Parfums Orientaux

Nuit de Feu 2020

Nuit de Feu von Louis Vuitton
Flakondesign Marc Newson
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 318 Bewertungen
Ein Parfum von Louis Vuitton für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2020. Der Duft ist rauchig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von LVMH vermarktet. Der Name bedeutet „Feuernacht”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Rauchig
Würzig
Ledrig
Harzig
Holzig

Duftnoten

LederLeder Schwarzer WeihrauchSchwarzer Weihrauch Somalischer WeihrauchSomalischer Weihrauch Assam-OudAssam-Oud RäucherharzRäucherharz AmbrettesamenAmbrettesamen MoschusMoschus

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.9318 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1290 Bewertungen
Sillage
7.6292 Bewertungen
Flakon
9.0310 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.2210 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 16.06.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Parfums Orientaux”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Bois d'Argent von Dior
Bois d'Argent
Aigle Impérial von Chopard
Aigle Impérial
Darkside of Leather von The Dua Brand / Dua Fragrances
Darkside of Leather
Eau Duelle (Eau de Parfum) von Diptyque
Eau Duelle Eau de Parfum
Wildfire von Malbrum
Wildfire
Ceylon von XerJoff
Ceylon

Rezensionen

12 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Weihrauch

15 Rezensionen
Weihrauch
Weihrauch
Top Rezension 34  
Le parfum de l'équilibre
Nuit de Feu. Louis Vuitton. Jacques Cavallier-Belletrud. Schlagworte die in vielen Köpfen Assoziationen, Meinungen und Gedanken hervorrufen. Ich bitte Kritiker nun mal kurz diese "Gedanken" zu muten.

Ich beschreibe das Duft-Hobby gerne als Reise. Man macht sich auf den Weg mit einem leeren Rucksack. Dieser Rucksack wird im laufe der Reise immer wieder gefüllt und wieder geleert. Man trifft Weggefährten und Begleiter. Man tauscht sich aus und lernt sogar sich selbst kennen. Man wächst mit und an seinen Düften.

Im Sommer 2017 surfte ich auf "Aus Liebe zum Duft" da ich ein Geburtstagsgeschenk suchte. Ich stoß auf die Parfümkategorien, näher die einzelnen Duftnoten. Vieles kam mir vertraut und verständlich vor, doch dann las ich: Weihrauch, Juchte, Leder, Balsamisches.
Meine Gedanken: "Wie, was, wow? Es gibt Weihrauch und Harze in Düften?".

Einige Monate und Probenbestellungen später registrierte ich mich hier unter dem Namen "Weihrauch" (Willi Tonka gab es leider schon, Scherz).

Ich möchte hier nicht arrogant wirken, da ich "erst" ca. 600 Düfte getestet habe und ich eigentlich noch gute 100.000 vor mir haben sollte. Dennoch erlebe ich derzeit sogenannte "Pinnacle"-Momente (Erklärung: Höhepunkte, Gipfel). Mittlerweile kann ich klare Favoriten ausloten, sei es bei gewissen Marken oder gar gesamten Duftkategorien (dies inkludiert definitiv, dass ich alle für mich relevanten Kandidaten getestet habe).

Nuit de Feu gehört zu meinem persönlichen "Pile of Pinnacle". Genauer: Er ist für mich der Beste rauchig, balsamisch, "Waldige" Duft. Warum...?

...weil er für mich (wie in meinem Blog erwähnt), in Balance ist. Er trifft die goldene Mitte aus Tragbarkeit und Konzept. Aus Mut und Zurückhaltung. Aus Ausdauer und Ruhe. Aus Qualität und Gelassenheit. Aus Kristallisierung einzelner Noten und Verschmelzung zu einem großem Ganzen.
Dabei ist es egal, ob Louis Vuitton diesen Duft lanciert oder Areej Le Doré.

Ich habe eine tolle Definition von Nui de Feu aufgeschnappt: Der Duft riecht nicht als würde man in einem brennenden Wald stehen, sondern wie ein brennender Wald außerhalb der Stadt. Und das, finde ich, trifft es sehr gut.

Vielen Dank fürs lesen und damit eurem kostbarsten Geschenk, Zeit.
14 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
HIRH

45 Rezensionen
HIRH
HIRH
Top Rezension 9  
Tag des Geldes
Selten habe ich mich so auf einen neuen Duft gefreut wie auf den Nuit de Feu von Louis Vuitton. Liegt daran, dass ich ein Fable für Oud-Weihrauch-Kombinationen habe. Weihrauch an sich ist mir oft zu trocken und nicht schwer genug. Oud macht Weihrauch bei ausreichender Dosierung zu etwas schwerem, düsteren, mysthischen. Genau das Versprach die Kreation mit dem Namen Nacht des Feuers.

