Cactus Garden 2019

Cactus Garden von Louis Vuitton
Flakondesign Box Illustration: Alex Israel
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 293 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Louis Vuitton für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2019. Der Duft ist frisch-grün. Es wurde zuletzt von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Grün
Zitrus
Süß
Würzig

Duftnoten

ZitronengrasZitronengras MateMate kalabrische Bergamottekalabrische Bergamotte RosengeranieRosengeranie WeihrauchWeihrauch

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.9293 Bewertungen
Haltbarkeit
6.7279 Bewertungen
Sillage
6.5275 Bewertungen
Flakon
8.7275 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.7182 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 24.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Windsor Tonic von Burberry
Windsor Tonic
Cactus Azul (Perfume) von Fueguia 1833
Cactus Azul Perfume
Verveine Cactus von L'Occitane en Provence
Verveine Cactus
Oltremare (Eau de Toilette) von Bois 1920
Oltremare Eau de Toilette
Tennis Club von Carner
Tennis Club
Endless Summer von Amando Perez
Endless Summer

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
3
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Moritz1988

6 Rezensionen
Moritz1988
Moritz1988
Top Rezension 13  
Querido mate, sos vos?!
Zunächst muss ich meinem Kommentar voranstellen, dass ich mich schon vor Jahren und im Zuge zweier mehrmonatiger Affenthalte umso mehr, unsterblich in die argentinische Kapitale Buenos Aires verliebt habe. Einher mit dieser ungebrochenen Liebe zur argentinischen Haupstadt, ging jene zu einem in der Rio-de-la-Plata-Region beinahe allgegenwärtigem Gebräu: dem Mate - welcher ob seiner Bitterkeit übrigens bei europäischen Gaumen im Rahmen einer Erstverkostung nicht selten die lustigsten Gesichtsverzerrungen hervorzurufen vermag. Die Rede ist hier natürlich vom echten, aus gehäckselten und anschließend geräuchterten Blättern der Mate-Pflanze (übrigens zu den Kakteen zählend) und in einer sogenannten Calabaza als Aufguss durch einen Metallstrohhalm getrunkenen Heißgetränk. Der Rohstoff für dieses Getränk, das meiner Ansicht nach herzlich wenig Ähnlichkeit mit den hierzulande in Mode gekommenen Mate-Erfrischungsgetränken erkennen lässt, ist die yerba mate. Der tägliche Genuss des Mates in seiner traditionellen Variante ist aus meinem Leben seit dem ersten Argentinien-Aufenthalt nicht mehr wegzudenken und begleitet mich mit seiner berühigenden, konzentationsfördernden und zugleich belebenden Wirkung durch jeden meiner Tage. Warum ich euch das erzähle? Nun, Mate ist als eine der drei Hauptnoten der Neuerscheinung aus dem Hause Louis Vuitton angegeben.

Um also nach diesem ausführlichen Prolog endlich zum zu besprechenden Duft Cactus Garden zu kommen: Meine Erwartung, darin quasi einen tragbaren Mate in Duftform zu erhalten, wurde leider herbe enttäuscht. Nachem ich mir die Abfüllung auf den Arm gesprüht hatte, habe ich bewusst abwechselnd an der besprühten Hautstelle, an meiner Calabaza mit dem frisch aufgegossenen Mate sowie zur Sicherheit sogar noch an meiner aktuellen 1kg-Packung der Yerba Mate (Nobleza Gaucha, meine argentinische Lieblings-Yerba) gerochen. Ähnlickeiten konnte ich leider keine feststellen. Was ich stattdessen von Cactus Garden bekomme, ist in der ersten halben Stunden eine schwache, nur hautnah wahrnehmbare zitrische Note, die mich kaum von den Socken haut und mich leise an den meiner Ansicht besseren (und deutlich günstigeren) Artisan Pure von John Varvatos erinnert. Pudrige Noten nehme ich keine wahr, weswegen sich mir die Einordnung des Duftes als frisch-pudrig auch nicht so recht erschließt.

Doch tut man dem Duft Unrecht, wenn man diesen rein anhand der langweiligen Kopfnote beurteilt. Denn im Drydown entwickelt sich Cactus Garden deutlich schöner, und wenn auch immer noch kein Mate, so kommt doch das Zitronengras mit Bergamotte-Beimischung immer deutlicher zum Vorschein. Wie auch immer das sein kann, kommt es mir so vor, als dass sich auch die Sillage - nachdem diese in der Kopfnote kaum wahrnehmbar war - nun deutlich besser entfaltet und der Duft nun, wenn auch schwach, nicht nur beim direkten Schnüffeln an der besprühten Stelle wahrgenommen werden kann.

Dennoch handelt es sich alles in allem um einen für den Preis doch sehr unspektakulären und flüchtigen Unisex Frühlings/Sommerduft, der zwar angenehm bergamottig-zitronengrasig riecht und niemanden stören wird aber meiner Meinung nach weder etwas Neues bietet, noch das Gebotene in einer auch nur irgendwie hervorstechenden Art und Weise darzustellen vermag. Die schüchterne frisch-zitrische Zitronengrasnote hält sich bei mit etwa vier Stunden auf der Haut ehe Cactus Garden wie viele zitrische Düfte in einer dezent süßlich-holzigen Hautnote ausklingt. Die Suche nach der olfaktorischen Essenz meines flüssigen Lebenselixiers, dem Mate, mus also weitergehen.
1 Antwort
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
7BlackSeas

10 Rezensionen
7BlackSeas
7BlackSeas
Top Rezension 14  
Knackige Kakteen
Cactus Garden hat mich überrascht.
Doch warum eigentlich? Grüner Flakon, grüne Verpackung: ein „grüner Duft“ ist doch also zu erwarten gewesen. Das schon, allerdings habe ich bisher noch keinen Duft gerochen, der ihm ähnlich wäre. Daher empfinde ich ihn durchaus als interessant und originell.

Zu Beginn zeigt er sich deutlich zitrisch. Bergamotte und Zitronenengras sind gut auszumachen. Immer hinterlegt von spritzigen, grünen Noten. Das Grün hat in diesem Falle keineswegs etwas mit Bäumen oder gar Wald zu tun. Der Name ist hier Programm: Cactus Garden. Denn genauso stelle ich mir den Duft im Inneren der Kakteen vor, würde man diese auseinanderbrechen: herb, wässrig-geleeartig, frisch und durchzogen von einer grünen Duftnote, die an noch unreife Früchte erinnert.
Zu alldem hält sich eine leichte, grün-herbe Teenote im Hintergrund, wohl der hier angegebene Matetee, welcher sich perfekt ins Gesamtbild einfügt.
Im Verlauf schwindet der Einfluss der Zitrusfrüchte und seifige Noten treten immer deutlicher in den Vordergrund. Zum Glück empfinde ich diese hier aber nicht als beißend und überwältigend – so wie es mir oft mit seifigen Düften geht. Stattdessen wirken sie hier eher wie eine ganz zart schäumende luxuriöse Seife, welche mit den knackig-grünen Noten ein perfektes Zusammenspiel eingeht: frisch, grün, sauber, gepflegt.
Auf diese Weise hält sich der Duft bei mir ca. 4 Stunden, bis er dann kaum mehr wahrnehmbar ist.

