L'Infante 2000

L'Infante von Divine
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 89 Bewertungen
L'Infante ist ein Parfum von Divine für Damen und erschien im Jahr 2000. Der Duft ist blumig-grün. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Grün
Süß
Frisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
OrangenblüteOrangenblüte EfeuEfeu Schwarze-Johannisbeere-BlattSchwarze-Johannisbeere-Blatt
Herznote Herznote
chinesischer Jasminchinesischer Jasmin PfingstrosePfingstrose Ylang-YlangYlang-Ylang
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus TonkabohneTonkabohne VanilleVanille AmbraAmbra

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.089 Bewertungen
Haltbarkeit
7.469 Bewertungen
Sillage
6.263 Bewertungen
Flakon
7.864 Bewertungen
Eingetragen von Apicius, letzte Aktualisierung am 23.01.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 17  
Gewollte Zurückhaltung, edel verpackt
Es gibt Menschen, die man erst beim zweiten Blick wahrnimmt, um dann erstaunt festzustellen, wie interessant und bereichernd sie doch sind. Genauso geht es mir mit diesem Duft. Wirkt er zuerst fast alltäglich, blumig-frisch halt, so bemerkt man beim genauer hinriechen eine kühle, grüne Note, die dem Duft Ernsthaftigkeit und Energie verleiht. Dieser Akkord verhindert auch dass die Blüten auf ihrem Moschusbett zu schwer oder gar klebrig süss werden. Eine durchaus wärmende Cremigkeit unterlegen allerdings Tonka und Vanille, so dass niemals ein herber Eindruck entstehen kann. Auch die Ambranote in der Basis gibt eine, allerdings sehr dezente Eleganz und ich möchte fast sagen Brillanz mit. Dabei bleibt L`Infante zu jeder Zeit nah an der Haut. Den Duft würde ich also für mich tragen, nicht für mein Umfeld.

Hier haben wir also kein mädchenhaft-liebliches Parfum, schon gar kein frivoles, sondern der Duft ist durchaus erwachsen und aussagekräftig. Die Divine-Düfte fallen ja alle nicht wirklich mit der Tür ins Haus. Auch kein Werbegeschrei geht uns bei dieser Marke auf die Nerven und ein must-have, das Trends hinter sich herzieht ist Divine auch nicht. Und so reiht sich auch L`Infante in die Duftgruppe ein, die sicher niemandem groß auffallen. Es wird einen sicher auch niemand auf der Straße ansprechen, welch großartige Sillage man da hinter sich herzieht. Aber Divine-Düfte und so auch L`Infante sind für mich so etwas wie ein Geheimtipp für alle, die wunderschöne Dessous auch dann tragen, wenn sie sicher niemand sonst sehen wird, die sich in der Masse von Menschen auch dann wohlfühlen, wenn sie nicht im Mittelpunkt stehen und die schöne Dinge genießen können, auch wenn sie nicht gerade "in" sind.
8 Antworten
7.5
Haltbarkeit
1
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
5  
Die kleine Erbse...
In meiner Jugend gab es einen Duft, der fast genauso roch wie L'infante von Divine. Leider kann ich mich an den Namen dieses Wässerchens nicht mehr erinnern, aber den Duft hab ich heute noch in der Nase.

Getragen hat ihn eine wirklich liebe Arbeitskollegin damals, von einem männlichen Mitlied des Teams immer nur "Klaa Erbs", also kleine Erbse, genannt - die beiden wurden später ein glückliches Paar. Ich weiss nicht einmal mehr ihren richtigen Namen, nur eben, dass er sie immer Klaa Erbs genannt hat (sie war ca. 2 Köpfe kleiner als er).

So lieb die kleine Erbse war, sie trug immer diesen - für meine Nase extrem stechenden Duft. Es ist eine Mischung aus grünen und synthetischen Noten, mit Beigabe von recht penetrant und anstrengend duftenden weißen Blüten. Für mich ist L'infante ein absoluter Kopfschmerzkandidat und kommt daher schon deshalb nicht in Frage.
Und obwohl meine Erinnerungen an die Klaa Erbs nur positiv sind, der Duft wird mir jetzt, da ich ihn wieder gerochen habe, wohl für ewig nachhängen.

Es ist absolut ein Duft für junge Frauen, er ist spritzig und sehr hell, süß, aber nicht zu sehr, und ein wenig grün. Nach einigen Stunden wird der Duft auf der Haut etwas dumpfer und nicht mehr so schrill, aber nicht weicher.
Die Sillage ist recht gut, die Haltbarkeit jedoch enorm. Drei Handwäschen und ich kann ihn noch immer wahrnehmen.

