La Yuqawam Ambergris Showers 2016

La Yuqawam Ambergris Showers von Rasasi
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 201 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Rasasi für Herren, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist grün-frisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Grün
Frisch
Würzig
Ledrig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
VeilchenblattVeilchenblatt GalbanumGalbanum TangerineTangerine
Herznote Herznote
MateMate MuskatellersalbeiMuskatellersalbei
Basisnote Basisnote
StyraxStyrax LederLeder VetiverVetiver IrisIris
Bewertungen
Duft
7.8201 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1187 Bewertungen
Sillage
7.6185 Bewertungen
Flakon
7.9185 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.149 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 10.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Irish Leather (Eau de Parfum) von Memo Paris
Irish Leather Eau de Parfum
Kaff (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi
Kaff Extrait de Parfum
Daar Al Shabaab Royal von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية
Daar Al Shabaab Royal
Ana Abiyedh Leather von Lattafa / لطافة
Ana Abiyedh Leather
Opus XV - King Blue von Amouage
Opus XV - King Blue
Full Moon over the Desert von Zara
Full Moon over the Desert

Rezensionen

12 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 24  
Cool Water EDP
Zugegeben...die Überschrift ist aus einem Statement zu diesem Duft geklaut, aber der Gedanke gefiel mir einfach zu gut, um ihn nicht nochmal aufzugreifen. Das alleine würde Duft aber nicht ganz gerecht werden. Denn nach La Yuqavam kommt mit Ambergris Showers der nächste tolle Duft von dieser Marke. Der "normale" Yuqavam war schon richtig gut, da ich aber mit Tuscan Leather schon einen fast identischen Duft hatte, durfte er wieder gehen und habe mal wieder mit Ambergris Showers einen Blindkauf getätigt, eben wegen dem schönen Statement..und was frisches, maritimes kann man immer gebrauchen!
Ambergris Showers startet in der Tat sehr frisch, maritim..ohne jegliches Duschgelfrische. Kein x-tes Zitronenwässerchen oder Strandfeeling aus dem Drogerieregal, ja eben wie man sich ein sattes Cool Water EDP gewünscht hätte. Im Hintergrund tummeln sich aber allerlei grünes, herbes..Kräuter, Harze, leicht rauchig, sehr würzig das ganze, genau das hebt ihn aber von den ganzen Designer-Frischedüfte ab, wertig, seriös, nicht schon 1000x gerochen...dieser Teil erinnert wieder einmal an French Lover, über dem aber eine maritime Frische schwebt...tolle Mixtur. Nach 1-2 Stunden ordnet sich das salzig-frische immer mehr im Hintergrund ein, ohne aber ganz zu verschwinden. Der Duft wird wärmer und immer holziger, herb-aromatisch..lässt ab und zu an Encre Noire denken...nur eben mit einem Mini-orientalischen Einschlag..aber wirklich nur ganz ganz dezent..kurz meint man etwas von Tuscan Leather in der Nase zu haben, nur ohne jegliche Süsse.
Der Duft hat eine tolle Haltbarkeit, 8 Stunden sind wirklich drinn, auch bei der warmen Wetter wie heute...er gleitet dann aber holzig-warm und leicht krautig aus. Die Sillage kann da nicht ganz mithalten, in den ersten 1-2 Stunden ist sie richtig kräftig, geht dann aber ins körpernahe über, ohne je ganz hautnah zu werden. Ist mir selbst bei 25-26 Grad heute etwas zu dezent, daher darf er leider nicht bleiben. Ambergris Showers ist für mich 70:30 ein Männerduft, Frauen ist hier aber ein Test trotzdem zu empfehlen. Bei mir kommt der Duft kräftig maskulin raus.
Das grösste Kompliment das ich Ambergris Showers machen kann, er riecht besser als 98% aller neuen Designer-Entwürfe, er riecht neu und anders und seine günstigen 70€(Onlinepreis) "sieht" man ihn zu keiner Zeit an, er riecht durchweg wertig und absolut Nischenhaft. Für mich jetzt schon ein erstes Highlight 2016!
18 Antworten
9
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 20  
Mr. Aluminium
La Yuqawam war mir durch den ersten, einzig wahren und wohl auch besten "Tuscan Leather"-Klon natürlich ein Begriff, doch die Reihe bietet unfassbar viel mehr! "Ambergris Showers" ist ein stilvolles Kunstwerk zwischen den Stühlen, dass kaum weiter weg von einem Klon sein könnte. Ein total eigenständiges und feines Parfum... dachte ich zumindest, bis ich den "Irish Leather" mal kurz unter der Nase hatte, der noch besser und sehr ähnlich duftet. Dennoch: "Ambergris Showers" ist edel von der Verpackung bis zum Duft, hochwertig und verdammt sexy. Er kommt bei allen gut an ohne sich anzubiedern, ist eingebildet und ein Charmeur zugleich. Und vor allem: außer dem wesentlich teureren Memo gibt es nichts Vergleichbares!

