oberallgäuer Hochtal, fernab der Zivilisation, mitten in der schönsten Natur, eine Miniortschaft, die mit Müh und Not zu einem grünen Ortschild berechtigt ist und im Prinzip nur aus Sägewerk und zweidrei Höfen besteht. Dort riechts immer ganz toll nach frischen Holzspänen und leicht harzig. Und jetzt muss man sich vorstellen, daneben, ein riesiges Feld voller fein duftenden Rosen (fein duftend!). Die Düfte des Holzes und der Rosen wehen in sanften Wolken ineinander wie ein Tanz zweier schüchterner Verliebte. Fertig ist Ardent. Ja! Bitte nicht von der Allgäuer Natur irritieren lassen, in Ardent gibts nur helles trockenes zartes Holz und duftende Röschen. Was noch alles zugetan wurde, unterstützt (nur) diese Wirkung auf perfekte Art und Weise. So liebe ich die Rose!! Genau so! Es ist nach Rosen duftendes Holz. Schmeichelnd. Beruhigend. Kuschelig. Unaufdringlich.
Wundervoll. Darfst gerne bleiben, Ardent. Herzlich Willkommen!
2 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 16  
Der sanfte Kelte
Ich habe schon länger die Probe von diesem Duft hier, kam aber irgendwie nie dazu, ihn zu testen. Ich muss auch zugeben, dass mir manchmal zu einigen Düften einfach nichts einfällt, was ich zu ihnen schreiben könnte. Natürlich ändert sich dies oftmals (zum Glück), wenn ich den Duft erst einmal aufgetragen habe, aber sonst überlege ich verzweifelt, wie ich euch hier zum Lesen zwingen könnte… nein, ich meinte wie ich beginnen soll :D
Sollte mir nämlich nichts einfallen, würde die Probe wieder in die Probenkiste verschwinden…

Dabei gefallen mir die Boadicea Düfte. Nicht nur, dass die Düfte oft gut riechen, sondern auch, weil sie auch recht intensiv duften und lange haltbar sind. Ganz zu schweigen vom tollen Flakon, der ein keltisches Design hat.

Tja, jetzt bin ich also bei Ardent angelangt und sprühe ihn mir auch gleich mal auf den Arm.

Der Duft:
Der Duft beginnt mit intensiven Rosen und etwas Safran, welche aber schon bald im Rosenmeer untergehen, genauso wie die anderen Kopfnoten, die man eigentlich kaum riechen kann, was ich aber gut finde, da dort unter anderem Koriander steht… he he he, ihr wisst ja dass ich Koriander überhaupt nicht mag.
Die Rosen, die anfänglich zwar süß, aber auch leicht blumig-säuerlich (ah schwer zu beschreiben) riechen, werden nur wenige Minuten später ziemlich pudrig, was eventuell an der Vanille liegen könnte. Zudem wird der Duft auch süßlicher und ich kann auch das Bienenwachs gut herausriechen.
Im Hintergrund ist der Duft etwas würzig (vermutlich die Duftnoten aus der Kopfnote).
Später riecht man weiterhin sehr gut die Rosen und der Duft riecht nun allgemein süßlicher, wobei das süßliche ein wenig an Honig erinnert (könnte wohl am Bienenwachs liegen). Außerdem ist in der Basis wie vorhin schon erwähnt die Vanille, dazu kommt ein wenig Amber sowie etwas Oud dazu.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist von Beginn an recht stark, aber nicht erdrückend, wenn man mit der Dosierung nicht sehr übertreibt. Durch die starke Ausstrahlung wird der Duft gut an einer wahrgenommen werden und hinterlässt auch eine Duftwolke.
Auch die Haltbarkeit ist ziemlich gut und hält zwölf Stunden und mehr aus auf der Haut.

