The Liquors

Apple Brandy on the Rocks 2021

Apple Brandy on the Rocks von Kilian
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 326 Bewertungen
Apple Brandy on the Rocks ist ein beliebtes Parfum von Kilian für Damen und Herren und erschien im Jahr 2021. Der Duft ist fruchtig-süß. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Süß
Würzig
Holzig
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KardamomKardamom BergamotteBergamotte AnanasAnanas
Herznote Herznote
RumRum VanilleVanille MoosMoos
Basisnote Basisnote
AmbroxanAmbroxan ZedernholzZedernholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.9326 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4286 Bewertungen
Sillage
7.1287 Bewertungen
Flakon
8.9293 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.3231 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Liquors”.

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
6
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
4.5
Duft
Ischgelroi

289 Rezensionen
Ischgelroi
Ischgelroi
Wenig hilfreiche Rezension 12  
Hätte auch Ambroxan on the Rocks heißen können…
Ich war wirklich gespannt auf Apple Brandy on the Rocks. Die Noten haben mich zu der Teilnahme an einem Sharing verleitet. Gestern habe ich Apple Brandy on the Rocks in Ruhe getestet und möchte nun meine Eindrücke mit euch teilen.

Leider ist Apple Brandy on the Rocks nicht wirklich fruchtig und auch nicht unbedingt würzig. Hier kommen wir auch schon zu meinem Problem: Apple Brandy on the Rocks riecht sehr sehr stark nach Ambroxan hier würde ich von einer Ambroxan Menge wie bei Dior Sauvage sprechen. Leider schränkt diese starke Ambroxan-Note extrem die anderen Noten in ihrer Entwicklung ein. Die Ananas kann sich leicht durchsetzen und verleiht eine sanfte Fruchtnote, aber leider unterdrückt der Ambroxan auch hier wieder die weitere Entwicklung. Eine Rum-Note, Zedernholz und Kardamom- Note kann sich auch noch etwas durchsetzen. Die anderen Noten kommen überhaupt nicht zum Vorschein. Mit viel Fantasie vielleicht noch etwas Vanille. Leider ist Apple Brandy on the Rocks zu 75% für mich nur Ambroxan und das verdirbt mir wirklich den Duft auf ganzer Linie.

Eine Ähnlichkeit zu Boss Bottled sehe ich aber hier auch, wobei ich den Boss sogar etwas angenehmer finde.

Apple Brandy on the Rocks ist wirklich eine Enttäuschung für mich. Der Flakon hat auch wieder diesen sehr billig wirkenden Plastikdeckel wie Angels Share. Bei einem teuren Parfüm erwarte ich hier einfach etwa mehr.

Die Assoziation von Likör hab ich nicht wirklich hier, hier wurde für mich auch das Thema verfehlt.

Die Haltbarkeit ist auch nur im Mittelfeld. Nach 7 Stunden ist Apple Brandy on the Rocks schon weg. Die Silage ist hingegen ganz gut. Apple Brandy on the Rocks bleibt für gute 5 Stunden wirklich auf einer Armlänge wahrnehmbar und wird erst danach langsam hautnah.
0 Antworten
6
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Basti87

548 Rezensionen
Basti87
Basti87
Hilfreiche Rezension 11  
Apfel-Rum mit sehr schönem Drydown
Die The Liquors-Reihe von Kilian. Für mich mit die schönsten Flakons auf dem Markt und auch vom boozy Konzept überzeugt mich dieser Duft. Diese Reihe besteht aus 4 Düften, wo natürlich Angels Share der unangefochtene Champion ist. Was die Berühmtheit und Verkaufszahlen angeht mit Abstand. Es folgt dieser Apple Brandy vor den nicht so populären L'Heure Verte und Roses On Ice, welche ich noch nicht getestet habe.
Auf diesen Apple Brandy habe ich schon länger geschielt. Ich liebe fruchtige Düfte und ich liebe auch boozy Düfte. Die Kombi aus beidem ist schon sehr verlockend und dieses harmoniert auch in diesem Parfum. Auch in Angels Share natürlich ein Traum, hier aber natürlich fruchtiger und auch nicht so schwer.