Doch es kam alles anders. Dieser Duft eröffnet mit einem solamischen Weihrauch, außerordentlich ähnlich zu dem in Montale Full Incense. Vielleicht noch etwas Räucherharz und Moschus, aber höchstens sehr im Hintergrund. Weihrauch dominiert eindeutig. Diese Interpretation von Weihrauch riecht für meine Nase nach offenporigem Holz. So sehr, dass ich versucht war, Dior's Bois d'Argent als Duftzwilling anzugeben. Vielleicht liegt es an dieser Assoziation, dass ich diesen Duft nicht der Nacht zuordnen kann.

Nach einiger Zeit kommen Leder-Noten, Moschus und etwas Oud hinzu. Das Leder kann man gut herausriechen, würde es als durchaus maßgeblich für die DNA bezeichnen. Weihrauch bleibt im Vordergrund. Das Oud unterstützt lediglich im Hintergrund. Das unterscheidet den Nuit de Feu vom Ombre Nomade, wo Oud ganz vorne mitspielt. Hier ist die Entwicklung dann auch etwas anders als bei Montale Full Incese. Und auch anders als beim Bois d'Argent, da dort mehr Zitrus mitspielt.

Der Duft ist ohne Frage handwerklich wundervoll gemacht und wird all jenen, die Montale's Full Incense mögen, sehr gefallen. Er hat eine absolute Daseinsberechtigung. Ist nur einfach nicht das, was ich mir erhoffte. Ein sehr heller, nicht düsterer Weihrauchduft. Meine Suche nach einem Oud-Weihrauch-Brecher findet damit leider noch kein Ende. Ich muss mir den Ombre Nomade nochmal ansehen. Vielleicht ist er ja das richtige für mich.

Fazit: Toller Duft, leider nicht so wie von mir subjektiv erwartet. Kaufempfehlung für alle echten Weihrauchliebhaber, die auch helle und damit ja irgendwie durchaus authentische Weihrauch-Kreationen schätzen. Vor dem Kauf würde ich allerdings dringend empfehlen, einmal Full Incense von Montale auszuprobieren, um nicht zu viel zu zahlen. Cheers!
1 Antwort
6
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
EauRevoir

6 Rezensionen
EauRevoir
EauRevoir
Sehr hilfreiche Rezension 20  
Viel besser als sein Ruf hier
Ja, die Kopfnote ist heftig...und ich verstehe die Assoziationen, die sie bei manchen Kommentatoren hier weckt. Sie hat aber auch etwas Natürliches, Unbändiges, dem ich durchaus viel abgewinnen kann. Zutiefst männlich, stark, naturverbunden, mutig, unabhängig, und und und...nichts zum Knüpfen neuer Bekanntschaften, sondern mehr für das Date mit der Frau, die einen schon liebt und das Selbstbewusstsein zu schätzen weiß, das man braucht, um einen solchen Duft zu tragen.

Allerdings gibt es so viel mehr an diesem Duft zu bemerken, als nur die Kopfnote.

Vor allem zeichnet sich Nuit de Feu - im Gegensatz zum Beispiel zu Ombre Nomade, das so linear ist wie ein Duft nur sein kann - durch einen wunderschönen Verlauf aus. Immer cremiger wird das Erlebnis, bis es in einem nicht enden wollenden Moschusbett seinen späten Ausklang findet.
Ein wunderbares Parfum, um abends auszugehen und morgens im Bett noch den Nachhall der besonderen Nacht zu riechen...idealerweise mit oben erwähnter Frau.

Ein wirklich feiner, hier mE unterbewerteter Duft. Die Haltbarkeit sehe ich bei nicht mehr als gutem Durchschnitt. Somit sprechen wir von einem ambitionierten Preis-Leistungsverhältnis.
4 Antworten
1
Preis
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
0.5
Duft
Valcore

4 Rezensionen
Valcore
Valcore
5  
Für mich untragbar
Ich habe den LV Nuit de Feu als Duftprobe in einem LV Store erhalten. Da ich bereits einige tolle Düfte aus diesem Hause kennenlernen durfte, dachte ich, dieser hier wird sicherlich auch überzeugen. Ich selbst mag gerne ledrige Noten und Oud. Aber was soll ich zu Nuit de Feu sagen? Ich glaube noch bei keinem anderen Parfum ist mir so ein beissender Geruch in die Nase gestiegen. Nicht nur, dass der Duft einen mit seiner Intensität völlig umhaut, nein, er hat eine echt unangenehme, stechende Note. Ich persönlich würde es mit Amoniak assoziieren. Oder mit Jod getränkten alten Mullbinden. Irgendwie medizinisch, rauchig und aggressiv. Und Rauch kann durchaus eine schöne Duftnote sein. Aber hier hat man das Gefühl man steht neben einem Lagerfeuer, in dem gerade allte Mullbinden verbrannt werden. Auch auf der Haut und nach einiger Wartezeit wird der Duft nicht besser. Meine Hoffnung war, dass er sich nach ein paar Stunden vielleicht noch ganz angenehm entwickelt. Aber ich habe 4 Personen zu dem Duft befragt und alle hatten die gleiche Meinung. So einen fiesen Duft haben sie bisher noch nicht gerochen.