"Ambergris Showers" ist zuerst ein sexy Erfrischer, als ob man Tangerine über eiskaltes Aluminium tröpfelt. Später wird er dann cremiger und erinnert am ehesten an ledriges Puder, balsamisch und modern, fast schon futuristisch. Ohne an Gemütlichkeit allzu viel einzubüßen. Mir sagt die Kopfnote am meisten zu, die hätte ich gerne länger. Ich halte sie sogar für schlicht grandios. Spritzig und glänzend, charakterstark und sommerlich. Ein Lederduft, wie kein zweiter. Mit der o.g., kaum bekannten Ausnahme. Ambroxan spielt auch gehörig mit, verleiht ihm einen meeresartigen Bart. Ein Duft, der sich nicht festlegen will und der es auch gar nicht muss. Dafür ist er zu gut, zu selbstbewusst. Ein Dominator. Die Assoziationen zum Gin verstehe ich ebenfalls - und der ist immerhin nach Sambucca mein zweitliebster harter Alkohol. Kein Wunder also, erst recht mit diesen Noten in der Basis, quasi einem Leimbacher-Best-Of, dass ich "Ambergris Showers" schnell verfallen bin. Den lasse ich nicht mehr gehen. Ok, ein paar Abfüllungen kriegt ihr. Aber der Rest ist meeeeeiiinsss ;-).

Flakon: tolles Teil, vor allem die holzige Verpackung ist edelst und großartig! Spielt Ligen über seinem Preis.
Sillage & Haltbarkeit: vielleicht liegt es an den tropischen Temperaturen momentan, aber hier schwächelt er und die Wertungen oben halte ich für viel zu hoch - hautnah und maximal 5 Stunden, eher weniger. Und ich habe schon ordentlich Gas gegeben am Sprühkopf! Kann aber auch an meiner großen Liebe zu seiner Kopfnote liegen, wodurch ich unterbewusst ddn Rest des Duftes ausblende^^.

Fazit: unterkühlt, hartherzig und mega anziehend - immer zwischen Badboy und Kuschelbär schwankend. Absolut groß! Der Metallmann.
2 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
6.5
Duft
TheScenter

16 Rezensionen
TheScenter
TheScenter
Top Rezension 21  
Das Ende
meiner Duftreise und ewigen Suche nach "etwas Besserem"? Könnte ich bei diesem Duft am ehesten mit „Ja“ beantworten. Seit langem mal wieder ein Duft der mich fesselt und umhaut, wie damals, als ich das erste Mal die Nasomatto-Reihe durchtestete. Eigentlich beginnt LYAS etwas uninteressant frisch, was man von anderen Düften durchaus zu kennen meint. Doch kurz darauf kommen Kräuter ins Spiel, kaum voneinander zu differenzieren und einzuordnen, überwältigend und trotzdem nur im Hintergrund. Einfach Spitze. Ich denke, es könnte der Duft eines Thermalbads in Tokio sein, oder gar der Büroduft unserer Urenkel. Ein zeitloser und trotzdem futuristischer Duft, der ein gewisses Fernweh vermittelt. Dies wird wahrscheinlich durch eine Kräuter-Mixtur in der Basis evoziert, die sich von anderen Frische-Klassikern deutlich unterscheidet. In seinem Verlauf kommt diese immer weiter zum Vorschein, überlagert aber nie die grünen und frischen Noten. Sie sorgen eher dafür, dass der gesamte Duft auf mich einen sehr beruhigenden Eindruck macht, der gleichzeitig Eigenwilligkeit und Selbstbewusstsein auszustrahlen vermag. Solche Assoziationen kenne ich ansonsten nur von einigen Creed-Düften (wie Royal Oud), die ebenfalls eine gewisse „Eigenart“ besitzen.
Die Haltbarkeit und Sillage sind wider Erwarten sehr gut. Anders wie man es von einigen Sommerdüften gewohnt ist, umhüllen mich die zwei Spritzer LYAS nach 8 Stunden Büro immer noch ziemlich stark. Er ist durchaus präsent, wobei lediglich seine frischen Akkorde nun etwas zu schwächeln beginnen. Die Basis, die man hier als DNA bezeichnen kann, ist nach 8 Stunden definitiv unverkennbar und gut wahrnehmbar.
Ein wunderbarer Duft, dessen Name eigentlich alles auf den Punkt bringt. Er ist „unwiderstehlich“ und hat definitiv etwas mit einer „Amber-Dusche“ (daher auch meine Assoziation mit einem Thermalbad?) gemein.
Mit LYAS hat Rasasi, nach LYPH, durchaus auf sich aufmerksam gemacht und das arabische Familienunternehmen kann wahrscheinlich hiermit zurecht Gewinne im Westen verzeichnen. Weiter so.
4 Antworten
6
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
6
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
17  
Herbstliche Gin-Kräuter-Leder-Attacke - "Irish Leather" in etwas moderater
Ich komme nicht umhin, ganz vielen meiner Vorredner in punkto Dufteinordnung gehörig widersprechen zu müssen. Cool Water EdP?! Junger Spritzer?! Armani Eau Pour Homme?!! Green Irish Tweed?!

Nein, nach meinem Empfinden kann ich davon nichts, aber auch GAR NICHTS auch nur ansatzweise in Zusammenhang zu diesem eindeutig herbstlich und würzig gestalteten Gesellen bringen.

"Ambergris Showers" fängt sehr, sehr würzig mit leichtem Drift zum Bitteren an. Was hier richtig dominiert, ist Wacholderbeere. Die volle Gin-Peitsche, grün umrankt von einigen Kräutern.

Das bleibt auch für längere Zeit so. Frisch? So ein Begriff, der für mich hier absolut beim Kopfkino in die Irre leitet. Wenn er als Gegenteil zu "muffig" gedacht ist, würde ich das mit Blick auf den Rasasi voll unterschreiben, da die Kräuter und Gewürze und vor allem die dominante Wacholderbeere durchaus frisch geerntet wirken.
Aber ansonsten dominiert hier eine herbstliche Pflanzlichkeit (auch durch das grüne, leicht harzige Galbanum bedingt), die Kilometer entfernt ist von Stranddüften wie "Cool Water" oder "Eau pour homme".

Ledriger, mit einem leicht säuerlichen Ansatz, wird es im Verlauf. Ein sehr ähnlich strukturierter Duft ist Memos "Irish Leather", der vielleicht noch tiefer in den Herbst gehört, in seiner ledrigen Gin-Machart stilistisch aber zu 80 % deckungsgleich wirkt.

Langlebig ist der Yuqawam, durchaus 10 Stunden + x. Indes - meinen Geschmack trifft er aufgrund seiner leicht bitterwürzigen, sehr gindominierten und zudem etwas säuerlich-rohledrigen Machart weniger. Meine 5 ml Abfüllung gehen zügig in den Souk....
8 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
3lbows

66 Rezensionen
3lbows
3lbows
Top Rezension 16  
Erfrischung mal anders: Tomatenrankenakkord
Das hier ist auch wieder so ein typischer Fall von »das Statement-Kasterl reicht nicht«.

Der ist nämlich wirklich etwas Besonderes.

Ich bin ja, wegen meiner Nicht-Hingezogenheit zu den klassischen zitrischen und aquatischen Erfrischern immer noch auf der Suche nach dem passenden Sommerduft.
Winter und Herbst – ja, hier gibt es viele, da mir v.a. süße, balsamische, cremige Düfte zusagen. Aber im Sommer sieht´s für mich bis dato ebbe aus. Viel probiert, wenig erreicht. Und kommt dann doch mal ein gefälliger, dann colognets sich schon nach 1 Stunde aus. Zuletzt geschehen mit Gentleman Givenchy Cologne. Isser da, isser wech.
Das kann man von Ambergris Showers nun wahrlich nicht behaupten. Aber nun der Reihe nach.
Auf den Duft und die passende Abfüllung kam ich durch Rasasi´s Tuscan Leather Klon La Yuqawam. Den fand ich qualitativ so umwerfend, dass ich noch eine Abfüllung dieses Sommer-Flankers hier brauchte.
Frisch aufgesprüht war ich allerdings zunächst enttäuscht: Ambergris Showers startet frisch-gurkig, in etwa so, als ob man Tomaten von der Ranke zieht. Dieser grüne Tomatenrankenakkord ist unterlegt von einer wässrigen Zitrik, die sich im Vergleich zu den grünen Noten zurückhält. Das ist also Galbanum? Säuerlich ist das Ganze auch irgendwie, aber nur ganz leicht, und nicht zitrischer Provenienz. Eher wie Tee, Macha Tee: Kühl, fruchtig, säuerlich. Das Ganze liegt dann auf einer metallischen Basis. Schwierig zu beschreiben. Nicht die übliche Bleistiftminennote, auch nicht das Metallische aus Pegasus. Nein, eher so eine kühle, distanziert-wässrige Metallnote: Kaltes, klares Wasser, das eine Metallinstallation hinabläuft, oder besser noch: kondensiertes Wasser an einer eiskalten Leitung draussen, wenn es richtig heiss ist.
Im weiteren Duftverlauf übernimmt dann eine sanfte Ledernote, die zusammen mit etwas Rauch eigentlich die Basis des Duftes ausmacht, ohne aber je diese kühl-grüne Fruchtigkeit auszustechen; Diese wird milder, runder, erdig, vielleicht sogar etwas süßlich, verlässt aber nie das Parkett.
Das klingt jetzt vielleicht nach einer ziemlich verrückten Mixtur, funktioniert aber wunderbar, und zwar als frischer Sommerduft abseits der üblichen Verdächtigen, oder bestenfalls mit deren Anleihen. Denn von allen Sommerdüften, die ich bis dato testen durfte, ist Ambergris Showers eindeutig der frischeste, oder besser: erfrischendste. Denn: Diese kühle Assoziation bekomme ich ohne Menthol oder ähnliches bei sonst keinem anderen Duft.
Das Parfum ist tatsächlich einzigartig, unique, wie man so schön sagt. Zumindest im Designbereich wüsste ich nichts, was ähnlich riecht. Man fällt hiermit wirklich auf, auch aufgrund der Ausdauer des Duftes, wobei die Sillage, wie auch das ganze Konzept durchaus bürotauglich sind, weil nicht aufdringlich. Ein Compliment-Getter ist er aber nicht, dafür ist er zu besonders, eher vielleicht ein Gesprächsanlass. Es fehlen ihm einfach die Crowdpleaser-Attribute eines Aventus, Invictus, Fierce… Ambergris Showers ist nicht wirklich komplex, aber man muss sich schon etwas mit Parfums beschäftigen, um ihn schätzen zu wissen.
Tragen lässt er sich am besten Ü30, unverspielt, nicht zu extrovertiert, dafür individuell: »Schaut her, so kann Parfum auch duften«, am Besten im Sommer, dann aber praktisch den ganzen Tag und zu jedem Anlass. Ich finde, das ist eher ein stimmungs- oder typenabhängiger Duft, als ein Anlass- oder Jahreszeitenabhängiger, daher sicher bestens als Signaturduft geeignet.
Für die ca. 100 EUR, die man derzeit für 75ml dieses EdP abdrückt, erhält man also einen wertigen, individuellen Duft mit der schon vom normalen La Yuqawam gewohnt luxuriösen Präsentation inklusive Magnetkappe in hochwertiger Holzbox.
Kurzum, Ambergris Showers ist ein Parfumerlebnis auf jeder Ebene, wenn auch nicht für jeden, ein erfrischendes, sommerliches Duftgemälde das ich uneingeschränkt empfehlen möchte.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

43 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Voodoo Mann in grünem Leder
Schwingt metallenen Styraxstab
Durch sein Traumfänger schwirren frische Matekräuter
Meine Fieberträume flüchten
35 Antworten
NuiWhakakoreNuiWhakakore vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Gastspiel Tangerine
Galbanumbühne mit Blütenranken
Salbei steppt mit Mate
auf frischem Kunstrasen
Ledervorhang fällt
keine Minute zu früh
20 Antworten
YataganYatagan vor 7 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Terminator trägt Ambergris Showers. Der Duft ist so stählern, so hart, so ironiefrei, so maskulin, dass es schon wieder gut ist. Mag ihn!
1 Antwort
MorgulMorgul vor 8 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Ich mag es lieber Oud und Holzig aber dieser Duft hat aufgrund seiner Mischung ein Alleinstellungsmerkmal welches mir sehr gefällt!
0 Antworten
ChopIslandChopIsland vor 5 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Gebirgstal zwischen zwei schlafenden Vulkanen erblüht in seiner schönsten Pracht aus Blei, Nickel und Rost.
Erloschende Sonne aus Anthrazit.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

11 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Rasasi

Hawas for Him von Rasasi La Yuqawam pour Homme von Rasasi Daarej pour Homme von Rasasi Fattan pour Homme von Rasasi Rumz Al Rasasi 9325 pour Lui von Rasasi Shuhrah pour Homme von Rasasi Tasmeem Men von Rasasi Entebaa pour Homme von Rasasi Qasamat Ebhar von Rasasi Dhanal Oudh Nashwah von Rasasi Sotoor - Waaw von Rasasi Qasamat Bareeq von Rasasi Faqat Lil Rijal von Rasasi Oudh al Misk von Rasasi Al Wisam Day von Rasasi Qasamat Morhaf von Rasasi Rumz Al Rasasi 9453 pour Lui von Rasasi Oud al Mubakhar von Rasasi Nebras Al Ishq – Noor von Rasasi Egra for Men von Rasasi