Apple Brandy On The Rocks kann ich nur bedingt empfehlen. Die UVP von 220€ finde ich schon sehr überteuert. Auch die neuen 100ml-Flakons von 350€ sind schon sehr drüber. Findet man die 50ml für unter 150€ kann man sich dieses überlegen. Auch wenn meiner Meinung nach die Qualität hier schon hoch ist ist diese DNA etwas Richtung Designer a la Boss Bottled Intense. Ich liebe jedoch diese boozy Note mit diesem tollem sinnlichen Drydown, insofern schon eine Testempfehlung von mir wenn man Apfel mag. Wie gesagt: Die Umsetzung ist wirklich gut und die Noten wirken hochwertig, trotz Ambroxan in der Pyramide.
Der Flakon ist wie gesagt richtig hübsch. Dieses Glas ist Perfektion und für eine tolle Sammlung wirklich ein Hingucker. Auch Karton und Zerstäuber sind einwandfrei und toll. Toll auch die Möglichkeit diesen Flakon für günstiger nachzufüllen dank eines Refill-Flakons. Dies ist nachhaltiger und günstiger was ich absolut klasse finde.

Vom Duft her muss man nicht zwingend boozy Noten mögen. Auch wenn in den ersten Stunden diese Rum-Note sehr stark mitschwinkt ist diese schon sehr gefällig und in Kombi mit den fruchtigen Noten ein wahrer Crowdpleaser. Die Kopfnote ist wirklich toll durch eine apfelige Note. Laut Pyramide kein Apfel gelistet, sondern Ananas. Einen apfeligen Vibe hat er durchaus, aber auch ein bisschen süße Ananas. Der Apfel wirkt eher grünlich und edel. Dazu eine Kardamom-Note die dem ganzen eine angenehme Würze verleiht, sich aber nie in den Vordergrund drängt. Boozy Rum ist ca. in den ersten 3-4 Stunden present, aber eher mild und angenehm. Dazu eine nicht zu klebrige Süße. Der Drydown ist dann nach ca. 4 Stunden sehr holzig mit viel Ambroxan, welches nicht billig wirkt. Eine sinnlich holzig-süße Basis, die dem Duft ein tolles Ende bereitet.
Performance ist absolut in Ordnung. Minimum 8 Stunden nehme ich diesen wahr, wobei dieser mit mittlerer Sillage nicht zu heftig projiziert. Dies macht aus ihm einen vielseitig einsetzbaren Duft den man ohne Probleme im Alltag tragen kann.

Im Ganzen ein Duft den ich bei richtigem Preis absolut empfehlen kann. Speziell für Leute die gefällige Nische bevorzugt. Dieser Duft hat Charme und ist recht leicht zu mögen, trotz boozy Rum.
0 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Schallhoerer

66 Rezensionen
Schallhoerer
Schallhoerer
9  
Die neueste Schnapsdrossel aus Paris
Wir haben hier also die neuste Schnapsdrossel aus der Liqueurs Serie, den Apple Brandy on the Rocks.

Ich würde Apple Brandy on the Rocks als süß-würzig einordnen. Wie alle Düfte der Liqueurs Linie von Kilian kommt dieser in einem Flakon der einem Whisky Glas ähnelt. Die Verarbeitung ist auf absolut großartigem Niveau. Hier macht sich jeder ausgegebene Euro bemerkbar. Der Verschluss ist leider nur aus Plastik, allerdings verstehe ich den Hintergrund dazu. Wenn dieser ebenfalls aus Glas ist und runterfallen würde, wäre das ein zersplitternder Alptraum. Das Plastik ist aber dick und wirkt nicht billig. Vorne haben wir eine goldene Plakette mit dem Schriftzug des Duftes. Der Sprüher ist mit dem Kilian Logo auf der Oberseite signiert. Die Qualität des eigentlichen Sprühers ist gut. Hier kommt ein feiner Duftnebel heraus.