Es mag sicher Leute geben, die auf so außergewöhnliche und starke Düfte stehen, aber ich würde diesen Duft nicht einmal geschenkt auftragen.
Ich glaube, ich habe bisher noch keine Rezension verfasst, die derart kritisch mit einem Duft ins Gericht geht. Schließlich ist jeder Duft auf seine Weise ein Kunstwerk und verdient eine gewisse Anerkennung. Aber in diesem Fall tu ich mich damit wirklich schwer.

In diesem Sinne, hätte noch eine fast volle Duftprobe von Nuit de Feu abzugeben.

An alle, die diesen Duft mögen: Tut mir leid für meine harte Meinung aber Geschmäcker sind eben verschieden :)

Wenn ich daran denke, dass Cactus Garden eingestellt wurde und Nuit de Feu wird weiter verkauft, dann verseh ich die Welt nicht mehr.

Vielen Dank fürs Lesen und allen eine dufte Restwoche :)
3 Antworten
6
Preis
10
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Zcope

2 Rezensionen
Zcope
Zcope
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Zu Unrecht verurteilt
Meiner Meinung nach wird der Nuit de Feu hier wirklich zu schlecht bewertet. Es ist häufig die Rede von animalischen Komponenten und Viehstallgeruch. Das der Duft in den ersten 2-3 Minuten sehr stark silliert und wirklich fast stechend ist stimmt, aber direkt nach dem Dry-Down wird er super mild und angenehm.
Ich rieche Holzigkeit, Rauch und eine fast schokoladige Süße. Das alles kommt super wertig daher und man merkt deutlich, dass hier echtes Oud enthalten ist. Für mich ein sehr runder und besonderer Duft. Ich trage ihn im Herbst und Winter sehr häufig, beinahe täglich ( für Frühling und Sommer ist er zu schwer ). Allerdings muss einem bewusst sein, dass das Teil ein ganz ordentliches Statement ist und man ihn mit Überzeugung tragen muss. Die Resonanz meiner Freunde etc. ist 30% gut und 70% nicht wirklich gut.
Ich glaube man muss ihn einfach mögen wollen und darf sich nicht von ersten Eindruck abschrecken lassen. Ich habe ihn lieben gelernt und nehme die Meinung anderer daher nicht so ernst.
Die Sillage und Haltbarkeit sind wirklich nicht besonders gut für einen Oud Duft. Allerdings verträgt sich der Fakt dass das Umfeld den Duft meist als unangenehm wahrnimmt ja ganz gut mit der Idee ein Parfum zu tragen, welches beinahe nur Hautnah oder unterschwellig wahrgenommen wird.

Quasi ein stiller Begleiter.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

94 kurze Meinungen zum Parfum
ErgoproxyErgoproxy vor 3 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Eher kokelig als weihrauchlastig. Zu Anfang finde ich den sogar etwas floral. Klingt cremig süßlich aus. Der erste Vuitton der mir gefällt.
16 Antworten
FloydFloyd vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Wüstenwind
Warme Weihrauchwatte
Unter den Früchten knotiger Bäume
Eingeschlafen
Im ledernen Sattel
Nachtlicht
Roter Räucherharze
13 Antworten
ZerotoninZerotonin vor 2 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Das Feuer brennt am Nomadenzelt

sowie Räucherharz aus aller Welt

umwehen den noch warmen Sand

und das Ziegenleder an der Wand
8 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 2 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Dunkle Nacht. Ein kühler Windzug. Schwitzen unterm Bärenfell. Das Lagerfeuer brennt - mehr Kokelei als Weihrauch. Balsam + Harze tropfen.
8 Antworten
Zauber600Zauber600 vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Weniger Rauch ums Assam-Oud, LV-Leder und Ambrette als vermutet
Geschmeidig verbaute Zutaten
Helldunkel - warm - gefährlich - gut
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Louis Vuitton

Imagination von Louis Vuitton Ombre Nomade von Louis Vuitton Afternoon Swim von Louis Vuitton Pacific Chill von Louis Vuitton Nouveau Monde von Louis Vuitton L'Immensité von Louis Vuitton Les Sables Roses von Louis Vuitton Orage von Louis Vuitton Sur la Route von Louis Vuitton On the Beach von Louis Vuitton City of Stars von Louis Vuitton Météore von Louis Vuitton Fleur du Désert von Louis Vuitton California Dream von Louis Vuitton Cactus Garden von Louis Vuitton Au Hasard von Louis Vuitton Attrape-Rêves von Louis Vuitton Matière Noire von Louis Vuitton Sun Song von Louis Vuitton Stellar Times von Louis Vuitton