FAZIT
Wer schon immer nach einem sauberen, grün-frischen Duft gesucht hat, sollte diesen hier zumindest einmal testen. Cactus Garden wirkt hochwertig komponiert und kommt in einem wunderschönen Flakon.
Ob er seinen Preis wert ist, muss hierbei jeder selbst entscheiden. Für mich persönlich eher nicht. Zwar mag ich den Duft sehr gerne, aber Liebe ist es (noch) nicht – und die sollte es bei diesem Preis schon sein!
3 Antworten
2
Preis
10
Flakon
4
Sillage
1
Haltbarkeit
10
Duft
Valcore

4 Rezensionen
Valcore
Valcore
7  
Leider ein Meisterwerk mit erheblichen Schwächen
Update:
Liebe Duftftreunde. Ich habe heute leider die Nachricht erhalten, dass Cactus Garden und Sun Song von LV aus dem Sortiment genommen wurden und ab sofort weder im Onlineshop noch im Store von LV erhältlich sind. Ich kann diesen Schritt beim besten Willen nicht nachvollziehen, war Cactus Garden für mich doch der beste und außergewöhnlichste Duft aus dem Hause LV.

Nun beginnt für mich die Suche nach einer Alternative. Über Empfehlungen würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Euer Valcore
Ich hatte kürzlich das Vergnügen, erstmalig in meinem Leben einen Louis Vuitton Store zu betreten. Mit großer Begeisterung stürtze ich mich auf die ausgestellten Parfüms und lies mir von einem Mitarbeiter die einzelnen Düfte auf einen Teststreifen sprühen. Ich hatte schon im Voraus von Cactus Garden gehört und war schon sehr gespannt auf den Duft. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Cactus Garden überraschte mich mit einer mir bis dato unbekannten Duftnote. Eine Mischung aus Tee, Mate und grünen Noten, gepaart mit Kaktus und einem Spritzer Zitrone und Bergamotte. Leider fehlte mir das nötige Kleingeld. 225€ sind schon happig für 100ml.

Immerhin verließ ich den Laden mit einigen Duftproben im Gepäck, darunter auch eine Probe von Cactus Garden. Und ja, was soll ich sagen. Je öfter ich den Duft benutzt habe, desto toller fand ich ihn. Besonders an heißen, sonnigen Tagen kommt Cactus Garden zur wahren Entfaltung und verströmt ein außgergewöhnlich tolles Aroma.

Der große Knick kam für mich allerdings nach kurzer Zeit. Denn wenn dem Parfüm aus dem Hause Louis Vuitton eins fehlt, dann ist es Haltbarkeit. Selbst auf Kleidung aufgesprüht hält sich der Cactus Garden maximal 2-3 Stunden. Danach nimmt man höchstens noch einen Hauch wahr und auch nur, wenn man mit der Nase ganz nah rangeht.

Die Sillage ist ähnlich bescheiden. Gut ich muss zugeben, Haltbarkeit ist bei frischen sommerlichen Düften meistens ein Problem. Aber ich finde bei 225€ erwartet man einfach mehr für sein Geld. Wirklich sehr schade. Louis Vuitton hat hier einen ausgesprochen tollen einzigartigen Duft kreiert. Würde dieser preislich im Bereich 60€ - 100€ liegen, dann würde ich ihn mir trotzdem kaufen, auch wenn die Haltbarkeit miserabel ist. Aber bei knapp 2 Stunden Haltbarkeit ist der Preis von 225€ für 100ml einfach ein extrem schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Blöderweise gibt es bei Louis Vuitton auch nie Rabatte. Deshalb meine Empfehlung: Kauft euch diesen Duft nur, wenn ihr wirklich nicht aufs Geld achten müsst. Ansonsten könnt ihr euch ja vielleicht die eine oder andere Probe von Cactus Garden irgendwo ergattern.
Denn toll ist dieser Duft allemal und den Flakon finde ich auch ausgesprochen hübsch gestaltet.
9 Antworten
4
Preis
9
Flakon
6
Sillage
4
Haltbarkeit
9.5
Duft
Bodo137