Jetzt kommen wir aber zum Duft an sich. Es wird kein Apfel gelistet und das obwohl wir es hier mit einem Apple Brandy zu tun haben. Die Ananas ist aber in Verbindung mit der Bergamotte ein Akkord, der dem Geruch von einem Apfel schon sehr nahe kommt. Wenn ich ganz nah mit der Nase im Opening an die Haut gehe, rieche ich aber tatsächlich eher die Ananas raus. Das sehr frische Opening weicht relativ schnell der Herznote aus Rum und Vanille. Durch den Rum bekommt der Duft wirklich eine alkoholische Note, wodurch der Name Apple Brandy hier sehr gut passt. Die Vanille gibt dem Duft einiges an Süße. Für mein Empfinden sogar etwas zu viel, ich bin aber auch kein Fan von sehr süßen Düften. Es sind aktuell aber auch 20 Grad draußen und ich sehe den Duft tendenziell eher im Herbst und Winter an kühlen Abenden. Von daher kann die Süße in diesen Umgebungen bzw. Voraussetzungen auch passender wirken.

Aus der weiter entfernten Sillage hat der Duft stellenweise durch das Ambroxan, dass hier übrigens nicht sehr kratzig oder unangenehm wirkt, eine leichte Duschgelnote. Das erinnert dann etwas an Mont Blanc Legend in einer hochwertigeren Variante. Im späteren Drydown wird die Süße etwas zurückgefahren und das Zedernholz breitet sich mehr aus. Diese holzigen Aspekte schaffen die nötige Abwechselung um den Duft nicht komplett in eine süß-duschgelige Richtung zu entwickeln.

Die Performance von Apple Brandy on the Rocks liegt auf meiner Haut bei etwa 6-7 Stunden. Das ist nicht besonders lange, allerdings sind die Temperaturen für diese Art von Duft aktuell auch noch zu hoch. Die Sillage ist die erste Stunde recht ausgeprägt, bevor der Duft dann hautnah wird. Ganze Räume kann man mit Apple Brandy on the Rocks nicht füllen. Und ich glaube das war auch nicht die Intention. Ich sehe den Duft eher in einer intimeren Situation. Apple Brandy on the Rocks wirkt auf mich wie der perfekte Abendbegleiter für ein schönes Essen, gemeinsame Stunden zu zweit oder bei einem Event in schöner Abendkleidung.

Kommen wir zu den Alternativen für Apple Brandy on the Rocks. Die preiswertere wäre definitiv Boss Bottled Intense. Beide Düfte haben durch die Apfelnote eine deutliche Gemeinsamkeit. Während der Kilian aber eher in eine alkoholische Richtung geht, entwickelt sich der Boss zu einem Apfelkompott. Die Grund DNA teilen die Düfte aber.

Im höherpreisigen Segment könnte der Layton oder der Carlisle von Parfums de Marly gefallen. Beide stellen auch hier den Apfel in den Vordergrund. Der Carlisle geht dabei dann später eher in eine Apfeltabak Richtung während der Layton wie der Boss Bottled Intense wie ein warmer Apfelstrudel riecht. Performance der beiden PDMs ist deutlich über von Apple Brandy on the Rocks. Preislich nehmen sich die Düfte auf den Preis pro Mililiter nicht viel. Bei Discountern sind die PDMs aber sogar preiswerter als der Kilian.

