Louis Vuitton

Frankreich Frankreich Aussprache
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 34
1 - 20 von 34

Wissenswertes

Das Luxuslabel „Louis Vuitton“ ist ein französischer Global Player mit einer ungewöhnlich breiten Produktpalette. Im Jahr 1854 begann das Label mit der Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigen Reisetaschen und Koffern. Seitdem sind Handtaschen, Schuhe, Uhren, Schmuck, Kleidung hinzugekommen. Bis 1946 hatte „Louis Vuitton“ auch exklusive Parfüms im Programm, aber danach zugunsten anderer Bereiche verzichtet.

Im neuen Jahrtausend wollte das Luxuslabel wieder zurück zu einer einzigartigen Duftkollektion. Unter der Regie von Spitzen-Parfümeur Jacques Cavallier-Belletrud wurden mehrere Damendüfte kreiert, während der Designer Marc Newson die neuen Flakons entwarf. Im Herbst 2016 wurden insgesamt sieben Damendüfte in das Portfolio des Labels aufgenommen. Knapp zwei Jahre später kamen fünf hochwertige Herrendüfte hinzu. Entsprechend der Philosophie von „Louis Vuitton“ werden die Düfte ausschließlich in den hauseigenen Louis-Vuitton-Boutiquen und in wenigen ausgesuchten Edel-Kaufhäusern angeboten.

Weil das Label ganz bewusst auf Qualität setzt, sind die Flakons bewusst schlicht und ohne verspielte Details gehalten. Lediglich die Farben der Fläschchen (100 ml) variieren je nach Duft und Aroma. So hat beispielsweise der Flakon von „On the Beach“ (Yuzu, Thymian, Nelken, Rosmarin) einen rot-orangen Farbton, während „Afternoon Swim“ (Zitrus, Mandarine) mit seinem bläulichen Flakon stark an den Ozean erinnert. Der gelbliche Flakon von „Sun Song“ (Orangenblüte, Moschus, Zitrus) ist den Sonnenstrahlen nachempfunden und der tiefgrüne „Cactus Garden“ (Mate-Blätter, Zitronengras, Bergamotte) bezieht sich auf Wälder und Wiesen.

Für einen dauerhaften Genuss der Düfte bietet „Louis Vuitton“ seine Aromen auch in kleineren Flakons (4 x 7,5 ml) und in Zerstäubern an.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo