Qasamat Morhaf

Qasamat Morhaf von Rasasi
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 86 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Rasasi für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist blumig-orientalisch. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Orientalisch
Holzig
Würzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HimbeereHimbeere BergamotteBergamotte ZitroneZitrone
Herznote Herznote
Damaszener-RoseDamaszener-Rose OrangenblüteOrangenblüte TuberoseTuberose RosengeranieRosengeranie JasminJasmin rosa Pfefferrosa Pfeffer
Basisnote Basisnote
AmberAmber MoschusMoschus OudOud PatchouliPatchouli SandelholzSandelholz VanilleVanille
Bewertungen
Duft
7.886 Bewertungen
Haltbarkeit
8.377 Bewertungen
Sillage
8.078 Bewertungen
Flakon
8.582 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.750 Bewertungen
Eingetragen von Irini, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Armani Privé - Rose d'Arabie von Giorgio Armani
Armani Privé - Rose d'Arabie
More Than Words von XerJoff
More Than Words
Velvet Rose & Oud (Cologne Intense) von Jo Malone
Velvet Rose & Oud Cologne Intense
Radical Rose (Eau de Parfum) von Matière Première
Radical Rose Eau de Parfum
NüWa (2015) von Roja Parfums
NüWa (2015)
Nerosa von Laboratorio Olfattivo
Nerosa

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Profuma

213 Rezensionen
Profuma
Profuma
Sehr hilfreiche Rezension 18  
Eine Bereicherung
Die Karawane bahnt sich ihren Weg durch die Wüste. Flirrend flimmernd zeichnet sich in weiter Ferne der Umriss des Reiseziels ab. Eine Stadt, umgeben von hohen Mauern, leicht erhöht gebaut an einem Hügel. Einige Türme des Palastes ragen ehrfurchtgebietend mit goldenen Dächern über das schützende Gemäuer. Die Stadt befindet sich in der hart geführten Hand des Sultans, einem Herrscher, der keinen Regelbruch duldet. Die aufgestellten X-förmig gebundenen und in den Boden gehauenen Pfähle mit daran aufgespannten teils leblosen, teils halbwegs noch mit dem Leben verbundenen Körpern von denen, die seine Gesetze mit Füssen getreten haben, sprechen Bände. Im Innern des Herrscherhauses sind die Vorbereitungen der Neuankömmlinge seit Tagen in vollem Gange. Nichts wird dem Zufall überlassen. Von dem regen Treiben in den kühlen Mauern ahnt die Karawane einige Meilen draussen im Wüstensand nicht viel. Der Tross besteht aus dichten Zweierkolonnen. In Schwarz gehüllte Reiter auf prachtvollen, mit bimmelndem, goldenem Schmuckzaumzeug geschmückten Schimmeln führen ihn an. Unterbrochen werden die Reihen einige Ränge gegen ihre Mitte hin durch eine Kamelsänfte, die zu beiden Seiten jeweils von einem weiteren Reiter und zum ebensolangen Ende hin von einer besonderen Garde begleitet wird. Unmittelbar hinter der Sänfte reitet Arman, der Mann, der für den Herrscher im Palast auf dem Sklavenmarkt drei Tagesritte von hier, das Juwel im Innern ersteigert hat. Die Ankunft des Piratenschiffs mit der noblen Dame aus dem Westen hatte sich schnell verbreitet. In der für Menschenhandel bekannten Stadt am Meer hat manches umliegende Haus von Rang und Namen seine Käufer aufgeboten, die sie ersteigern sollten. Wie erwartet liess sich der Sultan die menschliche Ware einiges kosten und dank seiner am Verkaufstag mehrzählig aufgetretenen Bieter, erhielt denn auch einer davon erwartungsgemäss den Zuschlag.
In gleichmässigem Schritt bewegt sich die Karawane immer weiter auf die Stadt in der Ferne zu. Die Dame im Innern der Kamelsänfte erwartet der Eintritt in den Harem des Herrschers. Dort wird sie bis zu seiner Ungnade oder ihrem natürlichen Tod auch bleiben.
Aman der erfolgreiche Bieter, lässt die Sänfte vor ihm mit dem kostbaren Gut keine Sekunde aus den Augen, blüht ihm bei dessen Abhandenkommen etwa durch Raub dasselbe Schicksal, wie das der aufgeknüpften Männer vor den Stadttoren. Während die restlichen Wachen die Umgebung im Auge behalten, sichert er die menschliche Fracht. Immer wieder weht ihm ein Duft aus dem Innern der Sänfte ins Gesicht. Hinter roten und orangen gestuft angebrachten und luftigen, durchscheinenden Schleiern mit Perlschnüren beschwert und goldenen Bordüren, kann er den Umriss der Dame erkennen. Hin und wieder blinkt ein Funkeln ihres üppigen Schmucks im Rhythmus des sich fortbewegenden Kamels hinter den Vorhängen auf. Doch augenblicklich wird Aman wieder von dem Duft, der ihn umweht von dem Funkeln abgelenkt. Als erfahrener Berater des Herrschers in Sachen Kulinarik und Olfaktorik weiss er um die Magie von Düften allerlei Ursprungs und hat sehr zur Bereicherung der Küche und der Beduftung des Harems und der Herrschergemächer beigetragen. Es fällt ihm daher leicht, die Bestandteile des Duftes aus der Sänfte einzuordnen. Er nimmt eine vollmundige Damaszener Rose wahr. Sie hat rustikale und dicht in sattem Rosa ausgekleidete und fast zum Bersten gefüllte Blütenköpfe, die einen schweren, süsslich-würzigen Duft verströmen. Getragen wird die Rose durch wenig Zitrone und einer, den Duft der Rose unterstreichenden reiferen Himbeere. Der süssliche Aspekt wird etwas prickelnd durch eine Pfeffernote gelockert, entsteigt aber nie seiner eingeschlagenen Spur. Immer wieder weht Aman die verführerische Kombination von Blüten und Früchten ins Gesicht und obwohl die Sonne brennt, scheint dies der Entwicklung des Duftes keinen Abbruch zu tun. Dicht wabernd entschwindet das köstliche Elixier dem Innern der Sänfte, um immer wieder sein Antlitz zu streicheln. Unter anderen Umständen würde er seine Aufgabe beinahe vergessen, aber er muss sich konzentrieren. Den Blick auf die Sänfte und das Gehör auf die Umgebung gerichtet. Während ihn die Rose und ihre duftigen Begleiter weiter umwehen, nimmt er auch Jasmin wahr. Er lässt die anderen Duftspuren noch edler glänzen und verleiht noch mehr Tiefe. Was sich während des Ritts verändert hat ist, dass der Duft noch an Wärme gewonnen hat durch Amber und holzige Noten, aber auch ein sanfter Vanilleeinschlag unterstützt dies gekonnt. Die Rose aber hat die ganze Reise hindurch das Duftgeschehen dominiert. Aman hinterfragt, ob die Dame in der Sänfte diesen Duft womöglich auch selbst auserwählt hätte, wäre ihr die Wahl nicht abgenommen worden.
Für ihn jedenfalls wäre eine Dame aus fernen westlichen Gefilden, hier als Exotin erscheinend, mit solch einem erlesenen Duft, der ihrer Schönheit gerecht zu werden bestrebt ist, wahrlich eine Bereicherung...