Als Fazit bleibt mir zu sagen, dass man hier von Kilian genau das bekommt was beworben wird. Einen warm, würzigen apfeldominierten Duft mit deutlichem Alkoholeinschlag, der leider etwas an der Performance zu wünschen übrig lässt, aber für gemeinsame Stunden zu zweit absolut prädestiniert ist.
2 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
GoodGirl93

2 Rezensionen
GoodGirl93
GoodGirl93
7  
Er könnte so schön sein ....
Anfangs sehr fruchtig/spritzig/boozy! Wie ein frisches Glas prickelnde Apfelschorle,kurze Zeit später kommt der Brandy hinzu! Dann entwickelt er sich leider sehr komisch auf meiner Haut...moosig-muffig...im Drydown gefällt er mir leider überhaupt nicht mehr! Ich hoffe es wird bei wärmeren Temperaturen besser.....
2 Antworten
8
Preis
7
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Sinairq

16 Rezensionen
Sinairq
Sinairq
9  
Laue Sommernacht, Apfelschorle mit Schuss im Park
Kilian, auch wenn immer wieder scharf von einigen Kritisiert oder milde belächelt.
Immernoch eins meiner Lieblingshäuser.
Der der große und ältere Bruder von dem " On the Rocks" der ehemals City Exclusive Duft Apple Brandy - New York stellte einen der ersten Kontaktpunkte nach dem Ikonischen Straight to Heaven für mich mit der Marke dar.
Und was das für ein Kontakt war. Äpfel, Schnaps, Holz - ich war hin und weg, trunken vor Freude.
Tief, vollmundig, wohlig - warmes Vergnügen irgendwo zwischen distinguiert und besoffen aufm Dorffest.

Nun also einige Jahre später der "Flanker". Klar war sofort : Der muss her. Blindbuy.
In most Cases....not the smartest move, but.....well. Kilian hatte mich bisher selten enttäuscht.
Und auch diesesmal nicht. Zumindest was das Dufttechnische angeht.
On the Rocks riecht sich um einiges "seichter", luftiger und frischer als das Vorbild.
Startet etwas "spritziger" mit einer leicht fruchtigen Note, soll wohl die Ananas sein.
In meiner Nase jedoch nüscht mit frisch geschnittener Ananas zutun, eher anklänge der Bergamotte, aber nicht direkt penetrant zitrisch.
Eher wie eine mit etwas Rum und Berentzen sauerer Apfel gemischte Apfelschorle aus der man einen großteil der Kohlensäure geschüttelt hat.
Zwar direkt Boozy in der Kopfnote, jedoch weniger "schwer" und erschlagend, als im original
Diese leichte frische zieht sich durch den ganzen Duft, fast bis hin in die Basis.
Vanille, nehme ich nur sehr untergeordnet wahr so das keine zu klebrige Süße den Verlauf verdirbt.
Ambroxan + Moos kommen mit der Zeit durch und der Duft präsentiert sich etwas grünlich unterlegt.
Kein düsterer Wald, kein klammes muffiges Moos, eher wie die Tautropfen auf einer feuchten Wiese. Assoziationen von frische und kühle könnten aufkommen.
Der Rum ist durchgängig wahrnehmbar, jedoch ohne diese Wärme die im Original an ein süffiges Glas in einer holzgetäfelten gut geheizte Gentlemen - Lounge denken lässt.
Vermittelt wird wirklich eher die Moderne Club Atmosphäre die man sich im Big Apple aka NY erwartet. Viel kühles Glas, Metall und unterkühlte abschätzige Mienen.

Alles in allem bekommt man mit dem Duft genau das was man sich vom Namen erwartet, die DNA des Apple Brandy mit frischem Twist. Ohne zu sehr in die Duschgel/Saubermann oder Zitrik/Freshie Richtung abzudriften. Ein Schöner Balance - Act zwischen Heavy - Boozy und Frisch - Luftig.

Nun zum Drum herum, denn hier finde ich hat Kilian hart abgebaut. Ich war immer schon ein kleiner Flakon und Packaging Snob, wenn ich gutes Geld bezahle soll es nicht nur gut riechen sondern auch ansprechend präsentiert werden.
Früher waren die Flakons, die Coffrets und die gesamte Präsentation ein riesen Pluspunkt der Marke.
Meine ersten Flakons habe ich vor der Übernahme der Marke durch Esteé Lauder gekauft und dieser ist nun mein erster danach und was man für den Preis geboten bekommt ist leider ein Witz.