Ich werde mal vorsorglich ne Kopfschmerztablette bereitlegen....
3 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Parfumfan29

302 Rezensionen
Parfumfan29
Parfumfan29
Sehr hilfreiche Rezension 4  
Ein schöner Duft mit 2 Gesichtern..
So, nun werde ich weiter testen und beschreiben.
Hmmm, also L´Infante von Divine ist ein Parfum, was für mich persönlich 2 Gesichter hat.
Zu Beginn überollt mich eine wunderbar blumige Note, die zudem eine Frische in sich trägt.
Der Duft erinnert mich entfernt an Orchidee von Yves Rocher, Alkoholgeruch ist sehr wahrnehmbar, Blumen wie Pfingstrose, die eher lieblich duftet gepaart mit einem riesigen Schuss von Jasminblüten.
Diese beiden Noten wirken schon fast narkotisch auf mich, und sind sehr stark wahrnehmbar.
Nach ungefähr 5-10 Minuten kippt diese schöne blumig-frische Note,und wird etwas orientalisch, Tonkabohne und Ylang mischen sich hier kräftig ins Duft-Bouquet hinein.
Die Basis-Note gefällt mir hier nicht mehr sehr, die blumige Frische tritt hier sehr zurück, Tonka ist doch stark zu erschnuppern, und ich meine auch Vetiver zu erschnuppern, der eine leichte grasige-scharfe Note bildet hier im Parfum!
L Infante ist für mich ein Parfum mit 2 unterschiedlichen Duftkomponenten, erst wunderbar blumig, zum Zeitpunkt der Basisnote nimmt diese schöne blumige Note rasant ab.
Die Blumen werden hier doch durch Tonkabohne, und Vetiver etwas "zerstört", so empfinde ich diesen Duft, sehr stark verändert er sich zum Schluss.
ich finde es echt schade, sorry!
Pluspunkt bei diesem Parfum für mich die sehr gute Haltbarkeit! Auch der Sog ist ziemlich stark vorhanden!
3 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Undine

30 Rezensionen
Undine
Undine
Top Rezension 0  
Macht Blüten-Saulusse zu Blüten-Paulussen ;-)
Was für ein müdes Wässerchen!, ist der erste Eindruck. So sehr ich leise Düfte mag, "L’Infante" erscheint mir denn doch allzu flüsternd. Nachlegen? Im Dienste der Wissenschaft ;-) widerstehe ich der Versuchung. Zum Glück – denn nach einem Viertelstündchen extrem gebremsten Vor-sich-hin-Duftens dreht das Parfum auf.

Und nicht zu knapp. Ein üppiges Blütenbouquet entfaltet sich. Was alles drin steckt im Strauß, bekomme ich nicht heraus, die Aromen sind innig verschmolzen. Das Ganze ist hell, aber kein bisschen grell; es hat Kraft, aber es trumpft nicht auf; es ist mild, aber nicht süß, dank feiner "grüner" Unternoten. Es ist rundum stimmig und harmonisch, aber nicht im Sinne ermüdender Perfektion; die Zusammenklänge wechseln, es gibt ständig kleine Überraschungen, die die Aufmerksamkeit wach halten.

Blütendüfte sind eigentlich nicht so mein Ding. Doch dieser hier könnte mich glatt zum Blumenresli bekehren. Zumal er nach Stunden einmündet in eine herrlich weiche, warme Basis, die auf ganz eigene Weise schimmert. Und eine kleine Ewigkeit hält: Nach 24 Stunden und zwei Duschen nehme ich auf der Haut immer noch einen Hauch davon wahr.

Die Einstufung als "Nur-für-mich"-Duft kann ich nicht bestätigen, die Um- und Mitwelt kriegt durchaus was ab. Freilich zurückhaltend, mit höflichem Understatement – das macht den Duft, so nobel er ist, ohne weiteres alltags- und sogar bürotauglich.

Leider nicht für mich: Meine Haut mag ihn nicht, nach zwei Testabenden in Folge hatte ich morgens einen roten Fleck auf dem Arm. (Weiter nichts. Und mit der letzten Duftspur war auch die Reizung weg. Nach mehreren Allergie-Erfahrungen nehme ich die Warnung aber ernst.) Schade… Aber sowas kann Allergie-Gefährdeten überall passieren, davon sollte sich niemand schrecken lassen – für Liebhaberinnen edler, fein komponierter, dezenter Düfte ist "L’Infante" unbedingt einen Test wert!

