Noa Noa 1990 Eau de Parfum

Noa Noa (Eau de Parfum) von Otto Kern
Flakondesign Peter Schmidt
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 99 Bewertungen
Ein Parfum von Otto Kern für Damen, erschienen im Jahr 1990. Der Duft ist würzig-blumig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Blumig
Fruchtig
Holzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere GalbanumGalbanum MandarineMandarine OrangeOrange GrapefruitGrapefruit MinzeMinze
Herznote Herznote
BalsamtanneBalsamtanne SandelholzSandelholz VeilchenwurzelVeilchenwurzel JasminJasmin ZedernholzZedernholz HeliotropHeliotrop PatchouliPatchouli RoseRose
Basisnote Basisnote
BenzoeBenzoe TonkabohneTonkabohne AmberAmber VanilleVanille EichenmoosEichenmoos MoschusMoschus
Bewertungen
Duft
7.599 Bewertungen
Haltbarkeit
8.080 Bewertungen
Sillage
7.769 Bewertungen
Flakon
6.677 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 29.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Noa Noa (Eau de Toilette) von Otto Kern
Noa Noa Eau de Toilette
Colors de Benetton (Eau de Toilette) von Benetton
Colors de Benetton Eau de Toilette
Dolce & Gabbana (1992) (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana
Dolce & Gabbana (1992) Eau de Toilette
Elegance von Gabriela Sabatini
Elegance
Stylessence von Jil Sander
Stylessence
Aura (Eau de Parfum) von Mugler
Aura Eau de Parfum

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Minigolf

2245 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Top Rezension 23  
Als Designer noch PARFUMS machen ließen...
....die aber leider, warum auch immer, verschwanden, und durch "billige" Wässerchen ersetzt wurden.
Ich habe so manche Düfte von "Otto Kern" getestet, vom Duft selbst her mittelmässig bis gut befunden, aber wegen der geringen Haltbarkeit und Sillage nie gekauft.
Bei "Noa Noa" ist das etwas ganz anderes. Da stimmt Duftqualität, Haltbarkeit und Sillage, und es kann sogar mit manchen "Größen" der Parfums durchaus mithalten.
Ein wunderbar "rack-rau-grün-fruchtiger" Auftakt lässt schon mal die Nasenflügel vibrieren, bevor es erst so richtig losgeht.
Alle Ingredienzien, die so auf Wiese, im Wald, im Orient, oder "unter der Erde" zu haben sind, wurden hier grosszügig verwendet und nicht immer "geordnet" eingebaut.
Das Patchouli und das Sandelholz haben unter den herberen Duftstoffen eine ziemlich grosse "Plautze", und flüstern nicht.
Ebenso verhält es sich mit den blumigen Bestandteilen, wobei weder Rose noch Jasmin sich verschämt zurückziehen. Und mit der Kraft der ungestümen Natur machen sich Tanne und Veilchenwurzel Platz.
Doch hier duldet jeder jeden. Ein Duftkonzert ersten Ranges.
Mit drei langen Zugaben. ...Sing mir das Lied vom Moos...
Das Amber- Benzoe- Balsam- Orchestra in the moon...
Und nun noch ein Appell an alle Designer- Duftmacher, die das jetzt lesen....
MACHT WENIGER, ABER MACHT R-I-C-H-T-I-G-E PARFUMS. Die Nutzer werden es Euch danken.....
7 Antworten
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
loewenherz

887 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 29  
Die Rockröhre
Es gibt ja manche Dinge (und mit diesen Dingen ihre Namen), bei denen man auf einmal merkt, dass sie ganz klammheimlich verschwunden sind. 'Bundeskegelbahnen' etwa sind so ein Beispiel. Aber auch den Begriff der 'Rockröhre' - für die jüngeren LeserInnen hier will ich gleich gerne erklären, was das ist bzw. war - habe ich bestimmt seit fünfzehn Jahren nicht mehr gehört. Und auch sehr lange schon keine Rockröhre mehr gesehen.

Die Rockröhre ist eine Frau. So zwischen dreißig und fünfzig, würde ich sagen. Sie gilt bei Männern als attraktiv, ist aber selten im ganz klassischen Sinne schön. Gerne trägt sie Lederkleidung - eher motorradmäßig als dominahaft - und wenn sie nicht selbst Motorrad fährt, sitzt sie zumindest auf dem Sozius. Häufig raucht sie, und auch unter den Tisch getrunken hat sie den einen oder anderen Typen schon, ohne dass sie sich dafür hätte anstrengen müssen. Sie ist die unkomplizierte Art Frau, von der es heißt, 'mit der könne man Pferde stehlen'. Ihre Stimme ist kehlig und rau, ihre Ausdrucksweise ungekünstelt, und sie hört Hardrock oder Heavy Metal - daher der Name - oft singt sie auch selbst in einer Band. Wichtiges, wenn nicht entscheidendes Kennzeichen der Rockröhre ist ihre lange Löwenmähne - blond, aber auch andere Farben sind möglich. (Wahrscheinlich - so stelle ich gerade fest - hängt das Aussterben der Rockröhren ja mit dem weitgehenden Aussterben der Dauerwelle zusammen?) Sie kann Billard spielen, vielleicht auch Dart, und sie ist tätowiert - so richtig - also Schlange in Totenkopf und nicht Delphin auf Fußknöchel oder 'Frieden' auf chinesisch. Typische Rockröhren waren etwa Bonnie Tyler oder Doro Pesch.