Das Flakon Design ist zwar eine sehr schöne Idee, aber absolut billig umgesetzt.
Von weitem Hübsch, aber sobald man ihn in der Hand hat und die Kappe abzieht eine Beleidigung für jegliche Sinne der Ästhetik. Billiges Plastik, mit einem schlechten sitz und halt. Die Plakette an der Front hauchdünn, fast wie ein draufgeklebter Sticker.
Das ganze verpackt in einer nichts sagenden winzigen schwarzen Pappbox.
Keine Metallschatulle, kein Samt, nichts. Kostensparen wo es nur geht. Wobei für 180 Euro....
Naja, immerhin ist der Sprayer wirklich gut, feiner Nebel. Keine groben Partikel.

Haltbarkeit und Sillage beides für den stolzen Preis und die Tatsache das neben den Frischen Noten auch mit anderen Noten insbesondere in der Basis gearbeitet wird auch eher im unteren Mittelfeld.
Startet das ganze in den ersten 30minuten recht brachial und gut erriechbar für das Umfeld, so ist der Zauber nach 4-5h nur noch Hautnahe für meine Nase wahrnehmbar, kein Vergleich zum Original.

Insgesamt ein absolut schöner Duft, runder, angenehmer Immergeher ( sofern man kein Problem damit hat gefragt zu werden ob man einen sitzen hat :D).

Preis - Leistung jedoch mMn nur für Fans der Marke oder Liebhaber von Boozy Düften vertretbar, wer nen schönen Ausgehduft oder einfach nur nen Freshie sucht kommt andersweitig selbst mit 2 Flakons günstiger weg.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

70 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 1 Monat
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
authentisch schöne frucht-frische
strenge Apple Tabac würze
endet in angenehmer
Zedernfass gereifte
Vanille-Rum Romanze
38 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Ein synthetischer Früchte Rum Duft.
Holzig im Hintergrund.
Apfel-Ananas Kombi gelungen
Recht süß..
Kann man mal machen..
Nicht mein Ding..
22 Antworten
Orodion94Orodion94 vor 1 Monat
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Kardamom lädt
zum gemütlichen
Rum-Tasting,
Allerlei Früchte
sind geladen.
Nehmt Platz
auf der Vanillecouch,
schnappt euch
Zedernholzbecher
15 Antworten
SabriniSabrini vor 2 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Spritzige Ananas, würzig-boozy, selbstbewusst&sexy
Rum mit leckerer Vanille und Ambroxan im wahnsinns Drydown, wirkt aphrodisierend.
4 Antworten
SheDevilSheDevil vor 3 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Meine anfängliche Ablehnung ist in Begeisterung umgeschlagen: Ein toller, spritziger, boozy-würziger Apfelduft für die kalte Jahreszeit!
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

11 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kilian

Angels' Share von Kilian Intoxicated von Kilian Black Phantom Memento Mori von Kilian Back to Black Aphrodisiac (Perfume) von Kilian Love Don't Be Shy (Perfume) von Kilian Straight to Heaven White Cristal (Perfume) von Kilian Rolling in Love von Kilian Moonlight in Heaven von Kilian I Don't Need A Prince By My Side To Be A Princess von Kilian A Taste of Heaven Absinthe Verte (Perfume) von Kilian Straight to Heaven Extreme von Kilian Fièvre Verte / L'Heure Verte von Kilian Rose Oud von Kilian Amber Oud von Kilian Good Girl Gone Bad (Perfume) von Kilian Smoking Hot von Kilian Apple Brandy New York von Kilian Incense Oud von Kilian Dark Lord Ex Tenebris Lux von Kilian Love Don't Be Shy Extreme von Kilian