Wer nie jagte und nie liebte,
nie den Duft der Blumen suchte
und nie beim Klang der Musik erbebte,
ist kein Mensch, sondern ein Esel.
(Arab.Sprichwort)
8 Antworten
Shaking

20 Rezensionen
Shaking
Shaking
Top Rezension 32  
25 Grad+ ? BITTE NICHT !
So oder so ähnlich hab ich mich heute gefühlt,als mir der Sprüher von Qasamat Morhaf (QM) leicht entglitten ist !

Ich hätte eigentlich bei arabischen Düften vorgewarnt sein müssen,dass leise Dufttöne nicht umbedingt im Flakon stecken,aber was soll schon passieren und 4!!! VIER !!! Sprühstöße auf Armbeuge und Hemd gegeben.

BUMM...Explosion...Rosen fliegen unkontrolliert durch die Wohnung....treffen mich überall.
Schlagen einfach ein, ich bin machtlos.
Aber halt...was ist das ???
Zucker rieselt von der Decke,staut sich an...plötzlich stehe ich knietief im Zucker,aus dem Rosen wachsen.

Wie bekomme ich das alles wieder aus der Wohnung ?

Verzweiflung macht sich breit..durch das Fenster sehe ich strahlenden Sonneschein...dass Thermometer zeigt 25 +...
Schweißperlen rennen mir über die Stirn...meine Liebste kommt aus dem Nebenzimmer hinzu (ob vom Duft oder meiner Schnappatmung? Ich weiß es nicht)

Ihre Augen weiten sich und ihr entfährt "Boah Junge,was geht bei Dir"....

Ok jetzt ist keine Zeit zu verlieren...

Ich wate durch ein Rosenmeer,es klebt...
Das Hemd mehr vom Leib gerissen,als aufgeknöpft und mit letzter Kraft im Wäschekorb versenkt....die Tür ist zu...es wird besser.

Zusammenfassung:
Es hört sich zwar so an,aber es ist kein Verriss :)

Ich habe nur 2 elementare Fehler gemacht:

1. Überdosierung
2. Die falsche Jahreszeit

Der Duft an sich gefällt mir richtig gut, nur er ist definitiv (zumindest auf meiner männlichen Haut) für den Winter gedacht und da auch sparsam zu dosieren.
Er ist,wie angemerkt, raumfüllend.

Bei genauerer Betrachtung,vernehme ich auch andere Duftnoten, die sich aber erst entwickeln.

Es wird auch noch ein Nachtrag zum Test im Winter erfolgen.
Da glaube ich nämlich fest daran,dass der Duft besser kommt !