Die Rockröhre braucht einen kräftigen und markanten Duft - aber keinen, der zu ladylike ist, zu chichi. Nichts Duftiges, nichts Pudriges, nicht Anspruchsvolles, Zartes. Und entgegen seines tropisch-filigranen Namens - 'Noa Noa' hieß eine Art Tagebuch von Paul Gauguin, das er während seiner ersten Reise auf Tahiti schrieb - ist Otto Kerns ikonisches Parfum aus den frühen 90ern genau das: kräftig, markant, irgendwie rockig. Aus unserer vermeintlich aufgeklärteren Sicht der Gegenwart würde man ihn ohne Zögern als unisex bezeichnen - und auch damals schon war er bemerkenswert unlieblich für einen Damenduft. Noa Noa ist ein ungewöhnlicher Hybrid aus holzigen und Floralakkorden - mit einem wuchtigen und viehischen Unterbau. Das Gegenteil von schüchtern oder leise ist er und doch unkompliziert im Wesen - wie die Rockröhre, die heiser ruft: 'Noch 'ne Runde Kurze, Jungs?'

Fazit: die Rockröhre ist jetzt Mitte fünfzig. Sie trägt die Haare kürzer und hat das Rauchen aufgehört. Aber im Schrank hängt noch ihre alte Lederjacke - und einmal im Monat trifft sie sich mit ihren Jungs, sie trinken Bier und Schnäpse und hören Deep Purple und Uriah Heep. Und manchmal trägt sie dazu die letzten Tropfen Noa Noa.
7 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Bee

40 Rezensionen
Bee
Bee
Hilfreiche Rezension 8  
Mein Duft der 90er
Ich hatte den Duft Mitte der 90er Jahre, ebenso das passende Deo im Flakon. Noa Noa war damals mein absoluter Lieblingsduft und ich war sehr traurig, als er nicht mehr zu bekommen war. Aufgrund seiner Kostbarkeit (zumindest für mich) wurde er auch nur zu besonderen Anlässen aufgetragen.

Das leichte und fruchtige in der Kopfnote habe ich noch ganz gut in Erinnerung, insbesondere die zitrischen Bestandteile, weil das für mich damals absolut neu war. Die Verwendung von so vielen Komponenten in Herz- und Basisnote scheint mir fast symptomatisch für die üppigen Anfänge der 90er Jahre zu sein, die einem damals zwar puristisch gegenüber den 80er Jahren erschienen, es in Wirklichkeit aber auch nicht waren. Das Opulente, das sich auch in der Mode mit den Schulterpolstern und den großzügig geschnittenen A-Linien widerspiegelte, verschwand erst langsam im letzten Drittel des Jahrzehnts.

Und so machte Noa Noa keine Ausnahme und hat neben Heliotrop und Jasmin auch noch Patchouli, Rose und andere Begleiter mitgebracht, die süß und orientalisch anmuteten. Darüber hinaus wurde das Ganze mit Amber, Vanille und anderen Partnern abgerundet, doch die genannten sind die, die mir in Erinnerung geblieben sind.

Insgesamt habe ich Noa Noa trotz der Süße damals nicht als allzu schwer eingestuft, doch das mag heute anders sein - ich kann es jedoch nicht mehr überprüfen. Ich wage es zu bezweifeln, ob ich den Duft derzeit noch verwenden würde. Die Haltbarkeit war auf jeden Fall sehr gut. Otto Kern hatte hier ein Parfum für den Abend und zum Ausgehen in der kühleren Jahreszeit kreiert oder besser kreieren lassen, nichts für sportliche Freizeitaktivitäten. Ein Kind der 90er, passend zu seiner Zeit.
6 Antworten
Ascoma

4 Rezensionen
Ascoma
Ascoma
Hilfreiche Rezension 5  
Jugendliebe
Was habe ich diesen Duft geliebt! Die fruchtige Kopfnote, die erst mal für einen frischen Eindruck sorgte und gute Laune machte. Dann traten nach einiger Zeit die "ruhigeren" Düfte in den Vordergrund - Hölzer, Patchouli und Vanille, daran erinnere ich mich noch am besten - die einem ein wohliges Gefühl gaben.