4 Rezensionen
Bodo137
Bodo137
Hilfreiche Rezension 6  
Ein toller Duft mit Schwächen
Ich habe eine Probe von Cactus Garden von einem Freund geschenkt bekommen. Zu Beginn fand ich den Duft ganz ok und so wanderte er in meinen Kulturbeutel. Dort bewahre ich gerne Proben auf, denn das erspart mir das ewige rumgeschleppe von den großen Bottles.
Nun kommt es wie es kommen muss. Ich bin zurzeit in sirmeone am gardasee und da fiel mir der Duft aus dem Kulturbeutel eher zufällig in die Hände. Jetzt gebe ich ihm nochmal eine Chance. Sonne, warme Temperaturen und der tolle Lago. Und ich muss sagen: VOLLTREFFER!
Dieser erfrischende, leicht grüner Duft passt wie die Faust aufs Auge. Herrlich wie er mich bei den hohen Temperaturen umschmeichelt. Er hat das Zeug zum Superstar. Nur was ist das? Nach circa zwei Stunden hat sich niemand mehr nach mir umgedreht. Und das ist seine riesen Schwäche. Die Haltbarkeit ist unterirdisch.
Wirklich sehr schade. Dennoch ein wahnsinns Duft! Den brauch ich. Und da kommt schon der nächste Schreck. Er wird nicht mehr produziert
Egal. Die Probe wird verbraucht und mir bleiben wunderschöne, wenn auch sehr kurzweilige Erinnerungen mit ihm.
Danke für Deine Begleitung Cactus Garden
4 Antworten
6
Preis
9
Flakon
7
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Luwa

79 Rezensionen
Luwa
Luwa
6  
Solitär Kakteen im Garten einer spanischen Finca
Mittlerweile ist es ja schon schwer hier an eine Abfüllung zu kommen. Lange musste ich darauf warten. Aber am Ende findet sich ja meistens immer eine nette Person hier auf Parfumo, wo man dann doch eine Abfüllung bekommen kann.
Der Cactus Garden wurde leider eingestellt. Ich trauere ihm schon etwas hinterher.

Der Duft
Dieser knall grüne LV startet mit einer starken Zitrone. Sehr intensiv und dicht. Hier rieche ich aber keineswegs Reinigungsmittel, sondern eine sehr authentische Zitrone, sehr erfrischend, spritzig und auch irgendwie wässrig, wie eine ausgedrückte Zitrone. Im Vordergrund das Zitronengras mit der Bergamotte. Genau solche Kopfnoten waren Sommerdüfte für mich besonders. Mehr grüne Noten kommen hervor, die eher grün-frisch sind. Mate bleibt lange eher unauffällig.
Nach 1-2 Stunden wird die Rosengeranie etwas auffälliger. Weihrauch ist hier nicht vertreten. Die Rosengeranie macht den Duft etwas weicher oder leichter. Die Matenote wird mit der Zeit auch intensiver. So wie hier habe ich die Matenote noch nicht gerochen. Hier ist sie eine schöne herbe Teenote, bisher habe ich Mate eher als süßliche Note gerochen . Ganz minimal gewürzt, etwas bitter, herb, jedoch schwach hinter den grünen und zitrischen Note. Die Zitrone ist eigentlich den gesamten Duftverlauf erhalten, aber durch diesen extremen zitrischen Start habe ich das Gefühl, dass ich mir diese Zitrone zurück wünsche.
Später im Drydown wird er immer seifiger und cremiger.

Diese starke zitrische Note ist nicht synthetisch muss ich sagen. Wie gesagt, sehr authentisch. Ich finde sie auch etwas vergleichbar mit Zitronennote von dem Torino21. Hier in dem Duft, und ich habe es schon bei so vielen LV Düften geschrieben, ist die Kopfnote der beste Part von dem Duft. Diese zitrische Kopfnote ist wirklich extrem gut. Verglichen damit ist der Drydown weniger spannend. Hier in Kombination mit der leichten Teenote und den grünen Noten wird der Cactus Garden zu einem tollen Alltagsduft für die warmen Tage.

Die Verbindung zu einem Kaktus habe ich erst spät gefunden, wenn man das so sagen kann. Also wie genau ein Kaktus riecht weiß ich nicht, aber der Drydown könnte dazu ganz gut passen. Grün, etwas herb und noch leicht frisch mit einer wässrigen Note.