Der Flakon:
Der Flakon ist rund und hat einen rechteckigen Fuß zum stehen. Der verchromte Deckel ist auf der unteren Seite zylindrisch und wächst auf der oberen Seite Schüsselartig in die Breite. Das auffallendste Merkmal ist jedoch die metallene Plakette des Flakons, dessen Muster an keltische Verzierungen erinnern. Alles in allem sieht der Flakon ziemlich fantastisch aus.

Was denkt man eigentlich bei einem Kelten? Ein wilder Draufgänger etwa… ein furchtloser Krieger, jemand, der keine Angst vor seinem Feind hat und wild entschlossen ist, sich gegen jeden Feind zu wehren… außer,… natürlich, wie sollte es auch anders sein,… wenn er gegen seine Frau antreten muss (ja Frauen können fies sein, und jetzt nicht schlagen, Leute!). Nicht umsonst hat auch selbst der furchtlose Hägar der Schreckliche Angst vor seiner Frau Helga :D
(und ja… Hägar ist zwar ein Wikinger, aber genauso ein eigentlich furchtloser Krieger wie ein Kelte…).

Denn dieser Duft könnte durchaus der Duft einer keltischen Frau sein, sanft und pudrig mit den Rosen, aber gleichzeitig auch stark, so dass man gerade diese Damen, die wohl locker mit einer Hand einen gigantischen Knüppel schwingen können (gut, das ist jetzt sicher zweideutig, aber verflucht, ihr wisst sicher wie ich das meine!), fürchten müsste!

Wie dem auch sei. Wer Rosen mag, dazu auch pudrige Noten, sollte hier mal „vorbeischauen“, da der Duft echt sehr gut geworden ist und mit seiner honiglichen Süße viele Damen hier auch gut ansprechen sollte. Dazu hat er eine gute Sillage und ist auch lange haltbar, was den winterlichen Duft umso besser macht. Solange es noch Winter ist, würde ich versuchen, diesen Duft mal zu testen, da er auch sehr gut zum Ausgehen passt.
Und wie gesagt finde ich, dass dieser Duft den Damen einfach besser stehen müsste als den Herren.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

61 kurze Meinungen zum Parfum
SchalkerinSchalkerin vor 3 Jahren
Mal ganz objektiv. Ein sehr schöner Rosenduft, gut gemacht. Wer Rosen mag, dem wird er gefallen.
Mir nicht.
27 Antworten
SalvaSalva vor 1 Jahr
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Rote Rose
In meinem Orienttraum
Mal ich Dir mit Bienenwachs
Vanille-Amber-Sterne
Denn sie zeigen den Lebenssinn
Der auf Dich wartet
35 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Am Holze hochrankend
Eine Rose
Schön wie die Nacht
Dunkelrot
Verströmt ihren Duft
Von weicher Vanille
Der von Moschus geküsst
Traumschön
22 Antworten
ViolettViolett vor 3 Jahren
7.5
Duft
Ach Rose, ich hätte Dich ja gern gemocht, aber Du kommst mir gar so amberkuschelweich, so safranlieb, so vanillbonbonsüß daher, ...
16 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Bin nicht so der Rosenduft Typ.
Aber der hier ist Weltklasse. Die Rose so Edel und sexy in Szene gesetzt.
Ganz große Kunst.
An einer Frau..
17 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

37 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Boadicea the Victorious

Bodacious von Boadicea the Victorious Imperial von Boadicea the Victorious Blue Sapphire (Parfum) von Boadicea the Victorious Energizer von Boadicea the Victorious Intense von Boadicea the Victorious Nemer (Parfum) von Boadicea the Victorious Valiant von Boadicea the Victorious Passionate von Boadicea the Victorious Amethyst von Boadicea the Victorious Exotic von Boadicea the Victorious Glorious von Boadicea the Victorious Invigorating von Boadicea the Victorious Hanuman von Boadicea the Victorious Notorious von Boadicea the Victorious Grace von Boadicea the Victorious Inquisitive von Boadicea the Victorious Lavish von Boadicea the Victorious N° - Midnight Degree von Boadicea the Victorious Monarch von Boadicea the Victorious Green Sapphire von Boadicea the Victorious