P.S.
Bei ALzD findet sich eine sortierte Duftpyramide, die plausibel klingt:
Kopfnote: Schwarze Johannisbeere, Efeu
Herznote: Ylang-Ylang, Jasmin, Pfingstrose
Basisnote: Ambra, Vanille, Moschus, Tonkabohne
3 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Gschpusi

293 Rezensionen
Gschpusi
Gschpusi
5  
An meine Haut lass ich nur ...
Dein Mund, der schön geschweifte,
Dein Lächeln, das mich streifte,
Dein Blick, der mich umarmte,
Dein Schoß, der mich erwarmte,
Dein Arm, der mich umschlungen,
Dein Wort, das mich umsungen,
Dein Haar, darein ich tauchte,
Dein Atem, der mich hauchte,
Dein Herz, das wilde Fohlen,
Die Seele unverhohlen,
Die Füße, welche liefen,
als meine Lippen riefen,
gehört wohl mir, ist alles meins.
Wüsst nicht, was mir das liebste wär,
Und gäb nicht Höll noch Himmel her:
Eines und alles, all und eins.
Klabund (1890-1928)
.
.
So zärtlich empfinde ich L'Infante. So cremig, so schmeichelnd, so liebevoll, nah, einnehmend, freundlich, gefällig, gutherzig, gutmütig, herzlich, liebenswürdig, warmherzig, wohlwollend, sanft, barmherzig, entgegenkommend, freundschaftlich, sanftmütig.... und so weiter. Ein Duft wie eine nährstoffreiche Hautcreme.
Ambra, Moschus, Pfingstrose und ein Hauch Vanille bilden nach meinem Empfinden die Basis, den Körper, die Hülle. Jasmin eher als Knospe, nicht so üppig wie eine volle Blüte, die ihren "Rausch" verströmt. Efeu kann ich nicht riechen und schwarzes Johannisbeerblatt auch nicht. Ich hätte bei den beiden eine herbe Note erwartet, etwas, was vielleicht sogar gar nicht in diese Komposition reinpasst und stören würde. Tonkabohne zeigt sich sehr spät und da auch nicht erschlagend, eher sanft und als ob man Puderzucker in die Hand nimmt und drauf pustet. Ylang-Ylang - eine für mich normaler weise sehr extreme, fast nicht auszuhaltende Duftnote kommt hier nur als Vize-Blüte zum Einsatz.
Ich mag diesen Duft und heute trage ich ihn das erste mal und bekam bereits 2 männliche und 2 weibliche Komplimente.
Fühl Dich wohl - fühl Dich geliebt...
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Duftender Blumenstrauß mit zartem Grün eingefasst. Zeitlos schick und elegant. Sicher kein großer Aufreger, aber sehr schön gemacht.
10 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 3 Monaten
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Die Thronfolgerin genießt ihre Zeit im sonnigen Blumengarten, solange sie noch unbeschwert dort tanzen kann. Umgeben von frischem Grün. Edel
5 Antworten
MörderbieneMörderbiene vor 4 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Dieser Duft schafft es irgendwie, mich trotz Saubermoschus und Tonkanille en masse nicht gänzlich zu vergraulen.
6 Antworten
ParmaParma vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Recht gewöhnlicher, aber feiner cremigsauberer Süßblumenduft (mehr Jasmin als Rose). Mit dezent grasgrünem Einschlag und leichtem Cola-Vibe.
6 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Pfingstrose steht im Mittelpunkt, Jasmin und Ylang sind eher zurückhaltend, keinesfalls indolisch, grüne Noten erfrischen die Nase: schön!
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Divine

L'Homme Sage von Divine L'Inspiratrice von Divine Divine (Eau de Parfum) von Divine L'Homme Infini von Divine Spirituelle (Eau de Parfum) von Divine L'Homme de Cœur von Divine Eau Divine von Divine L'Être Aimé Femme von Divine L'Être Aimé Homme von Divine L'Âme Sœur von Divine L'Inspiratrice Edition 2013 von Divine L'Homme Accompli von Divine L'Esprit Libre von Divine Divine, l'été narguilé von Divine Divine, l'été orange rouge von Divine Spirituelle (Extrait de Parfum) von Divine Divine, l'été fleur d'orange von Divine Divine (Eau de Parfum Intense) von Divine Divine L'éternel féminin (Extrait de Parfum) von Divine