Zumindest bin ich jetzt schlauer :)
10 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Minigolf

2219 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Top Rezension 11  
Bois 'n Roses featuring S. Lutens
Moment mal... nein, das soll kein Kommentar in englischer Sprache werden. Wenn ich es beherrschte, würde ich auf Arabisch schreiben.
Doch nun mal ganz von vorne. Mit einemlieben Parfumo-Mitglied (danke, lieber Michael) habe ich einen Dufttausch gemacht. Dieser "Qasamat Morhaf" wurde von mir als Tauschobjekt gewählt. Nur eine winzige Notiz war auf dessen Seite vorhanden (siehe unten) und DIE war ausschlaggebend für meine Wahl.
Ich liebe holzig- herbe, rosig-blumige, moosig- erdige Düfte.
Meine Wahl bereue ich NICHT. Der Duft hält mehr als das, was ich mir aufgrund des Statements versprochen habe.
Schon beim Aufsprühen fällt mir die geballte Ladung Ingredienzien auf, die alle wohlbehalten auf meinem Handgelenk landen. Ohne störende Anfangs- Prahl- Noten, die dann flux die bux scheinbar so schnell verschwinden wie sie aufgetauchtaucht sind, aber lauernd darauf warten , bis sie wieder zuschlagen können.
Bei diesem "Rasasi" ist alles harmonisch aufeinander abgestimmt, wobei nur die Intensitäten der Hauptnoten eine sog. Duftpyramide vermuten lassen.
Im schon holzigen Duftanfang ist so etwas wie ein minziger Oberton vorhanden, der von Rosengeranie stammen könnte.
Die ROSE als solche lässt Türkische Rose oder Damaszener Rose vermuten, so tief und "rosenwürzig" kommt sie rüber.
Hölzer hüllen sie ein, es sollte sich um Oud, Zeder und Sandelholz handeln, qualitativ sehr hochwerig.
Ich geniesse das Parfum und habe immer wieder einen Gedanken im Hinterkopf...
"Irgendwie habe ich schon mal einen ähnlichen Duft gerochen... länger her...weiss nicht..
woher und wann....?" Da kommt es mir in den Sinn: Lutens-Parfums, die "Holzphase" seines Schaffens.... "Cedere" kommt mir ins Gedächtnis, ebenso "Santal Majuscule"... exklusiv und ausgereift und nicht gerade günstig im Preis.
Qasamat al Morhaf könnte der Stammbaum dieser beiden Düfte sein.
Nicht "abgekupfert" , sondern als Grundlage von Lutens' Ideen, eine Inspiration für eigene Kreationen.
Rasasi, denke ich, lässt viel alte arabische Duftkunst in seine Parfums einfliessen. Viele davon sind ja nur in den entsprechenden Ländern erhältlich.
Durch die leichte Öffnung zu "westlichen" Staaten kommen doch glücklicherweise immer mal wieder solche "Schätze" bei uns an......Duftschätze vom Feinsten!!!
2 Antworten

Statements

25 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 8 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Herbsttag
Unser Bett noch kuschelwarm
Von unserer Liebe jüngster Nacht
Im Orientzimmer glimmt Holz im Kamin
Für uns soll′s rote Rosen regnen
34 Antworten
DaveGahan101DaveGahan101 vor 5 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Bin wirklich begeistert, wie nah dieser Duft an Rose d‘Arabie herankommt und das für 35€ aktuell, mag ihn sogar mehr, da weniger süß, toll!
0 Antworten
WallgrafWallgraf vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Eine heikle Oud-Rosen-Balance muss man erst mal so fein austarieren, dass Rosenverächter und Oud-Skeptiker ihren ZU-FRIEDEN damit machen!
1 Antwort
IriniIrini vor 6 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Exquisite elegante tiefe opulente samtige Rose aus dem Orient, ganz genau wie die große Schwester "Rose d'Arabie". Beeindrückende Entdeckung
1 Antwort
DawgDawg vor 5 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Schöner Oud-Rosen Duft. Und das sage ich nicht oft bei Rosen Düften. Perfekt abgestimmt.
Nicht zu hart nicht zu weich . Echt gut.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Rasasi

Hawas for Him von Rasasi La Yuqawam pour Homme von Rasasi Daarej pour Homme von Rasasi Fattan pour Homme von Rasasi Rumz Al Rasasi 9325 pour Lui von Rasasi Shuhrah pour Homme von Rasasi Tasmeem Men von Rasasi La Yuqawam Ambergris Showers von Rasasi Entebaa pour Homme von Rasasi Qasamat Ebhar von Rasasi Dhanal Oudh Nashwah von Rasasi Sotoor - Waaw von Rasasi Qasamat Bareeq von Rasasi Faqat Lil Rijal von Rasasi Oudh al Misk von Rasasi Al Wisam Day von Rasasi Rumz Al Rasasi 9453 pour Lui von Rasasi Oud al Mubakhar von Rasasi Nebras Al Ishq – Noor von Rasasi Egra for Men von Rasasi