Warum man diesen Duft vom Markt genommen hat, werde ich nie verstehen. Und auch meine Suche nach einem ähnlich gelagerten Duft blieb bislang erfolglos. Es wird wohl eine Jugendliebe bleiben.
2 Antworten
7.5
Flakon
7
Sillage
7.5
Haltbarkeit
6
Duft
Klopfnote

35 Rezensionen
Klopfnote
Klopfnote
3  
Eine herbe Pragmatikerin
Meine Mutter hatte immer von diesem Duft geschwaermt, es sei ihr absoluter Lieblingsduft, sooo toll, nur leider nicht mehr erhaeltlich. Meine Mutter liebt herbe, zitrische Duefte, die auch gut zu ihr passen. Blumen, Orientale oder gar suesse Duefte kommen ihr nicht ins Haus. Sie ist ein echter Hardliner und ertraegt die meisten Damenduefte ueberhaupt nicht. Da waren meine Erwartungen natuerlich entsprechend hoch, als sie mir ein Miniaturenset vermachte, in dem unter anderem auch Noa Noa enthalten war.
Der Duft entstand in den androgynen Neunzigern und ich finde, das riecht man ihm an. Leider ist es bei Noa Noa schon etwas zuviel des Guten, weshalb sich der Duft wahrscheinlich auch nicht gehalten hat. Er ist nicht mehr nur herb, nicht einmal mehr unisex, er ist geradezu maennlich und hart, wozu auch die fast bittere Wuerze beitraegt, die sich in der Herznote entwickelt. Allzuviele Frauen wie meine Mutter duerfte es nicht geben, die sich trauen, einen so maennlichen Duft zu tragen. Dazu muss man erst mal den Mut haben. Ich habe ihn eher nicht...
Wenn ich mir eine Frau vorstellen sollte, die ihn traegt, stelle ich mir eine kurzhaarige, sehr selbstbewusste und unabhaengige Person vor - kein zartes Weibchen, keine elegante Dame, sondern jemand sachbezogenes, der lieber anpackt als gross drumherum zu reden. Wenn die harten, kuehlen Kopfnoten verfliegen, entwickelt der Duft - zumindest bei mir - doch noch einige Waerme und Suesse. Die Pragmatikerin ist warm geworden mit mir und zeigt nun ihre weiche Seite. Langsam gefaellt der Duft mir doch. Und erinnert mich sehr an meine Mutter, an der ich ihn tatsaechlich nie gerochen habe.
Ich traue mich nicht ihn zu tragen, aber gefallen tut er mir doch - vielleicht kann ich ihn meinem Mann andrehen.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

9 kurze Meinungen zum Parfum
LuwaLuwa vor 5 Monaten
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Zurückhaltend dicht fruchtig
Keine hellen, eher prächtig strahlende Blüten
Besondere Süße
Fein würzig
Amber-Benzoe Basis*
26 Antworten
Greenfan1701Greenfan1701 vor 6 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein chypre-fruity der Orientalisches aber auch Grünes in sich birgt. Und: hier alles drin, holzig, blumig, vanille, moschus, I am happy.
15 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Nachhaltig süß zwischen Frucht und Karamell, balsamisch und harzig, pudrig, ein wenig würzig, animalische Akzente: kompromisslose 80er/90er.
5 Antworten
MinigolfMinigolf vor 4 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Duft mit guter Stimme. Beeren-Tanne trifft auf Veilchen-Rose. Vetiver und Patchouli Bass-tief, Amber-Bariton und Moos-Tenor, Jasmin-Sopran..
4 Antworten
ChnokfirChnokfir vor 1 Jahr
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Allgegenwärtiges Mainstream-Powerhouse der 1990er
Süsse Früchte
Vielschichtiges Blumenbouquet
Vanillige Basis
Noch immer ziemlich lecker
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

11 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Otto Kern

Signature Man (Eau de Toilette) von Otto Kern Beyond Horizon (Eau de Toilette) von Otto Kern Cycle (Eau de Toilette) von Otto Kern Commitment Woman (Eau de Parfum) von Otto Kern Signature Extrême von Otto Kern Ultimate Black (Eau de Toilette) von Otto Kern Unique Woman (Eau de Parfum) von Otto Kern Signature Man (Eau de Parfum) von Otto Kern Ypno (Eau de Parfum) von Otto Kern Signature Eau Fraîche von Otto Kern Otto Kern Intense von Otto Kern Soft Contrast (Eau de Toilette) von Otto Kern Signature Supreme (Eau de Toilette) von Otto Kern Signature Speed (Eau de Toilette) von Otto Kern Cool Contrast (Eau de Toilette) von Otto Kern Playful (Eau de Parfum) von Otto Kern Egoluxe Feminin (Eau de Parfum) von Otto Kern Full Play (Eau de Toilette) von Otto Kern Luxure Feminin (Eau de Parfum) von Otto Kern Never Hide for Him (Eau de Toilette) von Otto Kern