Vorstellen kann ich mir diesen Duft schon in einem Garten mit vielen Blumen und Sträuchern sowie Gräsern auf einer großen Anlage, im Hintergrund viele Wiesen. Die Bezeichnung „Garten“ passt schon sehr gut.

Gerade zu Beginn durch diese Zitrone erinnert mich der Cactus Garden auch etwas an eine Limonade. Teilweise hatte ich in den ersten Minuten auch das Gefühl, dass ich hier eine Limette rieche, da man eben so eine starke Zitrone nicht oft riecht, dieses stark zitrische kenne ich eher von Limetten.

Der Flakon ist wieder mal wunderschön. Einfarbig gehalten in einem leuchtenden grün. Die Verpackung ist für einen Designerduft im hohen Qualitätsbereich, was man für einen Preis im Nischenbereich aber auch erwarten kann. Der Sprühkopf ist gut, ragt aber etwas weit heraus. Die Sprühmenge pro Stoß ist aber sehr gut. Diese grüne Farbe spricht mich schon genug an, ohne den Duft überhaupt zu kennen.

Die Haltbarkeit ist hier wirklich sehr gering, die Sillage ist gute 2 Stunden erkennbar. Nach 4-5 Stunden kann ich den Cactus Garden leider gar nicht mehr auf meiner Haut riechen. Eine tolle kurze Erfrischung für den Sommer ist der Duft auf jeden Fall, ich hätte ihn mir lieber etwas intensiver gewünscht.

Insgesamt ist der Cactus Garden ein schöner zitrischer, frischer, grüner und sauberer Duft mit einer feinen herben Note. Für den Kauf eines Flakons war er mir dann doch zu teuer. Er ist mittlerweile leider nicht mehr so einfach zu bekommen. Wer diese Duftrichtung mag sollte ihn aber testen, ähnliche Düfte gibt es nicht wirklich.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

79 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 12 Monaten
10
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
trockne Luft
windet umher
Lippen spröde
Kakteen-Saft erfrischt
Oase hilft
mit kalt-unsüßer Zitronen-Limo
Zitronengras schwingt
am Fluß
67 Antworten
FloydFloyd vor 4 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
4
Duft
Wie bin ich nur
Hier reingeranien?
Kakteen die Zitronen sprühen
Mich seifen
Und mit Puder werfen
Mich beißen und mich nerven
25 Antworten
Konst121Konst121 vor 13 Tagen
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Belletrud der Frischeking
im trockenen Zitronengras
schlürft Kaktussaft mit Mate
& statt altbekannter Basen
erzeugt er Weihrauchseifenblasen
30 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Angegrünte Zitrusfrische, ein Hauch Florales. Leider auch leichte Spüli-Assoziationen. Weihrauch?? Wo? Insgesamt ok, aber kein Brüller.
16 Antworten
MrczrbMrczrb vor 2 Jahren
Frisch, sauber, grün
Zitronengras, Mate
Herrliches Opening
Sonmerlich toll
du willst mehr riechen…
…weg ist er
H/S leider nicht super
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Louis Vuitton

Imagination von Louis Vuitton Ombre Nomade von Louis Vuitton Afternoon Swim von Louis Vuitton Nouveau Monde von Louis Vuitton Pacific Chill von Louis Vuitton L'Immensité von Louis Vuitton Les Sables Roses von Louis Vuitton Orage von Louis Vuitton Sur la Route von Louis Vuitton On the Beach von Louis Vuitton City of Stars von Louis Vuitton Météore von Louis Vuitton Fleur du Désert von Louis Vuitton California Dream von Louis Vuitton Au Hasard von Louis Vuitton Attrape-Rêves von Louis Vuitton Matière Noire von Louis Vuitton Sun Song von Louis Vuitton Stellar Times von Louis Vuitton Nuit de Feu von Louis Vuitton